Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Passau

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Passau (© mojolo - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Passau (© mojolo - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Stephan Reiffen unterstützt Mandanten zum Bereich Jugendstrafrecht ohne große Wartezeiten in Passau

Nibelungenplatz 2
94032 Passau
Deutschland

Telefon: 0851 490630
Telefax: 0851 4906310

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Jugendstrafrecht
  • Bild Föderalismusreform: Keine Länderkompetenz beim Strafvollzug! (06.03.2006, 17:39)
    Berlin (DAV). In dieser Woche beraten die Bundestagsfraktionen, der Bundestag und der Bundesrat über die Vorschläge zur Föderalismusreform. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) lehnt eine Verlagerung der Gesetzgebungskompetenz für den Strafvollzug vom Bund auf die Länder entschieden ab. „Es darf keinen Flickenteppich beim Strafvollzug geben“, betont Hartmut Kilger, Präsident des DAV. Der ...
  • Bild Nachträgliche Anordnung der Unterbringung in der Sicherungsverwahrung nach Jugendstrafrecht (13.03.2013, 14:35)
    Der Verurteilte war durch das Landgericht Regensburg mit Urteil vom 29. Oktober 1999 wegen Mordes - begangen zur Befriedigung des Geschlechtstriebs und um eine andere Straftat zu verdecken - zu einer Jugendstrafe von zehn Jahren verurteilt worden. Dieser Anlassverurteilung lag zu Grunde, dass der Verurteilte im Alter von 19 Jahren ...
  • Bild Online-Festschrift für den Strafrechtler Jörg Tenckhoff zum 70. Geburtstag (12.03.2010, 17:00)
    Augsburg/KPP - Prof. Dr. Jörg Tenckhoff, von 1978 bis 2006 Inhaber der Professur für Strafrecht, Strafprozessrecht und Jugendstrafrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg, vollendet am 18. März 2010 sein 70. Lebensjahr. Sein Nachfolger und seine Schüler ehren ihn mit einer Sonderausgabe der Zeitschrift für Internationale Strafrechtsdogmatik (ZIS).Seit vier ...

Forenbeiträge zum Jugendstrafrecht
  • Bild Wird das Schlimm???bzw. harte strafe?? (15.10.2009, 14:03)
    Es geht um Cannabis/Marihuana Nehmen wir mal an Person A kommt aus Bayern und ist 17 Jahre alt und hat noch niiieee eine Anzeige bekommen... Person B hat A bei der Polizei hingehängt weil Peson A ihm mal was verkauft hat... Die Polizei macht eine Hausdurchsuchung bei Polizei A... und findet: - 3x Glasbong (benutzt) - ...
  • Bild Räuberische Erpressung u.a. (16.01.2008, 10:34)
    Welche Gesamtstrafe würde es im Jugendstrafrecht für räuberische Erpressung, Nötigung und Freiheitsberaubung geben?
  • Bild Diebstahl eines Verkehrzeichen (15.05.2009, 17:38)
    Person A läuft mit 1,75 Promille durch eine Straße und reisst ein Verkehrsschild ab. Die Polizei sieht dass, Person A rennt weg, die Polizei schnappt ihn aber doch, nimmt und nimmt seine Personalien auf. Person A ist jetzt 20 (fast 21) hat mit 16 einen Diebstahl begangen der allerdings weder in ...
  • Bild Mit Cannabis erwischt, welche Strafe droht? (03.10.2008, 23:05)
    Hallo zusammen, Wie sieht folgender fiktiver Fall aus? Person A ist wegen Fahren ohne Führerschein im Jahre 2006 (bspw)vorbestraft. Vor kurzem(angenommen vor 2 Wochen) wurde Person A beim Kauf von 10 g Mariuhana bei Person B erwischt. Person A ist 21 Jahre und fällt vermutlich ins Jugendstrafrecht. Was hat Person ...
  • Bild Beleidigung mit sexuellem Hintergrund (11.04.2008, 10:18)
    Servus! Folgendes: Sechs Männer fahren am Geburtstag des Einen mit viel Alkohol im Gepäck per Bahn in eine Großstadt um zu feiern. Sie steigen an einem Zwischenstop um in einen anderen Zug. In diesem Zug wollen die mittlerweile schon gut Alkoholisierten niemandem groß auf den Wecker gehen und gehen deshalb ...

Urteile zum Jugendstrafrecht
  • Bild KG, 4 ARs 11/09 (13.03.2009)
    Grundsätzlich bindet die gemäß § 270 StPO ausgesprochene Verweisung das höhere Gericht selbst dann, wenn der Verweisungsbeschluss rechtsfehlerhaft ist. Dies gilt jedoch ausnahmsweise bei solchen Entscheidungen nicht, die an einem derart schweren Mangel leiden, dass es bei Berücksichtigung der Belange der Rechtssicherheit und des Rechtsfriedens vom Standpunkt...
  • Bild KG, (4) 121 Ss 296/12 (347/12) (15.02.2013)
    1. Um der im Jugendstrafrecht gegenüber § 267 Abs. 3 Satz 1 StPO erweiterten Begründungspflicht des § 54 Abs. 1 JGG zu genügen, müssen die Strafzumessungserwägungen des Tatrichters eine sorgfältige Auseinandersetzung mit der Biografie des Angeklagten erkennen lassen, eine Bewertung der Tat(en) im Zusammenhang mit den Lebensverhältnissen des Angeklagten sowie...
  • Bild BGH, 1 StR 405/02 (19.12.2002)
    Bei Gewaltdelikten und Delikten gegen die sexuelle Selbstbestimmung ist für einen erfolgreichen Täter-Opfer-Ausgleich mit der zu Gunsten des Angeklagten wirkenden Folge der Strafmilderung nach § 46a i.V.m. § 49 Abs. 1 StGB regelmäßig ein Geständnis zu verlangen....


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.