Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteZivilrechtPocking 

Rechtsanwalt für Zivilrecht in Pocking

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Foto
    Ralf Nieke   Stadtplatz 1, 94060 Pocking
    Prof. Gerauer

    Telefon: 08531-91680


    Foto
    Lothar Multhammer   Wolfingerstr. 2, 94060 Pocking
     

    Telefon: 08531-8759



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Zivilrecht

    Symposium zu Bilanz- und Steuerecht für den Mittelstand (21.11.2011, 15:10)
    Am 25. November feiert das Symposium zum Bilanz-, Steuer- und Gesellschaftsrecht der Juristischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) seinen zwölften Geburtstag. Es ...

    Fernstudium Mediation – integrierte Mediation - jetzt informieren (21.11.2011, 14:10)
    ZFH lädt zur Informationsveranstaltung einAm Samstag, den 26. November findet an der Fachhochschule Koblenz eine ausführliche Informationsveranstaltung zum Fernstudium Mediation – integrierte Mediation statt. ...

    Professor stärkt Verbindungen der Hochschule Harz nach Südafrika (08.09.2012, 18:10)
    Anlässlich des Deutsch-Südafrikanischen Wissenschaftsjahres 2012/2013 war Prof. Dr. André Niedostadek vom Halberstädter Fachbereich Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz Anfang August an mehreren Universitäten in ...

    Forenbeiträge zu Zivilrecht

    Ex-Freund will Geschenke einklagen (12.11.2013, 10:46)
    Hallo, mal angenommen eine Frau hat sich von ihrem Freund getrennt. Der Freund war in der Beziehung sehr großzügig und hat in der Zeit einige Geschenke gemacht wie z. B. Kleidung, Schuhe, Parfüm, Schmuck, Taschen usw. Nach ...

    Unterschlagung anzeigen wielange (21.06.2012, 10:40)
    Der RA klagt für seinen Mandanten gegen den B auf Herausgabe der schriftlichen Unterlagen "X" und "Y". Der RA erklärt dann an das Amtsgericht, er habe Alles Begehrte vom B erhalten. Vermutlich erhielt der RA "X" nie vom B. ...

    Rechtliche frage wichtig wichtig (14.12.2011, 20:00)
    Hallo Mr a hat vor zwei Wochen einen Roller gekauft da lief er noch !!! Mr a Wollte ihn als Winter Roller nehmen !!Mr a hatihn aber vor drei Tagen verkauft weil er ihn doch nicht mehr brauchte !!An dem Tag wo die B alis ...

    Gültigkeitsbereich eines Mandats (14.01.2011, 16:51)
    Angenommen, auf einem Vollmachtformular stehen alle möglichen Ermächtigungen, Ihr kennt das ja. Wenn nun oben drauf steht, dass die Vollmacht für einen ganz bestimmten Zweck gelten soll, z.B. "Auto-Kaufvertrag vom ... ...

    Wie sieht eine c.i.c. Prüfung aus und wo kommt sie im Gutachten? (28.03.2012, 00:02)
    Hallo und guten Abend :) Könnte mir vielleicht jemand erklären, wie genau eine culpa in contrahendo Prüfung aussieht und vor allem, an welcher Stelle im Gutachten sie kommt? Kommt sie erst, nachdem ALLE vertraglichen ...

    Urteile zu Zivilrecht

    II R 67/09 (01.09.2011)
    1. Übertrug ein Gesellschafter seine Beteiligung an einer Personengesellschaft unentgeltlich auf eine andere Person, die auf seine Veranlassung zu seinen Gunsten und unter der aufschiebenden Bedingung seines Todes seinem Ehegatten einen Nießbrauch an dem Gesellschaftsanteil bestellte, und trat die aufschiebende Bedingung ein, ist bei der Bemessung der gegen ...

    OVG 10 B 14.09 (24.11.2011)
    Für einen die Berichtigung des Liegenschaftskatasters ausweisenden feststellenden Verwaltungsakt ist eine ausdrückliche gesetzliche Ermächtigungsgrundlage nicht erforderlich. Eine im Wege der Auslegung des Vermessungs- und Liegenschaftsgesetzes herausgearbeitete Rechtsgrundlage genügt dem Vorbehalt des Gesetzes. Die Berichtigung des Liegenschaftskatasters i...

    L 8 SO 121/05 (20.04.2006)
    1. Kindergeld ist sozialhilferechtlich Einkommen dessen, an den es ausgezahlt wird (Anschluss an BVerwG, zuletzt Urteil vom 18. April 2005 - 5 C 28/04 - NJW 2005, 2873).2. Ein durchsetzbarer Anspruch auf Abzweigung des Kindergeldes gemäß § 74 Abs 1 Satz 1 EStG (Auszahlung des Kindergeldes an das Kind) setzt voraus, dass der Kindergeldempfänger seiner gesetzl...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.