Rechtsanwalt in Passau: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Passau: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Passau (© mojolo - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Passau (© mojolo - Fotolia.com)

Nach neuestem Stand werden in Deutschland in etwa 200 Milliarden Euro pro Jahr vererbt. Dass das Erbrecht im deutschen Recht eine extrem gewichtige Rolle spielt, erstaunt somit nicht. Denn wo viel vererbt wird, da kommt es auch regelmäßig zum Erbstreit. Das Erbrecht regelt sämtliche rechtliche Aspekte, die das Vererben und die Erbschaft betreffen. Es ist im Fünften Buch des Bürgerlichen Gesetzbuches (§§ 1922-2385) enthalten. Geregelt finden sich hier z.B. Erbvertrag, Pflichtteil, Erbverzicht, Enterbung und die gesetzliche Erbfolge.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Erbrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Jürgen John (Fachanwalt für Erbrecht) mit Büro in Passau
John Rechtsanwälte
Spitalhofstr. 97
94032 Passau
Deutschland

Telefon: 0851 956940
Telefax: 0851 9569410

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Mag.jur. Werner Hammerl mit Anwaltskanzlei in Passau berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei Rechtsfällen aus dem Rechtsgebiet Erbrecht

Nikolastr. 2
94032 Passau
Deutschland

Telefon: 0851 9886467
Telefax: 0851 9886468

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Erbrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Ketter kompetent vor Ort in Passau

Bahnhofstr. 11
94032 Passau
Deutschland

Telefon: 0851 75637990
Telefax: 0851 756379999

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralph Binder (Fachanwalt für Erbrecht) aus Passau hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Erbrecht
Binder & Partner
Dr.-Hans-Kapfinger-Str. 22
94032 Passau
Deutschland

Telefon: 0851 490650
Telefax: 0851 4906510

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Regine Zwick (Fachanwältin für Erbrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Erbrecht kompetent im Umkreis von Passau

Roßtränke 8
94032 Passau
Deutschland

Telefon: 0851 490880
Telefax: 0851 4908810

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ursula Lindinger bietet anwaltliche Vertretung zum Erbrecht kompetent in der Nähe von Passau
Lindinger & Schlögl
Prinz-Eugen-Str. 6
94034 Passau
Deutschland

Telefon: 0851 85165030

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolf Keilwerth bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Erbrecht kompetent im Umkreis von Passau

Rosengasse 5
94032 Passau
Deutschland

Telefon: 0851 38090
Telefax: 0851 380915

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin LL.M. Solange van Rens (Fachanwältin für Erbrecht) bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Erbrecht engagiert im Umkreis von Passau
Binder & Partner
Dr.-Hans-Kapfinger-Str. 22
94032 Passau
Deutschland

Telefon: 0851 490650
Telefax: 0851 4906510

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Roland Oliver Fleischmann bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Erbrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Passau

Breslauer Str. 10
94036 Passau
Deutschland

Telefon: 0851 756680
Telefax: 0851 7566812

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Erbrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Regina Ennser jederzeit in Passau

Schärdinger Str. 65 a
94032 Passau
Deutschland

Telefon: 0851 9347435
Telefax: 0851 9347433

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Erbrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Wolf mit Rechtsanwaltskanzlei in Passau

Brunngasse 29
94032 Passau
Deutschland

Telefon: 0851 2122
Telefax: 0851 33462

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Erbrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Rüdiger Schuster kompetent in der Gegend um Passau
Croy Zehner Wirth Partnerschaft
Ludwigstr. 22 / II
94032 Passau
Deutschland

Telefon: 0851 383390
Telefax: 0851 3833938

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Passau

Ein Rechtsanwalt unterstützt Sie bei der Klärung sämtlicher erbrechtlicher Fragen

Rechtsanwalt in Passau: Erbrecht (© motorradcbr - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Passau: Erbrecht
(© motorradcbr - Fotolia.com)

Um bereits vor dem eigenen Tod seinen Nachlass dem eigenen Willen entsprechend rechtlich korrekt zu regeln, ist der ideale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. In Passau sind etliche Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte mit einer Kanzleiniederlassung vertreten. Ein Rechtsanwalt aus Passau im Erbrecht ist der optimale Ansprechpartner, wenn man Erblasser ist und Fragen rund um die vorweggenommene Erbfolge, das Pflichtteilsrecht oder die Testamentserstellung hat. Der Rechtsanwalt im Erbrecht kann außerdem auch als Testamentsvollstrecker eingesetzt werden, um nach dem Ableben des Erblassers die Testamentsvollstreckung durchzuführen. Gerade wenn der Nachlass schwierig ist oder es mehrere Erben gibt, ist es ratsam, einen Testamentsvollstrecker einzusetzen.

Was geschieht im Erbfall? Was müssen Sie beachten? Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin erläutert es Ihnen

Der Rechtsanwalt für Erbrecht in Passau ist jedoch auch für jeden die richtige Anlaufstelle, wenn es zum Erbfall gekommen ist. Der Rechtsanwalt oder die Rechtsanwältin im Erbrecht in Passau kann in diesem Fall nicht nur fundiert Auskunft geben bei Fragen bezüglich des Nachlassgerichts, des Erbscheins, der Erbschaftsteuer oder etwaigen Nachlassverbindlichkeiten. Der Erbrechtsanwalt wird seinem Mandanten auch bei einem Erbstreit beratend und helfend zur Seite stehen. Die Unterstützung durch einen Juristen kann z.B. nötig werden, wenn es zu Streitigkeiten innerhalb einer Erbengemeinschaft gekommen ist oder auch, wenn das Testament an sich angefochten werden soll. Ein weiterer Grund einen Anwalt zu kontaktieren ist es, wenn man die Testierfähigkeit des Erblassers bezweifelt und deshalb das Testament anfechten lassen möchte. Möchte man gerade in einer Erbangelegenheit, die sich schwieriger gestaltet, von Beginn an bestens vertreten und beraten sein, empfiehlt es sich, eine Fachanwältin im Erbrecht aus Passau zu konsultieren. Der Grund liegt auf der Hand: Fachanwälte für Erbrecht verfügen über ein überdurchschnittliches Fachwissen im Erbrecht. Von dem umfangreichen Fachwissen in Theorie und Praxis können Klienten mit erbrechtlichen Problemen profitieren.


News zum Erbrecht
  • Bild Berufsbegleitende Qualifizierung. Neu: Fernstudium zum Notarfachwir (14.07.2006, 14:00)
    Seit 1986 betreibt das Fernstudieninstitut der Technischen Fachhochschule Berlin (TFH) in Kooperation mit der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege (FHVR) und der Rechtsanwaltskammer mit großem Erfolg die Weiterbildung zum Rechtsfachwirt.Aufgrund der großen Nachfrage wird erstmals zum Wintersemester 2006 auch ein Fernstudium zum Notarfachwirt angeboten. In drei Semestern werden die Teilnehmerinnen ...
  • Bild „BGB für Dummies“: Halberstädter Professor lässt Gesetz für jedermann verständlich werden (27.10.2011, 09:10)
    Ohne Vorkenntnisse das BGB zu verstehen, dies war die Idee von Prof. Dr. André Niedostadek vom Halberstädter Fachbereich Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz. Gerade druckfrisch ist das Ergebnis „BGB für Dummies“ für alle Interessierten im Buchhandel zu haben. „Täglich sind wir konfrontiert mit dem Gesetz ohne dass wir es wahrnehmen. Ob ...
  • Bild Behindertentestament - Ausschlagung durch den Betreuer? (28.05.2008, 09:22)
    Eltern behinderter Kinder stehen bei der Testamentserrichtung regelmäßig vor der Frage, wie sie ihr behindertes Kind, das auf Sozialleistungen angewiesen ist, vor dem Zugriff der Sozialhilfeträger auf ererbtes Vermögen schützen können. In so genannten „Behindertentestamenten“ kann dies durch Anordnung einer Vor- und Nacherbschaft sowie Testamentsvollstreckung verhindert werden. Allerdings stellt sich die Frage, ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Fragliches Erbe mit Schulden (16.03.2008, 19:05)
    Der Großvater ist am 17.2.08 verstorben. Seine zweite Tochter hat erfahren, dass er verstorben ist, da sie aber nichts mehr mit Ihrem Vater zu tun haben wollte, hat sie vor einigen Tagen auf das Erbe verzichtet-da sie auch Bedenken wegen möglichen Schulden hatte. Der Sohn der ersten schon verstorbenen Tochter hat ...
  • Bild Pflichtteil (04.05.2009, 21:02)
    Kurze Beschreibung des Falles. Vater von 4 Geschwistern ist verstorben. Laut Anschreiben vom Gericht Ehefrau Alleinerbin, 2 Schwestern auf alle Fälle nur Anspruch auf den Pflichtteil. Welchen Anspruch haben die Schwestern in folgenden Fällen? 1. Das Haus der Eltern geht in den Besitz der Mutter über! 2. Das Haus wurde bereits 11/2000 an ...
  • Bild sohn aus 1 ehe.... (06.11.2008, 20:20)
    Hallo.... Ich hoffe jemand kann mir helfen.. und zwar Vor einem Jahr ist Tante S. gestorben.Sie war verheiratet mit Onkel D. und hatte keine kinder mit ihm.Aber Tante S. hat einen Sohn N. aus ihrer 1 ehe. Tante S. hat mit Onkel D. ein Haus in Deutschland.Der Sohm N. lebt nicht in Deutschland ...
  • Bild Testamentsvollstreckung behindert Erbin (08.08.2010, 16:10)
    Hallo! Nehmen wir an, es gäbe eine Mitte-Vierzigjährige Frau und ihren Mitte-Sechzigjährigen Bruder. Der Sohn wurde in der Nachkriegszeit geboren und wuchs mit strenger Erziehung zu Karriere und Streben nach Reichtum und Status in der Aufbau- und Wirtschaftswunderzeit heran, so wurde er ein ehrgeiziger, erfolgreicher Banker. Die Tochter ist das Gegenteil: ...
  • Bild Platzierung Allgemeine Juraforen (01.09.2012, 15:44)
    Hallo,wäre die Rubrik Allgemeine Juraforen mit den Unterforen Aktuelle juristische Diskussionen und Themen und Recht, Politik und Gesellschaftweiter unten auf der Seite angeordnet, würden mehr Fragen dort landen, wo sie hingehören.So machen es sich die meisten Nutzer bequem und posten einfach ganz oben.Die Themen dort sind wild durcheinander und haben ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild OLG-CELLE, 6 W 9/03 (11.02.2003)
    1. Eine Sanktionsklausel in einem gemeinschaftlichen Testament, dass ein Kind, welches beim Tode des erstversterbenden Ehegatten seinen Pflichtteil verlangt, auch beim Tod des Längstlebenden nur den Pflichtteil erhält, muss nicht zwingend als stillschweigende Einsetzung des Kindes als Schlusserbe auszulegen sein. 2. Ein Schlusserbe kann zu Lebzeiten des übe...
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 55/00 (01.09.2000)
    Wie Existenz und Inhalt eines Testaments bewiesen werden können, das im Original nicht vorliegt....
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 20 W 542/11 (11.02.2013)
    Ein Pfeildiagramm erfüllt die Voraussetzungen eines eigenhändig geschriebenen Testaments nicht,....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildWelche Bestattungsarten sind in Deutschland zulässig?
    Welche Formen der Bestattung sind in Deutschland erlaubt? Und wer entscheidet über die Art der Bestattung? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Mittlerweile gibt es auch in Deutschland unterschiedliche Formen der Bestattung. Welche davon im Einzelnen zulässig ist, ergibt sich vor allem aus dem ...
  • BildUnleserliches Testament ist unwirksam
    Vielen wird bekannt sein, dass man ein voll gültiges Testament auch dadurch verfassen kann, dass man es eigenhändig, also handschriftlich, schreibt und auch unterschreibt. Ferner sollte das Testament datiert sein und eine Ortsangabe enthalten, damit später sicher ermittelt werden kann, ob es wirklich die letztwillige Verfügung ist. Diese privatschriftliche ...
  • BildOLG München: Zur Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers
    Das Oberlandesgericht (OLG) München äußerte sich mit Beschluss vom 17.07.2014 zur Reichweite der Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers über Nachlassgegenstände (AZ.: 34 Wx 161/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Das OLG führt aus, dass der Testamentsvollstrecker nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) grundsätzlich zwar nur dann Verbindlichkeiten für den Nachlass ...
  • BildOLG Hamm: Zur Auslegung der Testamentsbestimmung " Erbschaft gemäß Berliner Testament"
    Mit Beschluss vom 22.07.2014 nahm das Oberlandesgericht (OLG) Hamm Stellung zur Auslegung der Bestimmung einer Erbschaft "gemäß Berliner Testament" in einem privatschriftlichen Testament (AZ.: I-15 W 98/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier errichtete der Erblasser ein formgültiges Testament. In diesem bestimmte er unter anderem, dass nach ...
  • BildOLG München: Fassung des Erbscheins bei Eintritt der Nacherbfolge
    In seinem Beschluss vom 01.10.2014 äußerte sich das Oberlandesgericht (OLG) München zu den Anforderungen an den Erbschein, insbesondere dessen Inhalt, für den Nacherben (AZ.: 31 Wx 314/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Das OLG führte aus, dass der nach Eintritt der Nacherbefolge erteilte Erbschein positiv oder ...
  • BildNachlassverbindlichkeiten – gehört die Grabpflege dazu?
    Verstirbt ein Angehöriger oder sonstiger Erblasser, kommt es häufig unter seinen Erben zum Streit bezüglich der Grabpflege: die einen behaupten, dass diese nicht zu den Nachlassverbindlichkeiten gehört, während andere davon überzeugt sind, dass dies sehr wohl der Fall ist. Wäre es so, so müssten die hierfür entstehenden Kosten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.