Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteSozialrechtRadebeul 

Rechtsanwalt in Radebeul: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Radebeul: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1

    Foto
    Susanne Paul   Bahnhofstr. 11, 01445 Radebeul
     
    Schwerpunkt: Sozialrecht
    Telefon: 0351 / 833 677 61



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Sozialrecht

    Vereinbarkeit: erhebliche Lücken im Arbeits- und Sozialrecht (30.09.2013, 12:10)
    „Regeln entsprechen oft nicht der Lebensrealität“ Vereinbarkeit: erhebliche Lücken im Arbeits- und Sozialrecht Kinder erziehen, Eltern pflegen, sich weiterbilden: Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer möchten dazu für ...

    Auftakt zum Crohn & Colitis-Tag 2013 mit Live-Übertragung von Arzt-Patienten-Seminar (10.09.2013, 10:10)
    Kiel / Berlin, 10. September 2013 – Am 28. September 2013 findet der Crohn & Colitis-Tag statt, der von einem Aktionszeitraum vom 14. September bis 13. Oktober 2013 begleitet wird. In diesem Zeitraum veranstalten ...

    Prof. Dr. Martin H. Stellpflug ist neuer Professor für Gesundheitsrecht und Ethik an der PHB (12.12.2013, 16:10)
    Prof. Dr. Martin H. Stellpflug hat zum Wintersemester 2013/2014 einen Ruf als Professor für Gesundheitsrecht und Ethik an der Psychologischen Hochschule Berlin angenommen.Martin H. Stellpflug (*1968) studierte ...

    Forenbeiträge zu Sozialrecht

    betreuungskunde ohne Qualifikationsrecht (21.11.2006, 09:20)
    Liebes Fachforum für Sozialrechtsfragen, ... im Hinblick auf die Qualifizierung von Alg2-Bezieher erscheint mittlerweile eine grds. Strategie zu bestehen entsprechende Weiterbildungsmöglichkeiten konsequent zu streichen. ...

    Partnermonate trotz Kündigung ? (04.01.2009, 09:41)
    Fiktive Situation: Der Mitarbeiter B ist vor 6 Wochen Vater geworden. Ende Dezember hat er per Einschreiben eine betriebsbedingte Kündigung erhalten mit Wirksamkeit zum 31.03.2009. Da der AG gegen eine Freistellung zu ...

    Klage zur Räumung (16.07.2009, 20:32)
    Mieter B hat mit Vermieter A einen Mietvertrag geschlossen. Jetzt bekommt Mieter B von Vermieter A eine Räumungsklage. Mieter B ist arbeitslos geworden. Muss Beteiligter C (Amt) für die Mietschulden von Mieter B die er an ...

    Kündigung-Kurzarbeit-Gehalt (31.03.2011, 12:16)
    Folgendes: AN arbeitet in einer Firma seit 10,5 Jahren und ist seit Juni 2009 in Kurzarbeit. Jetzt läuft die Kurzarbeit per 31.05.2011 aus und der AN bekommt am 31.01.2011 die Kündigung zum 31.05.2011. AN hat erst Anfang ...

    Sozialrecht ???? (23.11.2010, 14:17)
    Wenn ein Arbeitsloser,der an dem letzten Tag von seinem Arbeitslosengeld anspruch arbeitsunfähig wird z.B. Knochenbruch. Wer zahlt dann das Krankengeld ...

    Urteile zu Sozialrecht

    S 124 AS 7164/12 ER (14.05.2012)
    1. § 7 Abs 1 S 2 Nr 2 SGB 2, der Ausländerinnen und Ausländer, deren Aufenthaltsrecht sich allein aus dem Zweck der Arbeitsuche ergibt, von den Leistungen nach SGB 2 ausnimmt, ist trotz des Gleichbehandlungsgrundsatzes in Art 1 des Europäischen Fürsorgeabkommens (EuFürsAbk) vom 11.12.1953 anwendbar, da der von der Bundesregierung gemäß Art. 16 Buchst b EuFür...

    L 15 AS 1081/09 B (03.02.2010)
    1. Fiktives, tatsächlich jedoch überhaupt nicht zugeflossenes Einkommen stellt kein Einkommen i.S.d. § 11 SGB II dar. Dies gilt auch für einen Anspruch auf Einkommenssteuerrückerstattung, der mehrere Monate vor seiner bescheidmäßigen Festsetzung an einen Dritten abgetreten worden ist, soweit die Auszahlung der Rückerstattung direkt an den Dritten erfolgt ist...

    B 10 EG 7/10 R (18.08.2011)
    1. Der Bemessungszeitraum für das Elterngeld umfasst auch bei Nichtberücksichtigung bestimmter Kalendermonate vor dem Monat der Geburt stets zwölf Kalendermonate. 2. § 2 Abs 7 S 5 und 6 BEEG idF vom 5.12.2006, wonach unter bestimmten Voraussetzungen einzelne Kalendermonate vor dem Monat der Geburt bei der Bestimmung des zwölfmonatigen Bemessungszeitraums fü...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.