Rechtsanwalt in Petershagen: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Petershagen: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsberatung im Arbeitsrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Susanne Wichert-Herzog mit Kanzleisitz in Petershagen
Wichert-Herzog
Sonnenstr. 24
15370 Petershagen
Deutschland

Telefon: 033439 82614
Telefax: 033439 8936

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Kunibert Viehmann mit Rechtsanwaltsbüro in Petershagen unterstützt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Arbeitsrecht

Ilser Landstr. 14
32469 Petershagen
Deutschland

Telefon: 05705 7626

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Auch ein Restaurantleiter muss Restaurantrechnung begleichen (27.04.2012, 10:35)
    Bielefeld/Berlin (DAV). Wer in einem Restaurant arbeitet, muss für die Bewirtung seiner persönlichen Gäste auch bezahlen – sonst droht die fristlose Kündigung. Dies musste ein Restaurantleiter erfahren, der bei einer persönlichen Feier zwar das Essen und die Getränke bezahlte, dabei aber die 60 Desserts „vergaß“. Die fristlose Kündigung sei rechtens, ...
  • Bild Compliance-Manager kann aufgrund einer rechtswidrigen Handlung möglicherweise gekündigt werden (05.03.2013, 15:25)
    Einem Compliance-Mitarbeiter kann möglicherweise aufgrund einer von ihm getroffenen Überwachungsmaßnahme hinsichtlich eines Mitarbeiters gekündigt werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Einem Compliance Manager treffen bestimmte Rechte und Pflichten. Dazu gehören unter anderem die Verhinderung von ...
  • Bild Schichtarbeiter können nach Elternzeit einen Teilzeitanspruch haben (30.07.2013, 11:01)
    LAG Köln bestätigt Anspruch eines Schichtarbeiters auf Teilzeitstelle nach zweijähriger Elternzeit. Wirtschaftliche Nachteile dem Arbeitgeber zumutbar. LAG Köln, Urt. v. 10.01.2013, Az. 7 Sa 766/12 Ein Maschinenführer kehrt nach zweijähriger Elternzeit in den Betrieb zurück. Das allein ist zunächst noch nichts Ungewöhnliches und meist unkompliziert. Problematisch wurde es jedoch als der ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Auskünfte bei Mietvertragsänderung (17.03.2011, 08:43)
    Guten Tag, angenommen ein Mietvertragsverhältnis, dass seit mehr als fünf Jahren zwischen einer Wohnungsgenossenschaft und zwei Privatpersonen besteht, soll geändert werden. Einer der Privatpersonen möchte den Vertrag und die gemeinsame Wohnung verlassen. Eine dritte Person möchte an deren Stelle in den Mietvertrag eintreten und in die Wohnung ziehen. Die Wohnungsgenossenschaft würde der ...
  • Bild Mankogeld bei 400 Euro Job (17.10.2007, 13:52)
    Hallo. Mich interessiert das Thema Mankogeld. Angenommen, A arbeitet als geringfügig Beschäftigter auf 400 Euro Basis als Kassierer im Geschäft des B. Trotz gesetzlicher Gleichstellung mit Vollzeitbeschäftigten, hat A keinen Anspruch auf bezahlten Urlaub und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Es existiert ein Arbeitsvertrag, in dem eine Vergütung von 6 EUR/Std vereinbart ist. ...
  • Bild Überstunden einklagen? (16.01.2014, 10:42)
    Hallo, Ein Mann war letztes Jahr als Außendienstmitarbeiter im Bereich Merchandising unterwegs. Das erste halbe Jahr war er angestellt als Geringverdiener, 6 std pro Woche Arbeitszeit. Das zweite halbe Jahr als Teizeitkraft , 14,75 std pro Woche Arbeitszeit. Er ist im durchschnitt 3 Tage unterwegs gewesen und jeden Tag zwischen ...
  • Bild Welche Arbeiten MUSS der Zeiarbeiter annehmen? (03.02.2012, 13:18)
    Zeitarbeiter ZA ist schon 8monate im Beschäftigungsverhältnis in einer Zeitarbeitsfirma.Nach 6monaten hat der Kunde den ZA abgezogen. Die Zeitarbeitsfirma sucht für den ZA einen neuen Einsatz.Er ist als Industriemechaniker vertraglich eingestellt.Welche arbeiten MUSS der ZA annehmen als Industriem. . Ist er verplichtet auch berufsfremde Arbeiten anzunehmen oder Helfertätigkeiten?
  • Bild Kündigung fristgerecht ? (14.01.2012, 12:46)
    Ein Arbeitnehmer wurde am 23.12.2011 darauf aufmerksam gemacht, dass er ab Januar nicht mehr beschäftigt werden kann, aufgrund der Wirtschaftlichen Lage. Der Arbeitnehmer ist daraufhin am 02.01.2012 beim Arbeitsamt gewesen um sich Arbeitslos zu melden. Das Arbeitsamt möchte natürlich ein Kündigungsschreiben usw. haben. Dieses Kündigungsschreiben hat der Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LAG-HAMM, 11 Sa 817/08 (11.12.2008)
    1. Die vorformulierte Versetzungsklausel im Arbeitsvertrag eines Unternehmens eines international tätigen Konzerns ist nach § 307 I BGB wegen unangemessener Benachteiligung der Arbeitnehmerin unwirksam, wenn sich der Arbeitgeber einen Einsatz der Arbeitnehmerin in einem anderen Betrieb oder einem anderen Unternehmen des Konzerns im In- und Ausland vorbehält,...
  • Bild SG-GIESSEN, S 22 AS 869/09 (25.11.2011)
    Zur Frage der Rechtmäßigkeit der Absenkung der maßgebenden Regelleistung nach § 31 I 1 Nr. 1 c SGB II.Verstoßen einzelne Bestimmungen eines Arbeitsvertrages gegen wesentliche arbeitsrechtliche Grundsätze, so ist die dem Hilfeempfänger angebotene Beschäftigung nicht zumutbar....
  • Bild OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN, 1 A 2043/11 (21.12.2012)
    In Verfahren arbeitsrechtlicher Abmahnung ist die Gleichstellungsbeauftragte nicht hinzuzuziehen, wenn diese keinen Bezug zu den in § 19 Abs. 1 Satz 1 BGleiG beschriebenen Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten aufweisen. Allein aufgrund des Charakters eines Abmahnungsverfahrens ist dieser Bezug nicht anzunehmen....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • Bild Haftungsgefahren für Arbeitgeber bei Abführung von Sozialversicherungsbeiträgen
    Haftungsgefahren für Arbeitgeber bei Abführung von Sozialversicherungsbeiträgen 1. Gefahr von Nachzahlungen 2. Gefahr der Strafverfolgung 1. Gefahr von Nachzahlungen: Auch bei unkompliziertem Verlauf des Arbeitsverhältnisses können sich aus der gesetzlich vorgeschriebenen Art und Weise der Lohnauszahlung für den Arbeitgeber beträchtliche Haftungsgefahren verwirklichen: Bekanntlich ...
  • BildKündigungsgrund Lohnpfändung: Ist die Kündigung eines Arbeitnehmers wegen Lohnpfändung möglich?
    Arbeitnehmer, bei denen eine Lohnpfändung durchgeführt wird, haben oftmals Angst um ihren Arbeitsplatz. Doch darf der Arbeitgeber deshalb eine Kündigung aussprechen? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Viele Gläubiger greifen bei Schuldnern gerne im Rahmen der Zwangsvollstreckung auf die Lohnpfändung beziehungsweise Gehaltspfändung zurück. Dies hat die ...
  • BildMinijob: Haben Arbeitnehmer mit 450-Euro-Job Anspruch auf Urlaub?
    Inwieweit steht einem Arbeitnehmer, der einen Minijob ausübt, ebenfalls Urlaub zu? Und wie lang ist dieser bei einem Minijobber? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Manche Minijobber glauben, dass sie nur für die geleisteten Arbeitsstunden bezahlt werden und ihnen daher kein Anspruch auf Urlaub zusteht. Doch ...
  • BildFrauenparkplätze – Diskriminierung nach AGG von Männern?
    Die Zeiten, in denen die Frau aufgrund Ihres Geschlechts diskriminiert wurde, gelten als überwunden. Nicht nur in der Europa-Politik, sondern auch in der nationalen Politik zeigen sich die Früchte der Frauenbewegungen der vergangenen Jahrzehnte. So spricht insbesondere auch Art. 3 des Grundgesetzes (GG) von Gleichberechtigung und Gleichstellung. Konkretisiert ...
  • BildHaben Arbeitnehmer Anspruch auf Sonderurlaub für einen Umzug?
    Arbeitnehmer können bei einem Umzug unter Umständen verlangen, dass sie dafür von ihrem Arbeitgeber gegen Bezahlung freigestellt werden. Wann dass der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Arbeitnehmer sind froh, wenn sie für ihren Umzug von ihrem Arbeitgeber zusätzliche Urlaubstage bekommen, die über den Erholungsurlaub ...
  • BildArbeitszeugnis - auch Anspruch auf ein Zwischenzeugnis
    Von den Regelun­gen im Hin­blick auf ein Arbeit­szeug­nis im Zusam­men­hang mit der Beendi­gung einer Tätigkeit hat fast jeder schon ein­mal gehört - entweder war man selbst betrof­fen, man kennt jeman­den, der dies­bezüglich etwas berichtet hat oder man hat wieder ein­mal in den Nachrichten von einer arbeits­gerichtlichen Entschei­dung gehört. Der Anspruch ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.