Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteMarkenrechtRegensburg 

Rechtsanwalt in Regensburg: Markenrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte und Kanzleien


    Seite 1 von 1


    Foto
    Nils Pütz   Dechbettener Str. 36, 93049 Regensburg
     

    Telefon: 0941-630830


    Foto
    Sabine Sobola   Prinz-Ludwig-Str. 11, 93055 Regensburg
     

    Telefon: 0941-585710


    Foto
    Ludwig Wachter   Frankenstr. 9, 93059 Regensburg
     

    Telefon: 0941-2966001



    Foto
    Matthias Löchel   Obermünsterstr. 9, 93047 Regensburg
     

    Telefon: 0941-56959984


    Foto
    Dr. Matthias Rauscher   Ludwig-Eckert-Str. 10, 93049 Regensburg
     

    Telefon: 0941-460770


    Foto
    Thomas Mörz   Albertstr. 11, 93047 Regensburg
     

    Telefon: 0941-5674567


    Foto
    Markus Baron von Hohenhau   Dachauplatz 8, 93047 Regensburg
     

    Telefon: 0941-56712005


    Foto
    Matthias Wilfurth   Kumpfmühler Str. 1b, 93047 Regensburg
     

    Telefon: 0941-297670



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:


    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Markenrecht

    Bundesgerichtshof entscheidet Streit über die Marke DAX (04.05.2009, 10:18)
    - Commerzbank darf DAX als Bezugswert für Wertpapiere verwenden – Der u. a. für das Wettbewerbs- und Markenrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute über die Verwendung des Aktienindex als Bezugswert ...

    Landgericht: Abmahnung per E-Mail ist eine Wohltat (07.12.2009, 16:31)
    Beweislast für Verlorengehen von Abmahnung per E-Mail trägt der Abgemahnte Mit Urteil vom 07. Juli 2009 unterstrich das Landgericht Hamburg (Az.: 312 O 142/09) seine Ansicht, dass Abmahnungen per E-Mail zulässig seien und ...

    BGH zu Markenverletzungen: Onlineauktionshaus muss mit Kontrollmaßnahmen vorsorgen (30.04.2008, 10:09)
    BGH bestätigt Haftung eines Internetauktionshauses für Markenverletzungen Der u.a. für das Markenrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute erneut entschieden, dass ein Internetauktionshaus auf ...

    Forenbeiträge zu Markenrecht

    Gewerbe als 15jähriger - was ist zu beachten (18.12.2012, 16:24)
    Hallo, angenommen Paul (15 Jahre) möchte ein Gewerbe anmelden. Er fotografiert leidenschaftlich und macht Bilder für Zeitungen und Sportler und will nun seine eigene Firma gründen. Villeicht will sogar ein anderer mit in die ...

    Verbot des Weiterverkaufes mit Markennamen (23.09.2010, 16:23)
    Hallo zusammen, ich brauche Eure Hilfe : Wenn jemand Ware einkauft bei einm xy Großhändler und dieser in seinem AGB´s den Weiterverkauf mit dem Markennamen untersagt( unter Androhung von Gedstrafen meherer tausend Euro) ist ...

    Unterlassungsaufforderung wegen Markenschutz (18.09.2008, 17:20)
    Guten Tag liebe Forengemeinde, folgendes Problem: Betroffener A arbeitet seit Jahren offiziell mit der Bezeichnung "XYZ", hat sie sich jedoch aus kostengründen nie schützen lassen. Nun kommt Person B und lässt sich 10 ...

    AG meldet Anspruch auf geistiges Eigentum des AN an (16.05.2009, 16:48)
    Mal angenommen ein AN gestaltet in seiner Freizeit, zu 98% nachweislich ausserhalb der Öffnungszeiten oder nachweislich an Urlaubstagen eine Internetseite die a) nicht vom AG beauftragt wurde (es entstand also aus eigenem ...

    Situation bei zusammengesetzten Namen (31.07.2005, 15:03)
    Hallo zusammen, bitte um Hilfe bei folgendem angenommenen Sachverhalt. Sagen wir ein deutscher Automobilhersteller hat den Namen "BCM" (steht für Blue-Car-Motors). "BCM" ist die geschützte Marke des Herstellers. Ich ...

    Urteile zu Markenrecht

    120 Qs 77/10 (28.10.2010)
    Zur Markenrechtsverletzung beim Handel mit gefälschten Turnschuhen....

    9 O 1778/06 (27.07.2006)
    Die Verwendung einer eingetragenen Marke als Ad-word in Internetsuchmaschinen stellt - ebenso wie bei Metatags - grundsätzlich eine markenmäßige Benutzung dar und verletzt so die Markenrechte. Dies gilt jedenfalls für den Fall, das typische Markenbezeichnungen und nicht beschreibende Begriffe benutzt werden, um bei der Eingabe in die Suchmaschine durch einen...

    2 U 58/11 (02.09.2011)
    1. Einem Berufungskläger steht es grundsätzlich auch im einstweiligen Verfügungsverfahren frei, die Berufungsbegründungsfrist auszuschöpfen. Ein Antrag auf Verlängerung der Berufungsbegründungsfrist kann im Hinblick auf die Notwendigkeit, einem erst in der Berufungsinstanz eingeschalteten Patentanwalt eine Einarbeitung zu ermöglichen, jedenfalls dann unschäd...

    Rechtsanwalt in Regensburg: Markenrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum