Rechtsanwalt in Pforzheim: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Pforzheim: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Pforzheim (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Pforzheim (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)

In Deutschland werden neuesten Statistiken gemäß 200 Mrd. Euro jedes Jahr vererbt. Es erstaunt damit nicht, dass das Erbrecht in unserem Land eine große Rolle spielt. Denn wenn es um Geld oder Sachwerte geht, dann sind Streitigkeiten oftmals vorprogrammiert. Das Erbrecht regelt sämtliche rechtliche Aspekte, die das Vererben und die Erbschaft betreffen. Es ist im Fünften Buch des Bürgerlichen Gesetzbuches (§§ 1922-2385) enthalten. Geregelt finden sich hier zum Beispiel Pflichtteil, Erbvertrag, Enterbung, Erbverzicht sowie die gesetzliche Erbfolge.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Jürgen Sommer in Pforzheim hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Erbrecht

Zehnthofstr 14
75175 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 140045
Telefax: 07231 140046

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Erbrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Staib immer gern in der Gegend um Pforzheim
STAIB & PARTNER Rechtsanwälte - Fachanwalt für Arbeitsrecht
Goethestr. 41
75173 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 933600
Telefax: 07231 933620

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Erbrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Robert Drotleff mit Büro in Pforzheim
Nonnenmacher & Drotleff
Kiehnlestr. 14
75172 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 5897922
Telefax: 07231 5897910

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Erbrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Kurt u. Gabriele Nonnenmacher (Fachanwalt für Erbrecht) mit Kanzlei in Pforzheim
Nonnenmacher & Drotleff
Kiehnlestr. 14
75172 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 589790
Telefax: 07231 5897910

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Andreas Lingenfelser bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Erbrecht gern in Pforzheim
LSH Rechtsanwälte
Schlossberg 20
75175 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 139530
Telefax: 07231 1395310

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Ulrike Wetzel berät Mandanten im Schwerpunkt Erbrecht kompetent in Pforzheim

Westliche Karl-Friedrich-Straße 10
75172 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 145330
Telefax: 07231 1453311

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Gebiet Erbrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Jörg Hiltwein aus Pforzheim
LSH Rechtsanwälte
Schlossberg 20
75175 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 139530
Telefax: 07231 1395310

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Erbrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Manfred Forster mit Kanzleisitz in Pforzheim

Poststr. 1
75172 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 33361
Telefax: 07231 358442

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Erbrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Kurt Nonnenmacher gern in Pforzheim
Nonnenmacher & Drotleff
Kiehnlestr. 14
75172 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 589790
Telefax: 07231 5897910

Zum Profil
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Erbrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Josef Schwab jederzeit in Pforzheim

Güterstr. 9
75177 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 313951
Telefax: 07231 105241

Zum Profil
Juristische Beratung im Erbrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Roland Habmann mit Rechtsanwaltskanzlei in Pforzheim

Erzkopfstr. 25
75181 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 769790
Telefax: 07231 769788

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Uwe Jäger mit Anwaltskanzlei in Pforzheim berät Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Erbrecht

Schloßberg 15-17
75175 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 155599
Telefax: 07231 34834

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Pforzheim

Sie benötigen Hilfe bei der Testamentserstellung? Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin zum Erbrecht hilft Ihnen weiter

Rechtsanwalt in Pforzheim: Erbrecht (© rupbilder - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Pforzheim: Erbrecht
(© rupbilder - Fotolia.com)

Um dafür Sorge zu tragen, dass der persönliche Nachlass nach dem eigenen Ableben auch an die Verwandten/Freunde etc. übergeht, die man dafür ausgewählt hat, ist es unbedingt angeraten, eine Rechtsanwaltskanzlei für Erbrecht zu konsultieren. In Pforzheim sind einige Anwälte und Anwältinnen mit einer Kanzleiniederlassung vertreten. Ein Rechtsanwalt in Pforzheim im Erbrecht ist der optimale Ansprechpartner, wenn man Erblasser ist und Fragen rund um die vorweggenommene Erbfolge, das Pflichtteilsrecht oder die Testamentserstellung hat. Es ist ferner möglich, den Rechtsanwalt in Pforzheim im Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Tod des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Einen Anwalt als Testamentsvollstrecker zu bestellen empfiehlt sich hauptsächlich dann, wenn der Nachlass insgesamt schwierig ist oder es etliche Erben gibt.

Bei Streitigkeiten mit Miterben oder einer geplanten Erbausschlagung sollte Sie so schnell als möglich Rat bei einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin einholen

Der Rechtsanwalt für Erbrecht in Pforzheim ist jedoch auch für jeden die optimale Kontaktstelle, wenn es zum Erbfall gekommen ist. Der Anwalt im Erbrecht aus Pforzheim wird seinem Mandanten wichtige grundlegende Angelegenheiten, die es im Erbfall zu beachten gilt, offenlegen und Fragen beantworten. Hierbei wird es sich in den meisten Fällen um Belange handeln, die den Erbschein, das Nachlassgericht oder auch die Erbschaftsteuer angehen. Kommt es zu einem Erbstreit, dann wird der Erbrechtsanwalt seinen Klienten nicht nur beraten, sondern ihn überdies vertreten und sein Bestes geben, um das Recht seines Klienten durchzusetzen. Das kann bei einer Erbauseinandersetzung mit Miterben oder einer Erbengemeinschaft von Nöten sein oder auch, wenn es um eine Testamentsanfechtung im Allgemeinen geht. Auch wenn es darum geht, die Testierfähigkeit des Erblassers anzufechten, kann eine Kanzlei für Erbrecht über die Erfolgsaussichten aufklären und die Anfechtung durchführen. Gestaltet sich eine Erbangelegenheit schwieriger, dann kann es Sinn machen, sich gleich von Beginn an an einen Fachanwalt für Erbrecht in Pforzheim zu wenden. Denn Fachanwälte zum Erbrecht verfügen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über ein sehr gutes Know-how und praktische Erfahrung.


News zum Erbrecht
  • Bild Erbe ist nicht gleich Erbe (10.07.2009, 11:36)
    Bamberg/Berlin (DAV). In einem Testament kann nach „Vorerben“ und „Nacherben“ eingestuft werden. Dies kann der Fall sein, wenn der Erblasser will, dass zunächst der Partner und dann die Kinder erben sollen. Der Vorerbe kann in der Regel nur eingeschränkt über das Erbe verfügen. Wenn er Gegenstände verschenkt oder deutlich unter ...
  • Bild Bundesjustizministerin: Erbrechtliche Gleichstellung nichtehelicher Kinder vollenden (25.01.2010, 11:58)
    Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger zur geplanten erbrechtlichen Gleichstellung aller nichtehelichen Kinder, die vor dem 1. Juli 1949 geboren sind: Die Gleichstellung ehelicher und nichtehelicher Kinder im Familienrecht ist weitgehend vollendet. Nichteheliche Kinder in der Bundesrepublik bekamen bereits 1970 ein gesetzliches Erbrecht. Ein weiterer Meilenstein auf dem Weg der Gleichstellung war die Kindschaftsrechtsreform, die ...
  • Bild Jeder fünfte Rechtsanwalt ist Fachanwalt (25.06.2007, 08:46)
    Nachfrage nach anwaltlicher Qualifikation wächst: Erneuter Anstieg der Fachanwälte im vergangenen Jahr Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Auch im vergangenen Jahr ist die Zahl der Fachanwälte gegenüber dem Vorjahr erneut angestiegen. Zum 1.1.2007 gab es in der Bundesrepublik insgesamt 27.953 Fachanwälte. Das entspricht einer Quote von fast 20 % und einem Zuwachs gegenüber dem ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Pflichtteilsergänzungsanspruch-sehr spezieller Fall! (15.10.2009, 17:33)
    Hallo! Ich habe mich mal hier im Forum ein wenig eingelesen, aber nirgendwo einen Fall wie den folgenden gefunden. Also aufgepasst, ist echt sehr speziell! Eine Frau hat zwei Töchter und eine Enkelin. Sie schnenkt nach dem Tod ihres Mannes das Haus der jüngeren Tochter, die Ältere bekommt nur den Pflichtteil. Acht ...
  • Bild testament wurde nicht beim nachlassgericht abgegeben (05.06.2013, 20:45)
    wie muss man vorgehen, wenn ein testament von einem der erben gefunden wurde, und er das erst beim nachlassgericht abliefert, nachdem er dazu schriftlich aufgefordert wurde. er ist im erbrecht sehr fit, weiss also, was er hätte eigentlich damit tun müssen. er hatte das testament ungeöffnet bei sich zu hause liegen, ...
  • Bild Bedingungen in der Testamentserklärung (06.11.2007, 11:12)
    Sehr geehrte Fachforenteilnehmer, ... gestern lernte ich jemanden kennen der ein klassisches Problem hat welches meines Wissens jedoch durch das Erbrecht nicht geregelt werden kann. Dabei hat der betreffende Erblasser große Vorbehalte gegen den Schwiegersohn. In diesem Zusammenhang fürchtet der Erblass nun, daß der hoch verschuldete Schwiegersohn die Tochter dazu instrumentalisiert ...
  • Bild BGB groß Erbrecht Hausarbeit Freiburg (16.04.2006, 20:56)
    Hi BGBler, jemand aus freiburg, der gerade großen BGB schreibt (Hausarbeit). Könnte eine/n Kollegin/e brauchen.. Erbrecht & Co.
  • Bild Rücknahme mehrerer Wohngeldbescheide und Rückforderung überzahlten Wohngeldes. (07.02.2008, 15:08)
    Hallo, ein Schwiegervater legt ohne wissen der Eltern für seine drei Enkelkinder ca. im Jahr 1996 ?? ein betrag je Kind im Alter von 2, 4, 4 Jahren heute 13 und 15,15 Jahre, von je ca. 3000 DM (ca. gesammt 9000 DM) mit Spar-Brief fest auf 10Jahre an, der mit ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild VG-STUTTGART, A 11 K 1005/06 (01.06.2007)
    Art. 10 Abs. 1 b) Qualifikationsrichtlinie rechtfertigt einen Folgeantrag, ohne dass es auf die Kenntnis der Rechtsänderung beim Anwalt des Ausländers ankommt. Ausweglose Lage einer im Iran konvertierten aktiven Christin....
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 20 W 3/10 (10.05.2010)
    1. Die Bestimmung des ägyptischen Erbrechts, dass beim Tod eines Ehegatten eine Ehefrau weniger erbt als ein Ehemann, kann einen Verstoß gegen den deutschen ordre public darstellen. 2. Die Bestimmung des ägyptischen Erbrechts, dass die Religionsverschiedenheit der Ehegatten (hier: muslimischer Ehemann und christliche Ehefrau) ein Erbhindernis darstellt, kan...
  • Bild OLG-CELLE, 6 W 9/03 (11.02.2003)
    1. Eine Sanktionsklausel in einem gemeinschaftlichen Testament, dass ein Kind, welches beim Tode des erstversterbenden Ehegatten seinen Pflichtteil verlangt, auch beim Tod des Längstlebenden nur den Pflichtteil erhält, muss nicht zwingend als stillschweigende Einsetzung des Kindes als Schlusserbe auszulegen sein. 2. Ein Schlusserbe kann zu Lebzeiten des übe...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildAusschlagung einer Erbschaft - was ist zu beachten?
    Für Erben kann es besser sein, wenn sie eine angefallene Erbschaft ausschlagen. Wann dass der Fall ist und wie Sie dabei am besten vorgehen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer nach dem Tod eines nahen Angehörigen als Erbe infrage kommt, muss häufig viele eilige Dinge ...
  • BildErben erben ein Erbe- oder doch nicht?
    Diese Alliteration kann gute Aussichten in tief herunter gezogene Mundwickel verwandeln. Sterben ist nicht schwer, Erben umso mehr. Bei Fehlern im Testament geht der vom Erblasser gewollte Begünstigte schnell mal leer aus. Existiert ein Testament nicht oder ist ein Testament unwirksam, so kommt es zur gesetzlichen Erbfolge. Diese ...
  • BildVorteile eines Testaments: Warum sollte man ein Testament machen?
    Ein Testament ist mit einigen wichtigen Vorzügen verbunden. Welche das im Einzelnen sind und weshalb ein Testament selbst in „einfachen“ Fällen sinnvoll ist, erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Viele glauben, dass das Errichten eines Testamentes überflüssig ist. Doch das kann sich schnell als trügerischer Irrtum ...
  • BildGebühren: Was kostet die Hinterlegung eines Testaments beim Gericht?
    Die Hinterlegung eines Testaments beim Gericht (sog. amtliche Verwahrung) bietet sich insbesondere für Alleinstehende oder für Personen an, die befürchten, dass Dritte ihr Testament nach ihrem Tod fälschen oder verschwinden lassen könnten. Doch was kostet eine solche amtliche Verwahrung und welche Voraussetzungen sind daran geknüpft?   ...
  • BildNachlassverbindlichkeiten – gehört die Grabpflege dazu?
    Verstirbt ein Angehöriger oder sonstiger Erblasser, kommt es häufig unter seinen Erben zum Streit bezüglich der Grabpflege: die einen behaupten, dass diese nicht zu den Nachlassverbindlichkeiten gehört, während andere davon überzeugt sind, dass dies sehr wohl der Fall ist. Wäre es so, so müssten die hierfür entstehenden Kosten ...
  • BildOLG München: Fassung des Erbscheins bei Eintritt der Nacherbfolge
    In seinem Beschluss vom 01.10.2014 äußerte sich das Oberlandesgericht (OLG) München zu den Anforderungen an den Erbschein, insbesondere dessen Inhalt, für den Nacherben (AZ.: 31 Wx 314/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Das OLG führte aus, dass der nach Eintritt der Nacherbefolge erteilte Erbschein positiv oder ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.