Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteReiserechtRegensburg 

Rechtsanwalt für Reiserecht in Regensburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1

    Foto
    Sebastian Weidner   Pfarrergasse 2, 93047 Regensburg
    Weidner & Rößler Rechtsanwälte

    Telefon: 0941 - 78849-800


    Logo
    Weidner & Rößler Rechtsanwälte   Pfarrergasse 2, 93047 Regensburg 

    Telefon: 0941 78849800


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Dagmar Schmidl   Stobäusplatz 4, 93047 Regensburg
    Melzl & Kollegen

    Telefon: 0941 52277


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Silvia Binder   Bischof-von-Henle-Straße 2a, 93051 Regensburg
     

    Telefon: 0941 7853053


    Foto
    Tobias Töpfer   Nußbergerstr. 6, 93059 Regensburg
     

    Telefon: 0941-46110102



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Reiserecht

    Erfolgreicher Start der "GenerationenHochschule" - Hochschule Harz öffnet Campus für neue Veranstalt (11.05.2007, 14:00)
    Mit einer Auftakt-Veranstaltung zum Thema "Mein Recht als Reisender: Probleme des internationalen Tourismus" wurde am Dienstag, den 8. Mai 2007, die neue Vorlesungsreihe der "GenerationenHochschule" auf dem Wernigeröder ...

    Die Vorverlegung des Rückflugs um 10 Stunden kann den Reiseveranstalter zum Schadensersatz verpflich (19.04.2012, 14:22)
    Die Klägerin verlangt aus eigenem und abgetretenem Recht ihres Lebensgefährten die Rückzahlung eines gezahlten Reisepreises und Schadensersatz. Der Lebensgefährte der Klägerin buchte im Februar 2009 für sich und die ...

    Bundesgerichtshof zu Fluggastrechten bei verspäteten Zubringerflügen (02.06.2009, 14:25)
    Der unter anderem für das Reiserecht zuständige Xa-Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat bereits am 30. April 2009 entschieden, dass einem Fluggast keine pauschalierte Ausgleichszahlung nach der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 ...

    Forenbeiträge zu Reiserecht

    Minderung des Übernachtungspreises wg. fehlendem warmen Wasser und Heizung!!! (10.03.2008, 09:34)
    Guten Tag! Mal angenommen ein Urlauber fährt in eine Ferienstätte zahlt 38€ pro Tag VP und es wird gesagt, dass man morgens und abends warmes Wasser hat, was jedoch nicht der Fall ist. Auch die Heizung, welche morgens und ...

    Wer haftet bei einer Verletzung im Urlaub? (21.05.2012, 14:00)
    Hallo liebes Juraforum! Ich bitte euch um Hilfe bei der Lösung meines fiktiven Falles: Nehmen wir an eine 4-köpfige Familie macht 14 Tage Urlaub in der Türkei. Nach 7 Tagen verletzt sich die Mutter beim Aussteigen aus dem ...

    Reisesicherungsschein (29.06.2010, 15:17)
    Person A hat sich im Reiserecht bissl umgesehen und entdeckt dass in Deutschland ein Reiseveranstalter einen Sicherungsschein ausstellen muss sofern er vorab der Reise Zahlungen verlangt. Der Reiserveranstalter muss eine ...

    Reiserücktrittsversicherung verweigert Leistung (26.07.2008, 00:04)
    Frau S. hat eine recht teure Reise in die Südsee gebucht für 4 Personen (ganze Familie). Aufgrund der Trennung von ihrem Mann wenige Monate vor Reiseantritt hat sie akute Suizidgefahr und wird von ihrer Hausärztin krank- ...

    Übertragung eines Flugscheins auf eine andere Person (26.01.2011, 12:12)
    Guten Tag zusammen, Fluggesellschaften, aber auch vermittelnde Tickethändler erlauben normalerweise keine Namensänderung von elektronischen Tickets, die gleich bei Buchung ausgestellt werden. Es sind dann laut deren AGB 100 ...

    Urteile zu Reiserecht

    16 U 92/05 (02.02.2006)
    Für die Beurteilung der Wirksamkeit der Kündigung des Reisevertrages ist eine am Reisezweck und am -charakter orientierte Gesamtwürdigung aller Umstände erforderlich; auf starre Prozentsätze kann nicht abgehoben werden. Fiktive Minderungssätze können allenfalls ergänzend herangezogen werden. Maßgebend ist vor allem, ob dem Reisenden die Fortsetzung der Reise...

    26 U 41/92 (03.03.1993)
    1. Die Verschiebung des vertraglich vorgesehenen Rückreisetermins um einen Tag kann auch bei einer mehrwöchigen Asienreise einen Reisemangel darstellen. Dabei kommt es nicht entscheidend darauf an, ob der Reiseteilnehmer alsbald nach dem geplanten Ende der Reise seine Berufstätigkeit wieder aufnehmen muß. 2. Ein Ausschluß der Haftung des Reiseveranstalters ...

    X ZR 198/04 (25.04.2006)
    a) Es bleibt offen, ob zwischen einem Reisebüro, das Agenturverträge mit verschiedenen Reiseveranstaltern geschlossen hat, und dem Beratung bei der Auswahl einer Pauschalreise wünschenden Reisekunden ein eigenes Vertragsverhältnis mit Haftungsfolgen für das Reisebüro zustandekommt. b) Nach getroffener Auswahlentscheidung des Reisekunden wird das Reisebüro b...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.