Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteVereinsrechtRegensburg 

Rechtsanwalt in Regensburg: Vereinsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte und Kanzleien


    Seite 1 von 1


    Foto
    Wolfgang Jacobs   Ladehofstr. 28, 93049 Regensburg
     

    Telefon: 0941-2966688


    Foto
    Marco Scopino   Floraweg 6, 93055 Regensburg
     

    Telefon: 0941-3966672


    Foto
    Richard Kummer   Bischof-von-Henle-Str. 2, 93051 Regensburg
     

    Telefon: 0941-2803994



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Vereinsrecht

    COPERNICUS verlegt Sitz nach Oldenburg - 326 Hochschulen aus 34 Ländern gehören dem europäischen Hoc (22.12.2005, 13:00)
    Oldenburg. Die Universität Oldenburg wird ab dem 1. Januar 2006 Schaltzentrale von COPERNICUS-CAMPUS, dem europäischen Hochschulnetzwerk für Nachhaltigkeit. Mit der Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages wurde heute die ...

    Bundesministerium der Justiz bietet neuen Leitfaden zum Vereinsrecht (24.04.2009, 15:51)
    Ab heute bietet das Bundesministerium der Justiz in seinem Internetangebot einen neuen Leitfaden zum Vereinsrecht an. "Bürgerschaftliches Engagement ist eine tragende Säule unserer Gesellschaft. Wir brauchen Menschen, die ...

    Vereinsrecht: Gemeinnützigkeit und Steuerpflicht auf dem Prüfstand (02.11.2009, 11:30)
    Gemeinnützigkeit im Vereinsrecht vor entscheidender steuerlicher Klarstellung Tausende gemeinnütziger Körperschaften betroffen Frankfurt. Gemeinnützige Vereine unterliegen strengen Vorschriften über die Bindung ihres ...

    Forenbeiträge zu Vereinsrecht

    Hartz 4 Forum - strafrechtliche Inhalte löschen? (30.10.2012, 12:40)
    Es geht um ein Internetforum eines Vereins zur Klärung von Fragen rund ums Sozialrecht, userin x hat sich hier registriert und einen SV zu einer Konstallation Partner und dem Bezug von Leistungen gepostet. Es stellte sich bei ...

    Ausschluss / Ehrenrat (10.09.2005, 17:51)
    Hallo, mal angenommen ( ), in einem Verein gäbe es nur eine Satzungsbestimmung für den Ausschluß bei "vereinsschädigenden Verhaltens". Nun gab es früher einen Ehrenrat mit weitreichenden Möglichkeiten: Geldstrafe, ...

    Auskunft Vereinsvermögung und Protokoll aoMV (21.10.2010, 15:01)
    Hallo Experten, ich habe mich hier angemeldet, weil ich eine Frage zum Vereinsrecht habe: Mal angenommen, ein Mitglied eines Vereins glaubt, dass das Vereinsvermögen zum Zeitpunkt X (zwischen zwei Mitgliederversammlungen) zu ...

    Zwang zur Neuwahl aller Vorsitzender bei Rücktritt von 2 Vorsitzenden (02.07.2010, 12:57)
    Hallo zusammen ich würde gerne Meinungen zur folgendem Problem erfahren: In der Satzung unseres Vereins ist bestimmt ..... " Vorstand im Sinne des Paragr. 26 BGB sind der 1., 2. und 3. Vorsitzende. Zwei von ihnen ...

    Vergütung ohne Satzungsänderung ? (21.11.2011, 17:26)
    Mal angenommen der Vorstand eines gemeinnützigen Kunstvereins, beschließt die Eröffnungsreden für die Ausstellungen mit 50 € zu vergüten. In der Satzung ist bisher keinerlei Regelung zu Vertgütungen getroffen. Müßte dies ...

    Urteile zu Vereinsrecht

    I-3 Wx 35/10 (06.05.2010)
    FamFG § 382 ; BGB § 71 Abs. 1 Satz 3 und 4 n.F. Das Registergericht ist nicht befugt, von dem Vereinsvorstand, der eine Satzungsänderung anmeldet, im Wege der Zwischenverfügung eine Erklärung des Inhalts zu verlangen, es werde versichert, dass der eingereichte Wortlaut der Satzung mit dem im Vereinsregister verlautbarten Text der Satzung - Ursprungsfassung ...

    OVG 6 B 19.11 (14.03.2012)
    1. Die Vergabe von Zuwendungen durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend nach der verwaltungsinternen Richtlinie "Kinder und Jugendplan des Bundes vom 19. Dezember 2000" an die Jugendorganisationen der politischen Parteien ist rechtswidrig. 2. Die staatliche Subventionierung der Jugendorganisationen der politischen Par...

    4 S 1882/94 (09.07.1996)
    1. Wird die Beurteilung entgegen § 115 Abs 2 S 1 LBG (BG BW) nicht mit dem Beamten besprochen, führt dies nicht zur Rechtswidrigkeit einer sachlich richtigen Beurteilung. 2. Es gibt keine Vermutung dahin, daß ein Beurteiler einen Beurteilungsbeitrag eines angeblich befangenen Vorgesetzten der Beurteilung ungeprüft zugrunde legt. 3. Sind historische Einzelv...

    Rechtsanwalt in Regensburg: Vereinsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum