Rechtsanwalt für Recht des öffentlichen Dienstes nach Orten

Deutschland

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Top 20 Orte zu Rechtsanwalt Recht des öffentlichen Dienstes:


Orte zu Rechtsanwalt Recht des öffentlichen Dienstes

A  B  C  D  E  F  H  J  K  L  M  N  O  P  R  S  T  W  

A

B

C

D

E

F

H

J

K

L

M

N

O

P

R

S

T

W


Recht des öffentlichen Dienstes erklärt von A bis Z

    Sie sind Rechtsanwalt?

    Eintrag anlegen

    Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!


    Ratgeber
    • BildDie richterliche Unabhängigkeit in Deutschland
      Wie gewährleistet Deutschland als Rechtsstaat die Unabhängigkeit derer, die in den Gerichten alles entscheiden, den Richtern? Für keinen anderen Berufsstand ist die Unabhängigkeit so essenziell wie für den des Richters. Fast jeder Verurteilte fühlt sich ungerecht behandelt, dennoch herrscht größtenteils Vertrauen in den Gerechtigkeitssinn des Richters. Wie ist ...

    Forenbeiträge zum Recht des öffentlichen Dienstes
    • BildWare per e-Mail bestellt, Händler verlangt Einlagerungskosten + Versandkosten zwecks Storno, K-Vert. (20.02.2013, 18:39)
      Hallo, Ein Kunde (Verbraucher) benötigt einen Original-Auspuff für einen Roller. Diesen Auspuff gibt es für die Maschine nur über einen Händler wobei dieser ein Vertragshändler zu Honda ist. Kunde kann nur per E-Mail eine Bestellung aufgeben, da dieses per Telefon seitens des Händlers nicht möglich wäre, der Kunde Bestellt am 1.2.2013 also ...
    • BildVersäumnisurteil vollstrecken Geschäftsführer hat gewechselt... (15.05.2012, 20:32)
      Hallo zusammen, ich bitte Euch um Eure Meinung in folgendem fiktiven Fall: Angenommen Person P wird von Firma F für eine Dienstleistung beauftragt. Nach Erledigung des Auftrages erstellt Person P eine Rechnung welche nicht beglichen wird. Nach diversen Mahnungen stellt Person P nun einen Gerichtlichen Mahnbescheid gegen Firma F (GmbH) welche durch ...
    • BildIst dieses Angebot nach § 145 BGB freibleibend? (07.02.2013, 00:00)
      Hallo Leut!Hier mein Fallbeispiel:Ein Anbieter veröffentlich auf einem Onlinemarkplatz ein Angebot.Die Bestimmungen (AGB) des Onlinemarktplatzes:Ein Angebot bei dem keine Gebote existieren, darf man jederzeit konsequenzlos beenden.Ein Angebot bei dem bereits Gebote existieren, darf man nur unter bestimmten Voraussetzungen vorzeitig beenden.1. Kann ein Angebot von diesen Regelungen des Onlinemarktplatzes rechtlich entbunden ...
    • BildZwei Mieter, eine Unterschrift - Mietvertrag gültig? (08.01.2010, 01:03)
      Angenommen A und B (Paar, nicht verheiratet) wollen gemeinsam eine größere Wohnung mieten. C (Vermieter, VM) legt einen Mietvertrag vor, in dessen Rubrum A und B als Mieter eingetragen sind. Zum Zeitpunkt der Vorlage des Mietvertrags ist nur B anwesend, da A berufsbedingt nicht vor Ort sein kann. Dabei ...
    • BildInternet Recht - 40 Euro Klausel bei Onlinekäufen (25.07.2012, 19:26)
      Einmal angenommen ein privater Käufer kauft bei Ebay von einem gewerbetreibenden Verkäufer ein "Aufrüst PC" mit einem Wert von ca. 200 Euro (Neuware). Die Sache würde von ihm sofort nach Kauf bezahlt werden. Laut der fiktiven Artikelbeschreibung ist folgendes zu entnehmen "genießen Sie die realistischen Darstellungen aktueller Spiele und erleben ...

    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    © 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.