Rechtsanwalt in Potsdam: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Potsdam: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Potsdam (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Potsdam (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Im deutschen Recht zählt das Arbeitsrecht mit zu den umfassendsten Rechtsbereichen. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Damit wird im Arbeitsrecht ein sehr breites Feld an rechtlichen Belangen normiert wie beispielsweise Telearbeit, Überstunden, Zeitarbeit, Kündigung, Arbeitsvertrag etc. Kommt es zu einer Klage, wird diese vor dem Arbeitsgericht verhandelt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Kanzlei Kleinert - Rechtsanwälte bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Potsdam
Kleinert - Rechtsanwälte
Friedrich-Ebert-Strasse 63
14469 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 6264990
Telefax: 0331 62649919

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Arbeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Thomas Jung persönlich in der Gegend um Potsdam
Rechtsanwalt JUNG
August Bebel Str. 76
14482 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 7408080
Telefax: 0331 7408082

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Arbeitsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Ronald Ziegler mit Anwaltskanzlei in Potsdam

Friedrich-Ebert-Straße 35
14469 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 240690
Telefax: 0331 2705109

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Arbeitsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Wendelin Monz engagiert vor Ort in Potsdam
Monz Rechtsanwälte
Hebbelstraße 7
14469 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 2015952
Telefax: 0331 2015953

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Kerstin Herms bietet anwaltliche Beratung zum Arbeitsrecht engagiert vor Ort in Potsdam

Jägerallee 26
14469 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 97931973
Telefax: 0331 97931975

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Arbeitsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Gordon Krämer aus Potsdam

Hegelallee 54
14467 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 87097000
Telefax: 0331 87097011

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Manuela Wetzel (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Anwaltskanzlei in Potsdam hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Arbeitsrecht
Schmidt, Gottschalkson, Wetzel
Gregor-Mendel-Str. 2
14469 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 2318820
Telefax: 0331 23188240

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Arbeitsrecht gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Vera Munz (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Büro in Potsdam
Zimmermann
Kirschallee 52
14469 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 2709271
Telefax: 0331 2709273

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Steffen Knoblauch (Fachanwalt für Arbeitsrecht) unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Potsdam
kbl Rechtsanwälte GbR
Charlottenstr. 61
14467 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 275230
Telefax: 0331 2752355

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Arbeitsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Martina Scholz kompetent in Potsdam
Scholz
Alt Nowawes 36
14482 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 7405410
Telefax: 0331 7405414

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Ralf Uwe Müller jederzeit im Ort Potsdam
Müller
Mozartstr. 8
14480 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 8770449

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Helmchen berät Mandanten im Schwerpunkt Arbeitsrecht engagiert im Umland von Potsdam
Helmchen Rechtsanwälte
Hebbelstraße 27
14469 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 2805065
Telefax: 0331 2805066

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Kirsten Venhues mit Anwaltsbüro in Potsdam hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht
Venhues
Thaerstr. 95
14469 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 2801845
Telefax: 0331 5507130

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Mona Helmi (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit RA-Kanzlei in Potsdam unterstützt Mandanten qualifiziert bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Arbeitsrecht
BBL Bernsau Brockdorff Insolvenz- und Zwangsverwalter GbR
Friedrich-Ebert-Str. 36
14469 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 2980032
Telefax: 0331 2980099

Zum Profil
Juristische Beratung im Arbeitsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Peter Grötz aus Potsdam
Gasch & Grötz
Behlertstraße 35
14467 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 6208010
Telefax: 0331 6208011

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Arbeitsrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Lars Eike Strobel (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Potsdam
Strobel Rechtsanwälte
August-Bebel-Str. 72
14482 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331730 8030
Telefax: 730 8035

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Becker (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht engagiert vor Ort in Potsdam
Becker
Kurfürstenstr. 22
14467 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 601093
Telefax: 0331 6010950

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Arbeitsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Uwe Werner Birkholz mit Kanzleisitz in Potsdam
Birkholz
Jägerallee 26
14469 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 6009515
Telefax: 0331 6009516

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Arbeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Timo Zähler persönlich in Potsdam
Zähler
Friedrich-Ebert-Str. 96
14467 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 2707790
Telefax: 0331 2006458

Zum Profil
Bei Rechtsfällen im Arbeitsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Steffen Waberski-Rieger engagiert in der Gegend um Potsdam
Waberski-Rieger
An der Fährwiese 17
14473 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 7042149

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Lippmann unterhält seine Anwaltskanzlei in Potsdam vertritt Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Arbeitsrecht
Lippmann
Zeppelinstr. 170/40
14471 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 963677
Telefax: 0331 9513852

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Arbeitsrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Reinhard Thiele mit Büro in Potsdam
Thiele
Fritz-Zubeil-Str. 14
14482 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 24361166
Telefax: 0331 761249

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Steffen Borgmann mit Rechtsanwaltskanzlei in Potsdam unterstützt Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen im Bereich Arbeitsrecht
Borgmann Schneider
Behlertstraße 7
14469 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 2709795
Telefax: 0331 2709805

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Fritz Hoff mit RA-Kanzlei in Potsdam hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei Rechtsfällen aus dem Bereich Arbeitsrecht
Hoff
Plantagenstraße 4
14482 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 7405284
Telefax: 0331 7405285

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Ewert unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht gern in der Umgebung von Potsdam
Ewert
Ricarda-Huch-Str. 2
14480 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 7024432
Telefax: 03222 1292284

barrierefreiZum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Potsdam

Schneller als mancher glaubt, kommt es am Arbeitsplatz zu einer rechtlichen Auseinandersetzung

Rechtsanwalt in Potsdam: Arbeitsrecht (© fotodo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Potsdam: Arbeitsrecht
(© fotodo - Fotolia.com)

Das rechtliche Konfliktpotenzial am Arbeitsplatz ist groß. Dies betrifft sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Schnell können Streitigkeiten um den Urlaubsanspruch, ein Arbeitszeugnis, ein Zwischenzeugnis oder die Elternzeit entstehen. Und auch rechtliche Problemstellungen, die sich aufgrund eines Arbeitsunfalls oder einer längeren Krankheit ergeben, sind keine Seltenheit. Ebenso ist Mobbing ein arbeitsrechtliches Problem, das gerade in jüngster Vergangenheit deutlich an Bedeutung gewonnen hat. Hat man als Arbeitnehmer ein Problem mit dem Arbeitgeber, dann kann dies schnell gravierende Folgen haben. Verliert man als schlimmste Konsequenz seinen Arbeitsplatz, dann kann dies die eigene Existenz bedrohen. Nachdem arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen derart schwer zu gewichten sind, sollte man auf jeden Fall umgehend einen Rechtsanwalt aufsuchen. Denn als Laie ist es nicht wirklich möglich, die Rechtslage zu beurteilen. Gleich ob es sich um Fragen rund um den Kündigungsschutz handelt, es Probleme mit einem Aufhebungsvertrag gibt oder eine Abfindung nicht dem Rahmen entspricht, wie man es erwartet hat.

Ein Rechtsanwalt berät Sie fachkundig und vertritt Sie bei Bedarf vor Gericht

Bei allen Fragen und Auseinandersetzungen, die in den Rechtsbereich Arbeitsrecht fallen, sollte man sich auf jeden Fall an einen Rechtsanwalt wenden. In Potsdam haben mehrere Anwälte eine Kanzleiniederlassung, die sich auf das Arbeitsrecht spezialisiert haben. Vor allem wenn die rechtliche Situation komplex ist, sollte man umgehend handeln und sofort einen Anwalt konsultieren. Durch eine anwaltliche Beratung werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine sinnvolle Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch erhält. Ein Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht aus Potsdam ist dabei nicht nur eine immense Hilfe, wenn es um juristische Probleme in Bezug auf Mehrarbeit, Urlaubsanspruch oder auch die Probezeit geht. Der Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht in Potsdam ist ebenso der richtige Ansprechpartner, wenn es Probleme mit dem Arbeitgeber gibt aufgrund eines Arbeitsunfalls. Und auch bezüglich der Abmahnung im Arbeitsrecht kann er seinen Mandanten umfassend beraten. Und auch, wenn man z.B. der Schwarzarbeit beschuldigt wird, ist ein Anwalt zum Arbeitsrecht der optimale Ansprechpartner.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Arbeitgeber muss Vorbehalte verständlich formulieren (08.04.2013, 16:36)
    Möchte ein Arbeitgeber einen Rechtsanspruch seines Arbeitnehmers auf freiwillige Zusatzzahlungen ausschließen, so muss er dies aufgrund des Transparenzgebots verständlich formulieren. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Das Landesarbeitsgerichts Rheinland-Pfalz äußerte sich in seinem Urteil vom 27.08.2012 ...
  • Bild Fristlose Kündigung durch Diebstahl am Arbeitsplatz (17.12.2012, 15:14)
    Heimliche Videoüberwachung öffentlich zugänglicher Räume zulässig! Erfurt/Berlin (DAV). Auch der Diebstahl geringwertiger Sachen kann eine Kündigung rechtfertigen. Darauf hat das Bundesarbeitsgericht schon mehrfach hingewiesen. Die Gerichte beschäftigt darüber hinaus auch immer wieder die Frage, wann der Arbeitgeber einen Arbeitsplatz heimlich mit Videoaufzeichnung überwachen darf. Die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) ...
  • Bild Aktionstag zu chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (14.09.2012, 13:10)
    Crohn & Colitis-Tag: Arzt-Patienten-Seminar und Sonographie-Demonstration in der MHHMehr als 320.000 Menschen leiden in Deutschland an chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED). Die Diagnose „Morbus Crohn“ oder „Colitis ulcerosa“ bedeutet für viele Patienten wiederkehrende Darmentzündungen mit Bauchschmerzen, Durchfällen und Kraftlosigkeit. Arbeitsausfälle, Krankenhausaufenthalte und Operationen können die Folge sein. Das Kompetenznetz Darmerkrankungen und die ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Arbeitsvertrag, Arbeitnehmer (29.09.2013, 16:59)
    Hallo, ich beschäftige mich im Moment etwas mit Arbeitsrecht, habe aber noch kleine Verständnisprobleme, die mir aber bei meinen Rechecherchen im Internet nicht gelöst werden konnten, deshalb versuche ich es auf diesem Wege: Folgendes: Ein Arbeitnehmer A ist immer unselbständig, oder? Wenn z.B A Arbeitnehmer ist, kann man doch davon ausgehen, dass ...
  • Bild an Feiertagen unter der Woche auf einmal plan-frei (18.09.2013, 21:28)
    Hallo zusammen, mal angenommen, Arbeitnehmerin A arbeitet in einem Callcenter für ein großes Kommunikationsunternehmen in Vollbeschäftigung. Der Schichtrahmen geht von 8-20Uhr, d.h. in Woche 1 arbeitet sie von 8-16Uhr, in Woche 2 von 9-17Uhr,Woche 3 von 11-19Uhr und Woche 4 von 12-20Uhr. Dieser 4 Wochen Rhythmus wiederholt sich regelmäßig, das gesamte ...
  • Bild Bereitschaftsdienste im Gesundheitswesen (11.05.2012, 14:27)
    Gibt es irgendwelche gesetzlichen Regelungen oder Urteile im Arbeitsrecht bezüglich der Verfügbarkeit von Arbeitnehmern im medizinischen Bereich an Wochenenden. Beispiel: Angenommen Arbeitnehmer A arbeitet in einem kleinen Krankenhaus in einer spezialisierten Abteilung zusammen mit 4 weiteren Mitarbeitern. Die Abteilung muss 24h 7 Tage die Woche besetzt sein. Nun fällt zuerst eine Kolleging ...
  • Bild Arbeitsrecht bei Depressionen (27.11.2009, 22:18)
    Ein an Depressionen erkrankter Mensch ist allein erziehend mit 2 Kindern und möchte unbedingt arbeiten, und kriegt AlG II. Er ist von seinem Vermittler für ein Jahr aus gesundheitlichen Gründen quasi beurlaubt und möchte trotzdem wenigsten einen Mini-Job machen,findet einen für 120 €uro und ist damit eigentlich zu frieden. Muss ...
  • Bild Abfindung wird später bezahlt - Zuflussprinzip ALG 2 (11.09.2013, 20:10)
    Hallo, nehmen wir an eine Person hat nach der Kündigung vor GEricht noch eine Abfindung zugsprochen bekommen. Nun erhält Person A seinen letzten Lohn im August. Die Abfindung war aber einfach nicht dabei, so das man davon ausgehen muß das diese erst später ausgezahlt wird z.B. September. Person A hat seit 1.September eine ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild BFH, III R 32/05 (22.12.2011)
    Dem EuGH wird folgende Rechtsfrage zur Vorabentscheidung vorgelegt: Ist Art. 13 Abs. 1, Abs. 2 Buchst. a der VO Nr. 1408/71 dahin auszulegen, dass er der Gewährung von (Differenz-)Kindergeld durch einen Wohnmitgliedstaat in den Fällen entgegensteht, in denen ein Kindergeldberechtigter --ebenso wie der andere Elternteil-- in der Schweiz als Grenzgänger einer...
  • Bild LAG-NUERNBERG, 6 Sa 237/02 (04.02.2003)
    1. Urlaubsabgeltungsansprüche bestehen auch bei streitiger Beendigung und rückwirkender Einigung über die Auflösung des Arbeitsverhältnisses nur, wenn die Urlaubsansprüche rechtzeitig im Kalenderjahr bzw. im tariflich festgelegten Übertragungszeitraum geltend gemacht worden sind. 2. Verlangt der Tarifvertrag schriftliche Geltendmachung von Ansprüchen, dann ...
  • Bild BAG, 2 AZR 648/97 (21.01.1999)
    Leitsätze: 1. Verpflichtet sich ein Arbeitnehmer in einem dem deutschen Recht unterliegenden Vertrag, seine Arbeitsleistung im Rahmen eines ergänzenden Dienstvertrages mit einem ausländischen, konzernzugehörigen Unternehmen zu erbringen, und behält sich der Vertragspartner vor, dem Arbeitnehmer selbst Weisungen und dienstliche Anordnungen zu erteilen und je...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildKündigung wegen Beleidigung des Vorgesetzten?
    Eines ist klar, niemand möchte beleidigt werden. Auch der eigene Chef nicht, selbst wenn er sich in den Augen seiner Arbeitnehmer wieder „unfair“ verhalten hat oder ähnliches. Doch manchmal ist nicht nur der Ärger groß, sondern in Zeiten von Facebook, Twitter und Co. auch der Drang nach öffentlicher ...
  • BildMutterschutz im Arbeitsverhältnis
    Das Mutterschutzgesetz (MuSchG) regelt die Rechte und Pflichten der werdenden und stillenden Mutter in ihrem Arbeitsverhältnis. Das MuSchG soll die Mutter und ihr (werdendes) Kind am Arbeitsplatz schützen. Gesetzlicher Geltungsbereich Das MuschG findet Anwendung auf Frauen, die in einem Arbeitsverhältnis stehen, für weibliche in Heimarbeit Beschäftigte und ihnen Gleichgestellte. ...
  • BildBVerwG: Keine Beschäftigung an Sonn- und Feiertagen
    Mit Beschluss vom 04.12.2014 entschied das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG), dass Arbeitnehmer bei Ladenschluss um 24 Uhr vor Sonn- und Feiertagen am darauffolgenden Tag nicht beschäftigt werden dürfen (AZ.: 8 B 66.14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der Beschluss betrifft also vor allem eine Beschäftigung am Sonn- und Feiertag ...
  • BildIst es Diskriminierung, jemanden wegen seiner Körpergröße eine Anstellung zu verweigern?
    Zu dünn, zu dick oder zu groß, zu klein: Für manche Berufe ist es von Vorteil, gewissen Anforderungen gerecht zu werden. So darf ein Türsteher ruhig etwas größer und muskulöser sein, ein Rennfahrer sollte eine eher schmächtige und kleine Statur vorweisen. Doch ist es auch rechtmäßig, eine Stelle ...
  • BildEin Fehlverhalten im privaten Bereich kann zum Verlust des Arbeitsplatzes führen!
    Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hatte kürzlich über die fristlose Kündigung eines Arbeitnehmers zu entscheiden (Urteil vom 20.10.2016 – 6 AZR 471/15). Der Kündigung lag ein Fehlverhalten des Arbeitnehmers im privaten Bereich zugrunde. Eine Abmahnung durch den Arbeitgeber hatte es vorher nicht gegeben. In dem konkreten Fall hatte der Arbeitnehmer, ...
  • BildDürfen Arbeitnehmer Geschenke von Geschäftspartnern annehmen?
    Arbeitnehmer müssen bei der Annahme von Geschenken aufpassen. Ansonsten drohen erhebliche Folgen. Worauf Mitarbeiter achten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Bei vielen Unternehmen ist es üblich, dass sich Geschäftspartner mit kleinen Präsenten bei Mitarbeitern bedanken. Typische Beispiele sind etwa Kugelschreiber oder eine Flasche Sekt. Manchmal ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.