Rechtsanwalt in Paderborn: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Paderborn: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Paderborn (© Blickfang - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Paderborn (© Blickfang - Fotolia.com)

Das deutsche Steuerrecht ist hochkomplex und umfangreich. In Deutschland existieren um die vierzig verschiedene Steuerarten. Umsatzsteuer, Einkommensteuer, Lohnsteuer, Erbschaftsteuer, Grundsteuer, Investmentsteuer, Grunderwerbsteuer, Schenkungsteuer, Kraftfahrzeugsteuer, Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer, das sind nur ein paar der zahlreichen Steuerarten in der BRD. Jeder zweite Arbeitnehmer hierzulande ist dazu verpflichtet, eine Steuererklärung einzureichen. Beim Erstellen der Einkommensteuererklärung müssen zahlreiche Dinge beachtet werden, wie außergewöhnliche Belastungen, Werbungskosten und Freibeträge. Kein Wunder also, dass das Erstellen der Steuererklärung für die allermeisten eine unangenehme Pflicht ist. Durch die Einführung des Alterseinkünftegesetzes im Jahr 2005, müssen ferner auch immer mehr Rentner Steuern bezahlen (Rentenbesteuerung). Die Besteuerung natürlicher Personen findet sich im Einkommensteuergesetz (EStG) geregelt. Wie Steuern festzusetzen sind und wann diese fällig sind, ist in der Abgabenordnung (AO) geregelt. Natürlich unterliegen auch Unternehmen in Deutschland der Steuerpflicht. Von immenser Relevanz für Unternehmen ist dabei ganz wesentlich die Umsatzsteuer, die im Umsatzsteuergesetz normiert ist. Die allermeisten Unternehmer müssen monatlich oder vierteljährlich eine Umsatzsteuervoranmeldung bei den Finanzbehörden einreichen. Neben der Umsatzsteuervoranmeldung muss ferner eine jährliche Umsatzsteuererklärung eingereicht werden und zudem eine Gewerbesteuerklärung. Hat das Finanzamt die Steuererklärung erhalten, erfolgt nach der Durchsicht ein Steuerbescheid. In dem Steuerbescheid enthalten ist entweder der Hinweis auf eine Rückzahlung oder die Aufforderung, Steuern nachzuzahlen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Christoph Frisch bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Steuerrecht jederzeit gern in Paderborn
Frisch Rechtsanwälte Christoph Frisch Rechtsanwalt u. Notar
Warburger Straße 25
33098 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05251 870830
Telefax: 05251 8708333

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Steuerrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Kolja Wiechoczek immer gern vor Ort in Paderborn

Rathenaustraße 4
33102 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05251 17640
Telefax: 05251 176449

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Martin J. Warm (Fachanwalt für Steuerrecht) in Paderborn berät Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Steuerrecht

Alois-Lödige-Straße 13
33100 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05251 142580
Telefax: 05251 1425814

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Steuerrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Sandro Kanzlsperger (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Paderborn

Detmolder Str. 195
33100 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05251 52480
Telefax: 05251 524848

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Steuerrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Oliver Niggemeier jederzeit in der Gegend um Paderborn

Feuerdornwinkel 15
33104 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05254 24896

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marko Wendt (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Steuerrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Paderborn
c/o Anwaltssozietät Gehling
Detmolder Str. 57-59
33100 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05251 25107
Telefax: 05251 23699

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Warm (Fachanwalt für Steuerrecht) in Paderborn unterstützt Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen im Bereich Steuerrecht

Alois-Lödige-Str. 13
33100 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05251 142580
Telefax: 05251 1425814

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Malte Schlitzberger (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Niederlassung in Paderborn hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Steuerrecht

Heidturmweg 84
33100 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05251 1419627
Telefax: 05251 1419650

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Paderborn

Schwarzarbeit, Steuerhinterziehung und Steuerprüfung

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Paderborn (© cevahir87 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Paderborn
(© cevahir87 - Fotolia.com)

Seit 2011 die Strafen für Steuerhinterziehung verschärft wurden, spielen Themen wie Selbstanzeige und Steuerhinterziehung bei immer mehr Bürgern eine Rolle. Die Verfolgung der Behörden von Steuerstraftaten durch eine zielgerichtete Steuerfahndung hat deutlich zugenommen und ebenso ist die Zahl an Steuerstrafverfahren gestiegen. Kommt es zu einer Steuerprüfung und hat man als Unternehmer keiner Fachperson die Steuerangelegenheiten übergeben, dann ist es durchaus möglich, dass man mit dem Steuerrecht in Konflikt gerät. Gerade bei Unternehmen ist die Zahl der Punkte, die steuerrechtlich zu beachten sind, extrem umfassend. Ohne eine Fachperson an der Seite, kann es damit bei einer Steuerprüfung schnell zu Problemen mit oftmals weitrechenden Folgen kommen. Anzuführen sind hier Schlagworte wie AfA, die korrekte Firmenwagenbesteuerung, das vorschriftsmäßige Absetzen von Reisekosten, der richtige Vorsteuerabzug oder auch die fachgemäße Berechnung von Abschreibungen.

Zögern Sie nicht einen Rechtsanwalt um Rat zu fragen, wenn Sie Probleme und Fragen im Steuerrecht haben

Es sollte offensichtlich sein, Steuern sind in der BRD ein durchaus komplexes Thema und das sowohl für Unternehmer als auch für Privatpersonen. Hat man als private Person Fragen zur Steuererklärung oder sucht man als Unternehmer Unterstützung in steuerrechtlichen Angelegenheiten, dann ist es angebracht, sich an einen Fachmann wie einen Anwalt zum Steuerecht zu wenden. Etliche Rechtsanwälte für Steuerecht haben sich in Paderborn mit einer Kanzlei für Steuerrecht niedergelassen. Egal ob man Fragen z.B. zur Steuererklärung hat oder zur Umsatzsteuererklärung, ein Anwalt im Steuerrecht in Paderborn ist immer der ideale Ansprechpartner. Der Anwalt aus Paderborn im Steuerrecht ist nicht nur in der Lage, in allen steuerrechtlichen Belangen kompetent Auskunft zu geben. Er kann auch die gerichtliche Vertretung übernehmen, sollte beispielsweise ein Steuerstrafverfahren anhängig sein.


News zum Steuerrecht
  • Bild Besteuerung bei Verlagerung des Unternehmenssitzes rechtswidrig (26.04.2013, 08:50)
    Luxemburg (jur). Deutschland steht erneut unter Druck, die sogenannte Wegzugsbesteuerung für Unternehmen neu zu regeln. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg verwarf am Donnerstag, 25. April 2013, die den deutschen vergleichbaren spanischen Regelungen als unzulässig (Az.: C-46/11). Danach müssen die Unternehmen bei der Verlagerung ihres Sitzes in ein anderes EU-Land ...
  • Bild Erschwerte Geltendmachung von Werbungskosten bei dauerhafter ausländischer Arbeitsstätte (17.04.2013, 14:36)
    Wenn ein Arbeitnehmer über Jahre hinweg an eine Tochtergesellschaft ins Ausland entsendet wird, kann es für diesen Neuerungen in der Aufstellung seiner Werbungskosten geben. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen dazu aus: Bei globalen und internationalen ...
  • Bild Steuerberater für Vereinfachungen in der Rechnungslegung und gegen Kriminalisierung von Unternehmern (18.06.2012, 15:09)
    Die Delegierten der Mitgliederversammlung des Deutschen Steuerberaterverbandes e.V. (DStV) haben sich einstimmig auf ihrem diesjährigen Treffen am 15. Juni 2012 in Bremerhaven für einen Gleichlauf der Herstellungskosten im Handels- und Steuerrecht ausgesprochen. Nach den Einkommensteuer-Änderungsrichtlinien 2012 sollen gegenüber dem Handelsrecht steuerlich weitere Kosten, etwa der allgemeinen Verwaltung oder für soziale ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Elterngeld bei Selbständigen (18.01.2011, 18:06)
    Guten Abend, A ist geschäftsführende Gesellschafterin einer GmbH und schwanger. d.h. A ist bei dieser GmbH (die ihr selbst gehört) "angestellt" und bezieht "Einkommen aus nichtselbständiger Arbeit". Gilt die Elterngeld Berechnung für A nun als selbständige oder angestellte Person??
  • Bild Anzeige wegen Prozessbetrug (11.09.2007, 13:21)
    Wie/wo genau erstattet man Anzeige wegen Prozessbetrug? Direkt bei der zuständigen Staatsanwaltschaft einreichen? Bzw. zusenden per Post (bei ca. 400km Entfernung)? Und dann gleich alle Beweise/Indizien aufführen oder abwarten, was die Staatsanwaltschaft anfordert? Gibt schon eine Akte beim Amtsgericht: Mahnverfahren wegen nicht gezahlter Schulden. Gegenpartei behauptet, in bar, aber ohne ...
  • Bild Entstrickung (26.10.2012, 15:41)
    Hallo, für die meisten wird dir Frage nicht schwer sein zu beanworten, wenn man sich mit dem Internationalen Steuerrecht auskennt. Wenn ein Unternehmen ein Stammhaus im Inland und eine Betriebsstätte im Ausland unterhält, kommt es bei der Übergabe von Wirtschaftsgütern zur Entstrickung.Meine Frage ist nun, ob bei einer gemeinsamen Nutzung eines Wirtschaftsguts ...
  • Bild Einstieg ins Gesellschaftsrecht - Buchempfehlung? (28.07.2005, 18:37)
    Hallo zusammen! Da ich nächstes Schuljahr gerne eine GfS über Gesellschaftsrecht halten möchte, bin ich auf der Suche nach einem Buch hierzu. Es sollte alle Gesellschaftsformen erklären, Vor- und Nachteile aufzeigen sowie auf die steuerrechtlichen Aspekte hinweisen. Es wäre schön, wenn mir hier jemand einen Tipp geben könnte :) Ich ...
  • Bild Unterstützung volljähriger Angehöriger (26.03.2012, 08:58)
    Eltern die ihren arbeitslosen volljährigen Sohn (über 25 J.)unterstützen indem dieser Kost und Logis frei hat und auch sonst noch Bargeldzuwendungen von den Eltern erhält - können die Eltern das bei der EK-Steuererklärung absetzen? Habe gelesen dass dies bis 6000 Euro jährlich ohne Belege möglich sei? Stimmt das? ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildSteuerpflicht von Eheleuten beim gemeinsam genutzten eBay-Account
    Darf das Finanzamt bei einem gemeinsam genutzten eBay-Account auch dann von beiden Eheleuten Umsatzsteuer kassieren, wenn nur einem dieser Account gehört? Das ist fraglich. Vorliegend verkaufte ein Ehepaar über ein privat angelegtes Konto bei eBay zahlreiche Gegenstände über einen Zeitraum von fast vier Jahren (Jahresumsätze lagen ...
  • BildStrengere Anforderungen der Canada Revenue Agency
    In den vergangenen Jahren hat die kanadische Steuerbehörde, genannt: Revenue Canada oder „CRA“ Steueruntererklärungen akzeptiert, die wir in Vollmacht für unsere Mandanten unterschrieben haben. Unsere Mandanten empfanden dies als Service, zumal sie oftmals gar nicht in der Lage waren, Rückfragen der CRA zu ihrer Immobilien- oder Erbangelegenheit in Englisch ...
  • BildGottesanrufer für mehr Umsatz: sind spirituelle Dienstleistungen absetzbar?
    In einem aktuellen Gerichtsverfahren hat sich das Finanzgericht (FG) Münster damit befasst, ob Aufwendungen für religiöse Dienstleistung, welche dem Unternehmen zu Gute kommen sollen, steuerlich absetzbar sind. Um es vorweg zu nehmen: In Zukunft wird der Geschäftsführer des Betroffenen Unternehmens Ausgaben für diese Dienste anders kalkulieren müssen, absetzbar ...
  • BildGrundfreibetrag 2016: Wie hoch ist der aktuelle ESt-Freibetrag?
    Inwieweit ist der Grundfreibetrag für die Einkommenssteuer im Jahr 2016 gestiegen? Und was besagt er genau? Hierüber erhalten Sie im folgenden Ratgeber einen Überblick nebst Tipps zum Steuersparen. Durch den Grundfreibetrag soll das Existenzminimum des Steuerpflichtigen abgesichert werden. Dies geschieht dadurch, dass sich in Deutschland die ...
  • BildBFH: Die doppelte Haushaltsführung in sog. "Wegverlegungsfällen"
    Der BFH nahm mit einem Beschluss vom 08.10.2014 Stellung dazu, wann eine doppelte Haushaltsführung in den sog. "Wegverlegungsfällen" vorliegt (AZ.: VI R 7/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Als "Wegverlegungsfall" bezeichnet man es, wenn ein Steuerpflichtiger seinen Haupthausstand vom Beschäftigungsort aus privaten Gründen weg verlegt und einen ...
  • BildKann man Kosten für Arbeitskleidung von der Steuer absetzen?
    Die jährliche Steuererklärung ist ein notwendiges Übel. Sie nimmt regelmäßig viel Zeit in Anspruch, macht man sie nicht, riskiert man Ärger mit dem Finanzamt . Die Steuererklärung kann aber auch einige steuerliche Vorteile bringen: Wer seine Steuererklärung nämlich ordentlich abgibt, hat durchaus die Möglichkeit, anstelle ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.