Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtOttobrunn 

Rechtsanwalt in Ottobrunn: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Ottobrunn: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Stefanie Furmans   Alte Landstraße 23, 85521 Ottobrunn
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 089 61180000



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Erbrecht

    Neue Professorin: West-östliche Jura (20.10.2009, 13:00)
    Sie hat Jura und Sinologie studiert. Sie hat in Deutschland und in China gelehrt. Sie hat die Volksrepublik China bei der Reform ihres Wirtschaftsrechts beraten. Jetzt hat Anja Amend-Traut den Lehrstuhl für Deutsche und ...

    Wer pflegt, soll Gläubiger sein: Das neue Erbrecht stärkt die private Pflege nicht (11.01.2010, 14:00)
    Bochumer Gesetzgebungsvorschlag scheiterte - neuer Anlauf folgtMit den Neuerungen im deutschen Erbrecht zum 1. Januar 2010 wurden die gesetzlichen Bestimmungen an die veränderten Lebensbedingungen angepasst. Was die ...

    Erbe muss im Testament klar bestimmt sein (05.09.2013, 11:14)
    Enthält das Testament eine Formulierung, die offen lässt wer tatsächlich Erbe ist, so ist diese unwirksam. Der Erblasser darf anderen nicht die Benennung des Erben überlassen. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

    Forenbeiträge zu Erbrecht

    Erbstreitigkeiten... (02.03.2012, 17:46)
    Ein Ehepaar hinterlässt drei erwachsene (untereinander zerstrittene ) Kinder. Per Testament regeln sie ihren Nachlass: Der erste bekommt allen Besitz in Übersee, der zweite alle Aktien und Sparguthaben, und der dritte soll ...

    Plötzlich ist man uneheliche Tochter????? (02.09.2007, 20:02)
    Vor einigen Wochen erhielt Frau P eine Todesanzeige eines Mannes (Herr T) dessen Name sie noch nie gehört hatte und ist davon ausgegangen, dass es sich um ein Versehen handelt. Ein paar Wochen später ging eine Kopie eines ...

    Erbengemeinschaft kommt der Auskunftspflicht nicht nach (12.01.2009, 22:42)
    Hallo, angenommener Fall : Letztverstorbener Vater hinterlässt 5 Kinder: 4 Kinder als Erben; 1 Kind als Pflichtteilsberechtigten. Pflichtteilsberechtigter beantragt 2 Monate nach der Mitteilung des Amtsgerichtes von den 4 ...

    Testament aufsetzen mit Schenkung Immobilie (27.06.2012, 14:15)
    Guten Tag zusammen, ich würde gerne folgenden Beispiel durchspielen: Vater (V) hat seinem Sohn(S) eine Immobilie geschenkt (also Schenkung) und hat verfügt, dass weder Kredite noch Verkauf alleine möglich sind. Nach einer ...

    die öffentliche Urkunde (01.09.2011, 16:12)
    Paul Mustermann ist Deutscher Stattsangehöriger und 1940 in Memel geboren. Er lebt seit 10 Jahren in Thailand, hat allerdings noch in Deutschland noch einen Wohnsitz. Er ist nicht im Besitz von Personenstandsurkunden, weil ...

    Urteile zu Erbrecht

    1Z BR 74/04 (26.11.2004)
    1. Auswirkungen der Nachlassspaltung wegen eines in Florida/U.S.A. belegenen Grundstücks auf die Testamentsvollstreckung. 2. Anforderungen an die ordnungsgemäße Führung des Testamentsvollstreckeramtes, wenn der Nachlass im Ausland belegene Teile umfasst. Nimmt der Testamentsvollstrecker irrigerweise auch insoweit sein Amt in Anspruch, so kann er die Unterl...

    II R 51/07 (12.03.2009)
    1. Die Haftung eines inländischen Kreditinstituts für die Erbschaftsteuer eines nicht im Geltungsbereich des ErbStG wohnhaften Erben gemäß § 20 Abs. 6 Satz 2 ErbStG erstreckt sich bis zur Höhe des ausgezahlten Betrags auf die Erbschaftsteuer für den gesamten dem Erben angefallenen Erwerb von Todes wegen einschließlich eines Erwerbs aufgrund eines Vertrags zu...

    13 W 14/98 (11.03.1998)
    Unbeschadet der rechtlichen Selbständigkeit des Pflichtteilsergänzungsanspruchs können entferntere Abkömmlinge des Erblassers in den Fällen, in denen sie gemäß § 2309 BGB nicht pflichtteilsberechtigt sind, auch keinen Ergänzungspflichtteil beanspruchen....

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.