Rechtsanwalt für Baurecht in Osnabrück

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Osnabrücker Marktplatz (© Joerg Sabel / Fotalia.com)
Osnabrücker Marktplatz (© Joerg Sabel / Fotalia.com)

Gibt es rechtliche Fragen oder Unstimmigkeiten, die im Zusammenhang mit dem Bau von Gebäuden stehen, fällt dies in das Rechtgebiet des Baurechts. Doch nicht nur juristische Unstimmigkeiten beim Bau von Gebäuden gehören in das Rechtsgebiet des Baurechts, sondern auch Problemfelder, die sich beim Ändern oder Beseitigen von Gebäuden ergeben. Im Baurecht erfolgt dabei eine Differenzierung zwischen dem privaten und dem öffentlichen Baurecht. Im privaten Baurecht wird die rechtliche Beziehung zwischen am Bau beteiligten privaten Personen geregelt. Das öffentliche Baurecht umfasst die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die Zulässigkeit der Nutzung oder Veränderung bzw. Errichtung von Gebäuden beziehen. Im Vordergrund steht dabei das Wohl und Interesse von Anliegern und der Allgemeinheit. Für das öffentliche Baurecht grundlegend ist die Differenzierung von Bauplanungsrecht und Bauordnungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Baurecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Martin Laute gern im Ort Osnabrück
Dr. Schmidt & Laute Rechtsanwälte
Kollegienwall 28 A-B
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 818810
Telefax: 0541 8188111

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Baurecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Dr. Lars Erdmann mit Büro in Osnabrück
Dr. Erdmann Rechtsanwaltskanzlei
Goethering 3 Goethering
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 054160018712
Telefax: 054160018728

Zum Profil
Logo
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Baurecht berät Sie Kanzlei Anwaltskanzlei Toennes & Felsner jederzeit im Ort Osnabrück
Anwaltskanzlei Toennes & Felsner
Schloßstraße 27
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 05412009820
Telefax: 054120098210

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Baurecht vertritt Sie Rechtsanwaltskanzlei Anwaltskanzlei Toennes & Felsner engagiert vor Ort in Osnabrück
Anwaltskanzlei Toennes & Felsner
Schloßstraße 27
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 05412009820
Telefax: 054120098210

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsberatung im Baurecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Margot Gebbe-Heinen mit Anwaltskanzlei in Osnabrück
Sunder, Niemeyer, Lißner
Schillerstr. 20
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 338500
Telefax: 0541 3385050

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Malte Mursch bietet Rechtsberatung zum Gebiet Baurecht engagiert in der Nähe von Osnabrück
Hansmann & Mursch
Hannoversche Str. 76
49084 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 6008080
Telefax: 0541 6008084

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Jahnke bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Baurecht engagiert in der Nähe von Osnabrück
Jahnke, Fabian, Holtz
Seminarstr. 1 A
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 22147
Telefax: 0541 259315

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Bohn mit Rechtsanwaltskanzlei in Osnabrück hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Baurecht
Cherek, Schulte-Silberkuhl, Grave, Bohn, Sieren
Kollegienwall 3-4
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 335130
Telefax: 0541 3351344

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Wöstmann aus Osnabrück berät Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Baurecht
Wöstmann
Pottgraben 40
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 99899828
Telefax: 0541 99899823

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Baurecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Mohrbutter engagiert im Ort Osnabrück
Mohrbutter - Martin - Ellermann
Georgstr. 7/9
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 357420
Telefax: 0541 3574222

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Reinhard Wandel bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Baurecht gern in Osnabrück
Wandel u. Carstens
Johannisstr. 115
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 4098818
Telefax: 0541 4098828

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Baurecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Thomas Gärtner mit Anwaltskanzlei in Osnabrück
Gärtner & Erdmann
Goethering 3
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 60018700
Telefax: 0541 60018728

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Marcus Fleige aus Osnabrück unterstützt Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsgebiet Baurecht
Dr. Langheim & Partner GbR
Neuer Graben 22
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 350900
Telefax: 0541 3509050

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Renate Hansmann berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Baurecht jederzeit gern vor Ort in Osnabrück
Hansmann & Mursch
Hannoversche Str. 76
49084 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 6008080
Telefax: 0541 6008084

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Osnabrück

Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin im Baurecht beraten

Rechtsanwalt für Baurecht in Osnabrück (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Osnabrück
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Leicht kann es beim Kauf einer Immobilie, beim Hauskauf oder dem Hausbau zu rechtlichen Problemen kommen. Aufkommende Unstimmigkeiten gibt es oftmals schon dann, wenn es um die Baugenehmigung, den Bauantrag oder den Bebauungsplan geht. Auseinandersetzungen bezüglich der Grenzbebauung, Abstandsflächen und dem Wegerecht sind überdies nicht selten Gründe, die Bauherren zum Rechtsanwalt führen. Doch ohne Zweifel am öftesten sind es Mängel, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es erforderlich werden lassen, einen Rechtsanwalt aufzusuchen.

Bei allen baurechtlichen Konflikten sollten Sie nicht zögern und Unterstützung bei einem Rechtsanwalt einholen

Sind Sie Bauherr und haben Sie Probleme mit einem Bauträger, dem Bebauungsplan oder wesentliche Baumängel bei der Bauabnahme gefunden, dann sollten Sie keine Zeit verstreichen lassen und einen Rechtsanwalt für Baurecht konsultieren. In Osnabrück finden sich einige Anwälte, die sich auf das Baurecht spezialisiert haben. Sie können davon ausgehen, dass der Rechtsanwalt zum Baurecht aus Osnabrück über eine außerordentliche Fachkompetenz verfügt und Sie und Ihr Recht optimal vertreten wird. Sie können ebenso davon ausgehen, dass der Rechtsanwalt auch mit Bereichen wie dem Enteignungsrecht oder dem Bauträgerrecht vertraut ist. Egal ob Sie Informationen zum Erbbaurecht brauchen oder Fragen bezüglich der Bauordnung haben, der Rechtsanwalt aus Osnabrück zum Baurecht wird Sie nicht bloß informieren, sondern sich auch dafür stark machen, dass Sie Ihr Recht erhalten.


News zum Baurecht
  • Bild Studierende der Universität Greifswald unterstützen das UniDorf Ducherow (24.10.2011, 11:10)
    Im Projekt UniDorf haben Schüler der 7. Klasse der Regionalen Schule Ducherow im September erstmals zusammen mit Studenten und Dozenten der Universität Greifswald und der Hochschule Neubrandenburg ein Projekt umgesetzt. Das Projektthema lautete: Ducherow als Zukunfts- und Gestaltungsort von Jugendlichen. Unter methodischer und planerischer Anleitung bereiteten sie ihre Lieblingsorte kartographisch ...
  • Bild Wie kann eine alternde Gesellschaft funktionieren? (20.10.2010, 14:00)
    Perspektiven des Alterns im Spiegel des demografischen Wandels: Projekte zur Alternsforschung ziehen in Bonn eine erste Zwischenbilanz.Obwohl seit langem bekannt ist, dass der demografische Wandel die Gesellschaft vor neue Herausforderungen stellt, mangelt es bislang an konkreten Handlungsempfehlungen aus der Wissenschaft für Politik und Wirtschaft. Wie, zum Beispiel, können Städteplaner Kommunen ...
  • Bild Karlsruhe: Bundesgerichtshof entscheidet über Mängelansprüche gegen Bauträger (15.09.2010, 14:16)
    - Verhandlungen des Bauträgers mit der WEG über Baumängel hindern den einzelnen Erwerber nicht, die Rückabwicklung des Kaufvertrages zu verlangen. - Der Rückabwicklungsanspruch verjährt ungeachtet laufender Verhandlungen der WEG über die Mängelbeseitigung. Karlsruhe/Berlin, 15. September 2009. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat am 19. August 2010 eine gewichtige Entscheidung im ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Garagenkündigung nach Eigenbedarf ,aber dann zweckfremde Nutzung (03.02.2013, 17:46)
    Hier ein vielleicht nicht ganz alltäglicher Fall: Nehmen wir mal an Mieter A hat seit über 5 Jahren eine Garage angemietet in der er sein altes Auto und Motorräder abgestellt hatte. Gelelegentlich wurde dort unter Einhaltung der Hausordnung und Lärmvorschriften zu rein privaten Zwecken geschraubt. Die hierzu erforderlichen Ersatzteile wurden ...
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Satzungsregelung zur Redezeitbeschränkung in der Hauptversammlung: Ashurst e (28.02.2010, 20:30)
    Ashurst LLP / Hauptversammlung/Rechtssache09.02.2010 09:36 Veröffentlichung einer Financial News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NFrankfurt, 9. Februar 2010 --- ...
  • Bild Geschäftshaus - Gewerbeanmeldung notwendig ?? (31.08.2010, 13:33)
    Hallo liebe Mitglieder, mal angenommen, Familie A kauft sich ein 1-2 Familienhaus, welches als Wohn-Geschäftshaus verkauft wird, da es im Gewerbegebiet liegt. Dieses Haus will sich Familie A nur für sich alleine nutzen, hauptsächlich zum Wohnen. Ist für ein Geschäftshaus eine Gewerbeanmeldung (Gewerbeschein) notwendig, d.h. muss Familie A dort ein Gewerbe betreiben ...
  • Bild Beschwerde Gericht (21.10.2013, 19:55)
    da es im Forum "Baurecht" wohl nicht so gut aufgehoben war, deshalb noch einmal hier: Mal angenommen, in einem gerichtlich bestellten Gutachten eines gerichtlich bestellten Sachverständigen stellt dieser fest, dass bei einem bestimmten Teil des Einfamilienhauses aufgrund falscher statischer Berechnung, Planung und Ausführung nun "Gefahr für Leib und Leben" der Bewohner ...
  • Bild Gartenhütte (07.04.2007, 05:21)
    Hallo, was ist denn zu beachten, wenn man sich im Garten eine kleine Holzhütte mit Betonfundament bauen möchte, die auch als Schlafgelegenheit diesen soll? Braucht man dafür eine Genehmigung? Wo finde ich dazu im Gesetz Angaben? Herzliche Grüße und besten Dank, Rolle

Urteile zum Baurecht
  • Bild VG-DES-SAARLANDES, 5 F 24/06 (06.10.2006)
    1. Die Erteilung einer Abweichung von Festsetzungen des Bebauungsplanes ist eine bauaufsichtliche Zulassung des Vorhabens im Sinne von § 212 a Abs. 1 BauGB. 2. Bauaufsichtliche Maßnahmen zur Einstellung von Bauarbeiten können gleichwohl nur von der Bauaufsichtsbehörde verlangt werden....
  • Bild VG-STUTTGART, 1 K 1483/03 (19.02.2004)
    1. Von der zum Bodenrecht i. S. des Art. 74 Abs. 1 Nr. 18 GG zählenden städtebaulichen Planung als örtlicher Gesamtplanung und der Raumordnung i. S. des § 75 Abs. 1 Nr. 4 GG als überörtlicher Gesamtplanung grundsätzlich zu unterscheiden ist die Fachplanung, deren Gegenstand eine auf bestimmte fachliche Zielsetzungen beschränkte Planung einzelner Vorhaben ein...
  • Bild VG-HANNOVER, 12 B 2485/10 (17.09.2010)
    1. Die Legalisierungswirkung einer Baugenehmigung kann bei einer Unterbrechung der Nutzung länger als drei Jahre andauern (Anschluss an OVG Lüneburg, Beschl. v. 20.07.2009 - 1 LA 103/07, juris).2. Eine Befreiung gemäß § 86 NBauO kann in eine Ausnahme gemäß § 13 Abs. 1 Nr. 4 und 5 NBauO umgedeutet werden....


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.