Rechtsanwalt in Petershagen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Im Nordosten von Nordrhein-Westphalen liegt die Stadt Petershagen direkt an der Weser. Die heutige Stadt Petershagen besteht aus insgesamt 29 Ortschaften, die sich über eine Fläche von 211,94 km² erstrecken. In Petershagen leben rund 25.451 Einwohner. Petershagen im Kreis Minden-Lübbecke gehört zum Regierungsbezirk Detmold.

In der Stadt Petershagen selbst ist keine Gerichtsbarkeit ansässig. Die zuständigen Gerichtsbarkeiten für Petershagen liegen unter anderem mit dem Amtsgericht, dem Arbeitsgericht und dem Verwaltungsgericht in Minden. Andere für Petershagen zuständige Gerichte befinden sich zum Beispiel mit dem Landgericht in Bielefeld oder mit dem Oberlandesgericht in Hamm.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Petershagen
Wichert-Herzog
Sonnenstr. 24
15370 Petershagen
Deutschland

Telefon: 033439 82614
Telefax: 033439 8936

Zum Profil
Rechtsanwältin in Petershagen

Friedhofsweg 12
32469 Petershagen
Deutschland

Telefon: 05707 8761
Telefax: 05707 953911

Zum Profil
Rechtsanwalt in Petershagen
Ilchmann
Bellevuestraße 29
15370 Petershagen
Deutschland

Telefon: 033439 51782
Telefax: 033439 51782

Zum Profil
Rechtsanwalt in Petershagen

Ilser Landstr. 14
32469 Petershagen
Deutschland

Telefon: 05705 7626

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Petershagen

Ortsschild Petershagen (© qualitystock - Fotolia.com)
Ortsschild Petershagen
(© qualitystock - Fotolia.com)

Wer einen passenden Anwalt in Petershagen sucht, wird mit Sicherheit schnell fündig. Viele Juristen, die an den für Petershagen zuständigen Gerichtsbarkeiten zugelassen sind, haben sich mit ihrer Kanzlei in Petershagen niedergelassen.
Die Rechtsanwälte in Petershagen nehmen in erster Linie sowohl beratende als auch vertretende Funktion ein. Das bedeutet, dass man zu jedem Anwalt in Petershagen mit seinem individuellen Anliegen oder offenen Rechtsfragen gehen kann und in vollem Umfang gut beraten wird oder auch kompetent vor Gericht vertreten wird.

Die gut ausgebildeten Juristen haben sich zumeist auf ein oder mehrere Rechtsgebiete spezialisiert und können unter anderem in Familienanagelegenheiten oder bei Problemen mit Arbeitgeber oder Vermieter hilfreich zur Seite stehen. So gehören zu den täglichen Aufgaben der Juristen unter anderem das Beantragen von einstweiligen Verfügungen, Verhandlungen mit dem Prozessgegner oder auch der Schriftverkehr mit der Gegenpartei.
Wenn Sie also eine gute Rechtsberatung und eine kompetente Vertretung benötigen, helfen Ihnen die Rechtsanwälte aus Petershagen jederzeit weiter.


Weitere große Städte


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildSchwangerschaft: Was bedeutet Mutterschutz für eine Arbeitnehmerin?
    Eine schwangere Frau ist nicht nur für sich selbst verantwortlich, sondern auch für die Gesundheit und das Wohlbefinden ihres ungeborenen Kindes. Doch es ist insbesondere bei werdenden Müttern, die im Berufsleben stehen, nicht immer einfach, ihr Ungeborenes zu schützen und zugleich ihre Arbeitskraft zu leisten. Damit es den ...
  • BildRentenbesteuerung – Tabelle: wie viel Einkommensteuer/welchen Steuersatz muss man zahlen?
    Seit im Jahre 2005 das Alterseinkünftegesetz eingeführt wurde, müssen nicht nur Arbeitnehmer ihre Einkünfte versteuern, sondern auch Rentner. Zumindest jene, welche mit ihren Einkünften über dem Grundfreibetrag liegen. Aktuell liegt dieser bei 8.354,-  € für Alleinstehende und 16.708,- € für Ehepaare. Einkommen, welche unter diesem Betrag ...
  • BildBildungsurlaub – was ist das eigentlich und kann auch ich Bildungsurlaub nehmen?
    Unter Bildungsurlaub versteht man eine der beruflichen bzw. politischen Weiterbildung dienende spezielle Form des Urlaubs, meist zur Nutzung von berufsnahen Angeboten. Der Bildungsurlaub ist auch unter Bildungsfreistellung bekannt. Seit 1974 existiert in der BRD auf Grundlage des Übereinkommens 140 der Internationalen Arbeitsorganisation der bezahlte Bildungsurlaub und soll zum sogenannten ...
  • BildDer Geschäftsführer einer GmbH im Steuerrecht und Steuerstrafrecht
    Freilich muss auch eine GmbH Steuern zahlen. Für die GmbH handelt der Geschäftsführer. Zu den Pflichten des GmbH-Geschäftsführers gehören auch die steuerlichen Pflichten der GmbH. Ob der Geschäftsführer schon im Handelsregister eingetragen ist oder nicht spielt keine Rolle. Maßgeblich ist der Zeitpunkt, ab wann der Geschäftsführer für ...
  • BildWas müssen Mietinteressenten Vermietern ungefragt mitteilen?
    Mieter haben es oft nicht leicht: der Wohnungsmarkt ist in vielen Gegenden eher überschaubar, die Mieten sind trotz Mietpreisbremse auch nicht immer günstig. Wenn dann doch eine schicke, gut gelegene und finanzierbare Wohnung gefunden ist, dann gilt es noch den Vermieter zu beeindrucken. Dazu gehört nicht nur ein ...
  • BildErstberatung beim Anwalt: darf diese kostenlos sein?
    Die kostenlose Erstberatung beim Anwalt ist ein weitverbreiteter Mythos. Der folgende Beitrag soll dazu dienen, ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen: Darf eine anwaltliche Erstberatung überhaupt kostenlos sein? Die Frage nach der Zulässigkeit einer solchen Erstberatung war bereits mehrfach Thema vor verschiedenen Gerichten. Unmittelbar ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.