Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtRadeberg 

Rechtsanwalt in Radeberg: Strafrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Radeberg: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Norbert Hegner   Markt 9, 1454 Radeberg
     
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: 03528-418961



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

      Anwaltssuche auf JuraForum.de



      » Für Anwälte »

      Direktlinks:


      Auszeichnungen


      JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

      News zu Strafrecht

      Zwischen Körperverletzung und Ritual (09.01.2014, 11:10)
      Edward Schramm ist neuer Professor für Strafrecht der Universität JenaEs ist nicht lange her, da wurde die Beschneidung von Knaben unter den Verdacht der Körperverletzung gestellt. Prof. Dr. Edward Schramm von der Universität ...

      Die Entwicklung von Rechtssystemen in ihrer gesellschaftlichen Verankerung (16.01.2014, 12:10)
      Erfolgreicher Abschluss eines deutsch-türkischen Forschungsprojektes im Rahmen einer vierjährigen Alexander von Humboldt-Institutspartnerschaft – Weitere Zusammenarbeit geplantDie Entwicklung des deutschen und des türkischen ...

      Ist Einlösen versehentlich erhaltener Online-Gutscheine strafbar? (16.07.2013, 09:56)
      Verwendung eines für Dritte bestimmten Online-Gutscheins kann zu Ärger mit der Staatsanwaltschaft führen. Das Landgericht Gießen hatte über einen aktuellen Fall im Online-Recht zu entscheiden. Eine Person hatte bei einer ...

      Forenbeiträge zu Strafrecht

      Verdacht der Nötigung (§ 240 StGB) Bedrohung (29.12.2010, 11:58)
      Hallo alle miteinander. Über folgenden Fall mache ich mir Gedanken: Aus Anlass eines Verkehrsunfalles, der aus Sicht des vermeintlichen Unfallverursachers (nenewir ihn A) hinsichtlich der Schuldfrage nicht ganz eindeutig ...

      Frage, wer kann anklagen?? (25.09.2008, 16:24)
      Hallo, mein Name ist Sören und ich habe eigentlich überhaupt nichts mit Jura zu tun. Ich bin ein Nachwuchsautor aus Berlin und schreibe zur Zeit an einem Manuskript in dem es auch zu einem Rechtsfall kommt. Nun meine Frage: ...

      Einige Fragen zum Jura Studium (17.02.2006, 09:48)
      Hallo erstmal ! Dann will ich zu erstmal was zu mir sage. Ich bin ein junger mittlerweile ambitionierter Schüler einer Gesamt Schuler der ein Jura Studium anstrebt und jetzt habe ich einige Fragen dazu, und da es ja für ...

      Anzeige - Akteneinsicht (24.02.2013, 15:18)
      Hallo mal angenommen Person A wurde von Person B angezeigt. Nun wurde die Polizei angeschrieben zwecks Akteneinsicht durch Person C. Nun wie läuft das ab , schickt die Polizei die Akte direkt zu Person C oder erst zurück an ...

      Sich als jemand anderes ausgeben (21.12.2009, 18:28)
      Hallo, vor kurzem habe ich von einem Mitstudenten folgende Geschichte gehört: A studiert Maschinenbau im vierten Semester. Er hat keine Lust die Klausur mitzuschreiben und beauftragt seinen Bruder B, Ingenieur, damit die ...

      Urteile zu Strafrecht

      9 K 63.09 (30.03.2012)
      1. Die Doppelmitgliedschaft in zwei Ärztekammern führt grundsätzlich nicht zu einer unzumutbaren Belastung der Berufsausübung des betroffenen Arztes. 2. Die Berliner Ärztekammer ist gemäß § 4 Abs. 1 Nr. 2, Abs. 3 BerlKaG befugt, die Einhaltung der berufsrechtlichen Pflichten mit Hilfe von Untersagungsverfügungen durchzusetzen. Diese Befugnis wird nicht durc...

      21 K 408/10.GI.B (25.07.2011)
      1. Die Ankündigung der Bezeichnung "Neurootologie" durch einen Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde ist mangels Anerkennung auf der Grundlage der Weiterbildungsordnung der Landesärztekammer Hessen vom 2. Juli 2005 berufsrechtswidrig.2. Die Weiterbildung zum Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde hat auch den Bereich neuro-otologischer Untersuchun...

      3 L 258/07 (04.03.2008)
      1. Aufgrund eines in der Vergangenheit nachgewiesenen Konsums von Betäubungsmitteln kann die Behörde nicht stets auf die Anordnung zur Beibringung eines Gutachtens auf Grundlage von § 14 FeV verzichten. Für die erforderliche Einschätzung können der Zeitablauf (hier: acht Monate) und die Folgen strafrechtlicher Ermittlungen und der Verhängung eines Bußgeldes ...

      Rechtsanwalt in Radeberg: Strafrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

      Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum