Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtPforzheim 

Rechtsanwalt in Pforzheim: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Pforzheim: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 2:  1   2

Foto
Jürgen Sommer   Zehnthofstr 14, 75175 Pforzheim
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 07231 14 00 45


Foto
Robert Drotleff   Kiehnlestr. 14, 75172 Pforzheim
Nonnenmacher & Drotleff
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 07231/58979-22


Foto
Thomas Staib   Goethestr. 41, 75173 Pforzheim
STAIB & PARTNER Rechtsanwälte - Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 07231/933600


Foto
Dr. Kurt u. Gabriele Nonnenmacher   Kiehnlestr. 14, 75172 Pforzheim
Nonnenmacher & Drotleff
Fachanwalt für Erbrecht
Schwerpunkt: Erbrecht

Telefon: 07231/58979-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Andreas Lingenfelser   Schlossberg 20, 75175 Pforzheim
LSH Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 07231 139530


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Ulrike Wetzel   Westliche Karl-Friedrich-Straße 10, 75172 Pforzheim
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 07231 14533-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Jörg Hiltwein   Schlossberg 20, 75175 Pforzheim
LSH Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 07231 139530


Foto
Josef Schwab   Güterstr. 9, 75177 Pforzheim
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 07231-313951


Foto
Dr. Kurt Nonnenmacher   Kiehnlestr. 14, 75172 Pforzheim
Nonnenmacher & Drotleff
Fachanwalt für Erbrecht
Schwerpunkt: Erbrecht

Telefon: 07231-589790


Foto
Uwe Jäger   Schloßberg 15-17, 75175 Pforzheim
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 07231-155599



Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Erbrecht in Pforzheim

In Deutschland werden neuesten Statistiken gemäß 200 Mrd. Euro jedes Jahr vererbt. Es erstaunt damit nicht, dass das Erbrecht in unserem Land eine große Rolle spielt. Denn wenn es um Geld oder Sachwerte geht, dann sind Streitigkeiten oftmals vorprogrammiert. Das Erbrecht regelt sämtliche rechtliche Aspekte, die das Vererben und die Erbschaft betreffen. Es ist im Fünften Buch des Bürgerlichen Gesetzbuches (§§ 1922-2385) enthalten. Geregelt finden sich hier zum Beispiel Pflichtteil, Erbvertrag, Enterbung, Erbverzicht sowie die gesetzliche Erbfolge.

Rechtsanwalt in Pforzheim: Erbrecht (© rupbilder - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Pforzheim: Erbrecht
(© rupbilder - Fotolia.com)

Sie benötigen Hilfe bei der Testamentserstellung? Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin zum Erbrecht hilft Ihnen weiter

Um dafür Sorge zu tragen, dass der persönliche Nachlass nach dem eigenen Ableben auch an die Verwandten/Freunde etc. übergeht, die man dafür ausgewählt hat, ist es unbedingt angeraten, eine Rechtsanwaltskanzlei für Erbrecht zu konsultieren. In Pforzheim sind einige Anwälte und Anwältinnen mit einer Kanzleiniederlassung vertreten. Ein Rechtsanwalt in Pforzheim im Erbrecht ist der optimale Ansprechpartner, wenn man Erblasser ist und Fragen rund um die vorweggenommene Erbfolge, das Pflichtteilsrecht oder die Testamentserstellung hat. Es ist ferner möglich, den Rechtsanwalt in Pforzheim im Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Tod des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Einen Anwalt als Testamentsvollstrecker zu bestellen empfiehlt sich hauptsächlich dann, wenn der Nachlass insgesamt schwierig ist oder es etliche Erben gibt.

Bei Streitigkeiten mit Miterben oder einer geplanten Erbausschlagung sollte Sie so schnell als möglich Rat bei einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin einholen

Der Rechtsanwalt für Erbrecht in Pforzheim ist jedoch auch für jeden die optimale Kontaktstelle, wenn es zum Erbfall gekommen ist. Der Anwalt im Erbrecht aus Pforzheim wird seinem Mandanten wichtige grundlegende Angelegenheiten, die es im Erbfall zu beachten gilt, offenlegen und Fragen beantworten. Hierbei wird es sich in den meisten Fällen um Belange handeln, die den Erbschein, das Nachlassgericht oder auch die Erbschaftsteuer angehen. Kommt es zu einem Erbstreit, dann wird der Erbrechtsanwalt seinen Klienten nicht nur beraten, sondern ihn überdies vertreten und sein Bestes geben, um das Recht seines Klienten durchzusetzen. Das kann bei einer Erbauseinandersetzung mit Miterben oder einer Erbengemeinschaft von Nöten sein oder auch, wenn es um eine Testamentsanfechtung im Allgemeinen geht. Auch wenn es darum geht, die Testierfähigkeit des Erblassers anzufechten, kann eine Kanzlei für Erbrecht über die Erfolgsaussichten aufklären und die Anfechtung durchführen. Gestaltet sich eine Erbangelegenheit schwieriger, dann kann es Sinn machen, sich gleich von Beginn an an einen Fachanwalt für Erbrecht in Pforzheim zu wenden. Denn Fachanwälte zum Erbrecht verfügen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über ein sehr gutes Know-how und praktische Erfahrung.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Erbrecht

10 Jahre Lebenspartnerschaftsgesetz (01.08.2011, 16:03)
Zu dem 10-jährigen Inkrafttreten des Lebenspartnerschaftsgesetzes am 1.8.2011 erklärt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger: Wer hätte vor 10 Jahren gedacht, dass gleichgeschlechtliche ...

Gefordert: Ernährungssicherheit – Agrarrecht im Aufwind (16.10.2012, 10:10)
Die Europäische Union bekommt den Friedensnobelpreis – einen entscheidenden Anteil an der friedlichen Entwicklung trägt auch der rechtlich eingefasste Agrarsektor. Er ist der erste verbindende, dauerhaft vergemeinschaftete ...

„BGB für Dummies“: Halberstädter Professor lässt Gesetz für jedermann verständlich werden (27.10.2011, 09:10)
Ohne Vorkenntnisse das BGB zu verstehen, dies war die Idee von Prof. Dr. André Niedostadek vom Halberstädter Fachbereich Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz. Gerade druckfrisch ist das Ergebnis „BGB für Dummies“ für ...

Forenbeiträge zu Erbrecht

fast gleichzeitiger Tod der Eltern (27.07.2012, 15:10)
Hallo, mal angenommen, ein Paar -jeder hat 2 eigene Kinder- heiratet neu und hat sich eine neue Bleibe aufgebaut. Beide bestimmen zu Lebzeiten, dass der überlebende Ehegatte Alleinerbe wird und die Kinder des Verstorbenen ...

Verstricktes Erbrecht (21.11.2008, 22:00)
Hallo zusammen, nehmen wir mal an, der vater von einem jungen mann, ein student, stirbt. der student lebt mit seiner schwester, seiner mutter und seiner oma bis zum tode des vaters in einem großen haus. desweiteren gehen ...

Bestattungskosten trotz Erbausschlagung?! (03.05.2013, 16:01)
Angenommen, ein Mann wäre kürzlich verstorben, der mehrere Kinder aus mehreren Verbindungen hat. Teils aus - geschiedener - Ehe, teils unehelich. Nochmals angenommen, der Mann wäre zum Zeitpunkt seines Todes verschuldet ...

Herrenloses Grundstück (26.04.2013, 13:40)
Hallo, ich habe eine Frage zu folgendem Sachverhalt und hoffe das ich hier Hilfe finde. (A) möchte in der Gemeinde (Gem) ein Grundstück (GS) erwerben. Das besagte GS befindet sich innerhalb der Ortslage der Gem. Die ...

rückauflassung?! (05.11.2013, 17:41)
hallo, bin beim stöbern auf die Fragestellung: er verlangt hilfsweise rückauflassung gestoßen.. habe mich dann informiert und habe nichts über die rückauflassung gefunden, wenn diese nicht vorgemerkt war. so zu meiner ...

Urteile zu Erbrecht

1Z BR 105/02 (18.12.2002)
Zur Frage, welche Beweisanforderungen an ein Brieftestament zu stellen sind....

20 W 80/07 (20.10.2009)
Ist nach einem Erbfall ausländisches Erbrecht und deutsches Güterrecht anzuwenden, so erhöht sich die Erbquote aufgrund von § 1371 abs. 1 BGB nicht, sofern das ausländische Erbrecht eine solche Quotenregelung nicht kennt (Anschluss an OLG Stuttgart, Beschluss vom 08.03.2005, 8 W 96/04)...

I-14 U 7/12 (06.02.2013)
1. Das Interesse des durch eine heterologe Insemination gezeugten Kindes, seine genetische Abstammung zu erfahren, kann im Rahmen der vorzunehmenden Abwägung höher zu bewerten sein als die Interessen des beklagten Arztes und der Samenspender an einer Geheimhaltung der Spenderdaten. In diesem Fall kann das Kind vom behandelnden Arzt Auskunft über seine geneti...