Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteMedienrechtOffenburg 

Rechtsanwalt in Offenburg: Medienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Offenburg: Sie lesen das Verzeichnis für Medienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Dr. Thomas Jörger   Brucknerstr. 21, 77654 Offenburg
     
    Schwerpunkt: Medienrecht
    Telefon: 0781 42622



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Medienrecht

    Rheinische Fachhochschule informiert über Studium zum Wirtschaftsjuristen - Studium auch berufsbegle (16.04.2007, 09:00)
    Die Rheinische Fachhochschule (RFH) lädt am Freitag, 27. April um 18.00 Uhr zu einer Informationsveranstaltung über den Studiengang Wirtschaftsrecht ein. Die Veranstaltung findet statt in der RFH Köln, Gebäude Weyerstraße 41 ...

    WPK-Workshop "Medienrecht für Wissenschaftsjournalisten" (27.09.2011, 12:10)
    Am Samstag, den 15.10.2011, findet in Bonn der WPK-Workshop "Medienrecht für Wissenschaftsjournalisten" statt. Das Seminar vermittelt umfangreiche Grundkenntnisse über medienrelevante Rechtsgebiete: Welche Pflichten und ...

    Unterschiedliche Lesegeräte, unterschiedliches Lesen? (12.10.2011, 18:10)
    Forschungsschwerpunkt Medienkonvergenz der Johannes Gutenberg-Universität Mainz legt weltweit einmalige Lesestudie mit neurowissenschaftlichen Ergebnissen zum Lesen auf E-Readern vorBuch oder Bildschirm – wie liest es sich ...

    Forenbeiträge zu Medienrecht

    Hilfe!!! (10.01.2013, 21:32)
    Hallo zusammen, Weiß einer von euch wo es Informationen zum Thema: "Medienrecht der USA" zu finden gibt? Die Literatur wird dringend für eine studentische Hausarbeit benötigt. Jeder Hinweis wird sehr dankend angenommen. :) ...

    Telefongespräch (14.02.2006, 20:01)
    Hallo, A ruft B in dessen Büro an und übergießt ihn mit Schimpwörtern. B stellt das Gerät laut, so dass C, D und E die Schimpfkanonade mithören. A weiß natürlich nichts davon. Ist Bs Vorgehen rechtens? Kann die Aussage von ...

    Rockerkrieg gegen Heino vs Pressefreiheit (31.01.2013, 18:56)
    Deutschland ist laut der Organisation "Reporter ohne Grenzen" bezüglich der Pressefreiheit nur auf Platz 17 von 174. http://www.tagesschau.de/ausland/reporterohnegrenzenrangliste102.htmlEin Auszug:Zugleich bemühten sich ...

    Darf Freie-Werkstatt Autonamen in Anzeige nennen (09.08.2010, 13:38)
    Hallo die Herrschaften, bin neu hier und würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen: Darf eine freie Werkstatt in einer Printanzeige schreiben: "Verkauf von VW und Audi Jahreswagen" und dabei das Logo verwenden? Oder ...

    Abizeitung (22.09.2010, 21:15)
    Hallo allerseits, mal angenommen man möchte eine Abizeitung erstellen. Es wurde vor beginn der Arbeit schon mit Zivilklagen gedroht. Natürlich möchte man auch "auf den Putz hauen", wie normalerweise in Abizeitungen üblich. ...

    Urteile zu Medienrecht

    4 W 854/01 (12.07.2001)
    Hat sich ein Pressevertreter selbst als Autor eines Artikels bezeichnet und in dem Artikel seinen Gewährsmann namentlich und mit wörtlichen Zitaten benannt, ist er nicht berechtigt, unter Hinweis auf § 383 Abs. 1 Nr. 5 ZPO die Aussage auf die Frage zu verweigern, ob der im Artikel genannte Gewährsmann ihm gegenüber die Angaben wie zitiert gemacht hat....

    14 U 67/02 (25.10.2002)
    1. Die Äußerung einer Vermutung kann Tatsachenbehauptung sein, wenn die relativierende Form der Äußerung nur ein bloßes Stilmittel darstellt. Handelt es sich dagegen erkennbar um eine Schlußfolgerung aus ebenfalls mitgeteilten Tatsachen, so liegt eine nicht gegendarstellungsfähige Meinungsäußerung vor. 2. Eine Gegendarstellung, die in einzelnen selbständige...

    14 U 199/07 (29.02.2008)
    1. Auf innere Vorgänge und Befindlichkeiten des Betroffenen bezogene Äußerungen sind nur dann als Tatsachenbehauptungen zu werten, wenn sie mit äußeren - und damit dem Beweis zugänglichen - Hilfstatsachen begründet werden. 2. Gegen auf der Titelseite einer Zeitschrift veröffentlichte Behauptungen über seine innere Befindlichkeit kann sich der Betroffene mit...

    Rechtsanwalt in Offenburg: Medienrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum