Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteSozialrecht Radebeul 

Rechtsanwalt in Radebeul: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Radebeul: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 1

Foto
Susanne Paul   Bahnhofstr. 11, 01445 Radebeul
 
Schwerpunkt: Sozialrecht
Telefon: 0351 / 833 677 61



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Sozialrecht

    Zwei neue Professoren der DHV Speyer stellen sich vor (19.01.2009, 15:00)
    Gleich zwei neue Professoren der DHV Speyer stellen sich am 21. Januar 2009 um 19.00 Uhr im Auditorium maximum der Hochschule mit ihren Antrittsvorlesungen der Öffentlichkeit vor. Zunächst wird Univ.-Prof. Dr. Ulrich Stelkens ...

    DAV: Sozialrechtsanwälte fordern Schutzschild für Arme (05.11.2008, 15:36)
    Bedürftigen wird der Zugang zum Recht verwehrt Würzburg/Berlin (DAV). Auf einhellige Ablehnung stieß die vom Bundesrat geplante Änderung des Beratungshilferechts bei den Teilnehmern der Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft ...

    Der lange Abschied vom Ernährermodell (20.12.2010, 13:00)
    Juristen und Sozialwissenschaftler entwickeln Handlungsempfehlungen für mehr ChancengleichheitDer Mann schafft das Geld ran, die Frau sorgt sich um Haushalt, Kinder und pflegebedürftige Angehörige und verdient vielleicht noch ...

    Forenbeiträge zu Sozialrecht

    Wegeunfall? (29.07.2010, 12:13)
    Hallo, A ist bei B beschäftigt. B veranlasst monatlich "Teamabende". D.h., B sponsort pro MA pro Abend € 5,00 im Monat. Jedem MA steht es frei zu kommen, oder es einfach sein zu lassen. Die Summe der Euros werden auch über ...

    Darf hartz4 Empfänger Jobangebot ablehnen? (28.10.2013, 10:27)
    Hallo, angenommen ein Hartz4 Empfänger bekommt ein Jobangebot wo er etwa 6 Euro/Std. Lohn erhält u. die Stelle ist langfristig zu besetzen. Darf er diesen Job ablehnen mit der Begründung, dass er A) Überqualifiziert ist u. B) ...

    Kind wird nur noch zur Hälft von Mutter betreut: Kann das Jobcenter Zuwendungen streichen? (23.04.2011, 11:01)
    Stellt Euch doch mal den folgenden Fall vor: Frau A lebt mit ihren Kindern X und Y zusammen und empfängt für sich und die beiden Kinder (aufstockendes) Arbeitslosengeld II. Die beiden Kinder haben verschiedene Väter. Aufgrund ...

    AG kündigt, verweigert aber die Schriftform (01.10.2008, 11:47)
    Mal angenommen: AN ist krankgeschrieben. Der AG schickt dem AN am letzten Krankschreibungstag eine SMS, dass dieser nicht mehr zur Arbeit kommen braucht. Danach verweigert der AG dem AN jegliche Kontaktaufnahme. Er ist im ...

    Petitionsrecht / Umgehung dessen von Amtswegen (08.02.2011, 20:31)
    Hallo werte Gemeinde! Ich glaube das Thema passz am ehsten in diese Rubrik. Die Frage: Wie steht ihr dazu? Sachverhalt: Kommune A und deren Oberbürgermeister B geben im Rahmen eines Verwaltungsverfahrens (Sozialrecht)an, ...

    Urteile zu Sozialrecht

    L 19 AS 377/10 B ER (03.06.2010)
    Sind einem Hilfeempfänger die maßgebenden Umstände unangemessen hoher Kosten für Unterkunft und Heizung aus einem früheren Leistungsbezug bekannt, führt selbst eine Zeit ohne Leistungsbezug von mehr als einem Jahr nicht automatisch nach § 22 Abs. 1 Satz 3 SGB II zur zeitweisen Berücksichtigung der tatsächlichen Kosten für Unterkunft und Heizung. Der Anspruch...

    B 14 AS 10/09 R (19.08.2010)
    Dem Anspruch auf Ersatz der Kosten für eine Erstausstattung der Wohnung kann nicht entgegengehalten werden, dass diese bereits beschafft wurde, wenn das Auswahlermessen des Grundsicherungsträgers hinsichtlich des "Wie" der Leistungserbringung auf Null reduziert ist, weil er die Erstausstattung immer als Geldleistung erbringt....

    4 AZR 798/05 (06.12.2006)
    1. §§ 111, 112 BetrVG schränken die Befugnis von Tarifvertragsparteien zum Abschluss eines Tarifvertrages mit einem sozialplanähnlichen Inhalt nicht ein. 2. Der Ausschluss eines tariflichen Abfindungsanspruchs für den Fall der Erhebung einer Kündigungsschutzklage durch den gekündigten Arbeitnehmer, wenn der Arbeitgeber vorher auf diese Bedingung hingewiesen...