Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteFamilienrechtPaderborn 

Rechtsanwalt in Paderborn: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Paderborn: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 2:  1   2


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Edda Knipker   Busdorfwall 24, 33098 Paderborn
 
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 05251 8773995


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Klaus Brockhoff   Kamp 21, 33098 Paderborn
Carl, Brockhoff, Geisthövel Rechtsanwaltssocietät
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 05251 201420


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Brigitte Erdmann-Karus   Husener Straße 4, 33098 Paderborn
Endemann & Kollegen Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 05251 540690



Foto
Martina Krokowski-Nierhoff   Am Abdinghof 30, 33098 Paderborn
 
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 05251-12191-0


Foto
Susanne Meier   Am Steinhof 4 A, 33106 Paderborn
 
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 05254-64660


Foto
Manfred Claes   Westernstr. 28, 33098 Paderborn
 
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 05251-26008


Foto
Peter Disselnmeyer   Hillebrandstr. 2 a, 33102 Paderborn
 
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 05251-15298-0


Foto
Maria Kuhlenkamp   Franziskanermauer 24, 33098 Paderborn
 
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 05251-7774141


Foto
Rüdiger Beulen   Rosenstr. 13-15, 33098 Paderborn
 
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 05251-1090-0


Foto
Ulrich Koch   Weierstraßweg 22, 33102 Paderborn
 
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 05251-23684



Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Familienrecht in Paderborn

In Deutschland hat die Scheidungsrate in den letzten Jahrzehnten extrem zugenommen. Heute wird jede dritte Ehe geschieden. 2013 wurden in der BRD rund 169 800 Ehen geschieden. Eine Ehe kann nur geschieden werden, wenn sie im rechtlichen Sinne gescheitert ist. Liegt kein Härtefall vor, dann ist die Einhaltung eines Trennungsjahres Grundvoraussetzung für die Ehescheidung. Der familienrechtliche Begriff "Trennungsjahr" bedeutet, dass, selbst wenn die Scheidung von beiden Ehepartnern gewollt ist, diese nichtsdestoweniger 1 Jahr getrennt leben müssen. Der staatliche Spruchkörper für den Ausspruch der Scheidung ist das Familiengericht. Es trifft auch die Entscheidungen bezüglich Unterhalt, Zugewinn und Sorgerecht etc.


Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Familienrecht

DAV fordert lineare Erhöhung der anwaltlichen Gebührensätze (05.05.2008, 11:01)
- Bisheriges Niveau stammt von 1994 - Berlin (DAV). Anlässlich des 59. Deutschen Anwaltstages fordert der Deutsche Anwaltverein (DAV) eine lineare Erhöhung der anwaltlichen Gebühren, die in dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz ...

50 Jahre "Düsseldorfer Tabelle" zur Unterhaltsberechnung (01.03.2012, 12:24)
Heute vor 50 Jahren, am 01.03.1962, wurden erstmals in der „Düsseldorfer Tabelle“ Richtwerte festgelegt, um die Berechnung des Unterhalts zu vereinheitlichen. Die Tabelle war zunächst vom Landgericht Düsseldorf, das damals in ...

Im Familienrecht Computerprogramm eingesetzt (23.11.2011, 14:42)
Darmstadt/Berlin. Geradezu selbstverständlich hat sich der Einsatz von Berechnungsprogrammen bei den Familiengerichten durchgesetzt. Beschlüsse der Gerichte aber auch Schriftsätze der Anwälte bestehen teilweise aus ...

Forenbeiträge zu Familienrecht

Offenlegung von Mandaten (17.11.2012, 03:11)
Hallo @ alle, ich habe da noch eine generelle Frau, nachdem ich neulich wieder eine Sendung mit Herrn Kubicki gesehen habe: Viele Politiker (Schily, Kubicki, etc.) sagen in Zusammenhang mit der immer wiederkehrenden ...

Vornamen für Kinder (12.09.2008, 14:46)
Hallo, ich habe nur eine ganz kurze Frage: Gibt es eigentlich ein Gesetz über die Regelung welchen Vornamen man Kindern geben kann? Ich habe nur allgemeine Informationen gefunden. Z.B., dass das Geschlecht erkennbar sein ...

Vermietung an Familienangehörige (29.07.2010, 11:40)
Hallo, habe eine Frage zum Miet- bzw. Familienrecht. War mir nicht sicher ob es hier her oder eher ins Familienrechtforum gehört. Hier der Sachverhalt: Die A lebt im Seniorenheim und kann selbst keine Entscheidungen mehr ...

Unterhalt wegen voller Erwerbsunfähigkeit oder ?? (15.04.2008, 23:47)
Hallo Forum, folgende Lage: Situation ER: Seit 4 Jahren lebt ER getrennt. Ansprüche aus dieser Beziehung bestehen z.Zt. nicht – das gemeinsame Haus ist endlich zum Juni 08 verkauft und der Erlös wir einvernehmlich ...

Klage und Antrag auf einstweiligen Rechtsschutz in einer Schrift (23.09.2011, 21:07)
Hallo, ich bräuchte bitte ein Aufbauschema oder besser noch: Einen Link zu einer Beispielsklausur, die folgendes Problem erfasst: Wie bringe ich in einer Assesorklausur sowohl den Klageantrag als auch einen Antrag auf ...

Urteile zu Familienrecht

16 WX 179/95 (18.10.1995)
Die Bestellung eines Abwesenheitspflegers nach § 1911 Abs. 1 BGB setzt ein Fürsorgebedürfnis aus der Sicht des Abwesenden, nicht allein ein Interesse eines Dritten, voraus....

II-5 WF 157/10 (15.12.2010)
§ 1605 BGB gibt dem unterhaltsberechtigten Kind im Falle eines aus eigenen Einkommensverhältnissen nicht leistungsfähigen wieder verheirateten barunterhaltspflichtigen Elternteils einen Anspruch auch auf Informationen über das Einkommen des neuen Ehegatten. Soll sich die Auskunftsverpflichtung des Unterhaltspflichtigen auch auf die Einkünfte seines neuen Eh...

18 WF 93/11 (30.08.2011)
1. Klagt ein Unterhaltsgläubiger, der über einen vollstreckbaren Unterhaltstitel verfügt, gegen den Unterhaltsschuldner, über dessen Vermögen das Insolvenzverfahren eröffnet worden ist, auf Feststellung des Bestehens eines Anspruches aus unerlaubter Handlung wegen Nichtzahlung des Unterhalts, fehlt es, wenn der Unterhaltsschuldner diesem Anspruch widersproch...

Rechtsanwalt in Paderborn: Familienrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum