Rechtsanwalt in Recklinghausen: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Recklinghausen: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Recklinghausen (© Instantly - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Recklinghausen (© Instantly - Fotolia.com)

Das Arbeitsrecht ist ein diffiziles Rechtsgebiet. Das Arbeitsrecht umfasst alle Gesetze, Verordnungen und sonstige verbindliche Bestimmungen zur unselbständigen, abhängigen Erwerbstätigkeit. Die Belange, die im Arbeitsrecht normiert sind, sind damit außerordentlich breit gefächert. Als Beispiele können Bereiche genannt werden wie Krankheit, Kündigung, Arbeitsvertrag oder Mehrarbeit. Kommt es zu einer Klage, wird diese vor dem Arbeitsgericht verhandelt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Arbeitsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Gabriele Weimann engagiert vor Ort in Recklinghausen

Reitzensteinstraße 4
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 9085077
Telefax: 02361 9085078

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Gebiet Arbeitsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Friedrich Wolff (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Büro in Recklinghausen
F. Wolff, Bultmann, R. Wolff, Aust Rechtsanwalts- und Notarkanzlei
Hertener Straße 21
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 931760
Telefax: 02361 183818

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Arbeitsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Hauke Maack mit Kanzlei in Recklinghausen
Maack Rechtsanwälte
Königswall 28
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 92550
Telefax: 02361 57038

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Jürgen Nagel (Fachanwalt für Arbeitsrecht) berät zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht gern in der Nähe von Recklinghausen
NAGEL & NIEDING Fachanwälte
Cäcilienhöhe 100
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 12079
Telefax: 02361 183187

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt André Sämann (Fachanwalt für Arbeitsrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Recklinghausen unterstützt Mandanten fachkundig juristischen Themen aus dem Bereich Arbeitsrecht
Greine, Reddemann und Partner Partnergesellschaft
Herzogswall 34
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 3703400
Telefax: 02361 3703401

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Ralf Thormann unterstützt Mandanten zum Bereich Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Recklinghausen

Reitzensteinstraße 4
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 5826610
Telefax: 02361 5826611

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Peter Durchfeld (Fachanwalt für Arbeitsrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Recklinghausen hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Holzmarkt 4
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 9061910
Telefax: 02361 9061911

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Arbeitsrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Stefanie Lind mit Anwaltsbüro in Recklinghausen
c/o RAe Dr. Kleynmans & Partner GbR
Reitzensteinstr. 16
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 582760
Telefax: 02361 182215

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ludger Overhoff mit Rechtsanwaltskanzlei in Recklinghausen vertritt Mandanten fachmännisch juristischen Themen im Rechtsbereich Arbeitsrecht

Erlbruch 38
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 904440
Telefax: 02361 9044424

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Recklinghausen

Rechtliche Auseinandersetzungen sind in einem Arbeitsverhältnis keine Ausnahmefälle

Rechtsanwalt in Recklinghausen: Arbeitsrecht (©  Zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Recklinghausen: Arbeitsrecht
(© Zerbor - Fotolia.com)

Der Arbeitsplatz bietet in vielen Bereichen rechtliches Konfliktpotential. Hier sind Arbeitnehmer und Arbeitgeber in gleichem Maße betroffen. Schnell können rechtliche Unstimmigkeiten in Bezug auf ein Arbeitszeugnis, den Urlaubsanspruch, ein Zwischenzeugnis oder die Elternzeit entstehen. Weitere typische Problembereiche, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, sind Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber aufgrund einer längeren Krankheit oder eines Arbeitsunfalls. Ebenso ist Mobbing ein arbeitsrechtliches Problem, das gerade in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen hat. Bedauerlicherweise können arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen schnell gravierende Konsequenzen haben. Die schlimmste Folge ist der Verlust des Arbeitsplatzes. Das ist für die allermeisten Arbeitnehmer meist existenzbedrohend. Aufgrund der weitreichenden Folgen ist es empfohlen, Rat bei einem Anwalt zu suchen. Denn als Laie kann man weder die Rechtslage einschätzen, noch über eine weitere sinnvolle Vorgehensweise entscheiden. Es ist egal, ob es sich bei der rechtlichen Schwierigkeit um Unstimmigkeiten in Bezug auf eine Abfindung geht, oder ob Fragen rund um die Elternzeit bestehen.

Verlieren Sie keine Zeit und setzen Sie sich so schnell als möglich mit einem Anwalt in Verbindung

Bei allen Problemstellungen, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, ist ein Anwalt der beste Ansprechpartner. In Recklinghausen sind etliche Anwälte zu finden, die sich mit dem Arbeitsrecht sehr gut auskennen. Vor allem, wenn bereits eine Kündigung ausgesprochen wurde, gegen die man rechtlich vorgehen möchte, ist es angeraten, sich so schnell als möglich an einen Anwalt zu wenden. Durch eine anwaltliche Beratung werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine weitere Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch erhält. Ein Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht aus Recklinghausen wird seinem Mandanten fachkundig zur Seite stehen, wenn es z.B. um Probleme wie Probezeit, Kündigungsschutz oder Zeitarbeit geht. Der Rechtsanwalt für Arbeitsrecht aus Recklinghausen ist auch der richtige Ansprechpartner, wenn es Probleme oder Fragen gibt mit dem Betriebsrat oder ein ausgestelltes Arbeitszeugnis angefochten werden soll. Auch ist ein Rechtsanwalt im Arbeitsrecht der richtige Ansprechpartner, wenn man sich der Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und nun Konsequenzen zu befürchten sind.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Lehrer schlägt Schülerin – keine Kündigung (20.06.2012, 11:06)
    Halle (Saale)/Berlin (DAV). Die Einzelfallabwägung in einem konkreten Fall kann ergeben, dass ein Lehrer, der eine Schülerin geschlagen hat, nicht gekündigt wird. Das berichtet die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) und verweist auf eine Entscheidung des Landesarbeitsgerichts (LAG) Halle vom 22. September 2011 (AZ: 4 Sa 404/10). Der Lehrer hatte ...
  • Bild Kein weinender Smiley im Arbeitszeugnis erlaubt (20.02.2014, 09:53)
    Kiel/Berlin (DAV). Geheimzeichen dürfen nicht in ein Arbeitszeugnis aufgenommen werden. Ein Smiley mit heruntergezogenem Mundwinkel in der Unterschrift enthält eine negative Aussage, die nicht hingenommen werden muss. Die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung des Arbeitsgerichts Kiel vom 18. April 2013 (AZ: 5 Ca 80 b/13). Ein ...
  • Bild Auskunftsansprüche im Einstellungsverfahren (17.06.2013, 15:32)
    Ein abgelehnter Stellenbewerber soll keinen Anspruch gegen den Arbeitgeber auf Auskunft haben, ob dieser einen anderen Bewerber eingestellt hat oder nach welchen Kriterien die Einstellung erfolgt ist. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Nach der Auffassung des ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Kongress Arbeitsrecht 2012 (18.10.2011, 09:42)
    Was Praktiker wissen müssen! Der Arbeitsrechtskongress 2012 bietet Geschäftsführern, Personalleitern, Verbandsjuristen und Fachanwälten ein hochkarätiges Kommunikationsforum. Sie erhalten einen Überblick über alle Neuigkeiten aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Personalmanagement sowie eine Fülle von Praxistipps. Für die Praxis: Die Veranstaltung liefert den Teilnehmern zahlreiche Anregungen und Hilfestellungen für die tägliche Arbeit. Verständliche Darstellungen von ...
  • Bild Arbeitslohn nich erhalten (17.06.2013, 20:47)
    Hallo zusammen, einmal folgender Fall angenommen: Max aus Berlin hat eine Stelle als Saisonarbeiter bei einen Hotel in Italien bei einer Firma aus München erhalten. Max hat leider keinen Arbeitsvertrag erhalten, er erhält nur eine Arbeitsbescheinigung und das Versprechen vor Ort einen Arbeitsvertrag zu bekommen. Allerdings bekommt Max vor Ort keinen ...
  • Bild Kündigungsfrist (09.09.2011, 08:13)
    Hallo, ich bräuchte mal Euren Rat. Eine Vereinbarung im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung wurde getroffen (Zeitschriften austragen), und zwar heute vor 13 Tagen. In dem Vertrag steht was von einer Kündigungsfrist von 3 Monaten. Von Probezeit o.ä. steht nichts. Ich habe aber gehört, daß man innerhalb der ersten 2 Wochen aber fristlos ...
  • Bild Rauschgift "Handel" - in diesem Maß strafbar? (18.12.2013, 22:24)
    Hallo zusammen,folgender fiktiver Fall:in einer gerichtlichen Auseinandersetzung (Arbeitsrecht und Strafrecht da auch wegen Prozessbetrug nach dem arbeitsgerichtlichen Verfahren ermittelt wird)lässt die Beklagte durchsickern, solle der Kläger an der, aus Sicht der Beklagten, ungerechtfertigten Klage festhalten, wolle sie vor Gericht den Kläger wegen Drogenhandels anschwärzen.Der Kläger hat dem zweiten Angestellten des ...
  • Bild Studienaufgabe: Wettbewerbsvereinbarung nach Kündigung / Wechsel Konkurrenz (23.04.2013, 08:09)
    Hallo zusammen, ich habe im Rahmen eines Studien-Moduls "Arbeitsrecht" folgenden Sachverhalt auf Folgen für den Arbeitnehmer zu untersuchen, wenn dieser sein Arbeitsverhältnis ordentlich kündigt. Lt. Aufgabe ist Hr. V (=Arbeitnehmer) ein Angestellter im mittleren Management und hat noch keine Wettbewerbsvereinbarung mit Unternehmen X abgeschlossen. V hat nun gekündigt, will zur Konkurrenz ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 280/94 (17.06.1994)
    1. Es ist nicht Aufgabe des vorläufigen Rechtsschutzverfahrens, sondern des Hauptsacheverfahrens zu klären, ob ein türkischer Staatsangehöriger, der im Zeitpunkt des Ablaufs seiner befristeten Aufenthaltserlaubnis über eine unbeschränkte Arbeitserlaubnis und einen Arbeitsplatz verfügt, einen aus Art 6 Abs 1 1. Spiegelstrich ARB (EWGAssRBes 1/80) herleitbaren...
  • Bild BAG, 3 AZR 729/98 (04.04.2000)
    Leitsätze: 1. Der Senat hält an seiner ständigen Rechtsprechung fest, wonach die Tarifvertragsparteien unmittelbar an den Gleichheitssatz der Verfassung gebunden sind (vgl. nur BAG 7. März 1995 - 3 AZR 282/94 - BAGE 79, 236, 242 = AP BetrAVG § 1 Gleichbehandlung Nr. 26; 13. Mai 1997 - 3 AZR 66/96 - AP BetrAVG § 1 Gleichbehandlung Nr. 36 = EzA BetrAVG § 1 Gl...
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 17 Sa 783/09 (23.02.2010)
    1. Der Anpassungsbedarf für die Zeit bis zum 31.12.2002 ist anhand des Lebenshaltungskostenindex für 4-Personen-Haushalte mittleren Einkommens zu bestimmen. 2. Die Anpassungsprüfung nach dem 01.01.2003 ist anhand des zum Zeitpunkt der Anpassungsentscheidung jeweils geltenden Verbraucherpreisindex zu ermitteln. § 16 Abs. 4 BetrAVG kann nicht entnommen werden...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildHaben Arbeitnehmer Anspruch auf Sonderurlaub für einen Umzug?
    Arbeitnehmer können bei einem Umzug unter Umständen verlangen, dass sie dafür von ihrem Arbeitgeber gegen Bezahlung freigestellt werden. Wann dass der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Arbeitnehmer sind froh, wenn sie für ihren Umzug von ihrem Arbeitgeber zusätzliche Urlaubstage bekommen, die über den Erholungsurlaub ...
  • BildAbmahnung erhalten - was tun als Arbeitnehmer?
    Eine Abmahnung ist eine Vorstufe zur Kündigung im Arbeitsrecht und sollte deshalb nicht auf leichte Schulter genommen werden. Daher ist es auch dringend empfohlen gegen  Abmahnungen vorzugehen. Im Folgenden werden die wichtigsten Aspekte rund um die Abmahnung näher erläutert und was man dabei als Arbeitnehmer selbst tun kann. ...
  • BildIst Videoüberwachung im Betrieb erlaubt?
    Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch – genau davor hat manch ein Arbeitgeber Angst: sobald er den Betrieb verlässt oder seinen Mitarbeitern den Rücken zukehrt, machen diese, was sie wollen. Ob sich seine Befürchtungen bestätigen oder nicht, überprüft er mithilfe von Videokameras, ...
  • BildBAG: Keine Kürzung des Erholungsurlaubs nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses
    Mit Urteil vom 19.05.2015 entschied das Bundesarbeitsgericht (BAG), dass Kürzungen des Erholungsurlaubs wegen der Elternzeit durch den Arbeitgeber nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses unzulässig sind. Dem Arbeitnehmer steht somit ein Anspruch auf Abgeltung des vollen Urlaubsanspruchs zu (AZ.: 9 AZR 725/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte ,Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und ...
  • BildÜberstunden – Muss der Arbeitgeber sie bezahlen?
    Arbeitnehmer brauchen unbezahlte Überstunden nicht ohne Weiteres für ihre Arbeitgeber zu leisten. Wie die rechtliche Situation aussieht, erläutert der folgende Ratgeber. Nach einer Erhebung des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung ( IAB-Arbeitszeitrechnung. Stand: 9/2014 ) sind seit dem Jahr 2002 mehr als jede zweite Überstunde ...
  • BildBVerwG: Keine Beschäftigung an Sonn- und Feiertagen
    Mit Beschluss vom 04.12.2014 entschied das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG), dass Arbeitnehmer bei Ladenschluss um 24 Uhr vor Sonn- und Feiertagen am darauffolgenden Tag nicht beschäftigt werden dürfen (AZ.: 8 B 66.14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der Beschluss betrifft also vor allem eine Beschäftigung am Sonn- und Feiertag ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.