Rechtsanwalt in Porta Westfalica

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Die Mittelstadt Porta Westfalica

Durch den Zusammenschluss von 15 Gemeinden entstand 1973 die heutige Mittelstadt Porta Westfalica. Sie befindet sich im Kreis Minden-Lübbecke im Nordosten von Nordrhein-Westfalen. Auf einer Fläche von 105,22 km² leben hier rund 35.374 Einwohner. Die Stadt Porta Westfalica gehört zum Regierungsbezirk Detmold. Neben dem Kohlekraftwerk „Gemeinschaftskraftwerk Weser“ wird die Stadt Porta Westfalica auch von vielen anderen Unternehmen geprägt, welche die Stadt zu ihrem Wirtschaftsstandort gewählt haben.

Das zuständige Amtsgericht im Minden

Für die Stadt Porta Westfalica ist das Amtsgericht in Minden zuständig, welches dem Landgericht in Bielefeld untergeordnet ist. Dieses wiederrum ist der Ordentlichen Gerichtsbarkeit des Oberlandesgerichts in Hamm nachgeordnet. Andere Gerichtsbarkeiten, welche für die Stadt Porta Westfalica zuständig sind, befinden sich unter anderem mit dem Arbeitsgericht in Minden und dem Sozialgericht in Detmold, um nur einige zu nennen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Porta Westfalica

Wiesenaue 1
32457 Porta Westfalica
Deutschland

Telefon: 0571 9557445
Telefax: 0571 9557411

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Porta Westfalica

Rechtsanwalt in Porta Westfalica (© bierwirm - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Porta Westfalica
(© bierwirm - Fotolia.com)

Rechtsanwälte in Porta Westfalica

Wer einen Rechtsanwalt in Porta Westfalica sucht, wird mit Sicherheit schnell fündig. Die grundlegend gut ausgebildeten Juristen verfügen nicht nur über zum Teil jahrelange Erfahrung, sondern auch über die nötigen Zulassungen, um an den zuständigen Gerichtsbarkeiten die jeweiligen Rechtsstreitigkeiten für die Klienten beilzulegen.
Ein Anwalt in Porta Westfalica nimmt zunächst eine beratende Funktion ein. Dabei wird je nach individuellem Anliegen geklärt, in welchem Maße juristischer Beistand nötig ist. Dies kann sowohl den Schriftverkehr mit der Gegenpartei beinhalten, als auch das Durchsetzen von konkreten Rechtsansprüchen, zum Beispiel einer Versicherungsgesellschaft oder einem säumigen Arbeitgeber sowie Mieter gegenüber. Doch auch die anwaltliche Vertretung vor den Gerichten selbst gehört zum Aufgabenbereich eines kompetenten Juristen.
Die Rechtsanwälte in Porta Westfalica kennen nicht nur alle Gesetze, sondern auch alle Verordnungen und rechtlichen Bestimmungen, die zum Beispiel im Familien- und Sozialrecht zum Tragen kommen, um nur einige Bereiche zu nennen.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Förderung von Fahrten zu Vorstellungsgesprächen (15.01.2011, 22:57)
    Hallo Zusammen Besteht ein genereller Anspruch auf die Förderung von Fahrten zum Vorstellungsgespräch (adequater Tätigkeitsbereich)? Auch dann wenn vom Amt noch nie ein Jobvorschlag gekommen ist und man die Vorstellungsgespräche selbst vereinbart hat (nach schriftlicher/elektronischer Bewerbung) Muss man sich die Fahrten "genehmigen" lassen; oder gar erst fragen ob man sich dort bewerben darf. Man ...
  • Bild Ins Ausland gehen (23.07.2005, 14:27)
    Hallo, Ich bin angezeigt worden wegen Gefährlichen Korpervetzung. Meine tochteer wurde angegriffen von ein Mann der schon in die vergangenheit sie genötigt hat. Wir haben damals anzeige erstattet aber ohne erfolg da der Mann entmundet worden ist. Im Dezember hat er meine Tochter gejagt zu boden gerissen und war dabei die ...
  • Bild anzeige Betrug da angebliche falsche Artikel beschreibung!! (21.11.2008, 18:30)
    Hallo habe mal ne frage. Frau Mverkauft ihren grossen Esstisch massiv(schwer) bei ebay, da ihre neue wohnung zu klein ist für einen 2m tisch! Sie hat ihn selbst bei ebay gekauft ,verkauft ihn mit sofortkauf für 70Euro unter folgender Artikelbeschreibung. Massiver grosser Esstisch massives echtholz eine art nussbaum PORTA 229Euro. Der Käufer Herr ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildJäger erschießt Katze: Rechtslage?
    Dass ein Jäger eine Katze erschießt, kann durchaus vorkommen und ist ein Problem, mit dem gerade Katzenbesitzer, die nahe am Waldrand leben, durchaus konfrontiert werden können. Denn ein Jäger hat das Recht zum Abschuss, wenn die Katze sich mindestens 200 m, in bestimmten Bundesländern 500 m, von ihrem Heim ...
  • BildVerdachtskündigung bei Diebstahl: Ist die Kündigung eines Arbeitnehmers wegen Diebstahlsverdacht möglich?
    Diebstähle kommen auch am Arbeitsplatz vor. Darf hier der Arbeitgeber bereits bei einem Verdacht gegenüber einem Mitarbeiter eine Kündigung aussprechen? Dies erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Wenn Arbeitnehmer am Arbeitsplatz einen Diebstahl zu Lasten ihres Arbeitgebers begehen, ist das kein Kavaliersdelikt. Arbeitnehmer, die ihren Arbeitgeber ...
  • BildWie viele Wohnungsschlüssel für die Haustür bekommt ein Mieter?
    Viele Mieter wünschen sich nicht nur für sich selbst einen Wohnungs- und Hausschlüssel, sondern auch noch für andere Personen, beispielsweise ihren woanders lebenden Partner, den Briefträger, ihre Putzfrau oder einen Verwandten. Nicht jeder Vermieter möchte diesem Wunsch entsprechen, denn jeder Schlüssel, welcher im Umlauf ist, erhöht das Sicherheitsrisiko. ...
  • BildSuchanzeige Katze: Muster-Vorlage für Tiere
    Viele Tierbesitzer kennen das Problem: obwohl das Haustier gechippt und registriert ist, bleibt es dennoch für Tage verschwunden. Auch Nachfragen beim Tierheim, Polizei und Tierarzt haben nicht zum Wiederauffinden geführt, genauso wenig wie das Durchforsten der Nachbarschaft. In diesem Fall sind weitere Schritte erforderlich, um den Verbleib des Haustiers ...
  • BildOLG München: Verjährung des Befreiungsanspruchs eines Treuhänders
    Das Oberlandesgericht (OLG) München nahm mit Beschluss vom 25.09.2014 Stellung zur Verjährung des Befreiungsanspruchs eines Treuhänders und dessen Ausgleichsanspruch gegen die Treugeber (AZ.: 7 U 1805/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Das OLG führte aus, die Verjährung eines Befreiungsanspruchs beginne mit dem Schluss des Jahres, ...
  • BildWeiberfastnacht: darf man die Krawatte abschneiden?
    Es ist wieder soweit: Weiberfastnacht, auch bekannt unter den Begriffen Weiberfasching, Altweiberfastnacht bzw. Altweiberfasching oder einfach Altweiber. In Köln kennt man den Tag auch als Wieverfastelovend, in Koblenz als Schwerdonnerstag, in Aachen als Fettdonnerstag und im Schwäbischen als Weiberfaasnet. Es ist der Übergang vom Sitzungs- zum Straßenkarneval und ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.