Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteHandelsrechtOsnabrück 

Rechtsanwalt in Osnabrück: Handelsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Osnabrück: Sie lesen das Verzeichnis für Handelsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 1


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. jur. Stephan Feldkamp   Lotter Straße 4, 49078 Osnabrück
Dr. Gröne & Kollegen Anwalts- und Notarsozietät
Schwerpunkt: Handelsrecht
Telefon: 0541 941690


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Fritz Graf   Hakenstraße 9, 49074 Osnabrück
Blaser * Graf * Klekamp * Zeh * Moenikes Notare Fachanwälte Rechtsanwälte Mediator
Schwerpunkt: Handelsrecht
Telefon: 0541 33870-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Jan-Henrik Boslak   Große Straße 45, 49074 Osnabrück
 
Schwerpunkt: Handelsrecht
Telefon: 0541 9580363


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Alexander Zeh   Hakenstraße 9, 49074 Osnabrück
Blaser * Graf * Klekamp * Zeh * Moenikes Notare Fachanwälte Rechtsanwälte Mediator
Schwerpunkt: Handelsrecht
Telefon: 0541 33870-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Bernward B. Böker   Meller Landstraße 55, 49086 Osnabrück
Höcker, Böker, Soggiu Rechtsanwälte und Notare
Schwerpunkt: Handelsrecht
Telefon: 0541 335170


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Karl-Wilhelm Höcker   Meller Landstraße 55, 49086 Osnabrück
Höcker, Böker, Soggiu Rechtsanwälte und Notare
Schwerpunkt: Handelsrecht
Telefon: 0541 335170


Foto
Wolfgang Klenner   Franz-Lenz-Straße 1 A, 49084 Osnabrück
Dr. Funk, Prof. Dr. Tenfelde GbR
Schwerpunkt: Handelsrecht
Telefon: 0541/999 7 444


Foto
Dr. Marcus Fleige   Neuer Graben 22, 49074 Osnabrück
Dr. Langheim & Partner GbR
Schwerpunkt: Handelsrecht
Telefon: 0541/350900


Foto
Michael Timmermann   Am Landgericht 2, 49074 Osnabrück
HDT Timmermann Rechtsanwalts-GmbH
Schwerpunkt: Handelsrecht
Telefon: 0541/4405450


Foto
Reinhard Wandel   Johannisstr. 115, 49074 Osnabrück
Wandel u. Carstens
Schwerpunkt: Handelsrecht
Telefon: 0541/4098818



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Handelsrecht in Osnabrück

In der BRD ist das Handelsrecht als Recht des Handels das Sonderprivatrecht des Kaufmanns. Die Vorschriften, die im Handelsrecht normiert sind, betreffen die Rechtsbeziehungen zwischen einem Kaufmann und seinen Geschäftspartnern. Das Handelsrecht beinhaltet darüber hinaus Vorschriften, welche die gesellschaftsrechtlichen sowie die wettbewerbsrechtlichen Beziehungen zu anderen Unternehmern betreffen. Das heutige Handelsrecht beinhaltet ferner Vorschriften, die für das Handwerk, die Industrie im Allgemeinen und das Gewerbe gelten. Der Kern des Handelsrechts in der BRD ist im Handelsgesetzbuch (HGB) enthalten. Darüber hinaus sind das BGB (Bürgerliche Gesetzbuch) sowie diverse Nebengesetze von Bedeutung. Zu den Nebengesetzen gehören z.B. das Gesellschaftsrecht, der gewerbliche Rechtsschutz und außerdem das Scheckgesetz und das Wechselgesetz. Damit das Handelsrecht zur Anwendung gebracht werden kann, muss wenigstens eine der beteiligten Parteien über die Kaufmannseigenschaft verfügen. Die Kaufmannseigenschaft zu haben resultiert in einer ganzen Reihe an Pflichten und Privilegien. Im Handelsgesetzbuch findet sich eine eindeutige Definition des Kaufmannsbegriffs. Kaufmann ist gemäß HGB jede Person, die ein Handelsgewerbe betreibt. Vom Handelsrecht sind ferner Handelsvertreter betroffen. Grundlage hierfür ist, dass sie als selbständig Gewerbetreibende ständig für einen anderen Unternehmer Geschäfte vermitteln oder im Namen des Unternehmers Geschäfte abschließen.

Rechtsanwalt für Handelsrecht in Osnabrück (© Zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Handelsrecht in Osnabrück
(© Zerbor - Fotolia.com)

Im HGB ist das Sonderprivatrecht der Kaufleute geregelt

Im HGB finden sich zum Beispiel Regelungen über Prokura, Handlungsvollmacht, Handelsstand, Kommissionsverträge, Gesellschaftsvermögen oder auch Regelungen für Kommissionsgeschäfte und die Definition des Begriffs Kommissionär. In vielen Fällen ergeben sich bei Konflikten und Fragen im Handelsrecht Überschneidungen mit anderen Rechtsbereichen wie dem Vertriebsrecht, dem Wirtschaftsrecht, dem Unternehmensrecht, dem Handelsvertragsrecht, dem Bilanzrecht.

Bei handelsrechtlichen Fragen und Problemen ist ein Rechtsanwalt für Handelsrecht der optimale Ansprechpartner

Nachdem Fragen und Probleme, die in das Handelsrecht fallen, umfassende Fachkenntnisse erfordern, sollte man sich bei Problemstellungen an einen Anwalt wenden, zu dessen Tätigkeitsschwerpunkt das Handelsrecht gehört. Natürlich ist man gerade auch bei einem Fachanwalt für Handelsrecht in den besten Händen. Sucht man Rat in einer Anwaltskanzlei für Handelsrecht, wird man nicht nur von einer fachkundigen Rechtsberatung profitieren. Man kann auch davon ausgehen, dass die Rechtsanwälte prozesserfahren sind und mandantenorientierte Lösungen anbieten können. In Osnabrück sind einige Rechtsanwälte mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Handelsrecht mit einer Anwaltskanzlei vertreten. Einen Anwalt zum Handelsrecht aus Osnabrück zu kontaktieren ist nicht nur der beste Schritt, wenn man Fragestellungen z.B. bezüglich Prokura oder Kommissionsverträge hat. Der Anwalt in Osnabrück für Handelsrecht bietet auch eine fachkompetente rechtliche Beratung in Bereichen wie Nachfolgeplanung oder Gesellschafterstreit. Gerade im Bereich des Handelsrechts ist die Beratung durch einen fachlich versierten Anwalt von großer Bedeutung, um einen Gerichtsprozess zu vermeiden. Ist der Anwalt nicht in der Lage, eine außergerichtliche Lösung zu erzielen, dann wird er natürlich auch die gerichtliche Vertretung seines Mandanten übernehmen.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Handelsrecht

Professor Dr. Rainer Wörlen verstorben (13.11.2009, 15:00)
Fachhochschule Schmalkalden trauert um herausragenden Wissenschaftler und engagierten HochschullehrerProfessor Dr. Rainer Wörlen ist am 3. November 2009 im Alter von 63 Jahren gestorben. Als Gründungsprofessor der Fakultät ...

RUB-Termine: Kolloquium Medienwissenschaft ++ Lebenswelten türkischer Migrantinnen ++ EU-Erbrecht (02.07.2012, 14:10)
Veranstaltungen und TermineKolloquium Medienwissenschaft ++ Lebenswelten türkischer Migrantinnen ++ EU-Erbrechtsverordnung++ Abschluss des Bochumer Kolloquiums Medienwissenschaft ++Mit Rosi Braidotti ist in dieser Woche ein ...

RUB-Termine: Mittelmeerreihe ++ Schulrechtstag ++ Erbrechtssymposium (28.05.2013, 13:10)
++ Gastvortrag: Mediterrane Horizonte ++In der laufenden öffentlichen Vortragsreihe des Zentrums für Mittelmeerstudien ist am Dienstag, 4. Juni der bekannte Londoner Mittelmeerforscher Peregrine Horden zu Gast an der ...

Forenbeiträge zu Handelsrecht

Gefälschte Halbleiter > Folgeschaden > Haftungslage (21.04.2011, 06:22)
Ich hoffe die Einstellung unter "Handelsrecht" ist richtig. Also mal folgende Sachlage angenommen: Eine Firma kauft in Deutschland bei einen Händler (Broker) für elektronische Bauteile ein. Diese Bauteile werden dann in ...

Begrifflichkeit Kaufmann (04.04.2007, 14:32)
Hallo an alle. Ich verzweifel bald an der Begrifflichkeit Kaufmann. Der Kaufmann ist laut HGB alle Handelsgewerbe. Handelsgewerbe ist Gewerbebetrieb, es sei denn dass das Unternehmen keinen in kaufmännischer Weise ...

Rückerstattungsforderung (22.07.2013, 21:22)
Hallo zusammen, ich mache zur zeit ein Fernstudium und dabei gibt es auch ein lustiges "Skript" mit 32 Seiten zum Thema Gesellschafts- und Handelsrecht... Bei einer meiner Einsendeaufgaben bin ich mir bzgl. meines ...

!!prüfung!! (08.02.2009, 22:03)
Hallo Leute...ich hätte da mal eine Frage... und zwar schreibe ich nächste woche handels-und gesellschaftsrechtklausur (schwerpunkt aber auf handelsrecht) und wollte jetzt nur mal wissen, ob man erfahrungsgemäß sagen kann ...

Hersteller - Händler Verhältnis bei fehlender Solvenz im Garantiefall (15.10.2012, 16:22)
Eine kathegorie-übergreifende Frage (Insolvenzrecht - Handelsrecht): Ein Hersteller einer Ware in Deutschland bedient sich einer - von ihm völlig unabhängigen und weitläufigen - Händlerstruktur. Einer seiner Händler zieht ...

Urteile zu Handelsrecht

I R 9/09 (25.11.2009)
Durch § 21 Abs. 3 KStG 1999 werden nur erfolgsabhängige, nicht aber erfolgsunabhängige Beitragsrückerstattungen vom Abzinsungsgebot des § 6 Abs. 1 Nr. 3a Buchst. e EStG 1997 i.d.F. des StEntlG 1999/2000/2002 ausgeschlossen....

I R 89/10 (21.09.2011)
Von einer voraussichtlich dauernden Wertminderung gemäß § 6 Abs. 1 Nr. 2 Satz 2 EStG 1997 i.d.F. des StEntlG 1999/2000/ 2002 ist bei börsennotierten Aktien grundsätzlich dann auszugehen, wenn der Börsenwert zum Bilanzstichtag unter denjenigen im Zeitpunkt des Aktienerwerbs gesunken ist und der Kursverlust die Bagatellgrenze von 5 % der Notierung bei Erwerb ü...

S 1 KA 575/10 (17.12.2010)
1. Die Umwandlung der Trägerin eines Medizinischen Versorgungszentrums von der Rechtsform einer GmbH in die Rechtsform einer GmbH & Co. KGaA hat keine zulassungsrechtlichen Auswirkungen. 2. Medizinische Versorgungszentren können sich nach dem Gesetz aller zulässigen Organisationsformen bedienen. Ist ein Plankrankenhaus Träger eines Medizinischen Versorg...

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.