Rechtsanwalt in Offenburg: Versicherungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Offenburg: Sie lesen das Verzeichnis für Versicherungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Offenburg (©  skyf - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Offenburg (© skyf - Fotolia.com)

Das Versicherungsrecht ist in der BRD von enormer praktischer Bedeutung. Das Versicherungsrecht normiert die Beziehungen zwischen Versicherungsnehmern und Versicherungen andererseits. Als Grundlage fungiert der Versicherungsvertrag. Das Vertragsrecht für Versicherungsverträge ist im Versicherungsvertragsrecht enthalten. Im Wesentlichen ist es im Gesetz über den Versicherungsvertrag geregelt, das allgemeinhin mit VVG abgekürzt wird.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen im Versicherungsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Manfred Braun jederzeit im Ort Offenburg

Bertha-von-Suttner-Str. 7
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9193800
Telefax: 0781 9193810

barrierefreiZum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Versicherungsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Otto Moppert immer gern in der Gegend um Offenburg

Tannweg 10
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 38485
Telefax: 0781 43241

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfram Nussbaumer mit Anwaltskanzlei in Offenburg berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei ihren juristischen Fällen im Bereich Versicherungsrecht

Tullastr. 27
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 23659
Telefax: 0781 24272

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Maria Nesci bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht kompetent in der Nähe von Offenburg

Tullastr. 27
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 23659
Telefax: 0781 24272

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Versicherungsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Heß mit Rechtsanwaltskanzlei in Offenburg

Hermannstr. 8
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 932450
Telefax: 0781 43383

Zum Profil
Juristische Beratung im Versicherungsrecht offeriert in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Manuela Dora Steigert mit Kanzlei in Offenburg

Hauptstr. 115
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 7671990
Telefax: 0781 7671991

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Versicherungsrecht in Offenburg

Probleme mit Versicherungsunternehmen sind keine Ausnahme

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Offenburg (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Offenburg
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Versicherungen spielen in Deutschland eine große Rolle. So besitzt der durchschnittliche Deutsche etwa 7 Versicherungen. Die meisten Deutschen besitzen unter anderem eine Unfallversicherung, eine Rechtsschutzversicherung, eine Lebensversicherung und eine Haftpflichtversicherung. Auch die Krankentagegeldversicherung und die Gebäudeversicherung erfreuen sich steigender Beliebtheit. Ist ein Schaden eingetreten oder ist ein Unfall geschehen, dann ist es keine Seltenheit, dass Versicherungsunternehmen die Schadensregulierung ablehnen. Der Versicherer übernimmt dann nicht die Kosten, die aus einem Schadensfall resultiert sind. Als Begründung von einer Schadensregulierung oder Schmerzensgeldzahlung Abstand zu nehmen ziehen Versicherer gerne die Versicherungsbedingungen heran wie zum Beispiel eine versäumte Anzeigepflicht oder etwaige nicht bekannt gemachte Vorerkrankungen bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Auch dass nach der Regulierung eines Schadens das Versicherungsverhältnis einfach gekündigt wird, ist keine Seltenheit.

Sie haben Probleme mit einem Versicherer? Ein Versicherungsanwalt berät Sie!

Sollten Sie ein versicherungsrechtliches Problem haben, dann ist der ideale Ansprechpartner ein Versicherungsanwalt. Ein Beispiel, das schneller eintritt als manchem lieb ist: Sie haben einen PKW-Unfall und die Versicherung verweigert die Schadensregulierung. Offenburg bietet einige Anwälte und Anwältinnen zum Versicherungsrecht, die Ihnen bei sämtlichen Schwierigkeiten mit dem Versicherungsrecht fachkundig zur Seite stehen. Auch finden sich in Offenburg Kanzleien, die sich neben anderen Rechtsbereichen im Speziellen auch mit dem Versicherungsrecht befassen. Ein Anwalt in Offenburg für Versicherungsrecht wird Mandanten dabei u.a. im Privatversicherungsrecht fachkundig beraten und vertreten. Auch wenn Sie Probleme mit einem Versicherungsmakler haben, oder Fragestellungen rund um den Rückkaufwert einer Lebensversicherung bestehen, ist ein Anwalt in Offenburg zum Versicherungsrecht der beste Ansprechpartner. Ein Anwalt zum Versicherungsrecht in Offenburg sollte außerdem zeitnah kontaktiert werden, wenn Sie zum Beispiel Unfallopfer bei einem Autounfall sind. In jedem Fall ist es dringend angeraten, so schnell als möglich mit einer Anwaltskanzlei zum Versicherungsrecht in Offenburg in Kontakt zu treten. Denn wenn man eine Rechtsangelegenheit rechtzeitig in die fachkundigen Hände eines Anwalts legt, kann davon ausgegangen werden, dass man die optimale Basis hat, um zu seinem Recht zu gelangen.

Gestaltet sich ein Problem im Versicherungsrecht komplex, ist es zu empfehlen, einen Fachanwalt im Versicherungsrecht zu kontaktieren

Gerade wenn sich eine Problemstellung im Versicherungsrecht komplexer gestaltet, sollte man erwägen, direkt einen Fachanwalt im Versicherungsrecht zu konsultieren. Fachanwälte und Fachanwältinnen zum Versicherungsrecht haben eine über das reguläre Jurastudium hinausgehende Zusatzausbildung im Versicherungsrecht absolviert. Damit verfügen sie sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über überdurchschnittliche Fachkenntnisse. Vor allem Klienten mit komplexen versicherungsrechtlichen Problemen können von diesem fachlichen Know-how eines Fachanwalts profitieren.


News zum Versicherungsrecht
  • Bild Lovells ist Kanzlei des Jahres 2008 und erhält den JUVE-Award für IP (10.11.2008, 08:50)
    Frankfurt am Main (ots) - Lovells ist vom Branchenverlag JUVE am 6. November 2008 in Frankfurt als "Kanzlei des Jahres 2008" geehrt worden und gewinnt damit die Königsklasse der Auszeichnungen für Wirtschaftskanzleien. Entscheidungskriterien sind die fachliche Kompetenz, strategische Ausrichtung, Serviceorientierung und das Zukunftspotential von Wirtschaftssozietäten. Zugleich gewinnt Lovells den ...
  • Bild Schrottimmobilien: Banken haften für Strukturvertriebs-Opfer (21.02.2011, 11:15)
    BGH-Urteil bestätigt Haftung von Banken und BausparkassenEine neue Entscheidung des Bundesgerichtshof (BGH-Urteil vom 29.06.2010, Az. XI ZR 104/08) verpflichtet Banken und Bausparkasse zum unaufgefordertem Hinweis an den Kreditnehmer, wenn eine arglistige Täuschung des Käufers über die Höhe der Vermittlungsprovision erkennbar ist. Erfolgt diese Aufklärung nicht, so haftet das Finanzhaus dem ...
  • Bild Autofahrer als Melkkuh des Staates (26.05.2008, 14:43)
    Berlin (DAV). Höhere Bußgelder für Raser und Drängler, das hört sich zuerst für jedermann gut an. Es täuscht aber nur darüber, dass dem Bürger wieder tiefer in die Tasche gegriffen werden soll, teilt die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) anlässlich der 3. Berliner Fachtagung der DAV-Arbeitsgemeinschaften „Verkehrsrecht“ und „Versicherungsrecht“ ...

Forenbeiträge zum Versicherungsrecht
  • Bild Haftpflichtversicherung - Kleinkinder (21.07.2013, 13:31)
    Ich habe mal eine Frage bezüglich der Haftpflichtversicherung. Nehmen wir an das Ehepaar A und B haben 2 Kinder (7 und fast 1). Das Ehepaar sieht natürlich die Gefahr, die von den Kindern ausgeht, dass diese Sachen beeschädigen oder zerstören und wollen eine Haftpflichtversicherung abschließen um vorbeugend Einfluss auf eigene hohe finanzielle ...
  • Bild Versicherungsrecht (17.05.2011, 17:22)
    Ein angestellter Taxifahrer wird nach einem Verkehrsunfall zusammen mit der Haftpflichtversicherung des Halters auf Schadensersatz in Anspruch genommen und beauftragt entsprechend der Aufforderung des (Land-)Gerichts einen Anwalt mit seiner Vertretung. Dann stellt sich heraus, dass bereits die verklagte Haftpflichtversicherung des (von dem Rechtsstreit nicht betroffenen)Halters einen Anwalt eingeschaltet hatte, ohne ...
  • Bild Beschädigte Badewanne bei Auszug / Offene Forderungen (21.09.2011, 20:28)
    Hallo Forum. Mal angenommen ein Mieter verursacht bei seinem Auszug einen Schaden an einer ca. 20 Jahre alten Badewanne. Dieser Schaden würde auch bei der Wohnungsabnahme im Übernahmeprotokoll vermerkt werden. Der Mieter würde den Schaden einräumen und gleichzeitig seine Haftpflichtversicherung zur Regulierung in Anspruch nehmen. Die Haftpflichtversicherung würde den Schaden nach ...
  • Bild Minimales Alter für Einsatz als Schulpferd (30.04.2009, 09:51)
    Hallo, wie alt muss ein Pferd sein, um es als Schulpferd einsetzen zu können. Soweitich mich erinnere müsen diese Pferde mindestens 6 jahre alt sein, sonst entfällt der Versicherungsschutz. Kann mir jemand was genaues dazu sagen und wo steht es? BGB? Versicherungsrecht? Vielen Dank. Gruß norge
  • Bild Mitversicherungpflicht Frau in Privater KV (16.05.2010, 21:49)
    Fall: A und B wollen heiraten. A ist privat krankenversichert als Beamter, B ist gesetzlich krankenversichert. MUSS A B privat mitversichern, wenn a) geheiratet wurde b) eine Kind bekommt und in Elternzeit geht c) keine Versicherungspflicht, B kann in der gesetzlichen versicherung bleiben Vielen Dank.



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Versicherungsrecht
  • BildOLG Karlsruhe: Vertrauensschutz im Versicherungsrecht
    Mit Urteil vom 24.10.2014 entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe, dass eine Versicherung auch leisten muss, wenn der Versicherungsgrund erst nach Fristablauf festgestellt wird, der Versicherte aber darauf vertrauen durfte, die Versicherung werde die Feststellung rechtzeitig einleiten (AZ.: 9 U 3/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend ging ...
  • BildPrivate Haftpflichtversicherung: Was vor Vertragsabschluss rechtlich zu beachten ist!
    Bei dem Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung sollte man unbedingt aufpassen. Worauf Verbraucher besonders achten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Abschluss einer guten privaten Haftpflichtversicherung ist für Verbraucher unbedingt empfehlenswert. Das kommt daher, weil Sie im Alltag schnell einen Personenschaden, Sachschaden oder Vermögensschaden anrichten ...
  • BildRund 20. Mill. Verträge betroffen - Widerspruch von Lebenversicherungen
    Hervorragende Aussichten aur Rückabwicklung unrentalber Lebens-und Kapitallebensversicherungen haben Versicherungsnehmer, welche in den Jahre 1994-2007 Lebens- und Rentenversicherungsverträge abgeschlossen haben. In vielen Fällen war die Widerspruchbelehrung der Veträge fehlerhaft, was den Versicherungsnehmern auch heute noch die Möglichkeit des Widerspruchs - und der Rückabwicklung des Vertrages - ermöglicht. Das Schätzung der ...
  • BildWasserschaden durch (geschmolzenen) Hagel – Hagelschaden?
    Im Sommer ziehen immer wieder heftige Gewitter über das Land – teilweise einhergehend mit starkem Hagelfall. Das die Hagelkörner, teils die Größe eines Golfballs erreichend, starke Schäden für Pflanzen, Wellblechdächer oder die Gartendeko anrichten können, ist jedermann bewusst. Das der Hagelfall auch nach Vorbeiziehen des Unwetters noch Schäden anrichtet, ...
  • BildSkiunfall: gibt es dafür eine Versicherung?
    Die weiße Jahreszeit ruft jedes Jahr erneut die Skifahrer auf die Piste. Viele sparen daher lieber für ihren Winterurlaub anstatt für einen Urlaub in der Sonne. Doch kann unter Umständen der Skiurlaub ein abruptes Ende nehmen, wenn es plötzlich zu einem Unfall kommt. Unter Umständen können die daraus ...
  • BildBerufsunfähigkeit und Berufsunfähigkeitsversicherung
    Berufsunfähigkeitsversicherung | Sicherung der Existenz bei Berufsunfähigkeit wegen Krankheit oder Kräfteverfall  Eine  Berufsunfähigkeitsversicherung  abzuschließen ist eine notwendige Maßnahme um für Krankheit und Gebrechlichkeit vorzusorgen und die Existenz zu sichern. Es ist ein wichtiger Schritt um für den Fall vorzusorgen, dass eine Person durch Krankheit voraussichtlich dauernd außerstande ist ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.