Rechtsanwalt in Overath: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Overath: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Gigantische Sach- und Geldwerte werden in jedem Jahr in der BRD vererbt. Es ist damit nicht verwunderlich, dass das Erbrecht im deutschen Recht mit zu den wichtigsten Rechtsgebieten gehört. Denn wenn es um Geld oder Sachwerte geht, dann ist Streit nicht selten vorprogrammiert. Das Erbrecht normiert sämtliche rechtliche Aspekte, die das Vererben und die Erbschaft betreffen. Es ist im Fünften Buch des Bürgerlichen Gesetzbuches (§§ 1922-2385) enthalten. Geregelt finden sich hier z.B. Pflichtteil, Erbvertrag, Erbverzicht, Enterbung sowie die gesetzliche Erbfolge.

Um sicherzustellen, dass der persönliche Nachlass nach dem eigenen Tod auch an die Verwandten/Freunde etc. übergeht, die man dafür ausgewählt hat, ist es unbedingt angeraten, eine Anwaltskanzlei für Erbrecht zu konsultieren. Overath bietet einige Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen im Erbrecht. Ein Rechtsanwalt in Overath zum Erbrecht ist der richtige Ansprechpartner, wenn man Erblasser ist und Fragen rund um die vorweggenommene Erbfolge, das Pflichtteilsrecht oder die Testamentserstellung hat. Der Anwalt für Erbrecht in Overath kann überdies auch eingesetzt werden, um nach dem Ableben des Erblassers die Testamentsvollstreckung durchzuführen. Er fungiert dann als Testamentsvollstrecker. Einen Rechtsanwalt als Testamentsvollstrecker einzusetzen empfiehlt sich hauptsächlich dann, wenn der Nachlass insgesamt schwierig ist oder es etliche Erben gibt.

Der Anwalt für Erbrecht aus Overath ist jedoch auch für jeden die richtige Anlaufstelle, wenn es zum Erbfall gekommen ist. Der Anwalt oder die Rechtsanwältin im Erbrecht aus Overath kann in diesem Fall nicht nur fundiert Auskunft geben bei Fragen bezüglich des Nachlassgerichts, des Erbscheins, Nachlassverbindlichkeiten oder der Erbschaftseuer. Der Erbrechtsanwalt wird seinem Klienten auch bei einem Erbstreit helfend und beratend zur Seite stehen. Dies kann bei einer Erbauseinandersetzung mit Miterben oder einer Erbengemeinschaft erforderlich sein oder auch, wenn es um eine Testamentsanfechtung im Allgemeinen geht. Ein weiterer Grund einen Anwalt zu Rate zu ziehen ist es, wenn man die Testierfähigkeit des Erblassers anzweifelt und deshalb das Testament anfechten lassen möchte. Gerade wenn sich ein Erbstreit schwieriger gestaltet, ist es zu empfehlen, sich an eine Erbrechtskanzlei in Overath zu wenden. Der Grund liegt auf der Hand: Fachanwälte im Erbrecht besitzen ein überdurchschnittliches Fachwissen im Erbrecht. Von dem großen Fachwissen in Theorie und Praxis können Klienten mit erbrechtlichen Problemen profitieren.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Erbrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Olaf Höckendorf persönlich in Overath

Hauptstr. 77
51491 Overath
Deutschland

Telefon: 02206 9199310
Telefax: 02206 9199311

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Karin Rappenhöner aus Overath hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsbereich Erbrecht

Im Komp 4
51491 Overath
Deutschland

Telefon: 02206 3079
Telefax: 83073

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Overath

Rechtsanwalt in Overath: Erbrecht (© blende11.photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Overath: Erbrecht
(© blende11.photo - Fotolia.com)


News zum Erbrecht
  • Bild Pfeildiagramm stellt kein eigenhändiges Testament dar (26.06.2013, 10:03)
    Ein Pfeildiagramm stellt keine Errichtung eines wirksamen, eigenhändig geschriebenen Testaments dar. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Mit Beschluss vom 11.2. 2013 (Az.: 20 W 542/11) hat das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt a.M. klargestellt, dass ein Pfeildiagramm nicht ...
  • Bild DAV: Fachanwalt für Agrarrecht beschlossen (17.11.2008, 10:03)
    Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der deutschen Anwaltschaft hat heute die mittlerweile 20. Fachanwaltschaft beschlossen. Mit dem Fachanwalt für Agrarrecht steht der Anwaltschaft eine weitere Möglichkeit der Spezialisierung sowie Qualifizierung und den Mandanten ein neues Auswahlkriterium zur Verfügung. Mit diesem Beschluss ist auch die Forderung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) nach Ausweitung ...
  • Bild Seniorenakademie beendet erfolgreiches Semester (03.07.2012, 22:10)
    Mit einer Exkursion nach Löbau war kürzlich der Abschluss des sehr erfolgreichen Sommersemesters der Seniorenakademie am Studienort Senftenberg der Hochschule Lausitz verbunden.So konnten die Seniorinnen und Senioren, nachdem sie die Sächsische Landesgartenschau besucht hatten, diesmal ihre Zertifikate in der Oberlausitz, auf dem Löbauer Berg, in Empfang nehmen. In seinem Resümee ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Unkenntnis über evtl. vorhandenes Testament (20.10.2009, 13:53)
    Hallo zusammen, folgender fiktiver Fall: Ein Mann stirbt und hinterlässt ein Haus. Einen Ehepartner gibt es nicht mehr (verstorben), nur 2 Kinder A und B. Ein Testament ist nicht auffindbar. Die Kinder wollen das Haus schätzen lassen. Kind A möchte das Haus behalten und Kind B auszahlen. Möglicherweise gibt es aber ...
  • Bild Erbausschlagung nach Schweizer Recht (09.07.2013, 22:56)
    Guten Tag zusammen, folgender Sachverhalt ist gegeben: Ein Deutscher, bereits seit 30 Jahren wohnhaft in der Schweiz, ledig, verstirbt. Er hinterlässt einen Vater und zwei Schwestern. Die Rechtslage zwischen der Schweiz und Deutschland ist nicht eindeutig. Für die Schweizer gilt Schweizer Erbrecht, weil der deutsche Erblasser in der Schweiz lebt, für die ...
  • Bild StGB : Möglicher Verstoß gegen $&80 - 358 ? (12.11.2007, 12:11)
    Hallo zusammen, anbei ein fiktiver Fall, der in einem Diskussionsforum die Gemüter erhitzt. Vielleicht könnte jemand mal ein Statement zur realen Gesetzeslage abgeben ? Vielen Dank im voraus ! ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Hier der fiktive Fall : In Russland und speziell in Moskau ist es relativ einfach ein Kind zu adoptieren, jedenfalls für Russen. Die Frau ist ...
  • Bild Vertrauensschutz von Erben (21.04.2009, 14:37)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... beim Erbrecht von gewerblichem Familienvermögen ist ein komplizierter Kompromiss erfolgt um den Fortbestand von Personengesellschaften nicht zu gefährden. Frage: Können diese Regelungen evt. dann nach den nächsten Bundestagswahlen im September 09 wieder revidiert werden ?! Sollte dies der Fall sein, so gäbe es in Erbrechtsangelegenheiten ja so gesehen keinen wirklichen Vertrauensschutz ...
  • Bild ab wann ist jemand nicht geschäftsfähig?? (05.04.2008, 18:51)
    die überschrift sagt alles was ich wissen will. ab wann wird eine person als nicht mehr geschäftsfähig bezeichnet oder festgelegt? wo liegt hier die grenze. danke im vorraus für eure mühe

Urteile zum Erbrecht
  • Bild OLG-KOELN, 2 Wx 198/10 (10.12.2010)
    1) Die Bestellung eines Nachlasspflegers auf Antrag eines Gläubigers nach § 1961 BGB setzt nicht voraus, dass der Anspruch des Gläubigers sogleich gerichtlich geltend gemacht werden soll. Es genügt, dass der Gläubiger den Anspruch zunächst außergerichtlich verfolgen möchte. 2) Die Voraussetzungen des § 1961 BGB sind regelmäßig gegeben, wenn der Erbe unbekan...
  • Bild OLG-DUESSELDORF, I-3 Wx 124/11 (18.07.2011)
    BGB §§ 2075, 2106 Abs. 1, 2269, 2353 Die Geltendmachung von Pflichtteilsansprüchen im Sinne der Pflichtteilsstrafklausel („Sollten die Kinder … nach dem Tode ihres Vaters als Erstversterbenden Pflichtteilsansprüche geltend machen, so sollen sie nach dem Tode des Letztversterbenden von uns ebenfalls nur pflichtteilsberechtigt sein, &#...
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 101/04 (21.02.2005)
    1. Zum Nachweis einer behaupteten Erbeinsetzung, die sich auf der fehlenden Seite 1 eines gemeinschaftlichen Testaments befunden haben soll, von dem nur die Seiten 2 bis 4 erhalten sind. 2. Keine Beweiserleichterung für angebliche Testamentserben gegenüber den gesetzlichen Erben, wenn weder der Inhalt einer Testamentsseite noch der Grund für deren Fehlen au...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildOLG München: Zur Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers
    Das Oberlandesgericht (OLG) München äußerte sich mit Beschluss vom 17.07.2014 zur Reichweite der Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers über Nachlassgegenstände (AZ.: 34 Wx 161/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Das OLG führt aus, dass der Testamentsvollstrecker nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) grundsätzlich zwar nur dann Verbindlichkeiten für den Nachlass ...
  • BildErbe: Wie funktioniert eine Erbausschlagung im Erbrecht?
    Meistes ist es so, dass man sich zunächst freut, wenn man erfährt, dass man geerbt hat. Diese Freude ist leider häufig schnell vorbei, denn eine Erbschaft ist nicht immer gleichbedeutend mit einem Geldsegen und daraus resultierendem sorgenfreien Leben: auch sämtliche Verbindlichkeiten, welche der Erblasser besessen hat, werden mit ...
  • BildOLG München: Fassung des Erbscheins bei Eintritt der Nacherbfolge
    In seinem Beschluss vom 01.10.2014 äußerte sich das Oberlandesgericht (OLG) München zu den Anforderungen an den Erbschein, insbesondere dessen Inhalt, für den Nacherben (AZ.: 31 Wx 314/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Das OLG führte aus, dass der nach Eintritt der Nacherbefolge erteilte Erbschein positiv oder ...
  • BildMuss ein Testament beim Notar errichtet werden?
    Auch, wenn viele Menschen nicht gerne darüber nachdenken: der Tod wird auch sie ereilen, und damit dann alles wunschgemäß geregelt ist, sollte sinnvollerweise noch zu Lebzeiten ein Testament verfasst werden. Vor dem Verfassen dieses letzten Willens stellen sich häufig Fragen nach dem Wie und Wo; insbesondere das Wo ...
  • BildAusschlagung einer Erbschaft - was ist zu beachten?
    Für Erben kann es besser sein, wenn sie eine angefallene Erbschaft ausschlagen. Wann dass der Fall ist und wie Sie dabei am besten vorgehen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer nach dem Tod eines nahen Angehörigen als Erbe infrage kommt, muss häufig viele eilige Dinge ...
  • BildBGH: Testamentsvollstreckungsvermerk nicht in Gesellschafterliste einzutragen
    Mit Beschluss vom 24.2.2015 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass ein Testamentsvollstreckervermerk nicht in eine eingereichte Gesellschafterliste aufgenommen werden kann (Az.: II ZB 17/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der BGH führte aus, grundsätzlich dürfe das Registergericht prüfen, ob eine eingereichte Gesellschafterliste die Anforderungen, welche das Gesetz über ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.