Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtPforzheim 

Rechtsanwalt in Pforzheim: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Pforzheim: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 2:  1   2

Foto
Jürgen Sommer   Zehnthofstr 14, 75175 Pforzheim
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 07231 14 00 45


Foto
Robert Drotleff   Kiehnlestr. 14, 75172 Pforzheim
Nonnenmacher & Drotleff
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 07231/58979-22


Foto
Thomas Staib   Goethestr. 41, 75173 Pforzheim
STAIB & PARTNER Rechtsanwälte - Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 07231/933600


Foto
Dr. Kurt u. Gabriele Nonnenmacher   Kiehnlestr. 14, 75172 Pforzheim
Nonnenmacher & Drotleff
Fachanwalt für Erbrecht
Schwerpunkt: Erbrecht

Telefon: 07231/58979-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Andreas Lingenfelser   Schlossberg 20, 75175 Pforzheim
LSH Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 07231 139530


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Igor Samardzic   Schlossberg 20, 75175 Pforzheim
LSH Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 07231 139530


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Jörg Hiltwein   Schlossberg 20, 75175 Pforzheim
LSH Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 07231 139530


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Ulrike Wetzel   Westliche Karl-Friedrich-Straße 10, 75172 Pforzheim
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 07231 14533-0


Foto
Roland Habmann   Erzkopfstr. 25, 75181 Pforzheim
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 07231-769790


Foto
Manfred Forster   Poststr. 1, 75172 Pforzheim
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 07231-33361



Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Erbrecht in Pforzheim

Das Erbschaftsrecht ist ein extrem umfangreiches und diffiziles Rechtsgebiet. Es verfügt über eine Fülle an Vorschriften und Feinheiten, die ein durchschnittlicher Bürger nicht wissen kann. Das Erbschaftsrecht bezeichnet im objektiven Sinne sämtliche Rechtsnormen, die beim Tod eines Menschen alle privatrechtlichen und vermögensrechtlichen Folgen regeln. In Deutschland ist das Erbschaftsrecht nach Art. 14 des Grundgesetzes ein Grundrecht.

Damit das eigene Vermögen nach dem Tod in die richtigen Hände übergeht, ist es wichtig, ein Testament zu hinterlegen. In Frage kommen auch zum Beispiel eine letztwillige Verfügung, ein Vorausvermächtnis, ein Erbvertrag oder auch ein Berliner Testament. Auch ist es selbstverständlich möglich, einen Alleinerben zu benennen. Nachdem sich das Erbschaftsrecht schwierig gestaltet, sollte man sich bei allen erbrechtlichen Fragen und Problemen an einen Anwalt wenden. In Pforzheim haben sich etliche Rechtsanwälte für Erbrecht mit einer Kanzlei niedergelassen. Der Anwalt zum Erbrecht in Pforzheim ist dabei nicht nur der richtige Ansprechpartner für zukünftige Erblasser, sondern auch für Erben. Der Anwalt berät umfassend in allen Belangen das Erbrecht betreffend wie zum Beispiel in Bezug auf die Erbfolge, den Erbanteil oder auch die Erbschaftssteuer.

Rechtsanwälte im Erbrecht in Pforzheim können zudem darüber aufklären, wann man ein Erbe ausschlagen sollte und wie in diesem Fall vorzugehen ist. Der Anwalt wird auch dabei helfen, eine Erbverzichtserklärung zu verfassen. Hinterlässt ein Erblasser nur Schulden, dann ist es z.B. angebracht, die Erbschaft auszuschlagen. Denn durch einen Verzicht auf das Erbe kann vermieden werden, dass man die Schulden erbt. Eine Anwaltskanzlei für Erbrecht beantwortet außerdem auch grundsätzliche Fragen, die im Erbfall oftmals dringend beantwortet werden müssen, wie beispielweise wie ein Erbschein beantragt wird oder was bei einer Erbengemeinschaft beachtet werden muss. Der Rechtsanwalt kann ferner seinem Mandanten erläutern, wie eine Testamentsvollstreckung genau abläuft, was genau ein Teilerbschein oder auch ein gemeinschaftlicher Erbschein ist. Der Rechtsanwalt kann zudem bei zahlreichen weiteren Fragen, die in den Bereich des Erbrechts fallen, seinem Klienten Klärung bieten. So ist ein Rechtsanwalt mit Begriffen wie Jastrowsche Formel ebenso vertraut wie mit der Erbunwürdigkeitsklage oder dem Erbteilskauf. Und auch, falls man als zukünftiger Erblasser Informationen in Bezug auf eine Hausübertragung benötigt, erfahren möchte, wie die gesetzliche Erbfolge ist oder ob ein vorzeitiges Erbe in Erwägung gezogen werden sollte, kann ein Anwalt hierüber eine fachkundige Auskunft bieten.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Erbrecht

Fotokopie eines Testaments kann ausreichend sein (21.09.2012, 10:43)
Im Einzelfall kann auch eine Fotokopie des Testaments ausreichend sein, zeigt eine Entscheidung des OLG Naumburg. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, ...

Forschung für eine Angleichung des Familienrechts (06.12.2011, 15:10)
Zwei Juristinnen treiben die Angleichung des Familienrechts voran: Prof. Dr. Katharina Boele-Woelki von der Universität Utrecht (Niederlande) erhält den mit 250.000 Euro dotierten Anneliese Maier-Forschungspreis der Alexander ...

Nichteheliche und eheliche Kinder erben gleich (18.03.2011, 15:05)
Endlich erben alle nichtehelichen Kinder genauso wie eheliche, wenn die Vaterschaft feststeht. Selbstverständlich steht ihnen auch ein Recht auf den Pflichtteil zu, falls der Vater seine Erben durch Testament oder Erbvertrag ...

Forenbeiträge zu Erbrecht

miterbe ratenzahlung (22.02.2010, 20:00)
hallo, angenommen 3 kinder erben einhaus..2 davon wollen es behalten. das 3. kind will seinen anteil auf einen schlag ,was die anderen aber nicht können..sie bekommen auch keinen kredit. haben sie die möglichkeit ( das ...

Erbrecht (31.07.2012, 23:46)
Guten Abend,Ich hoffe ihr könnt helfen, ist ein wenig komplexer die Frage.Die Situation sieht folgt aus:Die Eltern sind geschieden haben zwei Kinder ( Junge minderjährig, Tochter volljährig). Der Junge und das Mädchen wohnen ...

Verkauf eines Erbanteils (15.02.2014, 19:51)
Fünf Personen erben ein Haus. Es gibt nur Uneinigkeit und Streit unter den Erben. Ein Erbe hat die Faxen dicke und möchte seinen Anteil an wen auch immer so schnell wie möglich verkaufen. Es gibt ja schon Internetseiten, wo ...

Erbrecht (09.12.2008, 20:44)
hallo ich habe mal eine Frage die ich grob im bekannten kreis mitbekommen habe. ein älteres Pärchen ist verstorben und hat das testament soweit ich weiß nicht sehr gut verfasst. es heißt nur es soll GERECHT unter 4 personen ...

Ausschluss Pflichtteil mit ausländischem Recht? (26.12.2008, 14:58)
Erblasser „A“ ist deutscher Staatsbürger und hat vier Abkömmlinge „R“, „S“,“T“ und „U“, die ebenfalls alle deutsche Staatsbürger sind. Erblasser „A“ will testamentarisch verfügen, dass bei Eintritt des Erbfalles ein ...

Urteile zu Erbrecht

I-15 W 260/12 (06.09.2012)
Auf die Vorlage eines Erbscheins kann im Grundbuchverfahren nicht verzichtet werden, wenn sich die Erbfolge nicht selbständig aus einem notariellen Testament ableiten lässt, sondern nur aus der Zusammenschau mit einem privatschriftlichen Testament....

II B 78/12 (21.11.2012)
Das Wahlrecht nach Art. 3 Abs. 1 Satz 1 ErbStRG auf rückwirkende Anwendung des ErbStG 2009 auf Erwerbe von Todes wegen, für die die Steuer nach dem 31. Dezember 2006 und vor dem 1. Januar 2009 entstanden ist, konnte bis zur Unanfechtbarkeit der Steuerfestsetzung, längstens bis einschließlich 30. Juni 2009 ausgeübt werden....

20 W 548/10 (20.10.2011)
1. Die Löschung einer Auflassungsvormerkung setzt unter Berücksichtigung der BGH-Rechtsprechung zur "Aufladung" einer Vormerkung die Löschungsbewilligung der Erben des Berechtigten und den Nachweis ihrer Erbenstellung in der Form des § 29 GBO voraus.2. Enthält ein notarielles Testament eine Pflichtteilsstrafklausel, kann das Grundbuchamt für den Na...

Rechtsanwalt in Pforzheim: Erbrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum