Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteImmobilienrechtOsnabrück 

Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Osnabrück

Rechtsanwälte und Kanzleien


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Detlef Fugger   Meller Straße 2, 49074 Osnabrück
     

    Telefon: 0541 48063


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Maike Soggiu   Meller Landstraße 55, 49086 Osnabrück
    Höcker, Böker, Soggiu Rechtsanwälte und Notare

    Telefon: 0541 335170


    Logo
    Anwaltskanzlei Toennes & Felsner   Schloßstraße 27, 49074 OsnabrückRechtsanwälte Fachanwälte

    Telefon: 05412009820


    Logo
    Anwaltskanzlei Toennes & Felsner   Schloßstraße 27, 49074 OsnabrückRechtsanwälte Fachanwälte

    Telefon: 05412009820



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Immobilienrecht in Osnabrück

    Das Immobilienrecht ist ein durchweg komplexes Rechtsgebiet mit einigen Besonderheiten. Das Immobilienrecht befasst sich mit dem umfangreichen Bereich der Immobilie wie dem Verkauf und Kauf von Immobilien. Ebenfalls dem Immobilienrecht zugeordnet werden z.B. Nachbarschafskonflikte oder auch das Maklerrecht. Zum Immobilienrecht zugehörig werden unter anderem auch das private und öffentliche Baurecht sowie das Grundstücksrecht als auch das Architektenrecht angesehen. Schnell kann man mit dem Immobilienrecht konfrontiert sein. Ist z.B. der Kauf eines Grundstücks geplant, können rechtliche Fragen rund um den Grundstückkaufvertrag aufkommen. Rechtliche Fragen und Probleme sind gerade beim Grundstückskauf keine Ausnahmen, sondern die Regel. Was ist eine Vormerkung, was muss beachtet werden? Wie läuft der Grundbucheintrag ab? Fragen und Unstimmigkeiten können natürlich nicht nur beim Kauf eines Grundstücks in Erscheinung treten, sondern auch bei einem Immobilienvertrag oder einem Bauträgervertrag.

    Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Osnabrück (© rcx - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Osnabrück
    (© rcx - Fotolia.com)

    Probleme im Immoblienrecht? Dann zögern Sie nicht und konsultieren Sie einen Rechtsanwalt

    Hat man immobilienrechtliche Fragen oder Probleme, dann ist der beste Ansprechpartner ein Anwalt für Immobilienrecht. In Osnabrück finden sich diverse Rechtsanwaltskanzleien für Immobilienrecht, die Mandanten kompetent vertreten und beraten können. Wie bereits angesprochen, ist das Immobilienrecht extrem breit gefächert. In der Regel kennt sich ein Rechtsanwalt zum Immobilienrecht aus Osnabrück auch mit angrenzenden Rechtsbereichen aus wie mit dem Gewerbemietrecht, dem Immobilienwirtschaftsrecht oder auch dem Wohnraummietrecht. Nachdem ein Rechtsanwalt für Immobilienrecht aus Osnabrück über ein übergreifendes fachliches Know-how verfügt, ist er nicht nur der ideale Ansprechpartner für alle, die eine Immobilie kaufen, verkaufen oder bauen möchten, sondern auch für Wohnungseigentümer und Mieter. Fragen und Probleme rund um die Abberufung eines Hausverwalters, um die Eigentümerversammlung oder auch die Eigenbedarfskündigung - all das sind Felder, bei denen man mit einem Anwalt zum Immobilienrecht an der Seite optimal beraten ist.

    Ein Rechtsanwalt für Immobilienrecht kann nicht nur beraten, sondern übernimmt auch die gerichtliche Vertretung von Mandanten

    Kommt es zwischen Vermieter und Mieter zu rechtlichen Unstimmigkeiten, dann ist man gut beraten, sich an eine größere Kanzlei für Immobilienrecht zu wenden. Denn meist arbeiten in einer größeren Anwaltskanzlei für Immobilienrecht auch Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen, die über außerordentliches Fachwissen im Mietrecht verfügen. Als Beispiele zu nennen sind hier Rechtsprobleme und Fragen in Bezug auf die Betriebskosten, Mieterhöhung, Mietminderung oder auch Schönheitsreparaturen. Möchte man nur einen Mietvertrag oder auch einen Gewerbemietvertrag rechtlich überprüfen lassen, ist man ebenfalls bei einem Immobilienanwalt, zu dessen Kernkompetenzen auch das Mietrecht zählt, in den allerbesten Händen. Dabei kann der Anwalt für Immobilienrecht nicht nur beraten, sondern z.B. auch in Verhandlungen mit der gegnerischen Partei treten bzw. einen anfallenden Schriftverkehr erledigen. Wie breit gefächert das Immobilienrecht ist, das sollte nunmehr offensichtlich geworden sein. Um schon von Anfang an optimal beraten und vertreten zu sein, sollte man bei der Anwaltssuche bereits im Vorfeld sicherstellen, dass der betroffene Rechtsbereich wie Pachtrecht, Wohnraummietrecht oder auch Gewerbemietrecht zu den Tätigkeitsschwerpunkten des Rechtsanwalts zählen.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Immobilienrecht

    IRE|BS richtet 7. Immobilien-Symposium aus: „Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft“ (28.09.2011, 12:10)
    Am 3. Oktober 2011 findet das 7. Immobilien-Symposium erstmals im neuen Vielberth-Gebäude der Universität Regensburg statt. Die Veranstaltung der IRE|BS International Real Estate Business School steht unter dem Thema ...

    RECHTSPRAXIS VON RÖDL & PARTNER RUSSLAND UNTER NEUER LEITUNG (06.10.2009, 10:30)
    - Mit Dr. Andreas Knaul gewinnt Rödl & Partner erfahrenen M&A-Spezialisten - Ausbau der Rechtsberatung in Russland, Weißrussland und Kasachstan wird forciert Moskau, 2.10.2009: Der erfahrene Rechtsanwalt Dr. Andreas Knaul ...

    Waschmaschine darf in der Wohnung aufgestellt werden (20.10.2010, 14:41)
    Tettnang/Berlin (DAV). Das Aufstellen einer Waschmaschine in der Mietwohnung ist Teil des vertragsgemäßen Gebrauches der Mietsache, sofern Zu- und Abläufe ausreichend gegen das Auslaufen von Wasser gesichert sind. Eine ...

    Forenbeiträge zu Immobilienrecht

    Verjährung Nebenkosten (14.04.2009, 11:32)
    Hallo wie könnte die rechtslage für folgenden fall sein : ein eigentümer erhält von der verwaltung seiner etw die nk abrechnung für das jahr 2007 auf welcher wegen problemen mit der funkablesung die wasserkosten geschätzt ...

    Pfändung bei Wohnrecht? (05.05.2010, 18:17)
    Herr XY hat sich vor Jahren ein lebenslanges Wohnrecht eintragen lassen. Nun wird er privat wegen einem recht hohen Darlehen belangt, dass er nicht zurückzahlen kann. Kann der Gläubiger eine Zwangsversteigerung des Hauses ...

    Maklergebühren fällig? (28.08.2010, 17:17)
    Hallo, A möchte eine Wohnung mieten. In einem grossen Internetportal findet er ein interessantes Angebot, es stammt von einem Makler der 2,38 MM Provision verlangt. a) A ruft den Makler an und bekommt, evtl durch die ...

    Überlassungsverpflichtung (31.03.2011, 19:06)
    Liebes Forum, nehmen wir an, zwischen zwei Ehepartnern besteht ein Ehevertrag mit einer bedingten Überlassungsverpflichtung an der gemeinsam genutzten Immobilie. Der Vertrag wurde vor einem Notar geschlossen. Eine ...

    Grundschuld an Bruchteil vererbt, falsches Grundbuch läd ein "allerlei Problemerei" (14.02.2008, 13:18)
    Gehen wir mal von dem folgenden, fiktiven SV aus. Angenommen, zwei Ehepartner A und B haben ein Restaurant auf einem Grundstück. Am Grundstück hätten beide „Bruchteilseigentum“. Ein Lebensmittelieferant L verlangt wegen ...