Rechtsanwalt in Osnabrück: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Osnabrück: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Osnabrücker Marktplatz (© Joerg Sabel / Fotalia.com)
Osnabrücker Marktplatz (© Joerg Sabel / Fotalia.com)

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Sozialstaat, das bedeutet: Ziel der Politik und Gesetzgebung ist es, für soziale Absicherung und soziale Gerechtigkeit gegen die größten Lebensrisiken zu sorgen. Die Sicherung des Existenzminimums eines jeden Bürgers ist eines der Prinzipien, die einen Sozialstaat ausmachen. In der Praxis erhalten bedürftige Bürger, um das Existenzminimum zu sichern, Hartz IV, Krankengeld, Grundsicherung oder auch Sozialhilfe. In der BRD erhalten natürlich auch behinderte oder pflegebedürftige Menschen Leistungen vom Staat, durch die ein menschenwürdiges Dasein sichergestellt werden soll. In Deutschland ist das Sozialrecht in zwei Bereiche gegliedert: das Sozialversicherungsrecht und das besondere Recht auf Entschädigung. Alle Gesetze, die mit dem Sozialrecht in Zusammenhang stehen, sind im SGB (Sozialgesetzbuch) kodifiziert. Hierzu zählen gesetzliche Regelungen rund um die Sicherung bei Arbeitslosigkeit, Ausbildungsförderung, Arbeitsförderung, Sozialhilfe, Wohngeld, Jugendhilfe, soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden, Elterngeld, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Förderung Schwerbehinderter sowie Regelungen rund um die Rentenversicherung, gesetzliche Krankenversicherung, Unfallversicherung und Pflegeversicherung.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Jens Koopmann bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Sozialrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Osnabrück
Koopmann & Buddeke Rechtsanwälte
Bremer Straße 54
49084 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 338980
Telefax: 0541 3389811

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Michael Grunwald (Fachanwalt für Sozialrecht) in Osnabrück berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Sozialrecht
Konrad, Grunwald
Möserstr. 36
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 258588
Telefax: 0541 258496

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Fischer (Fachanwältin für Sozialrecht) berät zum Rechtsgebiet Sozialrecht kompetent in der Nähe von Osnabrück
Fischer
Kollegienwall 27
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 3504552
Telefax: 0541 20239139

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Sozialrecht erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Nicole Prior (Fachanwältin für Sozialrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Osnabrück
Prior
Hiärm-Grupe-Str. 28
49080 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 58052334
Telefax: 0541 58052335

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Sozialrecht in Osnabrück

Ein Anwalt ist der beste Ansprechpartner bei allen Problemen im Sozialrecht

Rechtsanwalt in Osnabrück: Sozialrecht (© Bluedesign - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Osnabrück: Sozialrecht
(© Bluedesign - Fotolia.com)

Leider kommt es trotz dem staatlichen Streben nach sozialer Gerechtigkeit und sozialer Gleichheit immer wieder zu Konflikten, die es erforderlich machen, einen Rechtsanwalt zu konsultieren. Schneller als manch einer glaubt, kommt es zu Rechtsstreitigkeiten mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter. Egal ob man ein sozialrechtliches Problem hat, weil das Sozialamt oder das Jobcenter Leistungen gekürzt hat, oder ein Antrag auf Wohngeld abgelehnt wurde, in jedem Fall ist es angebracht, sich von einem Anwalt oder einer Anwältin beraten zu lassen. In Osnabrück sind einige Anwälte mit Rechtsanwaltskanzleien für Sozialrecht vertreten. Ein Rechtsanwalt zum Sozialrecht in Osnabrück wird seinen Mandanten nicht nur ausführlich über die rechtliche Situation informieren, wenn Leistungen nicht gewährt oder gekürzt wurden. Der Rechtsanwalt wird seinen Mandanten auch detailliert bei diversen Fragen bezüglich des Rentenrechts und der Rente aufklären. Auch bei Problemen und Fragen rund um das Pflichtversicherungsrecht ist man bei einem Rechtsanwalt zum Sozialrecht optimal aufgehoben. Und auch, wenn Ihnen ganz offensichtlich Sozialleistungen zustehen, diese Ihnen aber komplett nicht bewilligt wurden, wird der Anwalt im Sozialrecht helfen, Ihr Recht durchzusetzen. Sollte es zu einem Verfahren vor dem Sozialgericht kommen, wird ein Rechtsanwalt im Sozialrecht aus Osnabrück Sie zudem fachkundig vor Gericht vertreten.

Sowohl in Theorie als auch in der Praxis kann ein Fachanwalt oder eine Fachanwältin im Sozialrecht ein außerordentliches Know-how vorweisen

Häufig werden bei Rechtsproblemen im Sozialrecht auch andere Rechtgebiete berührt. Dazu zählen zum Beispiel Steuerrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht und selbstverständlich auch das Familienrecht. Gestaltet sich ein Problem im Sozialrecht diffiziler, dann ist es sinnvoll, sich an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin im Sozialrecht zu wenden oder eine Anwaltskanzlei zu kontaktieren, deren Tätigkeitsschwerpunkt im Sozialrecht liegt. Ein Fachanwältin bzw. ein Fachanwalt im Sozialrecht hat eine zusätzliche Schwerpunktausbildung absolviert. Sowohl in der Praxis als auch in der Theorie verfügt ein Fachanwalt zum Sozialrecht aus Osnabrück auf diese Weise über ein außerordentliches Fachwissen. Von diesem besonderen fachlichen Know-how können Mandanten gerade bei einer diffizilen Fallgestaltung profitieren.


News zum Sozialrecht
  • Bild Neuer Fachdienst „Sozialversicherungsrecht“ bei C.H.Beck (07.02.2012, 12:19)
    München, 06. Februar 2012 – Der Verlag C.H.Beck startet mit seiner Datenbank beck-online sowie in Kooperation mit der Kanzlei Plagemann Rechtsanwälte (Frankfurt a. M.) heute den neuen Fachdienst Sozialversicherungsrecht (FD-SozVR). Als Herausgeber konnte mit Rechtsanwalt Prof. Dr. Hermann Plagemann ein namhafter Spezialist gewonnen werden. Dieser und die Schriftleiterin Rechtsanwältin Stella ...
  • Bild Ausstellung „Zukunft leben: Die demografische Chance“ kommt nach München ins Deutsche Museum (28.01.2014, 15:10)
    Die zentrale Begleitausstellung zum Wissenschaftsjahr „Die demografische Chance“ eröffnet in München. Nach Stationen in Berlin, Mainz, Dresden, Bochum und Bremerhaven ist die Präsentation von Freitag, dem 31. Januar bis Sonntag, dem 30. März 2014 offen für das Publikum. Die Eröffnung findet statt am Donnerstag, dem 30. Januar. In ...
  • Bild Kasseler Sozialrechtsexperte berät Deutschen Bundestag (01.12.2011, 12:10)
    Der Sozialrechtsexperte und Staatsrechtslehrer Prof. Dr. Felix Welti vom Institut für Sozialwesen der Universität Kassel berät künftig den Deutschen Bundestag bei der Neuordnung des Abgeordnetenrechts.Welti wurde in eine Unabhängige Kommission berufen, die ihre Vorschläge im März 2013 vorlegen soll. Die elfköpfige Kommission wird sich vor allem mit der Frage befassen, ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Arbeitsbescheinigung für die Beantragung von ALG I (29.01.2009, 01:50)
    Ich bin mir hier nicht sicher das richtige Forum erwischt zu haben, und die Suche hier hat mich auch nicht erleuchtet... Nach einer Kündigung hat der AG ja eine Arbeitsbescheinigung fürs Arbeitsamt auszustellen. Wenn nun der dort angegebene Kündigungsgrund (in der Probezeit) nicht der Wahrheit entspricht, kann ein AN da irgendwas ...
  • Bild Mutterschaftsgeld (25.02.2010, 11:07)
    Hi, bin mir nicht sicher ob ich hier das richtige Unterforum habe, wenn nicht bitte verschieben :cool: Also: Nehmen wir Frau A. Frau A war schwanger, errechneter Geburtstermin war der 20.12.09. Mutterschutz hätte somit am 08.11.09 begonnen. Frau A stand in einem befristeten Arbeitsverhältnis, welches am 31.10.09 beendet war. Nun ...
  • Bild Kündigung Eigenbedarf (23.10.2010, 21:00)
    Schönen guten Abend, ich habe eine Frage, zu der ich im www. bis jetzt nicht wirklich etwas gefunden habe und hoffe hier können mir nette Menschen meine Frage beantworten. Mal angenommen Vermieter A. kündigt Mieter B. die Wohnung wegen Eigenbedarf. Grund ist die Pflege der Eltern die schon über 80 Jahre alt ...
  • Bild Wiederaufnahmeverfahren (04.05.2007, 09:18)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... wahrscheinlich gibt es zu dieser universellen Frage keine klare eindeutige Antwort. Trotzdem möchte ich diese mal stellen. Ob im Sozialrecht, im Strafrecht, im Verwaltungsrecht oder im Versicherungsrecht. In allen Fachgebieten gibt es doch die Möglichkeit eines sog. "Wiederaufnahmeverfahrens" bei einer neuen Faktenlage, die eine neue Verhandlungslage mit sich ...
  • Bild Eingliederungsvereinbarung - Schadensersatz (14.05.2010, 14:13)
    Guten Tag, ich habe folgenden fiktiven Fall: Die Hartz 4-Empfängerin A unterschreibt bei der zuständigen ARGE eine Eingliederungsvereinbarung. Daraufhin wird ihr ein Bildungsgutschein ausgestellt, mit dem eine Umschulung finanziert wird. A tritt diese Umschulung an. Nach und nach wird ihr bewusst, dass das Bildungsinstitut, welches sie besucht, keine qualifizierten Dozenten beschäftigt. Darüber ...

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 4 KR 4983/10 (22.03.2013)
    Wegen der Erziehung von Kindern ist bei der Bemessung der Beiträge zur sozialen Pflegeversicherung nicht ein dem Kinderlosenzuschlag entsprechender Nachlass für jedes Kind zu berücksichtigen und in der gesetzlichen Rentenversicherung besteht kein Anspruch auf höhere Entgeltpunkte. Revision zugelassen...
  • Bild HESSISCHES-LSG, L 3 U 218/07 (20.09.2011)
    1. Die Tätigkeit des Zimmermanns erfüllt nicht die arbeitstechnischen Voraussetzungen der BK Nr. 2109. 2. Die arbeitstechnischen Voraussetzungen der BK Nr. 2109 bedingen eine kombinierte Belastung aus dem Tragen schwerer Lasten auf der Schulter und einer nach vorn und seitwärts erzwungenen Kopfzwangshaltung. Diese Voraussetzungen können nicht im Einzelfall ...
  • Bild SG-MARBURG, S 9 SO 60/09 ER (14.07.2009)
    1. Ein Schüler eines Gymnasiums ab der Klasse 11, der keinen Anspruch auf Schülerbeförderungskosten nach dem Hessischen Schulgesetz hat, hat unter bestimmten Voraussetzungen einen Anspruch auf darlehensweise Übernahme dieser Kosten nach § 23 Abs. 1 Satz 1 SGB II. Die Schulbeförderungskosten können einen unabweisbaren Bedarf darstellen. 2. Zur Frage, ob ein ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildNebenverdienst als Rentner: Kann die Rente gekürzt werden?
    Altersarmut – ein Problem mit dem Rentnerinnen und Rentner in der Bundesrepublik zunehmend konfrontiert werden. Wenn die Rente nicht reicht, um ein gemütliches und sorgenfreies Leben führen zu können, müssen Rentner oftmals auch im Ruhestand einer Nebentätigkeit nachgehen. Selbstverständlich gibt es aber auch Rentner, die einer solchen Tätigkeit ...
  • BildErhalten EU-Bürger Hartz IV in Deutschland?
    Das Arbeitslosengeld II (ALG II, umgangssprachlich „Hartz IV“ genannt), ist eine staatliche Fürsorgeleistung, welche der Grundsicherung des Lebensunterhalts dient. Arbeitnehmer zahlen in Deutschland einen Betrag in die Arbeitslosenversicherung ein; verlieren sie ihren Job, so erhalten sie entweder Arbeitslosengeld I (ALG I) – nämlich immer dann, wenn sie mehr ...
  • BildDefizite bei der Sozialversicherung
    Welche Defizite hat unser Sozialversicherungssystem? Stammtische sind gefüllt mit Geschichten um das untragbare System in der Zukunft, wenn immer weniger Arbeitnehmer für immer mehr Menschen der älteren Generation „aufkommen“ müssen. Eine Versicherung stürmt nun mit einem interessanten Vorschlag voran: Es besteht die Möglichkeit, dass Erben für die Krankheitskosten ...
  • BildALG II: Kürzung der Mietzahlungen wegen Mietwucher?
    Jobcenter dürfen bei Verdacht des Mietwuchers nicht ohne Weiteres die an den Hartz-IV-Empfänger entrichteten Mietzahlungen kürzen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des SG Hannover. Ein Hartz-IV-Empfänger wohnte in einer Dachgeschosswohnung in Hannover, die nur 25 qm groß war. Er zahlte für seine Unterkunft eine ...
  • BildIst eine Steuererstattung auf ALG II anrechenbar?
    Die Steuererklärung ist für viele ein notwendiges Übel, welches allerdings nicht selten mit einer Steuererstattung belohnt wird. Die Freude bei den Steuerpflichtigen ist dann selbstverständlich groß. Nicht allerdings bei denjenigen, die Hartz IV (auch als Hartz 4, Arbeitslosengeld II und ALG II bekannt) beziehen. In diesen Fällen wird ...
  • BildHartz IV: Regelsätze 2016 für Grundsicherung nach SGB II & SGB XII
    Inwieweit sind die Regelsätze für die Grundsicherung im Jahr 2016 gestiegen? Und was ist von diesen überhaupt umfasst? Hierüber erhalten Sie im folgenden Ratgeber einen Überblick. Gerade Bezieher von Sozialleistungen sind von den in vielen Bereichen gestiegenen Lebenshaltungskosten aufgrund der niedrigeren Regelsätze besonders betroffen. Diese sind ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.