Rechtsanwalt für Vereinsrecht in Regensburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Regensburg (© mojolo - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Regensburg (© mojolo - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Jacobs mit Anwaltsbüro in Regensburg hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen im Rechtsbereich Vereinsrecht

Ladehofstr. 28
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 2966688
Telefax: 0941 4644110

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Richard Kummer mit Niederlassung in Regensburg berät Mandanten jederzeit gern juristischen Themen mit dem Schwerpunkt Vereinsrecht

Bischof-von-Henle-Str. 2
93051 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 2803994
Telefax: 0941 2966618

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marco Scopino bietet Rechtsberatung zum Bereich Vereinsrecht engagiert in der Umgebung von Regensburg

Floraweg 6
93055 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 3966672
Telefax: 0941 6024550

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Vereinsrecht
  • Bild Stärkung der europäischen Hochschulausbildung durch Fachspezifisch-professionelle Qualitätssicherung (19.12.2011, 11:10)
    Am 29. November 2011 wurde in der ASIIN-Geschäftsstelle in Düsseldorf die European Alliance for Subject Specific and Professional Accreditation and Quality Assurance (EASPA e.V.) gegründet.EASPA bildet eine Plattform für eine Vielzahl fachspezifisch orientierter europäischer Akkreditierungs- und Qualitätssicherungsnetzwerke, welche die Qualität von Studiengängen und Institutionen oder die Qualifikationen berufstätiger Personen auf ...
  • Bild Vereinsrecht: Gemeinnützigkeit und Steuerpflicht auf dem Prüfstand (02.11.2009, 11:30)
    Gemeinnützigkeit im Vereinsrecht vor entscheidender steuerlicher Klarstellung Tausende gemeinnütziger Körperschaften betroffen Frankfurt. Gemeinnützige Vereine unterliegen strengen Vorschriften über die Bindung ihres Vereinsvermögens an den gemeinnützigen Vereinszweck. Diese Vorschriften verlangen, dass für den Fall der Auflösung des Vereins bereits durch die Vereinssatzung sichergestellt ist, dass das Vereinsvermögen weiterhin für gemeinnützige Zwecke verwendet wird. ...
  • Bild Bundesministerium der Justiz bietet neuen Leitfaden zum Vereinsrecht (24.04.2009, 15:51)
    Ab heute bietet das Bundesministerium der Justiz in seinem Internetangebot einen neuen Leitfaden zum Vereinsrecht an. "Bürgerschaftliches Engagement ist eine tragende Säule unserer Gesellschaft. Wir brauchen Menschen, die bereit sind, sich für das Gemeinwohl einzusetzen. Viele, die sich für Sport, Kultur oder soziale Fragen einsetzen, organisieren sich im Verein. Über 550.000 ...

Forenbeiträge zum Vereinsrecht
  • Bild Schiedsausschuss (08.10.2007, 18:50)
    Welche Rechte und Pflichten hat im Verein der Schiedsausschuss? Kann der Ausschuss eine andere Strafe als der Vorstand (Vorstandsbeschluss) gegen das Mitglied verhängen? (z. B. Vorstand verhängt eine Turnierteilnahmesperre über 100 Tage, Schiedsausschuss stimmt dem Grunde nach zu, aber ist mit einer Sperre von 50 Tage einverstanden oder Vorstand will Mitglied ausschließen, ...
  • Bild Sitzverteilung nach Hare-Niemeyer (02.04.2013, 13:39)
    Hallo, ich hoffe ich bin in diesen unterforum halbwegs richtig, habe jetzt nichts passenderes gefunden. Ich bin mitglied eines Studierenden Parlamentes, momentan wird die Sitzplatzverteilung nach den D’Hondt-Verfahren durchgeführt. Um zu überprüfen in wie weit sich die Sitzplatzvergabe bei einer umstellung auf Hare-Niemeyer verschieben würde habe ich mir eben das Wahlergebnis vorgenommen und ...
  • Bild Rauswurf aus Verein, wegen Geschlechtsumwandlung (04.07.2012, 03:20)
    Hallo, angenommen eine Person wurde aus einem privatrechtlich organisiertem rechtsfähigem Verein ausgeschlossen worden, weil sie Transvestit ist. In dem Verein sind sowohl Männer als auch Frauen willkommen, aber sie nicht. Die Person wurde aufgefordert ihr Geschlecht nicht umwandeln zu lassen, aber da sie dem nicht nachgekommen ist hat man ihr eine ...
  • Bild Definition für "bekanntzumachen" (04.08.2010, 12:21)
    Wenn in einer Vereinssatzung steht, dass ein Sitzungsprotokoll erstellt werden muss und dass dieses den Sitzungsteilnehmern bekanntzumachen ist, aber über die Art und Weise der Bekanntmachung nichts steht, was ist dann ausreichend? Haben die Sitzungsteilnehmer ein Anrecht darauf, dass ihnen das Protokoll zugesandt wird (z.B. E-Mail).
  • Bild Misstrauensantrag gegen ein VS-Mitglied (21.06.2011, 01:09)
    Hallo, angenommen, ein Mitglied eines Vereins stellt einen Misstrauensantrag gegen ein VS-Mitglied aus gewichtigen Gründen (z. B. Mobbing eines anderen VS-Mitgliedes). Wegen dieses Misstrauensantrages würde eine ao HV ordentlich mit Frist von 2 Wochen und Angabe des Grundes schriftlich eingeladen lt. Satzung aus "besonderem Grund" (was eigentlich ein solcher Antrag wäre) ...

Urteile zum Vereinsrecht
  • Bild OLG-NUERNBERG, 4 U 1639/10 (30.07.2010)
    1.) Ein ohne ausdrückliche Vereinbarung bestehendes Kammerorchester, bei dem im Laufe vieler Jahre eine große Zahl von Musikern in unterschiedlicher Besetzung mitgewirkt hat und die Musiker für ihre jeweiligen Auftritte nach pauschalen Sätzen honoriert worden sind, kann im Zweifel nicht als Gesellschaft bürgerlichen Rechts angesehen werden. 2.) Handelt es s...
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 20 W 525/10 (03.05.2011)
    Der Vereinsname mit dem Zusatz "Verband der ..." verstößt im konkreten Fall nicht gegen das "Irreführungsverbot" nach § 18 Absatz 2 HGB....
  • Bild VG-KARLSRUHE, 7 K 3335/11 (04.03.2013)
    Einwände gegen die Rechtmäßigkeit der Wahl der Mitglieder des für das Entziehungsverfahren zuständigen Promotionsausschusses können nicht - gleichsam als Vorfrage - im Rahmen der Anfechtung der Entziehung des Doktorgrades geltend gemacht werden. Dies folgt aus dem in § 10 Abs. 5 LHG enthaltenen Rechtsgedanken sowie aus allgemeinen im Staats- und Verwaltungsr...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Vereinsrecht
  • BildBetätigungsverbot gegen die Terrormiliz “Islamischen Staat“
    Der „Islamische Staat“ ist eine islamistische dschihadistisch - salafistische Terrororganisation, deren Ziel die gewaltsame Errichtung eines Kalifats, also einer Herrschaft des Stellvertreters des Gesandten Gottes, ist. Durch ihren Namen knüpft die Organisation das politische Konzept eines Islamischen Staates an. Grundlage ihres politischen Denkens ist die Idee, dass der ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.