Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteOnline-Auktionsrecht 


Rechtsanwälte – Rechtsgebiet: Online-Auktionsrecht

Deutschland

Informationen zum Rechtsgebiet Online-Auktionsrecht

Online-Auktionen boomen. Jeden Tag treffen auf den entsprechenden Plattformen Käufer und Verkäufer aufeinander. Was viele dabei nicht wissen ist, dass Online-Auktionen, wie sie bei ebay stattfinden, nicht als klassische Auktion behandelt werden im rechtlichen Sinne. Gemäß § 156 BGB kommt der Vertrag bei einer Versteigerung erst durch den Zuschlag zustande. Bei ebay jedoch endet die Versteigerung durch Zeitablauf. Dies hat entsprechende rechtliche Konsequenzen, die von einem Rechtsanwalt für Online-Auktionsrecht bei der Fallprüfung berücksichtigt werden müssen.

Zudem stehen sowohl Käufer als auch Verkäufer bei Online-Auktionen selbstverständlich unterschiedliche Rechte zu. Bei Online-Auktionen, bei denen das Gebot eingetippt werden muss, kann es passieren, dass beispielsweise eine Null zu viel an die Zahl angehängt wird. Schon hat man wesentlich mehr geboten, als man eigentlich wollte. In diesem Fall besteht die Möglichkeit der Anfechtung. Die Anfechtung muss dem Vertragspartner gegenüber unverzüglich, also ohne schuldhaftes Zögern, erklärt werden. Eine Zahlungs- und Abnahmepflicht besteht dann nicht mehr. Im Zweifel ist jedoch dem Vertragspartner der Vertrauensschaden zu ersetzen. Sollte der gekaufte Gegenstand nicht gefallen, passen oder sollte es sonst einen Grund geben, ihn nicht behalten zu wollen, steht dem Käufer ein Widerrufs- oder Rücktrittsrecht zu. In beiden Fällen nimmt der Verkäufer den Kaufgegenstand wieder zurück und erstattet den Kaufbetrag. Unterschiedlich können hier jedoch die Regelungen bezüglich der Rücksendekosten ausfallen.

Im Gegenzug steht natürlich dem Verkäufer das Recht zu, Bezahlung und Abnahme der gekauften Ware zu verlangen. Da der Kaufvertrag online zustande kommt, hat der Verkäufer in der Regel zudem verschiedene Kennzeichnungspflichten zu erfüllen, dazu gehört beispielsweise die Impressumspflicht. Da das Online-Geschäft sehr schnelllebig ist, treten hier immer wieder gesetzliche Änderungen ein, die umgehend in AGB, Widerrufsrecht oder Rücktrittsrecht übernommen werden müssen, um die Gefahr einer Abmahnung zu minimieren.

Ein Rechtsanwalt für Online-Auktionsrecht kann dabei helfen, die eigenen Online-Auktionen rechtssicher zu gestalten. Er ist ein wichtiger Ansprechpartner für Unternehmer, die sich durch Online-Auktionen eine Einnahmequelle sichern wollen. Zugleich berät ein Anwalt für Online-Auktionsrecht natürlich auch Käufer und klärt sie über deren Rechte auf, sollte ein Verkäufer beispielsweise nicht liefern oder sollte die Ware nicht dem geschuldeten Zustand entsprechen.

Nur ein kompetenter Anwalt auf diesem Gebiet kennt die Feinheiten der verschiedenen Rechtsgebiete, die bei einer Online-Auktion zusammentreffen.

Orte zu Rechtsanwalt Online-Auktionsrecht


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Online-Auktionsrecht

Women more likely to receive help to die than men (19.02.2014, 10:10)
Organisations involved in assisted suicide help women die more frequently than men. In addition, those living alone, the divorced and well-educated people make above-average use of assisted suicide. This has been demonstrated ...

Computern das Lernen lehren (03.02.2014, 12:10)
Informatiker der Universität Jena starten neues Projekt zum lebenslangen Lernen von ComputernEin Roboter erledigt die lästigen Arbeiten im Haushalt – vom Staubsaugen bis zum Aufräumen – und serviert dazu sogar noch den Kaffee ...

Forenbeiträge zu Online-Auktionsrecht

ONLINE: Klau von geistigem Eigentum (Layout/Quellcode) ? (21.03.2004, 23:55)
Guten Abend, ich betreibe mit einem Bekannten in meiner Freizeit seit ca. 1,5 Jahren eine Online-Community (www.uptime-project.net). Seitdem wir für unsere Seite vor ca. 9 Monaten ein neues Layout zusammengestrickt haben und ...

Welche Vereinsform wäre theoretisch richtig? (12.05.2009, 14:09)
Mal angenommen, viele verschiedene Leute aus vielen verschiedenen Kontinenten möchten eine Gesellschaftsform finden, in der sie Mitglieder sein können wie in einem Verein, Spenden erhalten und verteilen können und insgesamt ...

Schuldner unbekannt verzogen (26.01.2013, 16:54)
Hallo, mal angenommen ein Gläubiger hat einen Titel, und will über den Gerichtsvollzieher eine Gehaltspfändung beim Schuldner durchführen. Vom letzten Arbeitgeber des Schuldners (in einer Millionenstadt) erfährt der ...

Rechtsanwälte – Rechtsgebiet: Online-Auktionsrecht © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum