Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtOsnabrück 

Rechtsanwalt in Osnabrück: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Osnabrück: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 3:  1   2   3

Foto
Stefan Netz   Kollegienwall 16, 49074 Osnabrück
Rechtsanwalt Netz - Kanzlei am Kollegienwall
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0541/99899611


Logo
Panhorst & Gutendorf   Möserstraße 34, 49074 Osnabrück 
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: +49 541 350720


Foto
Leonarda Falk   Goethering 3, 49074 Osnabrück
Kanzlei Falk
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0541 600 18 7 18


Foto
Claus Freitag   Rolandsmauer 9, 49074 Osnabrück
RAe Beckmann Maßmann
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0541/350580


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Delia Hartmann   Kamp 45, 49074 Osnabrück
 
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0541 358660


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Horst Simon   Große Straße 37/38, 49074 Osnabrück
 
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0541 3385232


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Detlef Fugger   Meller Straße 2, 49074 Osnabrück
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0541 48063


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Christoph Fleddermann   Große Straße 91/92, 49074 Osnabrück
 
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0541 505828-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Johannes Schmidt   Kollegienwall 28 A-B, 49074 Osnabrück
Dr. Schmidt & Laute Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0541 818810


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Bernward B. Böker   Meller Landstraße 55, 49086 Osnabrück
Höcker, Böker, Soggiu Rechtsanwälte und Notare
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0541 335170



Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Osnabrück

Das Arbeitsrecht ist nicht nur ein weit verzweigtes, sondern auch ein umfangreiches Rechtsgebiet. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Die Belange, die im Arbeitsrecht normiert sind, sind damit außerordentlich breit gefächert. Als Beispiele können Bereiche angeführt werden wie Kündigung, Krankheit, Arbeitsvertrag oder Mehrarbeit. Aufgrund der großen Bedeutung, die dem Arbeitsrecht zukommt, ist für rechtliche Streitfälle eine eigene Gerichtsbarkeit zuständig, das Arbeitsgericht.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Arbeitsrecht

Bewerbungsstart für „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“ (02.10.2013, 16:10)
Zweiter Kurs startet im November.Bis zum 24. Oktober 2013 können an der Fachhochschule Erfurt (FHE) Bewerbungen für den weiterbildenden Studienkurs „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“ eingereicht werden. ...

Arbeitsrechtlicher Anspruch auf Abfindung besteht nicht grundsätzlich (24.04.2013, 15:14)
Viele Arbeitnehmer glauben, nach Kündigung des Arbeitsverhältnisses automatisch einen Anspruch auf eine Abfindung zu haben und unterliegen damit häufig einem Irrtum. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, ...

Keine Kündigung bei Urlaub ohne Arbeitgeberzustimmung? (01.11.2011, 10:45)
Krefeld/Berlin (DAV). Ohne Zustimmung des Arbeitgebers angetretener Urlaub kann grundsätzlich eine fristlose Kündigung rechtfertigen. Ob diese Maßnahme angemessen ist, hängt jedoch auch von den Umständen des Einzelfalls ab, ...

Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

Urlaubstage (Gewerkschaf und normaler Arbeitsvertrag) (26.08.2013, 21:25)
Hallo, hätte da mal eine kleine Frage, was das Arbeitsrecht angeht. Verzeiht mir bitte, wenn das vielleicht für manche eine komische oder sogar leichte Frage ist, aber ich bin Anfänger was das Arbeitsrecht angeht, hoffe Ihr ...

Gerecht? (28.10.2012, 11:44)
Jemand arbeitet seit fast 5 Jahren als geringfügig Beschäftigter in einem Betrieb.Dieser jemand hat einen kurzen Arbeitsvertrag in welchem weder die Anzahl der Stunden pro Woche noch Urlaubsanspruch oder sonstiges festgelegt ...

Ausländische Firma mit Niederlassung in Deutschland (25.11.2008, 12:25)
Hallo, wenn ein asiatisches Unternehmen U eine Niederlassung deutschen Rechtes in Deutschland unterhält und ein Arbeitsvertrag zwischen dem Arbeitgeber U und dem Arbeitnehmer A entsteht, welches Arbeitsrecht zählt? Ist es ...

Verschwiegenheit nach Beendigung der Arbeit ?! SEHR SEHR DRINGEND (EILT !) (29.12.2011, 22:42)
Hallo, folgender ausgedachter Fall: AG kündigt dem AN. Im Arbeitsvertrag stand nichts über die Verschwiegenheit während oder nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Der AG möchte vom AN eine Verschwiegenheitserklärung ...

Arbeitsrecht, Dienstrecht??? (21.07.2010, 11:08)
Hi, Mal angenommen: Eine Schülerin (S) hat beim Abstöpseln einer Infusion Blut über die Hände bekommen. Der Patient hat HIV. Als A davon hörte hat er S sofort in die Infektiologie und zum D-Arzt/Sicherheitsingeneurin ...

Urteile zu Arbeitsrecht

L 8 AL 428/00 (31.01.2002)
Anders als unter dem Geltungsbereich des AFG ist nach § 184 Abs 1 Nr 1 SGB III ein Urlaubsabgeltungsanspruch nicht insolvenzgeldfähig, weil er als Entschädigung für nicht realisierten Urlaub an Stelle der Freizeitgewährung erst "wegen der Been-digung des Arbeitsverhältnisses" entsteht (s. auch § 7 Abs 4 BUrlG, wonach der Urlaub abzugelten ist, wenn...

7 S 349/96 (17.11.1997)
1. Mit der Feststellungsklage kann die Feststellung von Umfang und Inhalt einer konkreten, aus einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung folgenden Leistungspflicht begehrt werden. 2. Die Pflegesatzvereinbarung vom 14.10.1965 gebietet zwingend die Anpassung der Sonderpflegesätze an Personal- und Sachkostenänderungen. Das Verhandlungsgebot des § 12 Abs 1 Pfle...

4 AZR 147/10 (25.01.2012)
Die unterschiedlichen Entgeltregelungen im Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) für die Fachärztinnen und Fachärzte an Universitätskliniken einerseits und für Naturwissenschaftler mit einer Weiterbildung zum Klinischen Chemiker, die in ärztlichen Servicebereichen der Patientenversorgung tätig sind, andererseits verstoßen nicht gegen den...

Rechtsanwalt in Osnabrück: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum