Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteFamilienrechtRegensburg 

Rechtsanwalt in Regensburg: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Regensburg: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 6:  1   2   3   4   5   6

Foto
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht Peter Beutl   Prüfeninger Straße 62, 93049 Regensburg
Treutler Rechtsanwälte Fachanwälte Partnerschaftsgesellschaft
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 0941 920690


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Johannes Rübenach   Gesandtenstraße 3, 93047 Regensburg
 
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 0941 58567-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Stefanie Haizmann   Prüfeninger Straße 106, 93049 Regensburg
HAIZMANN Rechtsanwälte
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 0941 97047


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Silvia Binder   Bischof-von-Henle-Straße 2a, 93051 Regensburg
 
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 0941 7853053


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Lutz Mirus   Neupfarrplatz 2, 93047 Regensburg
Mirus & Obermeier Rechtsanwälte
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 0941 58694-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Gudrun Fuchs   Maximilianstraße 14, 93047 Regensburg
 
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 0941 561440


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Alois Biebl   Guerickstraße 1, 93053 Regensburg
Alois Biebl, Roland Pengler & Kagleder
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 0941 70551-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Gerhard Müller   Dr.-Gessler-Straße 12, 93051 Regensburg
 
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 0941 920090


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Katharina Janzen   Alter Kornmarkt 1, 93047 Regensburg
Becking & Janzen Rechtsanwälte
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 0941 585480


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Michael Klein   Drei-Mohren-Straße 11, 93047 Regensburg
Hellwig + Partner (GbR)
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 0941 5955030



Seite 1 von 6:  1   2   3   4   5   6

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Familienrecht in Regensburg

Rechtsanwalt in Regensburg: Familienrecht (© Gerhard Seybert - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Regensburg: Familienrecht
(© Gerhard Seybert - Fotolia.com)
Über dreißig Prozent aller geschlossenen Ehen werden in Deutschland geschieden. Und dies im Schnitt nach fünfzehn Jahren. Fast 170,000 Ehen wurden im Jahr 2013 in Deutschland geschieden. Die offizielle Scheidung der Ehepartner ist die letzte Konsequenz einer Ehe, die im rechtlichen Sinne als gescheitert gilt. Liegt kein Härtefall vor, dann ist die Einhaltung eines Trennungsjahres Grundvoraussetzung für die Scheidung. Der familienrechtliche Begriff "Trennungsjahr" bedeutet, dass, selbst wenn die Scheidung von beiden Ehepartnern gewollt ist, diese dennoch ein Jahr getrennt leben müssen. Der staatliche Spruchkörper für den Ausspruch der Scheidung ist das Familiengericht. Es ist auch zuständig für Entscheidungen in Bezug auf Sorgerecht und Unterhalt etc.

Eine Ehescheidung ist für beide Ehepartner in der Regel eine außerordentliche Belastung. Nicht nur die Angst vor dem Neubeginn belastet viele, sondern ganz wesentlich auch die finanzielle Unsicherheit. Von den meisten Scheidungen sind auch Kinder betroffen. Ein Kampf ums Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht bzw. Streit um das Umgangsrecht sind keine Ausnahme. Und auch der Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt bieten großes Konfliktpotenzial.

Ist eine Scheidung geplant, muss ein Rechtsanwalt hinzugezogen werden. In Regensburg sind etliche Rechtsanwälte zu finden, die sich auf Familienrecht spezialisiert haben. Für Ehescheidungen besteht in der BRD ein Anwaltszwang. Leider ist die Beauftragung eines Rechtsanwalts mit Kosten verbunden. Eine Möglichkeit, die Kosten für die Scheidung zu reduzieren, ist, nur einen Anwalt zu beauftragen. Unerlässlich ist es hierfür allerdings, dass die Ehepartner sich in allen Punkten wie Unterhalt, Sorgerecht etc. einig sind.

Doch auch, wenn es noch unklar ist, ob eine Ehescheidung tatsächlich erfolgen soll, steht ein Anwalt im Familienrecht aus Regensburg seinem Klienten als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung. Der Anwalt zum Familienrecht aus Regensburg ist für sämtliche Fragen rund um die Ehescheidung und deren Konsequenzen der beste Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt ist nicht nur mit der aktuellen Rechtsprechung vertraut, sondern kennt sich in aller Regel mit allen Fragen und Problemen, die eine Ehescheidung mit sich bringen kann, aus. Besonders häufig geht es bei Fragen, die vor einer Scheidung erörtert werden sollten, um Fragestellungen in Bezug auf das Sorgerecht, Trennungsunterhalt und nachehelichem Unterhalt. Doch ist ein Rechtsanwalt im Familienrecht nicht nur ein fachkundiger Ansprechpartner, wenn es um eine Ehescheidung geht. Überdies ist der Rechtsanwalt zum Familienrecht auch die optimale Anlaufstelle, wenn eine Ehe geschlossen werden soll und die Partner einen Ehevertrag abschließen möchten. Ebenso kann der Rechtsanwalt zum Familienrecht gleichgeschlechtliche Paare unterstützen und beraten, die eine Aufhebung ihrer eingetragenen Lebenspartnerschaft anstreben.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Familienrecht

Bei neuer Beziehung und neuem Kind Kürzung des Elternunterhalts möglich (16.11.2004, 10:47)
Berlin (DAV). Wenn aus einer neuen Beziehung, die mehr als zwei Jahre andauert, ein neues Kind hervorgegangen ist, kann der Elternunterhalt für das erste Kind gekürzt werden. Dies entschied das Oberlandesgericht Schleswig ...

250.000 Euro-Preis für Geistes- und Sozialwissenschaftler erstmals vergeben (17.11.2011, 10:10)
Sieben Wissenschaftler erhalten den Anneliese Maier-Forschungspreis.Die Alexander von Humboldt-Stiftung zeichnet sieben Geisteswissenschaftler mit dem erstmals vergebenen Anneliese Maier-Forschungspreis aus. Der neue ...

DAV sieht Änderungsbedarf beim Unterhaltsrecht (20.09.2010, 14:17)
- Gesetzliche Wertvorstellung in den Köpfen noch nicht angekommen - Berlin (DAV). Das Thema der Unterhaltsrechtsreform hat auch gut zweieinhalb Jahre nach dem Inkrafttreten nicht an Brisanz verloren. Daher fordert der ...

Forenbeiträge zu Familienrecht

Anwaltstätigkeit außerhalb des Fachgebietes (21.07.2013, 14:31)
Hallo Forum! Könnte (dürfte) ein (Fach) Anwalt, der in einer auf Wirtschaftsrecht spezialisierten Sozietät (angestellt) arbeitet, eine Scheidung übernehmen, auch wenn er keine entsprechende Fachqualifikation hat? Zustimmung ...

anwaltszuständigkeiten (05.09.2009, 20:07)
Hallo, angenommen, es finden seit längerem Verhandlungen vor einem Familiengericht statt und anstelle der ,durch Mandat , zugesagten Anwältin kommt deren Mann, der auch Anwalt ist, aber für Erbrecht und finanzielle ...

Spanisches Familienrecht (20.07.2009, 16:10)
Hallo allerseits, gibt es hier denn vielleicht einen Experten in Sachen spanisches Familienrecht bzw. Sorgerecht? Oder kann man mir jemand einen Tipp gehen, wo ich hierfür passende Literatur, am besten einen Kommentar ...

Sorgerecht für einen Vater,Kind vom JA weggenommen (22.08.2010, 22:21)
Guten Abend liebe Com :-) Mal angenommen das Mutter A schon ein Kind B hatte und ein weiteres Kind C aus einer Beziehung mit Vater D gezeugt wurde. Kind B und Kind C wurden vom Jugendamt weggenommen weil Mutter A nicht in ...

Verleumdungsanzeige verläuft im Sande... (21.02.2008, 15:51)
Ich schon wieder... Es war einmal: Es wurde mal eine Privatklage wegen Verleumdung und Übler Nachrede gestellt (etwa 1 Jahr her!!) Kann es sein, dass sowas im Sande verläuft und man nie einen Bescheid bekommt? Oder wird, ...

Urteile zu Familienrecht

10 WF 300/11 (06.10.2011)
Volljährige Kinder können während des freiwilligen sozialen Jahres auch dann einen Unterhaltsanspruch haben, wenn dies nicht zwingende Voraussetzung für einen bereits beabsichtigten weiteren Ausbildungsweg ist....

12 F 332/10 AB (02.09.2010)
Das AG Holzminden vertritt hier die Auffassung, dass bei verfassungskonformer Auslegung des § 1600 II BGB strengste Anforderungen an die sozial-familiäre Beziehung des Kindes zum sozialen Vater zu stellen sind. Ein Zusammenleben von einem halben Jahre reicht danach nicht - selbst dann nicht, wenn sich Kindesmutter und sozialer Vater im Verlaufe des Verfahr...

Vf. 17-VII-12 (25.02.2013)
1. Durch die Neuregelung des Art. 92 i. V. m. Art. 102 Abs. 2 BayBeamtVG ist das sog. Pensionistenprivileg weggefallen, aufgrund dessen das Ruhegehalt, das bei einer Ehescheidung nach Durchführung des Versorgungsausgleichs der verpflichtete Ehegatte erhielt, erst zu kürzen war, wenn aus der Versicherung des berechtigten Ehegatten eine Rente zu gewähren war. ...

Rechtsanwalt in Regensburg: Familienrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum