Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteZivilrechtPassau 

Rechtsanwalt in Passau: Zivilrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 1

Foto
Dipl. Jur (Univ.) Sebastian Geier   Kleiner Exerzierplatz 14a, 94032 Passau
Rechtsanwaltskanzlei Sebastian Geier

Telefon: 0851 / 756 01 24


Foto
Roland Oliver Fleischmann   Breslauer Str. 10, 94036 Passau
 

Telefon: 0851-756680


Foto
Petra Isolde Haubner   Unterer Sand 15, 94032 Passau
Herrmann Haubner Schank

Telefon: 0851-31140


Foto
Rudolf Schwarz   Kleiner Exerzierplatz 13, 94032 Passau
 

Telefon: 0851-851933920


Foto
Wolf Keilwerth   Rosengasse 5, 94032 Passau
 

Telefon: 0851-38090


Foto
Wolfgang Schlögl   Prinz-Eugen-Str. 6, 94034 Passau
Lindinger & Schlögl

Telefon: 0851-85165030


Foto
Mag.jur. Werner Hammerl   Nikolastr. 2, 94032 Passau
 

Telefon: 0851-9886467



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Zivilrecht

www.portal21.de im neuen Gewand (28.01.2013, 11:10)
Informationsportal zu grenzüberschreitenden Dienstleistungen noch nutzerfreundlicherModerner, klarer strukturiert und nutzerfreundlicher: Das völlig überarbeitete Portal 21 ist jetzt online. Es informiert Verbraucher und ...

Deutscher Suchtkongress 2010 - Presseeinladung (13.09.2010, 17:00)
Vom 22. bis 25. September 2010 findet am Universitätsklinikum Tübingen der Deutsche Suchtkongress statt. Der Kongress ist eine gemeinschaftliche Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie ...

Hochkarätige Gäste bei Ehrenkolloquium für Walter Rolland (05.03.2009, 11:00)
Ende Dezember 2008 hat Prof. Dr. Walter Rolland, emeritiertes Mitglied der Juristischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, sein 80. Lebensjahr vollendet. Aus diesem ...

Forenbeiträge zu Zivilrecht

Strafrecht und Schadensersatz (Zivilrecht) (21.12.2009, 07:34)
K klagt B wegen Betrugs; B wird schuldig gesprochen. Der bei K entstandene Schaden beläuft sich auf 1.000.-€. Muss K gleichzeitig auch zivilrechtlich gegen B vorgehen um den Schaden ersetzt zu bekommen? ...

Gewerbe anmelden als Minderjähriger (01.07.2012, 09:56)
Hallo, ich versuche jetzt mal so gut wie möglich den Sachverhalt fiktiv darzustellen: Angenommen Person X ist 16 (fast 17) und diese möchte ein Gewerbe anmelden. Person X ist sich bewusst, dass sie zum Amtsgericht wegen der ...

Kündigung durch schlüssiges Verhalten (15.01.2010, 16:11)
Darf man eine außerordentliche Kündigung aussprechen, wenn eine fristgerechte Kündigung zum nächstmöglichen Termin eingereicht wurde, zusammen der Bitte um Ausgleichung der Mehrarbeitsstunden, vorzeitiger Schlüsselübergabe ...

Wie kann man sowas klassifizieren? (05.03.2007, 07:27)
Hallo Zusammen! Eigentlich geht’s um eine einfache Situation. Es steht fest, dass – sagen wir, jemand - Hilfe eines Anwalts braucht... das Problem ist nur, aus welchem Rechtsgebiet Das mag auf den ersten Blick merkwürdig ...

Bank-Geschäft (14.03.2011, 17:08)
mal angenommen, ein Unternehmen hat finanzielle Schwierigkeiten, und der betreuende Bankmensch geht eines Tages einfach in das Unternehmen und erzählt den Mitarbeitern während des Geschäftsbetriebes (Kunden auch da), wie es ...

Urteile zu Zivilrecht

6 S 998/11 (15.05.2012)
1. Eine nicht rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts ist als bloße Vermögensmasse im Verwaltungsprozess nicht beteiligungsfähig. 2. Mangels eigener Rechtspersönlichkeit kann die nicht rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts nicht selbst Gewerbetreibende im Sinne des Gewerberechts sein....

3 S 414/94 (19.05.1994)
1. Für eine Klage zwischen konkurrierenden Beförderungsunternehmen auf Erstattung von Ausgleichszahlungen, die im Rahmen eines Tarifverbundes geleistet wurden, ist der Verwaltungsrechtsweg nicht gegeben, wenn die Ausgleichszahlungen rechnerisch korrekt erfolgt sind und die Rechtmäßigkeit der (zivilrechtlichen) Beförderungsleistungen im Streit ist....

L 7 SO 1336/08 W-A; L 7 SO 3383/08 AK-A (18.07.2008)
Für die Festsetzung des Streitwertes eines Verfahrens bzgl. einer Überleitung nach § 93 SGB XII ergeben sich aus der Höhe der übergeleiteten Forderung hinreichende Anhaltspunkte für die Bemessung der sich für den Kläger ergebenden Bedeutung der Sache.Wegen des auf die sog. Negativevidenz beschränkten Prüfungsumfanges und einer sich ggf. anschließenden zivilr...

Rechtsanwalt in Passau: Zivilrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum