Rechtsanwalt in Paderborn: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Paderborn: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Paderborn (© Blickfang - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Paderborn (© Blickfang - Fotolia.com)

Jede dritte Ehe wird in Deutschland geschieden und dies im Durchschnitt nach 15 Jahren. Fast 170,000 Ehen wurden im Jahr 2013 in Deutschland geschieden. Eine Ehe kann nur geschieden werden, wenn sie im rechtlichen Sinne gescheitert ist. Damit eine Scheidung möglich ist, müssen die Ehepartner ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Trennungsjahr heißt, dass die Ehepartner 1 Jahr lang "getrennt von Tisch und Bett" gelebt haben. Für Scheidungen zuständig ist ausschließlich das Familiengericht. Das Familiengericht ist eine Abteilung des Amtsgerichts. Das Familiengericht trifft auch Entscheidungen in Bezug auf Unterhalt, Sorgerecht, Zugewinn etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt E.-Rüdiger Ricken persönlich in Paderborn
Fachanwaltskanzlei Ricken
Residenzstraße 3
33104 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05254 7077
Telefax: 05254 7076

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Rechtsbereich Familienrecht bietet kompetent Frau Rechtsanwältin Edda Knipker mit Rechtsanwaltskanzlei in Paderborn

Detmolder Straße 164
33100 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05251 8773995
Telefax: 05251 8773998

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Familienrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt E.- Rüdiger Ricken mit Kanzleisitz in Paderborn
Fachanwaltskanzlei Ricken für Arbeitsrecht und Sozailrecht
Residenzstraße 3
33104 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05254 7077
Telefax: 05254 7076

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Rechtsbereich Familienrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Klaus Brockhoff (Fachanwalt für Familienrecht) mit Büro in Paderborn
Carl, Brockhoff, Geisthövel Rechtsanwaltssocietät
Kamp 21
33098 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05251 201420
Telefax: 05251 201419

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Uta Happe mit Rechtsanwaltskanzlei in Paderborn hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Bereich Familienrecht

Lagesche Str. 3 a
33102 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05251 4526
Telefax: 05251 408802

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Stefanie Lindner-Hansch (Fachanwältin für Familienrecht) mit Kanzleisitz in Paderborn berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen aus dem Bereich Familienrecht

Residenzstr. 19
33104 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05254 93134041
Telefax: 05254 931342

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Familienrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Karin Tamm kompetent vor Ort in Paderborn

Am Steinhof 4 A
33106 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05251 64660+66
Telefax: 05251 64630

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Martina Krokowski-Nierhoff (Fachanwältin für Familienrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Familienrecht gern in Paderborn

Am Abdinghof 30
33098 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05251 121910
Telefax: 05251 1219110

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Meier (Fachanwältin für Familienrecht) mit Niederlassung in Paderborn berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Familienrecht

Am Steinhof 4 A
33106 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05254 64660
Telefax: 05254 64630

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Koch mit Anwaltskanzlei in Paderborn berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei ihren juristischen Fällen aus dem Rechtsgebiet Familienrecht

Weierstraßweg 22
33102 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05251 23684
Telefax: 05251 27638

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Familienrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Theodor Gärtner-Böcker (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Paderborn

Giersmauer 5
33098 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05251 27023
Telefax: 05251 23870

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Claes unterhält seine Anwaltskanzlei in Paderborn berät Mandanten engagiert bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Familienrecht

Westernstr. 28
33098 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05251 26008
Telefax: 05251 281682

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Familienrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Peter Disselnmeyer mit Rechtsanwaltskanzlei in Paderborn

Hillebrandstr. 2 a
33102 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05251 152980
Telefax: 05251 1529825

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Rüdiger Beulen kompetent in der Gegend um Paderborn

Rosenstr. 13-15
33098 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05251 10900
Telefax: 05251 109090

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Maria Kuhlenkamp (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Paderborn unterstützt Mandanten jederzeit gern juristischen Themen im Rechtsbereich Familienrecht

Franziskanermauer 24
33098 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05251 7774141
Telefax: 05251 7774169

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Familienrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Ulrich Ansgar Striegel (Fachanwalt für Familienrecht) mit Büro in Paderborn

Grube 11
33098 Paderborn
Deutschland

Telefon: 05251 872079
Telefax: 05251 872083

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Paderborn

Auseinandersetzungen um das Umgangsrecht sind bei einer Ehescheidung keine Seltenheit

Rechtsanwalt für Familienrecht in Paderborn (© fotodo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Paderborn
(© fotodo - Fotolia.com)

Eine Scheidung ist für beide Ehepartner in der Regel eine starke Belastung. Nicht nur die Angst vor dem Neubeginn belastet viele, sondern ganz wesentlich auch die finanzielle Unsicherheit. Bei den meisten Ehescheidungen zählen auch Kinder zu denjenigen, die von der Situation betroffen sind. Streit um das Aufenthaltsbestimmungsrecht und Sorgerecht sind eher die Regel als die Ausnahme. Ebenso häufig entstehen Konflikte bezüglich Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt. Hat man vor sich scheiden zu lassen, ist es nötig, einen Anwalt zu konsultieren. In Paderborn haben etliche Rechtsanwälte eine Kanzlei. Nach deutschem Recht ist es für eine Scheidung zwingend erforderlich, einen Anwalt zu beauftragen. Selbstverständlich fallen hierfür Kosten an. Möchte man Geld sparen, dann kann nur ein Anwalt beauftragt werden. Unerlässlich ist es hierfür jedoch, dass die Ehepartner sich in allen Fragen wie Unterhalt, Sorgerecht etc. einig sind.

Sie überlegen, sich scheiden zu lassen? Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin berät Sie

Aber auch, wenn es noch nicht ganz klar ist, ob eine Scheidung tatsächlich erfolgen soll, steht ein Rechtsanwalt im Familienrecht in Paderborn seinem Klienten als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung. Der Rechtsanwalt für Familienrecht in Paderborn ist für sämtliche Fragen rund um die Scheidung und deren Konsequenzen der beste Ansprechpartner. Dabei ist der Rechtsanwalt nicht nur mit grundsätzlichen Fragen des Familienrechts bestens vertraut, sondern kann auch bei diffizilen Problemstellungen Lösungsvorschläge bieten. Fragestellungen, die oftmals bereits vor der Scheidung auftauchen und geklärt werden sollten, sind die nach dem Kindesunterhalt, Sorgerecht und nachehelichem Unterhalt. Doch ist ein Anwalt zum Familienrecht nicht nur ein fachkundiger Ansprechpartner, wenn es um eine Scheidung geht. Er kann seinem Mandanten ebenso helfend zur Seite stehen, wenn es Probleme mit dem Jugendamt gibt oder ein Ehevertrag aufgesetzt werden soll. Ebenfalls kann der Rechtsanwalt zum Familienrecht gleichgeschlechtliche Paare unterstützen und beraten, die eine Aufhebung ihrer eingetragenen Lebenspartnerschaft anstreben.


News zum Familienrecht
  • Bild Justizministerin: Initialzündung für Angleichungen im Familienrecht (14.01.2010, 13:53)
    Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger nach dem heutigen Kabinettsbeschluss zum deutsch-französischen Wahlgüterstand: Weltoffenheit zeigt sich nicht nur in Einstellungen, sondern auch und gerade in Lebensentwürfen. Mehr als jeder zehnte Deutsche heiratet heute ausländische Staatsangehörige. Deutsche Ehepaare ziehen ins Ausland, ausländische Eheleute wohnen bei uns. Bei allen Ehen mit Auslandsberührung stellt sich die Frage, welche ...
  • Bild Inga Markovits spricht vor halleschen Jura-Absolventen (29.06.2007, 11:00)
    91 Jura-Absolventen erhalten am Freitag, 6. Juli 2007, in einer Festveranstaltung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ihre Abschlussurkunden. Den Festvortrag hält Prof. Dr. Inga Markovits zum Thema "Die Reise nach Lüritz". Die deutsche Juristin ist Professorin für Rechtsvergleichung und Familienrecht an der Universität von Texas. Ihre zeitgeschichtlichen Betrachtungen "Die Abwicklung" und ...
  • Bild Nach Weihnachten und Neujahr: Mehr Trennungen (02.02.2010, 13:45)
    - anwaltauskunft.de verzeichnet Anstieg im Januar 2010 nach „Scheidungsrecht“ um rund ein Drittel - Berlin (DAV). Manchen ist die so genannte stille Jahreszeit oftmals zu still bzw. mit großen Belastungen für die Familie verbunden. Dies erklärt einen Anstieg um ein gutes Drittel der Nachfragen nach im Scheidungsrecht kundigen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild (Gesetzes-)Broschüren (13.08.2010, 14:30)
    Hallo, ich habe ein paar Fragen zu Broschüren, welche Hallo, ich habe ein paar Fragen zu Broschüren, welche von Ministerien zu einzelnen Sachthemen / Gesetzen (Familienrecht, Nachbarrecht etc.) publiziert werden. Seit wann gibt es solche "unterstützenden" Broschüren? Wurde sich damit bereits wissenschaftlich auseinandergesetzt? Gibt es ein (Online-)Archiv, wo man alte Broschüren ...
  • Bild Rache aus gekränkter Eitelkeit (05.04.2008, 09:07)
    mal angenommen eine frau "verliebt" sich in einen mann, der diese empfindung aber leider nicht teilt. er lässt sich eine weile auf kontakt ein, signalisiert aber recht deutlich, dass er sich keine beziehung vorstellen kann und will. der kontakt zieht sich über mehrere wochen und monate hin, bis mann deutlich ...
  • Bild Erreichbarkeit im Augenblick 06.01.2007 (06.01.2007, 13:46)
    Der Link zur E-Mail-Beratung geht nicht - ich suche doch eine/n Anwältin/Antwalt für Familienrecht und auch der Kontakt ist nicht erreichbar.
  • Bild Wechselmodell bzw. ganz zum Vater (23.04.2008, 12:48)
    Hallo zusammen, folgende Situation: Ein Vater wohnte mit Freundin und gemeinsamen Kind bis zu dessem 4.Lebensjahr in einer Wohnung zusammen. Allerdings war der Vater dort nicht gemeldet. Das Kind ist heute 6. Dann trennen sich die Eltern, der Vater beendet zu dieser Zeit sein Studium, findet nach Arbeitslosigkeit einen Job und betreut das ...
  • Bild Scheidung nicht eingereicht ??? (14.05.2010, 15:11)
    Hallo Paar ,1 Kind 5Jahre ,1Kind 11 JahreWir nehmen an Frau trennt sich. Trennungsjahr ist um. Sie hat einen neuen Partner. Er hat eine neue Partnerin. Sie reicht die Sch...ung nicht ein um Krankenkassenbeitrag zu sparen.Sie würde aber Prozesskostenhilfe beantragen können? Er hat ein Nettoeinkommen von 2100€ von dem die ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 9 S 2345/90 (17.08.1992)
    1. Das in Art 6 Abs 2 GG verbürgte elterliche Erziehungsrecht umfaßt nicht kollektive Mitwirkungsrechte in der Schule (wie BVerfGE 59, 360, 380f). 2. Nach derzeit in Baden-Württemberg geltendem Landesschulrecht steht das Wahlrecht zum Klassenelternvertreter nur den Personensorgeberechtigten oder (alternativ) solchen Personen zu, denen die Personensorgeberec...
  • Bild OLG-DUESSELDORF, II-8 WF 211/09 (10.12.2009)
    1. In selbständigen Sorge- und Umgangsrechtssachen (§ 151 Nr. 1 und 2 FamFG) lässt sich dem Gesetz ein Regel- /Ausnahmeverhältnis für die Beiordnung eines Rechtsanwalts nicht entnehmen (wie BGH FamRZ 2009, 857 f.). 2. Für die Beiordnung nach § 78 Abs. 2 FamFG reicht es aus, dass die Sach- oder die Rechtslage Schwierigkeiten aufweist....
  • Bild OLG-BREMEN, 4 UF 1/11 (11.03.2011)
    1. Die Anschlussbeschwerde gemäß § 66 FamFG ist nur zulässig, wenn und soweit das Verschlechterungsverbot einer Abänderung der erstinstanzlichen Entscheidung zugunsten des Anschlussbeschwerdeführers aufgrund des Hauptrechtsmittels entgegen steht. 2. Zur Angemessenheit der Kosten bei der internen Teilung eines Anrechts....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildZählt Unterhalt als Einkommen?
    Kommt es zur Trennung eines Ehepaares, so kann es durchaus sein dass einer der Expartner einen Anspruch auf Unterhalt erwirkt, und zwar sowohl Trennungsunterhalt, der beim Einreichen der Scheidung fällig wuird, als auch Ehegattenunterhalt. Dasselbe gilt, wenn Kinder aus dieser gescheiterten Ehe hervorgehen: sie haben einen Unterhaltsanspruch (Kindesunterhalt) ...
  • BildTipps zum Doppelnamen bei Heirat
    Während es früher so üblich war, dass eine Frau nach der Hochzeit den Nachnamen ihres Ehemannes angenommen hat, ist dies heutzutage nicht mehr zwingend der Fall: die Pflicht, einen gemeinsamen Ehenamen zu führen, besteht nicht mehr. Wenn die Ehepartner keine Erklärung bei der Eheschließung bezüglich ihres Nachnamens angeben, ...
  • BildWas ist eine Vaterschaftsanfechtungsklage?
    Gemäß § 1592 BGB wird jener Mann als Vater eines Kindes angesehen, welcher zum Zeitpunkt dessen Geburt mit der Mutter verheiratet ist oder derjenige, der die Vaterschaft anerkannt hat. Die Vaterschaft dieses Mannes wird dann gegen jedermann vermutet. Ist jedoch ein anderer Mann der Meinung, dass er der ...
  • BildKindergeld bei Studium nach dualer Ausbildung?
    Wenn ein Kind im Anschluss an eine duale Ausbildung ein Studium aufnimmt, müssen Eltern unter Umständen ohne Kindergeld auskommen. Vorliegend begann ein Kind nach dem Abitur eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen. Nach fast drei Jahren hatte sie ihren Abschluss in der Tasche. Im Anschluss ...
  • BildWelche Folgen kann die Vernachlässigung der Unterhaltspflicht haben?
    Unterhaltsschuldner sollten ihre Verpflichtung zur Unterhaltspflicht unbedingt ernst nehmen. Welche Konsequenzen ihm sonst drohen, erfahren Sie in diesem Beitrag. Wer auf die Zahlung von Unterhalt in Anspruch genommen wird, sollte dies ernst nehmen. Sofern er an dem Bestehen einer Unterhaltspflicht etwa gegenüber seinem Ehegatten oder ...
  • BildGroßelternrechte: wie oft haben Großeltern ein Umgangsrecht?
    Trennt sich ein Elternpaar, so ist es meistens so, dass dessen Kinder nach der Trennung beziehungsweise Scheidung bei einem der beiden Elternteile leben, während der andere Elternteil ein Umgangsrecht zugesprochen bekommt. Dabei muss das Kindeswohl beachtet werden. Doch nicht nur die Eltern, sondern auch die Großeltern haben ein ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.