Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteSteuerrechtRatingen 

Rechtsanwalt in Ratingen: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Ratingen: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Klaus Brinkmann   Homberger Str. 45 - 47, 40882 Ratingen
     
    Fachanwalt für Steuerrecht
    Schwerpunkt: Steuerrecht

    Telefon: 02102 / 86000



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:


    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Steuerrecht

    Steuerberater fordern: Steuerberatungskosten müssen abzugsfähig bleiben (09.11.2005, 18:48)
    Berlin (BStBK). Überlegungen der Koalitionsrunde, im Zuge des Abbaus von Steuervergünstigungen die Steuerberatungskosten nicht mehr zum Abzug zuzulassen, gehen in die völlig falsche Richtung. Das deutsche Steuerrecht ist ...

    Jura-Weiterbildung an der Universität Augsburg: Corporate Governance im Kapitalgesellschaftsrecht (13.02.2007, 11:00)
    Brisantes Seminar zu den zivilrechtlichen Folgen schlechter Unternehmensführung-----Wenn Betriebsratsmitglieder aus dem Vermögen des VW Konzerns Sonderzahlungen in Millionenhöhe erhalten, die Staatsanwaltschaft bei Siemens ...

    Professor Dr. Paul Kirchhof: "Die Zukunft des Standortes Deutschland in unseren Kindern" (03.03.2006, 12:00)
    Öffentliche Abendveranstaltungen am 8. und 9. März 2006 im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Humangenetik am Universitätsklinikum HeidelbergDie Jahrestagung 2006 der Deutschen Gesellschaft für ...

    Forenbeiträge zu Steuerrecht

    Filmproduktion freier Beruf? (28.01.2009, 10:02)
    Hallo, mich plagt heute wieder eine Frage unseres Dozenten für Gewerberecht. Fragestellung: A will sich (nach seinem erfolgreichen Hochschulstudium) selbstständig machen und Filme, Podcasts, etc für Unternehmen herstellen. ...

    Monate m. negativer Bilanz b. Selbstständigkeit ins Durchschnitseinkommen einbeziehen (14.05.2007, 17:55)
    Hallo zusammen, § 11 Abs. 2 Nr. 5 SGB II besagt, dass vom anzurechnenden Einkommen die mit der Erzielung des Einkommens verbundenen notwendigen Ausgaben abzusetzen sind. Ein ALG-II-Bezieher gründete in einem bestimmten Jahr ...

    Steuererklärung bei Rentnern (03.08.2010, 13:45)
    Hallo liebe Forumsmitglieder, hätte einige kurze Fragen zum Steuerrecht. Vor allem bzgl wann ein Rentner eine Steuererklärung abgeben muss und in welcher Höhe. Also nun mal meine konkreten Fragen: 1. Ab welcher Rentenhöhe ...

    Jurastudium/FHF (27.03.2008, 19:50)
    Hallo! Ich überlege nach meiner (dualen) Ausbildung beim Finanzamt / Fachhochschule für Finanzen NRW (Diplom-Finanzwirt) noch Jura zu studieren. Jetzt frage ich mich, inwieweit sich diese "Studiengänge" ähneln, bzw. wo die ...

    Stromzähler nutz der Vermieter mit ! (13.11.2008, 14:09)
    Hallo, mal angenommen der Vermieter hat sein Strom über den Stromzähler eines Mieters mit laufen. Der Vermieter hat einen zwischehenzähler, der innerhalb eines Jahres nur 1 mal abgelesen wurde. Er beteidigt sich auch nicht ...

    Urteile zu Steuerrecht

    I R 88 (25.08.2009)
    1. Behauptet der Steuerpflichtige, die Voraussetzungen eines Steuertatbestands (hier: § 17 EStG 1997) seien aufgrund von innerfamiliären Transaktionen (hier: Übertragung von Aktien) nicht gegeben und unterlässt er es aber unter Hinweis auf zeitlaufbedingte Erinnerungslücken, die behaupteten Transaktionen substantiiert darzulegen, trägt er die Gefahr, dass da...

    1 V 1357/08 (02.07.2008)
    Es ist ernstlich zweifelhaft , ob für die Übertragung eines Gesellschaftsanteils ( Kommanditanteils ) im Wege der vorweggenommenen Erbfolge unter Vorbehalt eines zugunsten des Übergebers stark ausgeprägten Quotennießbrauchs ( hier 93,6 % ), welcher isoliert betrachtet der Erlangung einer Mitunternehmerstellung durch den Übernehmer entgegenstehen würde , die ...

    VII R 19/11 (19.06.2012)
    1. Die Beschränkung der energiesteuerrechtlichen Förderung von Biokraftstoffen auf reine Biokraftstoffe und die ab 1. Januar 2007 vorzunehmende Besteuerung mit Dieselkraftstoff vermischter Pflanzenöle durch die Änderung des § 50 Abs. 1 EnergieStG verstößt nicht gegen die unionsrechtlichen Grundsätze der Rechtssicherheit und des Vertrauensschutzes. 2. Ein ...

    Rechtsanwalt in Ratingen: Steuerrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum