Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteMietrechtRavensburg 

Rechtsanwalt in Ravensburg: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Ravensburg: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 1

Logo
Rechtsanwälte Dr. Bopp & Kollegen   Gartenstr. 67, 88212 Ravensburg 
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0751 56040-0


Foto
Thomas Rist   Gartenstr. 7, 88212 Ravensburg
Kanzlei Waizenegger u. Koll.
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0751-366080



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Mietrecht

Eigenbedarfskündigung wegen Benutzung einer Wohnung für rein berufliche Zwecke anscheinend möglich (08.04.2013, 16:43)
Eine Eigenbedarfskündigung soll demnach auch möglich sein, sofern der Vermieter die vermietete Wohnung zukünftig ausschließlich für rein berufliche Zwecke verwenden möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

Eigenbedarfskündigung von Wohnungen für rein berufliche Zwecke (14.06.2013, 10:12)
Eine Eigenbedarfskündigung durch den Vermieter einer Wohnung kann auch dann möglich sein, wenn dieser die Wohnung ausschließlich für berufliche Zwecke gebrauchen möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, ...

Ausgeschlossene mietvertragliche Haftung des Leasinggebers im Leasingvertrag (26.06.2013, 09:47)
Den Leasinggeber treffen besondere Pflichten, wenn die mietvertragliche Haftung des Leasinggebers unter Abtretung kaufrechtlicher Gewährleistungsansprüche im Leasingvertrag ausgeschlossen wurde. GRP Rainer Rechtsanwälte ...

Forenbeiträge zu Mietrecht

Mietrecht ohne Mietvertrag (07.06.2010, 12:20)
Hallo! Folgende fiktive Personen: Familie A: Eltern Familie B: Großeltern Person C: Sohn der Eltern Einmal angenommen es existiert ein Haus. In diesem Leben Familie A, Familie B und Person C. Dieses Haus ist ein ...

Mündlicher Zeitmietvertrag - Kündigung möglich? (08.02.2014, 14:00)
A (Hauptmieter) und B (Untermieterin) haben einen mündlichen Zeitmietvertrag abgeschlossen. Laut diesem Mietvertrag sollte B im Juli ausziehen. A und B haben sich letztens gestritten. B möchte so schnell wie möglich ...

Fristlose Kündigung vom Vermieter - Ende der gesamtschuldnerischen Haftung? (15.10.2012, 23:00)
Wie würde dieser Fiktive Fall aussehen: Mann M und Frau F sind verheiratet und ziehen in die Wohnung von Vermieter V. Beide unterschreiben den Mietvertrag und sind somit gesamtschuldnerisch haftbar. Die Ehe wird schlechter ...

Pkw Stellplatz Kopplung an Wohnung rechtlich erlaubt? (20.04.2013, 10:51)
Moin Moin, da ich zum ersten Mal hier schreibe und in Sachen Mietrecht absolut keine Ahnung habe, bitte ich evtl. Fehler oder sonstiges von vornherein zu entschuldigen. Ich hätte dringend eine Frage zu folgendem fiktiven ...

Gewohnheitsrecht im Mietrecht?/ Gartennutzung (29.09.2012, 16:04)
Hallo, ich habe mal eine Frage. Vor 7 Jahren wurde ein 4 Parteienhaus durch den Vermieter saniert. Der zuerst eingezogenen Partei wird VOR dem Einzug durch den Vermieter mündlich ein Garten zugesichert. Der Vermieter baut ...

Urteile zu Mietrecht

2Z BR 145/04 (15.09.2004)
Zur Schätzung der mittleren Temperatur des Warmwassers nach § 9 Abs. 2 Satz 2 Nr. 2 HeizkostenV müssen die maßgeblichen Schätzgrundlagen ermittelt werden, insbesondere die an der Heizung eingestellte Temperatur und die Heizungskapazität. Ein pauschaler Ansatz von 60° C ist jedenfalls dann nicht zulässig, wenn aufgrund tatsächlicher Anhaltspunkte Zweifel dara...

2 U 127/11 (22.03.2012)
1. Die höchstrichterliche Rechtsprechung (vgl. BGH NJW 2011, 1729; BGHZ 163, 274) zur Unwirksamkeit eines formularmäßigen Aufrechnungsverbots in einem Abrechnungsverhältnis aus einem Werkvertrag steht nicht der Annahme entgegen, dass eine in Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Pachtvertrages über Gewerberäume enthaltene Klausel als wirksam anzusehen ist,...

8 U 106/08 (14.05.2009)
1. Die Bundesrepublik Deutschland kann sich als Vermieterin gegenüber gewerblichen Mietern auch dann auf einen formularmäßig vereinbarten Gewährleistungsausschluss berufen, wenn der Mangel in der Belastung des Grundstücks mit Kampfmitteln aus dem Zweiten Weltkrieg besteht. 2. § 313 BGB ist im Anwendungsbereich der Gewährleistungsvorschriften auch dann unanw...

Rechtsanwalt in Ravensburg: Mietrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum