Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteZivilrechtPassau 

Rechtsanwalt in Passau: Zivilrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 1

Foto
Dipl. Jur (Univ.) Sebastian Geier   Kleiner Exerzierplatz 14a, 94032 Passau
Rechtsanwaltskanzlei Sebastian Geier

Telefon: 0851 / 756 01 24


Foto
Roland Oliver Fleischmann   Breslauer Str. 10, 94036 Passau
 

Telefon: 0851-756680


Foto
Rudolf Schwarz   Kleiner Exerzierplatz 13, 94032 Passau
 

Telefon: 0851-851933920


Foto
Wolfgang Schlögl   Prinz-Eugen-Str. 6, 94034 Passau
Lindinger & Schlögl

Telefon: 0851-85165030


Foto
Petra Isolde Haubner   Unterer Sand 15, 94032 Passau
Herrmann Haubner Schank

Telefon: 0851-31140


Foto
Wolf Keilwerth   Rosengasse 5, 94032 Passau
 

Telefon: 0851-38090


Foto
Mag.jur. Werner Hammerl   Nikolastr. 2, 94032 Passau
 

Telefon: 0851-9886467



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Zivilrecht

Gerichte uneins bei Mehrfachbefristungen von Arbeitsverträgen (07.10.2013, 11:15)
Stuttgart (jur). Sind Arbeitnehmer von einem Arbeitgeber zwei Jahre ohne sachlichen Grund befristet eingestellt worden, sind weitere grundlose Befristungen nicht mehr möglich. Dies hat das Landesarbeitsgericht (LAG) ...

Einführung der Nichtzulassungsbeschwerde in Familiensachen gefordert (26.11.2010, 12:00)
Berlin (DAV). In Familiensachen ist das sonst im Zivilrecht übliche Rechtsmittel der Nichtzulassungsbeschwerde nicht gegeben. Infolge der tiefgreifenden Reform des Familienrechts, insbesondere auf dem Gebiet des ...

www.portal21.de im neuen Gewand (28.01.2013, 11:10)
Informationsportal zu grenzüberschreitenden Dienstleistungen noch nutzerfreundlicherModerner, klarer strukturiert und nutzerfreundlicher: Das völlig überarbeitete Portal 21 ist jetzt online. Es informiert Verbraucher und ...

Forenbeiträge zu Zivilrecht

Ungerechtfertigte Betrugsanzeige (10.04.2013, 18:25)
Hallo,Angedachter Fall:Ein Person A hat eine Betrugsanzeige über 900,- € erhalten.Die Sachlage ist die, das vor einem Jahr die Person B (Bekanter einer Person C), eine Gegenstand gegen eine handwerkliche Dienstleistung ...

Kann Vater zu Vaterschaftstest gezwungen werden (11.05.2013, 23:18)
So folgender Sachverhalt: Der leibliche Vater eines Kindes ist nicht in der Geburtsurkunde eingetragen, möchte freiwillig keinen offiziellen Vaterschaftstest machen, obwohl schon ein inoffizieller Test gemacht worden ist. ...

Abstimmung mit den Fuessen (02.01.2008, 12:13)
Hallo, mich interessiert der zahlenmaessige Umfang der "Abstimmung mit den Fuessen" aus der Ex-DDR. Wobei ich nach moeglichst offiziellen Quellen und Zahlen suche, behaupten kann ja jeder jedes ... Komischerweise scheinen ...

Betrug bei Vertragsabschluss (08.09.2010, 12:55)
K will ein Auto im Wert von 100.000€ vom Hersteller H kaufen. Er hat aber lediglich 10.000 Bargeld und ist Arbeitslos. Bei dem Verkaufsgespräch mit dem Vertragshändler V bestellt K noch eine exklusive Sonderaustattung und ...

Unterlassungsklage (07.05.2004, 09:57)
Hallo, ist eine Unterlassungsklage Straf- oder Zivilrecht? Danke für eine Antwort! S. ...

Urteile zu Zivilrecht

4 T 12/12 (16.07.2012)
1. Eine Verkehrswertbeschwerde ist nicht allein deshalb unzulässig, weil der Schuldner dem Sachverständigen in erster Instanz den Zutritt zum Versteigerungsobjekt verwehrt hat. 2. Eine Beschwerde, mit der der Schuldner eine Besichtigung nunmehr erstmals anbietet, kann auch nicht mit der Begründung als unbegründet zurückgewiesen werden, dass der Schuldner hie...

8 K 924/04 (02.08.2004)
Nach § 39 Abs 4 Satz 1 JAPrO (JAPO BW, in der Fassung vom 07.05.1993) findet in der zweiten juristischen Staatsprüfung auch im Überdenkungsverfahren eine unabhängige Begutachtung durch die Prüfer statt....

13 A 2661/11 (27.02.2013)
Das telekommunikationsrechtliche Wegerecht ist höchstpersönlicher Natur und nach dem Telekommunikationsgesetz 2004 nicht auf einen Dritten übertragbar. Mit der Übergangsregelung des § 150 Abs. 3 Satz 1 TKG 2004 wurden die bestehenden Wegerechte in das novellierte Telekommunikationsrecht überführt und sind nicht mehr nach § 9 Abs. 2 TKG 1996 nachfolgefähig. ...

Rechtsanwalt in Passau: Zivilrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum