Rechtsanwalt in Offenburg: Gesellschaftsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Offenburg: Sie lesen das Verzeichnis für Gesellschaftsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Offenburg (©  skyf - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Offenburg (© skyf - Fotolia.com)

Das Gesellschaftsrecht ist ein komplexes und vielschichtiges Rechtsgebiet, das von großer Wichtigkeit in zahlreichen Bereichen des unternehmerischen Alltags ist. Aufgabe des Gesellschaftsrechts ist es, privatrechtliche Personenvereinigungen mit Gesetzen zu regeln. Es normiert sowohl die Gesellschaftsgründung als auch den laufenden Betrieb sowie die Auflösung einer Gesellschaft. Die rechtliche Normierung betrifft sowohl Personengesellschaften als auch Kapitalgesellschaften. Aufzuführen sind als Beispiele für Kapitalgesellschaften und Personengesellschaften die Partnerschaftsgesellschaft (PartG ), Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), Offene Handelsgesellschaft (OHG), Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), Kommanditgesellschaft (KG), GmbH & Co. KG oder auch die Aktiengesellschaft (AG). Die meisten gesetzlichen Normierungen finden sich im Handelsgesetzbuch. Ergänzend bzw. hilfsweise zum Handelsgesetzbuch findet auch das Bürgerliche Gesetzbuch Anwendung sowie eine Vielzahl einzelner Gesetze wie das Aktiengesetz, das GmbH-Gesetz, das Umwandlungsgesetz, das Partnerschaftsgesetz oder auch die InsO. Bei vielen Problemstellungen tangiert das Gesellschaftsrecht im Übrigen auch andere Rechtsgebiete wie das Konzernrecht, das Unternehmensrecht oder auch das Handelsrecht. Bereiche, die am häufigsten zu Fragen oder Problemen im Gesellschaftsrecht führen, sind Unternehmensumwandlung, Insolvenz oder auch die Haftung von Geschäftsführern und Gesellschaftern.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Anwaltskanzlei MORSTADT | ARENDT Anwaltspartnerschaft berät Mandanten zum Gesellschaftsrecht kompetent in Offenburg
MORSTADT | ARENDT Anwaltspartnerschaft
Phillip-Reis-Straße 9
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9907595
Telefax: 0781 9906595

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Gesellschaftsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Mildenberger kompetent im Ort Offenburg

Bertha-von-Suttner-Str. 3
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 93810
Telefax: 0781 38334

barrierefreiZum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Gesellschaftsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Schloz mit Büro in Offenburg

Bertha-von-Suttner-Str. 7
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9193800
Telefax: 0781 9193810

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Gesellschaftsrecht in Offenburg

Bei allen Problemen und Fragen im Gesellschaftsrecht sollten Sie schnell handeln und Hilfe bei einem Anwalt einholen

Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Offenburg (© yurolaitsalbert - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Offenburg
(© yurolaitsalbert - Fotolia.com)

Nachdem das Gesellschaftsrecht extrem komplex ist und es immer wieder und schnell zu den verschiedensten Problemen und Fragen kommen kann, zu deren Klärung fundiertes Fachwissen erforderlich ist, sollte man sich schon bei Gesellschaftsgründung einen versierten Rechtsanwalt zur Seite stellen. Zu empfehlen ist es, sich an einen Anwalt für Gesellschaftsrecht in Offenburg zu wenden, zu dessen Tätigkeitsschwerpunkten das Gesellschaftsrecht zählt. Selbstverständlich ist gerade auch ein Fachanwalt zum Gesellschaftsrecht ein sehr guter Ansprechpartner.

Unternehmenskauf, gesellschaftsrechtliche Umstrukturierung, Probleme mit dem Wettbewerbsverbot - bei sämtlichen Fragen im Gesellschaftsrecht sind Sie bei einem Anwalt oder Anwältin in den besten Händen

Ein Anwalt im Gesellschaftsrecht in Offenburg verfügt sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über ein großes Fachwissen und praktische Erfahrung. Davon profitieren Mandanten zweifellos. Er kann Gesellschafter und Geschäftsführer nicht nur beraten, sondern natürlich auch im Bedarfsfall vertreten. Zu nennen ist hier als Beispiel ein Unternehmenskauf, der in allen rechtlichen Aspekten rechtskonform umgesetzt werden soll. In diesem Fall kann der Rechtsanwalt informieren, unterschiedliche Transaktionsmodelle erarbeiten, die Vertragsgestaltung übernehmen und den faktischen Übergang des Unternehmens rechtlich begleiten. Ein Rechtsanwalt in Offenburg im Gesellschaftsrecht ist ebenfalls der richtige Ansprechpartner, wenn die gesellschaftsrechtliche Unternehmensreorganisation erforderlich ist, denn er verfügt in aller Regel auch über ein fundiertes fachliches Know-how im Umwandlungsrecht. Ein weiterer Punkt, bei dem es unbedingt notwendig ist, einen Rechtsanwalt zum Gesellschaftsrecht an der Seite zu haben, ist es, wenn es Fragen und Probleme mit dem Wettbewerbsverbot gibt. Normalerweise unterliegen Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft, GmbH, OHG etc. einem Wettbewerbsverbot. Kommt es allerdings zum Streit unter den Gesellschaftern, kann eine Abwanderung eines Gesellschafters und die Missachtung des Wettbewerbsverbots großen wirtschaftlichen Schaden anrichten. Ein Anwalt im Gesellschaftsrecht wird nicht nur darüber aufklären, wie in einer derartigen Situation vorzugehen ist, er wird auch die nötigen juristischen Schritte einleiten.


News zum Gesellschaftsrecht
  • Bild Einladung zum Fototermin (21.04.2010, 10:00)
    Verleihung der Ehrenmedaille der ZEIT-Stiftung und der Bucerius Law SchoolArend Oetker und Klaus Hopt werden in Hamburg ausgezeichnetAm Montag, den 26. April 2010, um 19.30 Uhr im Hotel Atlantic Kempinski, Hamburgverleiht die ZEIT-Stiftung die Medaille für besondere Verdienste um die Wissenschaft an Dr. Arend Oetker; die Bucerius Law School verleiht ...
  • Bild Prospekthaftung bei geschlossenen Immobilienfonds der GEHAG in Berlin (23.03.2010, 15:46)
    Die Beklagte, die GEHAG GmbH, ist Gründungsgesellschafterin des GEHAG-Fonds 11 und noch weiterer gleichartiger geschlossener Immobilienfonds, an denen sich in den 90er Jahren zahlreiche Anleger aus dem gesamten Bundesgebiet beteiligt haben. Die GEHAG-Anteile wurden mehrheitlich vom Land Berlin gehalten. Alle Fonds haben ähnliche, aber nicht stets wortgleiche Prospekte. Die Fonds ...
  • Bild Neuen Preis ausgelobt (16.02.2009, 15:00)
    Einen neuen Preis hat jetzt die "Stiftung der Fachhochschule Regensburg" ausgelobt: Belohnt werden sollen besondere Leistungen bei der Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Wirtschaft. Der Preis ist mit 3000 Euro dotiert und soll alle zwei Jahre vergeben werden, erstmals bei der Akademischen Jahresfeier der HS.R im kommenden Dezember. Das hat Gert ...

Forenbeiträge zum Gesellschaftsrecht
  • Bild GmbH Aufteilung des Stammkapitals (09.02.2012, 23:21)
    Hallo, mal angenommen ein ausländisches Unternehmen F möchte nach Deutschland expandieren. Hierfür engagiert es zwei Partner (M und K). Die Anteile am deutschen Unternehmen D sollen wie folgt lauten: F: 30% M: 45% K: 25% F möchte jedoch kein Geld ins Stammkapital der zu gründenden GmbH einzahlen. M und K haben sich darauf geeinigt jeweils ...
  • Bild Verzwickte Fragen: Gesellschaftsrecht/Bilanz / Betrug v. GF + StB – brauche Hilfe!!! (06.03.2007, 10:26)
    :mad: Bin um jede Anregung, Meinung, Erfahrungen, Informationen z.B: Urteil dankbar. Mal angenommen: Im Mai 2001 wurde eine GmbH gegründet, diese hatte verschiedene Geschäftsbereiche. Am 03.01.2002 geht der Geschäftsführer der GmbH zum Notor meldet eine GmbH & Co. KG an und erklärt, dass diese den Geschäftsbetrieb an 16. November 2001 begonnen hat. ...
  • Bild Mehrheit von Mietern, Kündigung durch eine Mietpartei aufgrund Vertragsklausel? (21.05.2009, 14:53)
    A und B wohnen zusammen. Beide haben den Mietvertrag unterschrieben. Nun will A ausziehen, schickt die - nur von ihr - unterschriebene Kündigung an den Vermieter V. B möchte die Wohnung weiter bewohnen. V verlangt nun aber von B, auch auszuiehen Und dies aufgrund folgender Klausel im Mietvertrag: "Rechtshandlungen und Willenserklärungen ...
  • Bild GmbH ohne Aufsichtsrat trotz über 500 Mitarbeiter (06.03.2011, 16:55)
    Hallo! Mal folgendes Beispiel: Firma Mustermann GmbH ist seit 5 Jahren als Zeitarbeitsunternehmen am Markt. Üblicherweise sind Zeitarbeitsfirmen oft sehr personalreich. Sagen wir mal das Unternehmen hätte in den letzten 5 Jahren folgende Mitarbeiter beschäftigt (durchschnittliche Zahlen): 1. Jahr 300 2. Jahr 400 3. Jahr 450 4. Jahr 550 5. Jahr 700 Nach den gesetzlichen Bestimmungen hätte das Unternehmen ...
  • Bild Verkaufe günstig hemmer-Skripten (29.09.2012, 11:18)
    Verkaufe hemmer-Skripten: BGB AT I 8. Auflage, 11/2004 Geringe äußere Gebrauchsspuren; Einige Markierungen mit Leuchtstift BGB AT II 7. Auflage, 5/2003 Geringe äußere Gebrauchsspuren; Einige Markierungen mit Leuchtstift BGB AT III 7. Auflage, 11/2003 Geringe äußere Gebrauchsspuren; Einige Markierungen mit Leuchtstift und Bleistift Schadensersatzrecht I 5. Auflage, 6/2005 Ganz geringe äußere Gebrauchsspuren; keine Markierungen Schadensersatzrecht II 4. Auflage, 1/2005 Ganz geringe äußere Gebrauchsspuren; keine Markierungen Schadensersatzrecht ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Gesellschaftsrecht
  • BildDie Gründung einer Limited (Ltd.) im Überblick
    Die Gründung einer Limited (Ltd.) wird von vielen Gründern als vorteilhaft angesehen, da das Mindeststartkapital im Gegensatz zur Gründung einer GmbH sehr gering ist. Mittlerweile hat der deutsche Gesetzgeber die Lücke geschlossen und das Gründen einer Unternehmergesellschaft (UG) eingeführt. Hat es trotzdem noch Vorteile eine Ltd. zu als ...
  • BildDer Gesellschaftsvertrag – was beachtet werden sollte
    Der Gesellschaftsvertrag steht im Mittelpunkt jeder unternehmerischen Gesellschaft. Ob lediglich ein Zusammenschluss von Personen wie eine GbR oder eine juristische Person in Form einer GmbH: Alle Gesellschaften benötigen einen Vertrag. Nachfolgend finden Sie einen kurzen Überblick darüber, was bei einem Gesellschaftsvertrag zu beachten ist. Der Gesellschaftsvertrag ...
  • BildFusionskontrolle zwischen zwei Unternehmen
    Fusionieren zwei große Unternehmen verbergen sich dahinter immer wirtschaftliche und finanzielle Interessen. Für den Verbraucher besteht die Gefahr einer riesigen Marktmachtverschiebung, durch welche die der freie Wettbewerb eingeschränkt wird und schließlich die Preise steigen können. Aus diesem Grund kontrolliert das Bundeskartellamt mit dem Instrument der Fusionskontrolle oder Zusammenschlusskontrolle ...
  • BildBGH: Das Abwerbeverbot und seine Grenzen
    Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in seinem Urteil vom 30.04.2014 Stellung zum sog. Abwerbeverbot unter Arbeitgebern und dessen Reichweite genommen (AZ.: I ZR 245/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Zunächst führte der BGH aus, dass das Abwerbeverbot grundsätzlich wie das Einstellungsverbot im Sinne des Handelsgesetzbuchs (HGB) gerichtlich ...
  • BildGründung eines Einzelunternehmens – Was muss beachtet werden
    Rechtstipps für Gründer Teil 1. Zur Gründung eines Einzelunternehmens – Was muss beachtet werden. Was zuerst einmal essentiell ist, bevor man die Geschäftstätigkeit überhaupt aufnimmt, ist zu klären, welche Rechtsform das künftige Unternehmen haben soll. Diese muss gut überlegt sein, denn die Rechtsform prägt das Bild des ...
  • BildBGH: Beschränkung der Haftung des ausgeschiedenen Gesellschafters
    Mit Urteil vom 19.05.2015 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass ein ausgeschiedener Gesellschafter nicht für erst nach seinem Ausscheiden fällig gewordene Stammeinlagen seiner Mitgesellschafter haftet (Az.: II ZR 291/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Im vorliegenden Fall war der Beklagte mit einem Geschäftsanteil von 2.500,00 EUR an einer ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.