Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteBetreuungsrechtOsnabrück 

Rechtsanwalt in Osnabrück: Betreuungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte und Kanzleien


    Seite 1 von 1


    Foto
    Margot Gebbe-Heinen   Schillerstr. 20, 49074 Osnabrück
    Sunder, Niemeyer, Lißner

    Telefon: 0541/338500


    Foto
    Dr. Stefanie Frohnecke   Friedrichstr. 24, 49076 Osnabrück
    Dr. Frohnecke & Partner

    Telefon: 0541/406940


    Foto
    Maria Sunder   Schillerstr. 20, 49074 Osnabrück
    Sunder, Niemeyer, Lißner

    Telefon: 0541/338500



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Betreuungsrecht

    Unklare Gesetzeslage nach BGH-Urteil: Zunahme von körperlichen Zwangsmaßnahmen befürchtet (18.07.2012, 16:10)
    Der aktuelle Beschluss des Bundesgerichtshofes vom 17.07.12 zeigt das Dilemma, welches der Gesetzgeber verursacht hat. Ärztinnen und Ärzte stehen somit im Arbeitsalltag vor einer rechtlich widersprüchlichen Situation: ...

    Universität Trier stellt ihr Programm zum Gasthörer- und Seniorenstudium im Sommersemester 2008 vor (07.03.2008, 12:00)
    Das Gasthörer- und Seniorenstudium ist ein Angebot der Universität Trier für alle "bildungshungrigen" Menschen, die sich akademisch weiterbilden, aber kein Vollstudium (mehr) aufnehmen möchten. Erneut besteht im ...

    Patientenverfügung ab 1. Sepetember 2009 gesetzlich geregelt (01.09.2009, 10:33)
    Zypries: "Endlich mehr Rechtssicherheit beim Umgang mit Patientenverfügungen" Am 1. September 2009 tritt die gesetzliche Regelung zur Wirksamkeit und Reichweite von Patientenverfügungen in Kraft. Damit sind die ...

    Forenbeiträge zu Betreuungsrecht

    Private Urlaubsfahrt mit Behinderten (10.04.2013, 16:06)
    Hallo Leute, ich versuche meine Frage nun mal formulierungsgerecht zu gestalten :) Es geht um folgendes: Person A und B arbeiten ehrenamtlich in einer Freizeit-Einrichtung für Menschen mit Behinderung. Hier fand jährlich ...

    Entmündigung aufheben (07.12.2010, 22:49)
    Liebe Juristen, liebe Juristinnen.Hier der geforderte "fiktive" ( ) Fall.Mal angenommen, Frau R liegt im Koma. Zu dieser Zeit hat Tochter T die Handlungsvollmacht (Begriff?) übernommen. Frau R wacht aus dem Koma auf. R hat ...

    Vorbeugung von Willkür (21.09.2006, 11:12)
    Sehr geehrte Fachleute für Betreuungsrecht, .... vor kurzem wurde ich auf die Problematik hingewiesen, dass ein Betroffener nach aktueller Gesetzeslage keine reale Chance hat sich gegen eine falsche Bewertung zu wehren. Da ...

    Ungerechtfertigte Zwangseinweisung (21.06.2011, 09:41)
    HiNehmen wir an, eine Person ist Boderliner. Sie schneidet sich ab u an auch. Sie ist bei einem Neurologen in Behandlung, wo sie Medikamente bekommt und ebenso bei einer Therapeutin für ein PsychotherapieSie hat ein 9 ...

    Selbstständigkeit als Ausweg (19.12.2010, 12:19)
    Liebe Forenmitglieder, meine Frage richtet sich an Referendare und Anwälte. Ich bin gerade dabei mein erstes Staatsexamen zu machen und habe Panik, später keine Stelle zu finden. Der Ausweg heisst dann wohl Selbstständigkeit. ...

    Urteile zu Betreuungsrecht

    3Z BR 180/02 (23.10.2002)
    Der Aufgabenkreis eines Betreuers wird wesentlich erweitert, wenn zu den bisherigen Aufgabenbereichen der Aufenthaltsbestimmung und Gesundheitsfürsorge der Bereich der Regelung des Umgangs mit Familienangehörigen hinzukommt....

    3Z BR 230/00 (09.08.2000)
    Verheimlicht eine Ehefrau bei der Heimaufnahme, daß sie die Ehefrau des Betreuten ist, so muß besonders sorgfältig geprüft werden, ob ihr der Aufgabenkreis der Vermögenssorge übertragen werden kann....

    3Z BR 237/02 (09.04.2003)
    1. Hat ein Betreuer im Voraus auf seinen Vergütungsanspruch Abschlagszahlungen beantragt, die durch das Vormundschaftsgericht festgesetzt und von ihm aus dem Vermögen des Betroffenen entnommen worden sind, erlischt sein Vergütungsanspruch in dieser Höhe auch dann nicht, wenn er für die endgültige Geltendmachung seines Vergütungsanspruchs die Ausschlussfrist ...

    Rechtsanwalt in Osnabrück: Betreuungsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum