Rechtsanwalt für Prüfungsrecht in Passau

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Passau (© mojolo - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Passau (© mojolo - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Prüfungsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Rainer Kiewitz mit Anwaltsbüro in Passau

Josef-Wenzl-Str. 3
94034 Passau
Deutschland

Telefon: 0851 9440128
Telefax: 0851 9440129

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Prüfungsrecht
  • Bild DAV gegen drittes Staatsexamen für die Anwaltschaft (22.09.2010, 12:20)
    Fachanwaltsystem ein Erfolgsmodell – kein Zentralabitur notwendig Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der Anwaltschaft hat im Sommer 2010 beschlossen, den Gesetzgeber aufzufordern, die Bundesrechtsanwaltsordnung dahingehend zu ändern, dass den Kammern für die Verleihung von Fachanwaltsbezeichnungen eine echte Prüfungskompetenz eingeräumt wird. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) lehnt dieses Modell ab, weil das Fachanwaltssystem sich ...
  • Bild Innovationen im Medizinstudium (03.11.2010, 11:00)
    Die Medizinischen Fakultäten Deutschlands sind auch in der Lehre innovationsstark. Dies schlägt sich im Studienerfolg nieder. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes weist die Fächergruppe "Humanmedizin/Gesundheitswissenschaften" die höchste Erfolgsquote von allen Hochschulfächern auf. Als Erfolg ist dabei der Erwerb eines ersten Hochschulabschlusses definiert.Vor sieben Jahren trat eine neue Ärztliche Approbationsordnung in ...
  • Bild Dr. Wolfgang Bier zum neuen Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht gewählt (14.11.2011, 09:48)
    Mit Wirkung vom heutigen Tag wurde der Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Wolfgang Bier zum Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht ernannt. Herr Dr. Bier wurde 1955 in Koblenz geboren. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung begann er im März 1984 seine richterliche Tätigkeit am Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße. Es folgten eine mehrjährige ...

Forenbeiträge zum Prüfungsrecht
  • Bild ÖR: Prüfungsrecht des Bundespräsidenten (13.01.2005, 12:57)
    Aus gegebenem Anlass: Ich denke mal die Frage "Hat der Bundespräsident ein materielles Prüfungsrecht bei der Ausfertigung von Gestzen ?" könnte drankommen. Kleine Übersicht: formelles Prüfungsrecht: unstreitig (+) politisches Prüfungsrecht: unstreitig (-) materielles Prüfungsrecht: tvA: (+) tvA: (-) vermittelnde A: Nein, aber ausnahmsweise doch bei evidenten Verstössen.
  • Bild Gebrauchtboot Verkauf von Privat an Privat (17.05.2010, 21:06)
    Mal angenommen, ein Käufer kauft vom privaten Besitzer nach ausgiebiger Besichtigung ein gebrauchtes Boot. (15 Jahre alt) Eine Probefahrt findet zunächst nicht statt. Der Käufer zahlt den Kaufpreis bis auf einen Rest von € 2.000 und holt das Boot später ab. Die Probefahrt findet bei der Abholung statt und verläuft ...
  • Bild Forderung Nebenkostenabrechnung (08.12.2011, 22:36)
    Hallo, folgender fiktiver Fall: Ein Mieter erhält eine Nebenkostenabrechnung für 2010, Nachzahlung in 14 Tagen. Nach zwei Wochen erhält der Vermieter ein Schreiben von dem Anwalt des Mieters. In dem auf einen Fehler hingewiesen und die Einsicht in die Belege gebeten wird. Der Vermieter korrigiert den Tippfehler (übertragener Betrag war ...
  • Bild Anfechtung einer Prüfung wegen Ungleichbehandlung (04.07.2012, 16:10)
    Hallo an Alle! Ich hätte gerne eine Meinung zu folgendem fiktiven Fall: An einer Universität wird eine Prüfung geschrieben. Da diese zum Grundstudium gehört, muss sie von zwei unterschiedlichen Fachrichtungen abgelegt werden. Fachrichtung A durfte für die Prüfung keinen Taschenrechner verwenden. Fachrichtung B durfte einen Taschenrechner verwenden und hatte zusätzlich noch eine ...
  • Bild Nebenkostenabrechnung ist von der Eigentümergemeinschaft noch nicht genehmigt worden (22.12.2013, 18:02)
    Ein Mieter erhält im Dezember die Nebenkostenabrechnung für das Vorjahr mit dem Hinweis, dass sie noch nicht von der Eigentümergemeinschaft genehmigt worden sei und noch Änderungen erfolgen könnten. Es handelt sich um die Abrechnung für eine vermietete Eigentumswohnung und der Mieter soll über 400 Euro Nebenkosten nachzahlen. Ist diese Abrechnung gültig und ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.