Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtPlauen 

Rechtsanwalt in Plauen: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Plauen: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Thomas Körner   Rädelstraße 13, 08523 Plauen
    Körner, Klehm-Fregien & Greim GbR Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 03741 1574-14


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Carmen Klehm-Fregien   Rädelstraße 13, 08523 Plauen
    Körner, Klehm-Fregien & Greim GbR Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 03741 1574-11


    Foto
    Marion Weißflog   Klosterstraße 2, 8523 Plauen
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 03741-226135


    Foto
    Sandra Taubert   Gutenbergstraße 12, 8523 Plauen
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 03741-70040


    Foto
    Oliver Hopp   Rosengasse 3, 8527 Plauen
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 03741-228416



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Erbrecht in Plauen

    Das Erbschaftsrecht in Deutschland gestaltet sich extrem umfangreich und diffizil. Es ist somit sinnvoll, sich anwaltlichen Rat zu suchen. Im objektiven Sinne bezeichnet das Erbschaftsrecht die Gesamtheit sämtlicher Rechtsnormen, die sowohl die vermögensrechtlichen als auch die privatrechtlichen Folgen im Falle des Todes regeln. Das Erbschaftsrecht ist in Art. 14 GG (Grundgesetz) ausdrücklich garantiert.

    Damit das eigene Vermögen nach dem Tod in die richtigen Hände übergeht, ist es wichtig, ein Testament zu hinterlegen. In Frage kommen auch zum Beispiel eine letztwillige Verfügung, ein Vorausvermächtnis, ein Berliner Testament oder auch ein Erbvertrag. Befindet sich ein Erblasser in Todesgefahr, ist auch ein Nottestament möglich. Sinnvoll kann es in vielen Fällen auch sein, einen Alleinerben festzusetzen. Da das Erbschaftsrecht extrem diffizil ist, ist die optimale Anlaufstelle ein Anwalt. In Plauen haben sich einige Rechtsanwälte für Erbrecht mit einer Kanzlei niedergelassen. Der Rechtsanwalt im Erbrecht aus Plauen ist dabei nicht nur der richtige Ansprechpartner für zukünftige Erblasser, sondern auch für Erben. Er bietet eine fachkundige Beratung bei allen Fragen rund um das Erbe wie die Erbschaftssteuer, den Erbschein, den Pflichtteil oder auch die Erbfolge.

    Anwälte für Erbrecht in Plauen können zudem darüber aufklären, wann man ein Erbe ausschlagen sollte und wie hierbei vorzugehen ist. Der Anwalt wird auch dabei helfen, eine Erbverzichtserklärung zu verfassen. Hinterlässt ein Erblasser nur Schulden, dann ist es beispielsweise angebracht, das Erbe auszuschlagen. Denn durch einen Verzicht auf das Erbe kann verhindert werden, dass man die Schulden erbt. Der Rechtsanwalt zum Erbrecht wird ebenso darüber informieren, wie man einen Erbschein beantragen kann, was genau bei einer Erbengemeinschaft zu beachten ist, wie man die Erbmasse berechnen kann oder wie es sich mit dem Erbrecht der Stiefkinder verhält. Der Anwalt kann ferner seinem Mandanten erläutern, wie eine Testamentsvollstreckung exakt abläuft, was genau ein Teilerbschein oder auch ein gemeinschaftlicher Erbschein ist. Der Anwalt kann ferner erklären, was die Jastrowsche Formel ist, worum es sich bei einem Erbteilskauf handelt, oder wann eine Erbunwürdigkeitsklage in Frage kommt. Darüber hinaus bietet ein Rechtsanwalt auch zukünftigen Erblassern Antworten auf eine Vielzahl an Fragen, die mit dem Vererben in Zusammenhang stehen, wie das vorzeitige Erbe oder auch die gesetzliche Erbfolge. Auch bei solchen Fragen ist ein Rechtsanwalt der optimale Ansprechpartner.

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Erbrecht

    DAV: Fachanwalt für Agrarrecht beschlossen (17.11.2008, 10:03)
    Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der deutschen Anwaltschaft hat heute die mittlerweile 20. Fachanwaltschaft beschlossen. Mit dem Fachanwalt für Agrarrecht steht der Anwaltschaft eine weitere Möglichkeit der ...

    Von der Wirkungsmacht der Demographie (11.01.2008, 11:00)
    Vorstellung des von der VolkswagenStiftung geförderten Projekts "Generationen in der Erbengesellschaft" am 30. Januar in Berlin.Bis zum Jahr 2050 wird die Bevölkerung in Deutschland um rund sieben Millionen Menschen auf ...

    D.A.S. Premium-Rechtsschutz siegt bei Stiftung Warentest (16.12.2011, 16:13)
    Die Stiftung Warentest hat in ihrem großen Tarifvergleich das Premium-Rechtsschutzpaket der D.A.S. Rechtsschutz-Versicherungs-AG zum Testsieger gekürt. Der Top-Tarif des Rechtsschutzversicherers der ERGO Versicherungsgruppe ...

    Forenbeiträge zu Erbrecht

    Erbschaftsbesitzer (20.08.2008, 15:22)
    Hallo! Worin besteht der Unterschied zwischen einem gutgläubigen und böswilligen Erbschaftsbesitzer? Gruß Tolkienfan ...

    Bekomme ich einen Studienplatz ? (13.08.2007, 20:18)
    Hi Leute, Ich habe ein grottenschlechten Abischnitt von 3.4, welcher größtenteils auf den zu meinem Nachteil naturwissenschaftlich gesetzten Schwerpunkt zurückzuführen ist. Dies soll allerdings nichts entschuldigen!!! Nun ...

    Erbfall ? (15.01.2011, 17:43)
    Hi Fachleute, habe einen verzwickten Fall: Frau S. hat Post von einer 300 km entfernten Gemeinde (Bürgermeister) bekommen. Es ist ein Veranlagungsbescheid über Zahlung von Steuern und Abgaben für ein Gartengrundstück eines ...

    Begriff "Banken" in der Domain. Legal? (08.04.2013, 19:35)
    Hallo,ein Treuhandbüro in der Schweiz (GmbH, keine Banklizenz), besitzt eine Domain, die das Wort "Banken" beinhaltet.Die Homepage besteht nur aus einer Startseite und dient lediglich als Informationsquelle, bzw. einer ...

    Erbfallfrage Keine Durchsicht (15.02.2011, 18:21)
    Guten Abend, ich habe ein für mich schwieriges Anliegen bzw. mehrere Fragen zu einer Situation, da ich mich in Sachen Erbrecht nicht so auskenne und auch im Internet nicht das passende bisher gefunden habe. Zum Fall: Am ...

    Urteile zu Erbrecht

    2 Wx 19/96 (26.06.1996)
    Ob im Anschluß an ein im Erbscheinsverfahren zur Echtheit der auf einem Testament befindlichen Unterschrift vom Gericht eingeholtes Sachverständigengutachten weitere Gutachten einzuholen sind, hat das Gericht der freiwilligen Gerichtsbarkeit nach pflichtgemäßem Ermessen zu entscheiden. Es ist nicht ermessensfehlerhaft, wenn das Gericht, das sich aufgrund des...

    1 W 161/10 (29.06.2010)
    Aus Gesichtspunkten des Vertrauensschutzes verbleibt es beim Ausschluss des Erbrechts vor dem 1. Juli 1949 geborener nichtehelicher Abkömmlinge, wenn ansonsten dem Erblasser nahe gestandene Erbprätendenten - hier die Ehefrau und eine Erbin zweiter Ordnung - in ihrem Erbrecht beschränkt bzw. vollständig verdrängt würden (Abgrenzung zu EGMR, Urteil vom 28. Mai...

    20 W 548/10 (20.10.2011)
    1. Die Löschung einer Auflassungsvormerkung setzt unter Berücksichtigung der BGH-Rechtsprechung zur "Aufladung" einer Vormerkung die Löschungsbewilligung der Erben des Berechtigten und den Nachweis ihrer Erbenstellung in der Form des § 29 GBO voraus.2. Enthält ein notarielles Testament eine Pflichtteilsstrafklausel, kann das Grundbuchamt für den Na...

    Rechtsanwalt in Plauen: Erbrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum