Rechtsanwalt in Plauen: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Plauen: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Plauen (© animaflora - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Plauen (© animaflora - Fotolia.com)

Nach neuestem Stand werden in der BRD in etwa 200 Milliarden Euro im Jahr vererbt. Es verwundert somit nicht, dass das Erbrecht in unserem Land eine wichtige Rolle spielt. Denn wenn es um Sachwerte oder Geld geht, dann ist Streit nicht selten vorprogrammiert. Im Erbrecht (§§ 1922-2385 BGB) geregelt finden sich alle relevanten Problemstellungen, die mit einer Erbschaft in Zusammenhang stehen können wie z.B. Erbunwürdigkeit, gesetzliche Erbfolge, Pflichtteil, Enterbung, Erbvertrag oder auch der Erbverzicht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltskanzlei Oberdorfer & Truhm Rechtsanwälte bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Erbrecht engagiert in der Nähe von Plauen
Oberdorfer & Truhm Rechtsanwälte
Neundorfer Str. 88
08523 Plauen
Deutschland

Telefon: 03741 4066010
Telefax: 03741 4066011

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Carmen Richter (Fachanwältin für Erbrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Plauen unterstützt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen mit dem Schwerpunkt Erbrecht
Körner, Klehm & Greim Rechtsanwälte GbR
Rädelstraße 13
08523 Plauen
Deutschland

Telefon: 03741 157411
Telefax: 03741 157410

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Erbrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Dr. Karl-Heinz Augustin mit Büro in Plauen
Augustin & Krückel GbR Rechtsanwälte
Jößnitzer Straße 71
08525 Plauen
Deutschland

Telefon: 03741 404520
Telefax: 03741 4045219

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Toralf Schönweiß mit Rechtsanwaltsbüro in Plauen unterstützt Mandanten kompetent bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Erbrecht

Marienstraße 22
08527 Plauen
Deutschland

Telefon: 03741 423454
Telefax: 03741 201885

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Erbrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Oliver Hopp mit Kanzleisitz in Plauen

Rosengasse 3
8527 Plauen
Deutschland

Telefon: 03741 228416
Telefax: 03741 228418

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Marion Weißflog bietet Rechtsberatung zum Erbrecht gern in Plauen

Klosterstraße 2
8523 Plauen
Deutschland

Telefon: 03741 226135
Telefax: 03741 226134

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sandra Taubert in Plauen hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Erbrecht

Gutenbergstraße 12
8523 Plauen
Deutschland

Telefon: 03741 70040
Telefax: 03741 700423

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Plauen

Bei sämtlichen Fragen rund um das Erbrecht ist ein Anwalt der optimale Ansprechpartner

Rechtsanwalt in Plauen: Erbrecht (© rupbilder - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Plauen: Erbrecht
(© rupbilder - Fotolia.com)

Um sicherzustellen, dass der persönliche Nachlass nach dem eigenen Ableben auch an die Verwandten/Freunde etc. übergeht, die man hierfür vorgesehen hat, ist es unbedingt empfohlen, eine Anwaltskanzlei für Erbrecht aufzusuchen. In Plauen sind einige Kanzleien für Erbrecht zu finden. Ein Rechtsanwalt für Erbrecht in Plauen wird Erblasser umfassend beraten in Fragen rund um das Testament und die Testamentsgestaltung, das Pflichtteilsrecht oder auch bei Fragestellungen, die die vorweggenommene Erbfolge betreffen. Der Rechtsanwalt für Erbrecht in Plauen kann ferner auch eingesetzt werden, um nach dem Ableben des Erblassers die Testamentsvollstreckung durchzuführen. Er fungiert dann als Testamentsvollstrecker. Hauptsächlich wenn der Nachlass kompliziert ist oder es mehrere Erben gibt, ist es ratsam, einen Testamentsvollstrecker einzusetzen.

Sie haben Fragestellungen rund um die Erbfolge oder die Erbschaftsteuer? Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin berät Sie

Der Anwalt im Erbrecht aus Plauen ist allerdings auch für jeden die richtige Kontaktstelle, wenn es zum Erbfall gekommen ist. Der Rechtsanwalt oder die Rechtsanwältin für Erbrecht in Plauen kann in diesem Fall nicht nur fundiert Auskunft geben bei Fragen bezüglich des Nachlassgerichts, des Erbscheins, der Erbschaftsteuer oder etwaigen Nachlassverbindlichkeiten. Sollte es zu einem Erbstreit kommen, wird der Erbrechtler seinen Klienten vertreten und den gesamten Schriftverkehr übernehmen. Das kann bei einer Erbauseinandersetzung mit Miterben oder einer Erbengemeinschaft von Nöten sein oder auch, wenn es um eine Testamentsanfechtung im Allgemeinen geht. Auch wenn es darum geht, die Testierfähigkeit des Erblassers anzufechten, kann eine Kanzlei für Erbrecht über die Erfolgsaussichten aufklären und die Anfechtung durchführen. Gestaltet sich eine Erbstreitigkeit diffiziler, dann kann es Sinn machen, sich gleich von Beginn an an einen Fachanwalt im Erbrecht in Plauen zu wenden. Denn Fachanwälte zum Erbrecht verfügen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über ein überdurchschnittliches Fachwissen und praktische Erfahrung.


News zum Erbrecht
  • Bild BGH: Erbnachweisklausel in AGB´s unwirksam (11.10.2013, 08:06)
    Der u. a. für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat aufgrund der Unterlassungsklage eines Verbraucherschutzverbands entschieden, dass die nachfolgende Bestimmung in Nr. 5 Abs. 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der beklagten Sparkasse im Bankverkehr mit Privatkunden (Verbrauchern) nicht verwendet werden darf, weil sie diese unangemessen benachteiligt und deswegen nach ...
  • Bild Jeder vierte Fachanwalt berichtet von Problemen beim Titelerwerb (06.05.2011, 10:50)
    Essen, den 06. Mai 2011 – Jeder vierte Fachanwalt, der seinen Titel seit 2006 erworben hat, berichtet von Schwierigkeiten bei dem für die Titelverleihung notwendigen Nachweis besonderer theoretischer Kenntnisse oder praktischer Erfahrungen. Dies hat eine Befragung von mehr als 2.600 Fachanwältinnen und Fachanwälten durch das Soldan Institut für Anwaltmanagement ...
  • Bild BMJ: Pflichtteilsrecht soll reformiert werden (18.03.2007, 17:08)
    Anlässlich des 2. Deutschen Erbrechtstags in Berlin stellte Bundesjustizministerin Brigitte Zypries heute die Eckpunkte einer geplanten Reform des Erbrechts vor. „Das deutsche Erbrecht hat sich in seinen Grundzügen bewährt. Auf viele Erscheinungen wie die zunehmende Zahl von Ehescheidungen und von unverheiratet zusammenlebenden Paaren sowie Patchworkfamilien enthält das geltende Recht jedoch ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Eintrag im Grundbuch (15.08.2010, 20:59)
    Frau T möchte einem ihrer Söhne ihr Haus im vorraus schenken und das der zweite Sohn nur seinen Pflichteil bekommt. Nun entdeckt sie folgenden Satz im Grundbuch: Erbrecht hat Frau T, nach ihremm ableben erben die Söhne P und M und deren Nachkommen. Kann sie trotz dieses Eintrages ihrem Sohn M das ...
  • Bild Erbrecht, Tausch von Immobilien unter Geschwistern (29.06.2010, 09:42)
    Hallo an alle, hier eine recht verzwickte Frage: Ein Vater hat seiner Tochter und seinem Sohn insgesamt 3 Immobilien vermacht. Im Testament ist verfügt, dass beide gleichen Teilen alles erben sollen. Die Immobilie 1 gehört zur Hälfte dem Sohn und zur Hälfte dem Vater und wird von der Tochter bewohnt. Immobilie 2 ...
  • Bild Erbrechtsreform (04.11.2009, 21:26)
    Hallo Der Erblasser verstirbt im Dezember 2008. Hätte der Erbe, um nach dem neuen Erbrecht versteuert zu werden, bis 30.6.2009 einen entsprechenden Antrag stellen müssen? Auch wenn der Erbschein bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht vorlag? Was könnte er tun, um doch noch die neuen Freibeträge zu erhalten? Vielen Dank im ...
  • Bild Schenkung (14.07.2008, 11:08)
    Hallo, wie hoch kann eine Schenkung der leiblichen Eltern an Ihr Kind (bestehende ehel. Gemeinsch.) innerhalb welchem Zeitraum sein. Kann diese Schenkung mittels eines Schenkungsvertrages auch ohne notarielle Beurkundung formuliert werden? Kann der Schenkungsvertrag auch rückwirkend formuliert werden? Dank für die Antworten.
  • Bild Erbt Ex-Mann der Tochter über die Enkel? (05.01.2012, 14:15)
    Ein Ehepaar macht ein Testament, in dem sie die Tochter enterben, das Erbe soll direkt auf die Enkel übergehen. Zeitgleich verzichtet die Tochter auf den Pflichtteil. Das ganze wird gemacht, weil die Tochter in einer Insolvenz ist. In dem Testament wird auch der geschiedene Mann der Tochter ausgeschlossen, Vater der Enkel. Zwischen Tochter ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild OLG-KOELN, 2 Wx 19/96 (26.06.1996)
    Ob im Anschluß an ein im Erbscheinsverfahren zur Echtheit der auf einem Testament befindlichen Unterschrift vom Gericht eingeholtes Sachverständigengutachten weitere Gutachten einzuholen sind, hat das Gericht der freiwilligen Gerichtsbarkeit nach pflichtgemäßem Ermessen zu entscheiden. Es ist nicht ermessensfehlerhaft, wenn das Gericht, das sich aufgrund des...
  • Bild BFH, I ER -S- 1/03 (22.10.2003)
    Der I. Senat hält an seiner Auffassung fest, dass der Erbe einen vom Erblasser nicht ausgenutzten Verlustabzug gemäß § 10d EStG bei seiner eigenen Veranlagung zur Einkommensteuer bzw. Körperschaftsteuer geltend machen kann (Senatsurteil vom 16. Mai 2001 I R 76/99, BFHE 195, 328, BStBl II 2002, 487). Er stimmt der Divergenzanfrage des XI. Senats im Beschluss ...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 8 S 2849/91 (02.10.1992)
    1. § 22 BauGB ist mit höherrangigem Recht vereinbar. 2. Durch die Bildung von Teileigentum kann die Zweckbestimmung eines Gemeindegebiets für den Fremdenverkehr beeinträchtigt werden....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildWas ist der Unterschied zwischen Vermächtnis und Erbe?
    Zwischen einem Erbe und einem Vermächtnis gibt es einige wichtige Unterschiede. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer ein Testament oder einen Erbvertrag aufsetzt, möchte gerne selbst regeln, was nach dem Tod mit seinem Nachlass geschieht. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn ...
  • BildKann man seine Kinder enterben ?
    In unserer Beratungspraxis tritt häufig die Frage auf, ob man unliebsame Kinder von der Erbfolge ausschließen kann. Die Antwort lautet regelmäßig „Ja und nein !“  Die rechtliche Enterbung ist möglich, allerdings verbleibt dem Kind regelmäßig eine wirtschaftliche Teilhabe am Nachlass  – nämlich in Form des Pflichtteilsanspruchs. Die Enterbung ...
  • BildTestament / Vermächtnis: Muster für Erblasser
    Das Thema Testament bzw. Vermächtnis ist naturgemäß mit dem Thema Tod verbunden. Allein deswegen werden Testament und Vermächtnis häufig sehr weit weggeschoben, da man sich nicht mit seiner eigenen Sterblichkeit auseinandersetzen möchte. In der Regel ist es allerdings angebracht, frühzeitig sein Testament (ggf. mitsamt Vermächtnis) aufzusetzen, es sei ...
  • BildVorteile eines Testaments: Warum sollte man ein Testament machen?
    Ein Testament ist mit einigen wichtigen Vorzügen verbunden. Welche das im Einzelnen sind und weshalb ein Testament selbst in „einfachen“ Fällen sinnvoll ist, erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Viele glauben, dass das Errichten eines Testamentes überflüssig ist. Doch das kann sich schnell als trügerischer Irrtum ...
  • BildGebühren: Was kostet die Hinterlegung eines Testaments beim Gericht?
    Die Hinterlegung eines Testaments beim Gericht (sog. amtliche Verwahrung) bietet sich insbesondere für Alleinstehende oder für Personen an, die befürchten, dass Dritte ihr Testament nach ihrem Tod fälschen oder verschwinden lassen könnten. Doch was kostet eine solche amtliche Verwahrung und welche Voraussetzungen sind daran geknüpft?   ...
  • BildVertrag bei Todesfall: Gelten Verträge nach dem Tod fort?
    Was geschieht mit Verträgen, nachdem ein Mensch gestorben ist? Was Sie hier als Erbe beachten sollten, erläutert dieser Ratgeber. Verträge enden nicht immer mit dem Tod des Erblassers Manche Erben glauben, dass vom Erblasser abgeschlossene Verträge automatisch mit dessen Tod enden. Doch das ist in ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.