Rechtsanwalt in Osnabrück: Handelsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Osnabrück: Sie lesen das Verzeichnis für Handelsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Osnabrücker Marktplatz (© Joerg Sabel / Fotalia.com)
Osnabrücker Marktplatz (© Joerg Sabel / Fotalia.com)

In der BRD ist das Handelsrecht als Recht des Handels das Sonderprivatrecht des Kaufmanns. Die Vorschriften, die im Handelsrecht normiert sind, betreffen die Rechtsbeziehungen zwischen einem Kaufmann und seinen Geschäftspartnern. Das Handelsrecht beinhaltet darüber hinaus Vorschriften, welche die gesellschaftsrechtlichen sowie die wettbewerbsrechtlichen Beziehungen zu anderen Unternehmern betreffen. Das heutige Handelsrecht beinhaltet ferner Vorschriften, die für das Handwerk, die Industrie im Allgemeinen und das Gewerbe gelten. Der Kern des Handelsrechts in der BRD ist im Handelsgesetzbuch (HGB) enthalten. Darüber hinaus sind das BGB (Bürgerliche Gesetzbuch) sowie diverse Nebengesetze von Bedeutung. Zu den Nebengesetzen gehören z.B. das Gesellschaftsrecht, der gewerbliche Rechtsschutz und außerdem das Scheckgesetz und das Wechselgesetz. Damit das Handelsrecht zur Anwendung gebracht werden kann, muss wenigstens eine der beteiligten Parteien über die Kaufmannseigenschaft verfügen. Die Kaufmannseigenschaft zu haben resultiert in einer ganzen Reihe an Pflichten und Privilegien. Im Handelsgesetzbuch findet sich eine eindeutige Definition des Kaufmannsbegriffs. Kaufmann ist gemäß HGB jede Person, die ein Handelsgewerbe betreibt. Vom Handelsrecht sind ferner Handelsvertreter betroffen. Grundlage hierfür ist, dass sie als selbständig Gewerbetreibende ständig für einen anderen Unternehmer Geschäfte vermitteln oder im Namen des Unternehmers Geschäfte abschließen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Haferkorn | Rimscha | Rechtsanwälte berät Mandanten zum Rechtsgebiet Handelsrecht kompetent im Umland von Osnabrück
Haferkorn | Rimscha | Rechtsanwälte
Kollegienwall 24
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 67367212
Telefax: 0541 67369202

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jan-Henrik Boslak (Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht) berät Mandanten zum Handelsrecht kompetent vor Ort in Osnabrück

Große Straße 45
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 9580363
Telefax: 0541 9580357

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Karl-Wilhelm Höcker bietet anwaltliche Vertretung zum Handelsrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Osnabrück
Höcker und Partner Rechtsanwälte Fachanwälte und Notare
Marie-Curie-Straße 1
49076 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 335170
Telefax: 0541 3351717

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Handelsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Bernward B. Böker (Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht) mit Kanzleisitz in Osnabrück
Höcker und Partner Rechtsanwälte Fachanwälte und Notare
Marie-Curie-Straße 1
49076 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 335170
Telefax: 0541 3351717

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Handelsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. jur. Stephan Feldkamp kompetent im Ort Osnabrück
Dr. Gröne & Kollegen Anwalts- und Notarsozietät
Lotter Straße 4
49078 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 941690
Telefax: 0541 9416999

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Klenner berät Mandanten zum Rechtsgebiet Handelsrecht kompetent in Osnabrück
Dr. Funk, Prof. Dr. Tenfelde GbR
Franz-Lenz-Straße 1 A
49084 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 9997444
Telefax: 0541 99974422

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Handelsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Marcus Fleige engagiert im Ort Osnabrück
Dr. Langheim & Partner GbR
Neuer Graben 22
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 350900
Telefax: 0541 3509050

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Handelsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Michael Timmermann (Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht) aus Osnabrück
HDT Timmermann Rechtsanwalts-GmbH
Am Landgericht 2
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 4405450
Telefax: 0541 4405445

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten im Handelsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Reinhard Wandel persönlich in Osnabrück
Wandel u. Carstens
Johannisstr. 115
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 4098818
Telefax: 0541 4098828

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Handelsrecht in Osnabrück

Im HGB ist das Sonderprivatrecht der Kaufleute geregelt

Rechtsanwalt für Handelsrecht in Osnabrück (© Zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Handelsrecht in Osnabrück
(© Zerbor - Fotolia.com)

Im HGB finden sich zum Beispiel Regelungen über Prokura, Handlungsvollmacht, Handelsstand, Kommissionsverträge, Gesellschaftsvermögen oder auch Regelungen für Kommissionsgeschäfte und die Definition des Begriffs Kommissionär. In vielen Fällen ergeben sich bei Konflikten und Fragen im Handelsrecht Überschneidungen mit anderen Rechtsbereichen wie dem Vertriebsrecht, dem Wirtschaftsrecht, dem Unternehmensrecht, dem Handelsvertragsrecht, dem Bilanzrecht.

Bei handelsrechtlichen Fragen und Problemen ist ein Rechtsanwalt für Handelsrecht der optimale Ansprechpartner

Nachdem Fragen und Probleme, die in das Handelsrecht fallen, umfassende Fachkenntnisse erfordern, sollte man sich bei Problemstellungen an einen Anwalt wenden, zu dessen Tätigkeitsschwerpunkt das Handelsrecht gehört. Natürlich ist man gerade auch bei einem Fachanwalt für Handelsrecht in den besten Händen. Sucht man Rat in einer Anwaltskanzlei für Handelsrecht, wird man nicht nur von einer fachkundigen Rechtsberatung profitieren. Man kann auch davon ausgehen, dass die Rechtsanwälte prozesserfahren sind und mandantenorientierte Lösungen anbieten können. In Osnabrück sind einige Rechtsanwälte mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Handelsrecht mit einer Anwaltskanzlei vertreten. Einen Anwalt zum Handelsrecht aus Osnabrück zu kontaktieren ist nicht nur der beste Schritt, wenn man Fragestellungen z.B. bezüglich Prokura oder Kommissionsverträge hat. Der Anwalt in Osnabrück für Handelsrecht bietet auch eine fachkompetente rechtliche Beratung in Bereichen wie Nachfolgeplanung oder Gesellschafterstreit. Gerade im Bereich des Handelsrechts ist die Beratung durch einen fachlich versierten Anwalt von großer Bedeutung, um einen Gerichtsprozess zu vermeiden. Ist der Anwalt nicht in der Lage, eine außergerichtliche Lösung zu erzielen, dann wird er natürlich auch die gerichtliche Vertretung seines Mandanten übernehmen.


News zum Handelsrecht
  • Bild Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften wählt neue Mitglieder (21.11.2008, 16:00)
    Auf der Festsitzung zu ihrem diesjährigen Einsteintag am 21. November 2008 im Nikolaisaal Potsdam stellt die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften sechs neu gewählte Akademiemitglieder vor. Mit Beschluss der Versammlung vom gleichen Tage wurden folgende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in die Akademie aufgenommen:Martin Claussen, Jg. 1955, KlimaforschungMathematisch-Naturwissenschaftliche Klasse, Ordentliches MitgliedHorst Eidenmüller, Jg. ...
  • Bild Tagung: Reformen des Gesellschaftsrechts in China und Deutschland (04.07.2005, 19:00)
    FRANKFURT. Ein breites Themenspektrum steht auf dem Programm einer chinesisch-deutschen Tagung des Interdisziplinären Zentrums für Ostasienforschung (IZO), die sich mit Reformen des Kapitalmarkts- und Gesellschaftsrechts befasst. In den Vorjahren standen bei den rechtswissenschaftlichen Konferenzen des IZO allgemeine Herausforderungen der Wirtschaft an das Recht thematisch im Vordergrund. In diesem Jahr steht ...
  • Bild Internationales Bilanzrecht wird in vielen deutschen Unternehmen nicht angewendet (25.11.2011, 12:10)
    Vor einem Jahrzehnt wurden internationale Standards entwickelt, nach denen große Unternehmen ihre Konzernbilanzen zu erstellen haben. Ziel war es, die Konzernabschlüsse weltweit zu vergleichen und den Schutz der Anleger zu verbessern. Saarbrücker Wissenschaftler haben jetzt in einer Studie festgestellt, dass die meisten deutschen Konzerne, die nicht am Kapitalmarkt orientiert sind ...

Forenbeiträge zum Handelsrecht
  • Bild Verkaufe günstig hemmer-Skripten (29.09.2012, 11:18)
    Verkaufe hemmer-Skripten: BGB AT I 8. Auflage, 11/2004 Geringe äußere Gebrauchsspuren; Einige Markierungen mit Leuchtstift BGB AT II 7. Auflage, 5/2003 Geringe äußere Gebrauchsspuren; Einige Markierungen mit Leuchtstift BGB AT III 7. Auflage, 11/2003 Geringe äußere Gebrauchsspuren; Einige Markierungen mit Leuchtstift und Bleistift Schadensersatzrecht I 5. Auflage, 6/2005 Ganz geringe äußere Gebrauchsspuren; keine Markierungen Schadensersatzrecht II 4. Auflage, 1/2005 Ganz geringe äußere Gebrauchsspuren; keine Markierungen Schadensersatzrecht ...
  • Bild Musterbriefbogen (Kaufmann) (22.12.2008, 14:58)
    Hallihallo, Ich soll für die Schule einen Musterbriefbogen für einen Kaufmann erstellen. Mein Lehrer hat mich darauf hingewiesen, dass man die Vorschriften dafür nicht NUR im HGB findet. Kann mir jemand ein paar Tipps geben, wo ich evtl. fündig werden könnte? Also im BGB könnte ich mir jetzt als 2. Vorschriftenquelle vorstellen, ...
  • Bild Flug anuliert - Ansprüche? (21.09.2010, 06:58)
    Guten Tag, folgender fiktiver Fall. Mal angenommen A und B wollen in den Urlaub (Pauschalreise) fliegen. Auf den Flughafen nach 3 Stunden Wartezeit würden dann A und B erfahren, dass der Flug nicht statt findet. Der Flug würde von Deutschland aus gehen und ins nicht EU- Ausland. Bei einen späteren Flug ...
  • Bild UG gründen: Besitzer soll anonym bleiben (15.11.2008, 19:22)
    Hallo Forum! Es soll eine UG gegründet werden, wo der tatsächliche Eigentümer der UG anonym bleiben muss. Dies hat rechtliche Gründe, da ein Verbot besteht für eine gewerbliche Tätigkeit. Nun soll die UG von einem Bekannten gegründet werden, der auch die Geschäftsführung übernimmt. Sobald die UG ausreichend Gewinne einfährt, soll der tatsächliche ...
  • Bild § 1 II HGB - Vermutung der Kaufmannseigenschaft (27.07.2010, 13:32)
    Hallo liebe Foren-Mitglieder, habe eine kleine Frage zum Umgang mit der Vermutung aus § 1 II HGB. Sachverhalt gekürzt: A betreibt einen Antiquitätenhandel mit Restaurationswerkstatt. Lediglich M ist als Mitarbeiter angestellt. Weitere Angaben sind zur Klärung der Frage um den Kaufmannsbegriff nicht gegeben. Nun würde ich A als nichteingetragenen Kleingewerbetreibenden einstufen, da mM. ...

Urteile zum Handelsrecht
  • Bild VG-BRAUNSCHWEIG, 5 A 304/02 (15.07.2003)
    1. Für die Erhebung von Gebühren und Auslagen nach dem LMBG bedarf es gem. § 46 a LMBG keiner speziellen normativen Regelung durch das Handelsrecht. § 13 NVwKostG regelt i. V. m. § 46 a LMBG hinreichend konkret die materiellen Voraussetzungen für die Auslagenerhebung dem Grunde nach. 2. Lebensmittelrechtliche Verdachtsproben gehen über allgemeine Überwachun...
  • Bild LG-FRANKFURT-AM-MAIN, 3-5 O 100/10 (15.02.2011)
    Eine Verlustteilnahme durch Verminderung des Genusskapitals und eine Aussetzung der jährlichen Zinszahlung kommt auch bei einem Bankgenussschein nach § 10 Abs. 5 KWG nicht in Betracht, wenn diese nach den Genussscheinbedingungen daran geknüpft sind, dass hierdurch ein Bilanzverlust nicht eintreten darf, dieser jedoch nicht entstehen kann, wenn das emittieren...
  • Bild OLG-CELLE, 9 U 65/10 (10.11.2010)
    Ein Recht zu einer sogenannten außerordentlichen Auflösungskündigung steht dem Gesellschafter einer oHG - sofern sich aus dem Gesellschaftsvertrag nicht etwas anderes ergibt - nach der Handelsrechtsreform von 1998 nicht mehr zu, da die Kündigung eines Gesellschafters nach § 131 Abs. 3 Satz 1 Nr. 3 HGB nicht mehr zur Auflösung der Gesellschaft (im Gegensatz z...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.