Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Passau

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Passau (© mojolo - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Passau (© mojolo - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Jugendstrafrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Stephan Reiffen jederzeit im Ort Passau

Nibelungenplatz 2
94032 Passau
Deutschland

Telefon: 0851 490630
Telefax: 0851 4906310

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Jugendstrafrecht
  • Bild Zypries weist Blockadevorwurf zurück (10.01.2008, 09:22)
    Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hat Forderungen von Justizministerinnen und -ministern der Union und der FDP zurückgewiesen, das Jugendstrafrecht zu verschärfen. „Die jüngst wieder einmal erhobenen Forderungen zur Verschärfung des Jugendstrafrechts entsprechen inhaltlich im Wesentlichen einem Bundesratsantrag vom 10. Februar 2006. Einstimmig, also mit den Stimmen der CDU-Ministerinnen und –Minister, hat die ...
  • Bild Online-Festschrift für den Strafrechtler Jörg Tenckhoff zum 70. Geburtstag (12.03.2010, 17:00)
    Augsburg/KPP - Prof. Dr. Jörg Tenckhoff, von 1978 bis 2006 Inhaber der Professur für Strafrecht, Strafprozessrecht und Jugendstrafrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg, vollendet am 18. März 2010 sein 70. Lebensjahr. Sein Nachfolger und seine Schüler ehren ihn mit einer Sonderausgabe der Zeitschrift für Internationale Strafrechtsdogmatik (ZIS).Seit vier ...
  • Bild Welche Wege geht Europa im Jugendstrafrecht? - Internationale Konferenz in Greifswald (11.10.2010, 09:00)
    Rund 100 Fachleute diskutieren vom 13. bis zum 15. Oktober 2010 in Greifswald über Jugendstrafrecht in Europa. Die internationale Konferenz Jugendstrafrechtssysteme in Europa – Reformentwicklungen und „Gute-Praxis-Modelle” wurde vom Lehrstuhl für Kriminologie an der Universität Greifswald organisiert. Die Gäste kommen aus 20 Ländern, unter anderem aus Kroatien, Dänemark, Ungarn, Großbritannien, ...

Forenbeiträge zum Jugendstrafrecht
  • Bild Schlag ins Gesicht (01.12.2012, 11:13)
    Eine Guten wünsch ich zusammen, ich komm gleich zur Sache, hier das Geschehen und meine Frage: Person A sitzt sehr angeheitert, wenn nicht mittelmäßig alkoholisiert im öffentlichen kameraüberwachten Verkehrsmittel. Person B und C setzen sich dazu. Person A, die eine relativ offene Person ist und sich, gerade unter Alkoholeinfluss, mehrfach das Verlangen ...
  • Bild ladendiebstahl im wert von 200€ (08.12.2007, 15:58)
    hallo! ich hätte mal eine rein hypothetische frage........ mal angenommen, beosnders jetzt zur weihnachtszeit, wo alles voll ist und man ist vlt student, hat also wenig bis kein geld zur verfügung, dass man seinen seinen lieben trotzdem etwas unter den tannenbaum legen will...................dann also hat man unter umständen die ziemlich dumme und ...
  • Bild Eigene Behörde gründen !???! (25.10.2009, 18:41)
    Hallo Leute, wenn ich mir nurmal HIER im Forum so ansehe, was jeden Tag für Fragen gestellt werden, hinter denen sich ganz offensichtlich ein vollzogener oder geplanter Sozialbetrug versteckt, mag einem ja ganz schlecht werden. Gerade im Bereich Hartz4 Lebensgemeinschaften und im Bereich Ausländer/Asyl wird betrogen was das Zeug hält. Ich behaupte das ...
  • Bild Schwere Körperverletzung - Schmerzensgeld? (16.06.2009, 23:57)
    Hallo liebes JuraForum, Mal angenommen kurz vor Schluss einer öffentlichen Festivalität (denken wir uns mal 3 Uhr nachts) stehen A und B an einer Halfpipe. Einer aus einer Gruppe von Jugendlichen (ca 15 Stück) vom Alter schätzungsweise 17-21 Jahren fängt an auf die Halfpipe zu urinieren und es wird noch einigermaßen ...
  • Bild Ladendiebstahl (06.05.2010, 18:57)
    Hallo,X wurde gestern beim Klauen einer Zigarretenschachtel im wert von 5 Euro erwischt. Muss 50 euro ans Kaufhaus bezahlen. X ist 19 und hat kein Einkommen da Eltern Hartz 4 sind und X geht noch zur Schule. Hat alles gestanden, Polizei war da und hat Personendaten überprüft, da X ...

Urteile zum Jugendstrafrecht
  • Bild OLG-HAMM, 3 Ws 187/08 (20.05.2008)
    Hat das Gericht, das über den Widerruf einer Strafaussetzung zur Bewährung wegen eines Auflagenverstoßes zu entscheiden hat, die mündliche Anhörung des Verurteilten nach § 453 Abs. 1 S. 2 StPO verabsäumt, so kann das Beschwerdegericht jedenfalls dann, wenn es sich bei dem Verurteilten um einen Jugendlichen oder Heranwachsenden handelt, die mündliche Anhörung...
  • Bild VG-STUTTGART, 11 K 4295/09 (16.03.2010)
    1. Die Strafhöhe kann auf das Maß der Schuld und die Gefährlichkeit des Täters und damit auch auf eine Wiederholungsgefahr schließen lassen. Weist das Strafurteil jedoch Rechtsfehler auf, kann es keine indizielle Wirkung für eine Wiederholungsgefahr entfalten. 2. Eine unerlaubte Einreise i. S. d. §§ 14 Abs. 1, 95 Abs. 1 Nr. 3 AufenthG liegt nicht vor, wenn ...
  • Bild OLG-HAMM, 3 RVs 6/10 (08.06.2010)
    Die besondere Schwere der Schuld, § 17 Abs. 2 JGG, bedarf vor allem dann näherer Prüfung, wenn ein minder schwerer Fall des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in Betracht zu ziehen ist....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.