Rechtsanwalt in Offenburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Offenburg (©  skyf - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Offenburg (© skyf - Fotolia.com)

Rechtsanwälte in Offenburg

Wer einen Rechtsanwalt in Offenburg sucht, wird sicher nicht lange suchen müssen. In Offenburg sind sowohl ein Amtsgericht als auch ein Landgericht ansässig und laut der Bundesrechtsanwaltskammer sind im gesamten Bezirk Freiburg, zu dem auch Offenburg gehört, fast 3.500 Anwälte registriert, davon sind über 200 direkt in Offenbach ansässig.

Beispielhafte Gründe für die Anwaltsuche in Offenburg

Die Gründe, die einen zu einem Anwalt in Offenburg führen können, sind so vielfältig wie das Leben selbst. Keineswegs muss man mit dem Gesetz in Konflikt geraten sein, um die Hilfe eines Anwalts zu benötigen. Bereits ganz alltägliche Dinge wie das Aufsetzen eines Vertrags können einen zu einem Rechtsanwalt führen, denn es ist nicht immer einfach, sich in der deutschen Gesetzgebung ohne die Hilfe eines Fachmanns zurechtzufinden.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Offenburg
Anwaltskanzlei Einhart
Litzelbach 16
77656 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9906410
Telefax: 0781 9906408

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Offenburg
MORSTADT | ARENDT Anwaltspartnerschaft
Phillip-Reis-Straße 9
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9907595
Telefax: 0781 9906595

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Offenburg
Rechtskanzlei Michael Schmitt
Seestraße 6
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9322366
Telefax: 0172 6385459

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Offenburg

Moltkestraße 36 a
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 34846
Telefax: 0781 34845

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Offenburg
Kanzlei Mildenberger, Lusch u. Partner
Bertha-von-Suttner-Str. 3
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 93810
Telefax: 0781 938181

Zum Profil
Rechtsanwalt in Offenburg

Bertha-von-Suttner-Str. 7
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9193800
Telefax: 0781 9193810

Zum Profil
Rechtsanwalt in Offenburg

Brucknerstr. 21
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 42622
Telefax: 0781 36402

Zum Profil
Rechtsanwalt in Offenburg

Im Schwarzwäldele 35
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 96868530
Telefax: 0781 96868339

Zum Profil
Rechtsanwalt in Offenburg

Bertha-von-Suttner-Str. 7
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9193800
Telefax: 0781 9193810

Zum Profil
Rechtsanwalt in Offenburg

Tannweg 10
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 38485
Telefax: 0781 43241

Zum Profil
Rechtsanwalt in Offenburg

Rammersweierstr. 120
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9324780
Telefax: 0781 9324799

Zum Profil
Rechtsanwältin in Offenburg

Zeller Str. 27
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 30636
Telefax: 0781 93603909

Zum Profil
Rechtsanwalt in Offenburg

Lange Str. 47
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9694690
Telefax: 0781 9694691

Zum Profil
Rechtsanwalt in Offenburg

Tullastr. 27
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 23659
Telefax: 0781 24272

Zum Profil
Rechtsanwalt in Offenburg

Franz-Ludwig-Mersy-Str. 5
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 31001
Telefax: 0781 43336

Zum Profil
Rechtsanwältin in Offenburg

Wilhelmstr. 19
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9488880
Telefax: 0781 94888810

Zum Profil
Rechtsanwalt in Offenburg

Schwarzwaldstr. 26
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 2840560
Telefax: 0781 28405616

Zum Profil
Rechtsanwalt in Offenburg

Klosterstr. 2
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 78180
Telefax: 0781 70808

Zum Profil
Rechtsanwältin in Offenburg

Wilhelmstr. 19
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9488880
Telefax: 0781 94888810

Zum Profil
Rechtsanwältin in Offenburg

Hildastr. 1
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9488740
Telefax: 0781 9488750

Zum Profil
Rechtsanwalt in Offenburg

Marktplatz 9
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9694870
Telefax: 0781 96948766

Zum Profil
Rechtsanwalt in Offenburg

Okenstr. 1c
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 93999490
Telefax: 0781 93999492

Zum Profil
Rechtsanwältin in Offenburg

Wolfgang-Dachstein-Str. 8
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9666981
Telefax: 0781 9360626

Zum Profil
Rechtsanwalt in Offenburg

Weingartenstr. 19 a
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 93370
Telefax: 0781 933733

Zum Profil
Rechtsanwalt in Offenburg

Bertha-von-Suttner-Str. 3
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 93810
Telefax: 0781 38334

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2


Über Offenburg

Altes Rathaus in Offenburg (© joymsk - Fotolia.com)
Altes Rathaus in Offenburg
(© joymsk - Fotolia.com)

Wie jeder weiß, kommen Ehescheidungen auch in den besten Familien vor und auch diese können nicht ohne die Hilfe eines Rechtsanwalts über die Bühne gebracht werden. Bei Scheidungen und daraus resultierenden Unterhaltsansprüchen besteht sogar eine gesetzliche Anwaltspflicht vor Gericht. Wenn sich beide Parteien einig sind, kann man sich allerdings einvernehmlich einen Rechtsbeistand teilen.

Aber auch viele andere Situationen, die im täglichen Leben jederzeit eintreten können, können den Besuch bei einem Rechtsanwalt nach sich ziehen. Wie schnell wird man zum Beispiel, auch unverschuldet, in einen Verkehrsunfall verwickelt und muss sich anschließend mit der gegnerischen Versicherung über Schadenersatzforderungen streiten. Auch wenn nicht alle diese Fälle vor Gericht landen, so hat man mit anwaltlichem Beistand bereits im Vorfeld bessere Chancen, all seine Ansprüche ersetzt zu bekommen. In diesen und vielen anderen Fällen ist es immer besser, es einem Anwalt zu überlassen, sich mit der gegnerischen Partei auseinanderzusetzen. Dadurch spart man Nerven und am Ende auch oft Geld.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Ladendiebstal (16.01.2009, 15:05)
    Hallo, mich würde folgender fiktiver Sachverhalt interessieren: Ein Schüler (20) klaut im Supermarkt etwas im Wert von 10€. Er wird erwischt und Zahlt 100€ Bearbeitungsgebühr und gesteht sofort. Er wurde vorher schon 2 mal auffällig jedoch nicht wegen Diebstal. Im Strafbefehl wird er zu 10 Tagessätzen zu je 20 Euro zahlung aufgefordert. Insgesamt 200€ ...
  • Bild Abmahnungen: Goldesel Pornografie - ein neuer und teurer Trend (11.02.2008, 09:38)
    Der Pornofilm hat den Video- und den DVD-Abspieler in die Haushalte gebracht und war immer gut für einen steten Umsatz. Doch durch das Internet sind die Gewinnmargen für professionell hergestellte Pornografie in den Keller gerutscht - anscheinend in den niedrigen 4stelligen Bereich pro Film! So wie es aussieht, nimmt deswegen ...
  • Bild Heizkosten - Einschätzung Handeln RA? (04.12.2011, 20:02)
    Folgender theoretischer Fall: Journalist J wird mal wieder unterbrochen in seiner Arbeit durch das Auftauchen eines Nachbarn, des ALG-II-Empfängers A. A wohnt alleine in einer Wohnung in einem Ort, wo die ARGE keine - wie, glaube ich, vorgeschrieben (?) - Bruttokaltmieten als KdU-Rahmen vorgibt und die Heizkosten nach tatsächlichem Verbrauch zahlt, sondern ...
  • Bild Festhalten im Pflegeheim durch den Betreuer gegen den Willen des Betreuten? (12.06.2007, 09:49)
    Wenn jemand ein Pflegefall ist (angewiesen auf Rollstuhl, seine Bewegungen nicht ausreichend koordinieren kann um zu schreiben und nicht auf die Toilette gehen kann - aber ansonsten körperlich gesund und auch alles essen und trinken kann), aber sich selbst äußern kann (also auch seinen Willen kundtun kann) -- hat dann ...
  • Bild Beweisverwertungsverbot bei unzulässiger Tatprovokation durch Plizeispitzel ??? (26.11.2006, 16:58)
    Angenommen bei einem unzulässigen Lockspitzeleinsatz "findet" man z.Bsp. 2 Kilo Drogen! Rechtswidrig ist dieser Einsatz schon aus folgenden Gründen: 1. Der Lockspitzeleinsatz richtete sich gegen einen "Unverdächtigen" ! 2. Füe diesen Einsatz gab es KEINE Genehmigung ! Meine Frage: Inwiefern dürfen diese Beweise überhaupt verwertet werden da ja schon jeder der 2 Gründe an ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (6)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildIst es Diskriminierung, jemanden wegen seiner Körpergröße eine Anstellung zu verweigern?
    Zu dünn, zu dick oder zu groß, zu klein: Für manche Berufe ist es von Vorteil, gewissen Anforderungen gerecht zu werden. So darf ein Türsteher ruhig etwas größer und muskulöser sein, ein Rennfahrer sollte eine eher schmächtige und kleine Statur vorweisen. Doch ist es auch rechtmäßig, eine Stelle ...
  • BildWaldorf Frommer und die Abmahnungen für Warner Bros. Entertainment GmbH - The Big Bang Theory
    Wie andere Mandanten von Waldorf Frommer auch, geht jetzt auch die Warner Bros. Entertainment GmbH dazu über, einzelne Folgen von Serien abzumahnen. Dies geschieht offensichtlich, um die Anzahl von Abmahnungen insgesamt zu erhöhen. So zum Beispiel bei „The Big Bang Theory“. Gefordert werden neben der ...
  • BildMuss Wohnungseigentümer an Eigentümerversammlung teilnehmen?
    Auch abwesenden Wohnungseigentümern dürfen sich unter Umständen auf die Beschlussunfähigkeit der Eigentümerversammlung berufen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des AG Neumarkt. Eine Wohnungseigentümergemeinschaft bestand aus 125 Wohnungseigentümern. Laut Teilungserklärung war diese nur dann beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte der Eigentümer vertreten ist. ...
  • BildSocialnetwork: darf man Bilder von anderen ins Netz stellen?
    In Zeiten, in denen viele Menschen jedes wichtige und unwichtige Ereignis ihres Lebens in Sozialen Netzwerken posten, gehört auch das Veröffentlichen von Fotos dazu. Handelt es sich dabei nur um Aufnahmen, die die eigene Person betreffen, so stellt sich gar nicht die Frage, ob dies gestattet ist. Doch ...
  • BildDie Panama Papers und der Offshore-Trick
    Zunächst muss festgehalten werden, dass es sich hier nicht um ein neues Phänomen handelt und nun allgemeine Verwunderung angebracht ist. Die Dimension der offenliegenden Daten ist nur eine neue. Das System und die zahlreichen (kleineren) Vorfälle gibt es seit vielen Jahren. Offshore-Gesellschaften sind an sich nicht verboten. Es ...
  • BildKann man Erwachsene adoptieren?
    Spricht man von Adoptionen, so denkt man dabei im Allgemeinen an eine Adoption von Kindern, die dazu dienen sollen, dem Kind ein Leben in einer Familie zu ermöglichen. Die Minderjährigenadoption unterliegt diversen gesetzlichen Bestimmungen. Doch wie ist es eigentlich, wenn ein Erwachsener adoptiert werden möchte? Geht das? Kann ...

Urteile aus Offenburg
  • BildLG-OFFENBURG, 6 Ns 302 Js 6694/11; 6 Ns 302 Js 6694/11 (31.07.2012)
    Die Staatsanwaltsacht muss sich die Nichteinhaltung der gebotenen Sorgfalt der in der Geschäftstelle tätigen Justizangestellten bei Übersendung der Berufung mit Fax zurechnen lassen, zumal wenn es sich um eine Mitarbeiterin handelt, die - wenn auch als Vertreterin oder Beauftragte von Vorgesetzten oder auf deren Anordnung - mit einer gewissen Selbständigkeit
  • BildLG-OFFENBURG, 4 T 113/12 (06.07.2012)
    1. Eine Erhöhung des dem Berufsbetreuer zu vergütenden Stundensatzes nach § 4 Abs. 1 Satz 2 VBVG setzt voraus, dass ein erheblicher Teil der durch das Studium erworbenen Kenntnisse für die übertragenen Aufgabenkreise allgemein nutzbar ist. 2. Für die Aufgabenkreise der Aufenthaltsbestimmung und der Gesundheitssorge sind diese Voraussetzungen im Falle
  • BildLG-OFFENBURG, 1 S 151/11 (15.05.2012)
    1. Ein formularmäßig aufgemachtes Angebotsschreiben für einen Eintrag in ein Online-Branchenbuch, das nach seiner Gestaltung und seinem Inhalt keinen deutlichen Hinweis auf den Preis enthält, ist nach § 305c BGB als überraschende Klausel unwirksam. 2. Außerdem besteht ein Anfechtungsrecht nach § 123 Abs. 1 BGB wegen arglistiger Täuschung, wenn das
  • BildLG-OFFENBURG, 1 S 162/11 (23.01.2012)
    1. Die Sicherungsabtretung des Anspruchs auf Ersatz der erforderlichen Mietwagenkosten, die dem unfallgeschädigten Zedenten durch die Anmietung eines Ersatzfahrzeugs für seinen bei einem Verkehrsunfall beschädigten Pkw entstanden sind, an den Inhaber des Mietwagenunternehmens verstößt nicht gegen das RDG. 2. Geht es dem Inhaber des Mietwagenunternehmens im Wesentlichen darum, die durch die
  • BildLG-OFFENBURG, 1 S 4/11 (04.10.2011)
    Für die Schätzung der nach § 249 Abs. 1 S. 2 BGB erstattungsfähigen Mietwagenkosten wird in Anwendung des § 287 Abs. 1 ZPO künftig auf das arithmetische Mittel der nach der Schwacke- und der Fraunhofer-Liste ermittelten Werte abgestellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.