Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteBaurechtPotsdam 

Rechtsanwalt für Baurecht in Potsdam

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 4:  1   2   3   4

Logo
Kleinert - Rechtsanwälte   Friedrich-Ebert-Strasse 63, 14469 Potsdam 

Telefon: 0331 - 626 499-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Prof. Dr. Matthias Dombert   Mangerstraße 26, 14467 Potsdam
DOMBERT RECHTSANWÄLTE

Telefon: 0331 62042-70


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Janko Geßner   Mangerstraße 26, 14467 Potsdam
DOMBERT RECHTSANWÄLTE

Telefon: 0331 62042-70


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Wendelin Monz   Hebbelstraße 7, 14469 Potsdam
Monz Rechtsanwälte

Telefon: 0331 2015952


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. Helmar Hentschke   Mangerstraße 26, 14467 Potsdam
DOMBERT RECHTSANWÄLTE

Telefon: 0331 62042-70


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. iur. Margarete Mühl-Jäckel   Mangerstraße 26, 14467 Potsdam
DOMBERT RECHTSANWÄLTE

Telefon: 0331 62042-70


Foto
Steffen Borgmann   Behlertstraße 7, 14469 Potsdam
Borgmann Schneider

Telefon: 0331/270 97 95


Foto
Ronald Radtke   Am Kanal 16 - 18, 14467 Potsdam
Hümmerich & Bischoff

Telefon: 0331/74796-0


Foto
Ulrich Lippmann   Zeppelinstr. 170/40, 14471 Potsdam
Lippmann

Telefon: 0331/963677


Foto
Matthias Schmidt   Friedrich-Ebert-Str. 8 (Wilhelm, 14467 Potsdam
Schwoerer & Kollegen

Telefon: 0331/27993-0



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 4:  1   2   3   4

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Baurecht in Potsdam

In den Bereich des Baurechts fallen alle rechtlichen Probleme, die im Zusammenhang mit dem Bau von Gebäuden stehen. Und auch, wenn es um Rechtsfragen oder Rechtsprobleme im Zusammenhang mit Entfernen oder Ändern von Gebäuden geht, fällt dies in den Zuständigkeitsbereich des Baurechts. Das Baurecht ist dabei in zwei Bereiche aufgeteilt: das öffentliche und das private Baurecht. Im privaten Baurecht wird die rechtliche Beziehung zwischen am Bau beteiligten privaten Personen geregelt. Das öffentliche Baurecht hingegen umfasst sämtliche Rechtsvorschriften, die sich mit dem Maß und der Art der baulichen Nutzung befassen. Im Vordergrund steht dabei das Interesse und das Wohl von Anliegern und der Allgemeinheit. Das öffentliche Baurecht teilt sich in 2 große Teilbereiche: das Bauplanungsrecht und das Bauordnungsrecht.

Rechtsanwalt für Baurecht in Potsdam (© made_by_nana - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Potsdam
(© made_by_nana - Fotolia.com)

Lassen Sie sich von einem Anwalt oder einer Anwältin im Baurecht informieren

Gerade beim Hausbau oder beim Immobilienkauf sind juristische Schwierigkeiten in vielen Fällen unvermeidbar. Aufkommende Unstimmigkeiten gibt es oftmals schon dann, wenn es um die Baugenehmigung, den Bauantrag oder den Bebauungsplan geht. Ebenfalls erfordern Auseinandersetzungen oder Fragen rund um das Wegerecht oder die Grenzbebauung die Unterstützung durch einen fachkundigen Anwalt. Am häufigsten kommt es jedoch bei der Bauabnahme zu Problemen, die den Rat oder die juristische Hilfe durch einen Rechtsanwalt erforderlich werden lassen.

Bei Problemen im Baurecht hilft ein Anwalt weiter

Haben Sie juristische Schwierigkeiten oder Fragen, die in das Gebiet des Baurechts fallen, dann sollten Sie keine Zeit verstreichen lassen und sich umgehend an einen Anwalt zum Baurecht wenden. In Potsdam haben etliche Anwälte ihren Kanzleisitz, die sich auf Baurecht spezialisiert haben. Der Rechtsanwalt für Baurecht aus Potsdam ist ein Spezialist auf seinem Gebiet und wird Sie zu allen Fragestellungen, die in das Gebiet des Baurechts fallen, umfassend informieren. Das Bauträgerrecht, das Erbbaurecht und das Bauordnungsrecht sind nur drei Bereiche von vielen, in denen der Anwalt im Baurecht über ein fundiertes Wissen verfügt. Egal ob Sie Informationen zum Erbbaurecht benötigen oder Fragen bezüglich der Bauordnung haben, der Rechtsanwalt aus Potsdam zum Baurecht wird Sie nicht bloß beraten, sondern sich auch dafür stark machen, dass Sie Ihr Recht bekommen.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Baurecht

Europa-Universität Viadrina stärkt Polenforschung – Zentrum erhält Förderung (03.08.2012, 11:10)
Europa-Universität Viadrina stärkt Polenforschung – Zentrum für interdisziplinäre Polenstudien (ZiP) erhält Förderung Mit 10 Stipendien unterstützt die Hanns-Seidel-Stiftung (HSS) ab Oktober 2012 bis auf Weiteres das neu ...

TU Berlin: Eröffnet! Feierlicher Start für den TU-Campus in Ägypten (26.10.2012, 16:10)
SPERRFRIST: 28.10.2012, 13:00 UhrGrußbotschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin zur Eröffnung / Übergabe der ersten ImmatrikulationsurkundenAm 28. Oktober 2012 wurde der neue Campus der Technischen Universität Berlin ...

SERGEI VERSCHININ NEUER LEITER DER IMMOBILIENPRAXIS BEI RÖDL & PARTNER RUSSLAND (29.04.2009, 15:15)
Rödl & Partner Russland verstärkt Abteilung für Immobilien- und Baurecht in Moskau Moskau, 29.04.2009: Mit dem Juristen Sergei Verschinin als neuem Leiter der Immobilienrechtspraxis baut Rödl & Partner Moskau seine ...

Forenbeiträge zu Baurecht

40000 Euro Schadensersatzforderung nach angeblichen Bauvertrag (09.08.2005, 20:47)
Leider stehe ich vor einer Gerichtsverhandlung mit einer hohen Schadensersatzforderung. Bitte um eure Meinungen! Folgender Sachverhalt: Ich habe 1999 ein größeres Grundstück erworben, von dem ich eine Hälfte für eine DHH ...

Bauerwartungsland Zeitspanne in Jahren (15.01.2012, 10:03)
Hallo zusammen,vielleicht kann jemand kompetent folgende Frage klären:Gibt es eine Vorschrift, die besagt, wann man Ackerland in Bauerwartungsland ändern muss? Im Klartext: Ab wann kann man damit rechnen, dass bebaut wird. ...

Gartenhütte (07.04.2007, 05:21)
Hallo, was ist denn zu beachten, wenn man sich im Garten eine kleine Holzhütte mit Betonfundament bauen möchte, die auch als Schlafgelegenheit diesen soll? Braucht man dafür eine Genehmigung? Wo finde ich dazu im Gesetz ...

Billigung vs. Feststellungsbeschluss ?!? (06.03.2010, 19:02)
Hallo. Bin mir da nicht so ganz sicher, vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen: Mal angenommen: ein Gemeinderat beschließt Anfang Februar 2010 einen Feststellungsbeschluss für einen Flächennutzungsplan aus den Unterlagen ...

Privilegiertes Bauen im Außenbereich, Def. "untergeordnete Bebauung" (05.02.2014, 17:48)
Hallo zusammen. Frage: Nach §35 BauGB "Privilegiertes Bauen im Außenbereich" gibt es für den Bauherrn einige Regeln einzuhalten. So steht im Gesetz "...nur zulässig... (wenn das Bauvorhaben, Anm. des Verfassers) ... nur ...

Urteile zu Baurecht

5 S 1233/90 (09.04.1992)
1. Die Festsetzung einer Gemeinschaftsgarage nach § 9 Abs 1 Nr 22 BauGB kann eine Ausschlußregelung iSd § 23 Abs 5 BauNVO sein (im Anschluß an das Senatsurteil vom 11.05.1989 - 5 S 3379/88 -). 2. Zur Berechtigung einen dem Fußgängerverkehr gewidmeten (Wohn-) Weg mit einem Kraftfahrzeug zu "überfahren", um auf das Baugrundstück (Garage) zu gelangen...

3 S 1356/91 (17.06.1991)
1. Die nachträgliche Anlage zusätzlicher Stellplätze für ein vorhandenes, bestandskräftig genehmigtes Wohngebäude dient nicht ausschließlich Wohnzwecken iSd § 10 Abs 2 BauGB-MaßnahmeG (BauGBMaßnG)....

8 B 10320/04.OVG (24.03.2004)
Die Höhe eines Bauvorhabens im unbeplanten Innenbereich, das wegen einer entlang der Erschließungsstraße verlaufenden faktischen Baulinie aus planungsrechtlichen Gründen zur Straße hin grenzständig errichtet werden muss, wird gemäß § 8 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 LBauO nicht durch das bauordnungsrechtliche Abstandsgebot des § 8 LBauO, sondern ausschließlich durch da...