Rechtsanwalt in Offenburg: Gesellschaftsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Offenburg: Sie lesen das Verzeichnis für Gesellschaftsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Offenburg (©  skyf - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Offenburg (© skyf - Fotolia.com)

Das Gesellschaftsrecht ist ein komplexes und vielschichtiges Rechtsgebiet, das von großer Wichtigkeit in zahlreichen Bereichen des unternehmerischen Alltags ist. Aufgabe des Gesellschaftsrechts ist es, privatrechtliche Personenvereinigungen mit Gesetzen zu regeln. Es normiert sowohl die Gesellschaftsgründung als auch den laufenden Betrieb sowie die Auflösung einer Gesellschaft. Die rechtliche Normierung betrifft sowohl Personengesellschaften als auch Kapitalgesellschaften. Aufzuführen sind als Beispiele für Kapitalgesellschaften und Personengesellschaften die Partnerschaftsgesellschaft (PartG ), Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), Offene Handelsgesellschaft (OHG), Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), Kommanditgesellschaft (KG), GmbH & Co. KG oder auch die Aktiengesellschaft (AG). Die meisten gesetzlichen Normierungen finden sich im Handelsgesetzbuch. Ergänzend bzw. hilfsweise zum Handelsgesetzbuch findet auch das Bürgerliche Gesetzbuch Anwendung sowie eine Vielzahl einzelner Gesetze wie das Aktiengesetz, das GmbH-Gesetz, das Umwandlungsgesetz, das Partnerschaftsgesetz oder auch die InsO. Bei vielen Problemstellungen tangiert das Gesellschaftsrecht im Übrigen auch andere Rechtsgebiete wie das Konzernrecht, das Unternehmensrecht oder auch das Handelsrecht. Bereiche, die am häufigsten zu Fragen oder Problemen im Gesellschaftsrecht führen, sind Unternehmensumwandlung, Insolvenz oder auch die Haftung von Geschäftsführern und Gesellschaftern.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Michael Schmitt bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Gesellschaftsrecht kompetent in der Nähe von Offenburg
Rechtskanzlei Michael Schmitt
Seestraße 6
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9322366
Telefax: 0172 6385459

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Gesellschaftsrecht vertritt Sie Rechtsanwaltskanzlei MORSTADT | ARENDT Anwaltspartnerschaft engagiert vor Ort in Offenburg
MORSTADT | ARENDT Anwaltspartnerschaft
Phillip-Reis-Straße 9
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9907595
Telefax: 0781 9906595

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Schloz bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Gesellschaftsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Offenburg

Bertha-von-Suttner-Str. 7
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9193800
Telefax: 0781 9193810

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Mildenberger mit RA-Kanzlei in Offenburg unterstützt Mandanten aktiv bei Rechtsfällen aus dem Bereich Gesellschaftsrecht

Bertha-von-Suttner-Str. 3
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 93810
Telefax: 0781 38334

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Gesellschaftsrecht in Offenburg

Bei allen Problemen und Fragen im Gesellschaftsrecht sollten Sie schnell handeln und Hilfe bei einem Anwalt einholen

Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Offenburg (© yurolaitsalbert - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Offenburg
(© yurolaitsalbert - Fotolia.com)

Nachdem das Gesellschaftsrecht extrem komplex ist und es immer wieder und schnell zu den verschiedensten Problemen und Fragen kommen kann, zu deren Klärung fundiertes Fachwissen erforderlich ist, sollte man sich schon bei Gesellschaftsgründung einen versierten Rechtsanwalt zur Seite stellen. Zu empfehlen ist es, sich an einen Anwalt für Gesellschaftsrecht in Offenburg zu wenden, zu dessen Tätigkeitsschwerpunkten das Gesellschaftsrecht zählt. Selbstverständlich ist gerade auch ein Fachanwalt zum Gesellschaftsrecht ein sehr guter Ansprechpartner.

Unternehmenskauf, gesellschaftsrechtliche Umstrukturierung, Probleme mit dem Wettbewerbsverbot - bei sämtlichen Fragen im Gesellschaftsrecht sind Sie bei einem Anwalt oder Anwältin in den besten Händen

Ein Anwalt im Gesellschaftsrecht in Offenburg verfügt sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über ein großes Fachwissen und praktische Erfahrung. Davon profitieren Mandanten zweifellos. Er kann Gesellschafter und Geschäftsführer nicht nur beraten, sondern natürlich auch im Bedarfsfall vertreten. Zu nennen ist hier als Beispiel ein Unternehmenskauf, der in allen rechtlichen Aspekten rechtskonform umgesetzt werden soll. In diesem Fall kann der Rechtsanwalt informieren, unterschiedliche Transaktionsmodelle erarbeiten, die Vertragsgestaltung übernehmen und den faktischen Übergang des Unternehmens rechtlich begleiten. Ein Rechtsanwalt in Offenburg im Gesellschaftsrecht ist ebenfalls der richtige Ansprechpartner, wenn die gesellschaftsrechtliche Unternehmensreorganisation erforderlich ist, denn er verfügt in aller Regel auch über ein fundiertes fachliches Know-how im Umwandlungsrecht. Ein weiterer Punkt, bei dem es unbedingt notwendig ist, einen Rechtsanwalt zum Gesellschaftsrecht an der Seite zu haben, ist es, wenn es Fragen und Probleme mit dem Wettbewerbsverbot gibt. Normalerweise unterliegen Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft, GmbH, OHG etc. einem Wettbewerbsverbot. Kommt es allerdings zum Streit unter den Gesellschaftern, kann eine Abwanderung eines Gesellschafters und die Missachtung des Wettbewerbsverbots großen wirtschaftlichen Schaden anrichten. Ein Anwalt im Gesellschaftsrecht wird nicht nur darüber aufklären, wie in einer derartigen Situation vorzugehen ist, er wird auch die nötigen juristischen Schritte einleiten.


News zum Gesellschaftsrecht
  • Bild Jeder vierte Fachanwalt berichtet von Problemen beim Titelerwerb (06.05.2011, 10:50)
    Essen, den 06. Mai 2011 – Jeder vierte Fachanwalt, der seinen Titel seit 2006 erworben hat, berichtet von Schwierigkeiten bei dem für die Titelverleihung notwendigen Nachweis besonderer theoretischer Kenntnisse oder praktischer Erfahrungen. Dies hat eine Befragung von mehr als 2.600 Fachanwältinnen und Fachanwälten durch das Soldan Institut für Anwaltmanagement ...
  • Bild Drohende Steuernachzahlung für Anleger der Equity Pictures Medienfonds IV (17.07.2012, 12:16)
    Es sollen den Anlegern nun Zahlungsverpflichtungen gegenüber der Fondsgesellschaft sowie dem Finanzamt drohen. Anfang Dezember 2011 setzte die Cine Pictures Management GmbH die Anleger des Equity Pictures Medienfonds IV in Kenntnis darüber, dass Anklage gegen den ehemaligen Geschäftsführer der Fondsgesellschaft erhoben worden sei. Vorgeworfen werde ihm Steuerhinterziehung zugunsten der Medienfondsanlage. GRP ...
  • Bild Mögliche Nichtigkeit einer Klausel über die unentgeltliche Rückübertragung von Aktien (19.03.2013, 16:45)
    Hat der Aktionär gemäß dem Gesellschaftsvertrag Aktien, welche er zuvor entgeltlich erworben hat, nach Vertragsende unentgeltlich zurück zu übertragen, so ist diese Klausel unter Umständen nichtig. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen dazu aus: Allgemein ist ...

Forenbeiträge zum Gesellschaftsrecht
  • Bild Gesellschaftsrecht-Aktiengesetz (16.01.2005, 14:51)
    Hallo, mal angenommen, Herr Peters ist Mehrheits- Aktionär der "Eisengießerei AG"und kauft alle Aktien auf, wird somit "Alleininhaber". Ist das überhaupt möglich? Ist die AG dann untergegangen? Und weil er als Aktionär zu wenig Einfluss auf sein "Unternehmen" hat, will er die AG umgründen. Was ist zu berücksichtigen, da er seine ...
  • Bild AG nicht als Gesellschaftsform bezeichend (18.05.2008, 17:44)
    Guten Tag, darf sich eine Firma XY AG nennen und im Impression darauf hinweisen, dass es sich bei den Zusatz AG nicht um die Gesellschaftsform Aktiengesellschaft handelt sondern um andere Abkürzungen handelt???
  • Bild Gesellschaftsrecht!!!!!! (02.01.2007, 22:59)
    1. Die beiden Freundinnen A und B beschließen, neben ihren eigentlichen Jobs gemeinsam ein kleines Geschäft zu eröffnen, in dem sie unter dem Namen „Pesto Dealer“ von A selbst nach eigenen Rezepten aus frischen Zutaten zubereitete Pestomischungen verkaufen wollen. B, die freiberuflich tätig ist, macht den Verkauf an den verkaufsoffenen ...
  • Bild DGAP-News: Hattrick im Prime Standard: Dewey & LeBoeuf berät Konsortialbanken auch bei drittem China (02.10.2009, 12:30)
    Dewey & LeBoeuf LLP / Rechtssache02.10.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------PressemitteilungHattrick im Prime Standard: Dewey & LeBoeuf berät Konsortialbanken auch bei drittem China-IPO(Frankfurt a.M., 2. Oktober 2009) - Dewey & ...
  • Bild genaue Begriffsdeutung!!! (19.12.2011, 20:05)
    hi habe derzeit eine Unklarheit bezüglich eines der Prinzipien des Sachenrechts. es geht um das Prinzip Typenzwang. in meinen Aufzeichnungen steht folgendes: Typenzwang => keine Unterscheidung in "ins disporens ins conpers" 1. hab ich überhaupt den am Ende stehenden lateinischen Begriff richtig geschrieben? 2. was bedeutet dieser? 3. was will dieser aussagen? mfg


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Gesellschaftsrecht
  • BildFusionskontrolle zwischen zwei Unternehmen
    Fusionieren zwei große Unternehmen verbergen sich dahinter immer wirtschaftliche und finanzielle Interessen. Für den Verbraucher besteht die Gefahr einer riesigen Marktmachtverschiebung, durch welche die der freie Wettbewerb eingeschränkt wird und schließlich die Preise steigen können. Aus diesem Grund kontrolliert das Bundeskartellamt mit dem Instrument der Fusionskontrolle oder Zusammenschlusskontrolle ...
  • BildDer Gesellschaftsvertrag – was beachtet werden sollte
    Der Gesellschaftsvertrag steht im Mittelpunkt jeder unternehmerischen Gesellschaft. Ob lediglich ein Zusammenschluss von Personen wie eine GbR oder eine juristische Person in Form einer GmbH: Alle Gesellschaften benötigen einen Vertrag. Nachfolgend finden Sie einen kurzen Überblick darüber, was bei einem Gesellschaftsvertrag zu beachten ist. Der Gesellschaftsvertrag ...
  • BildBGH: Das Abwerbeverbot und seine Grenzen
    Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in seinem Urteil vom 30.04.2014 Stellung zum sog. Abwerbeverbot unter Arbeitgebern und dessen Reichweite genommen (AZ.: I ZR 245/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Zunächst führte der BGH aus, dass das Abwerbeverbot grundsätzlich wie das Einstellungsverbot im Sinne des Handelsgesetzbuchs (HGB) gerichtlich ...
  • BildBGH: Beschränkung der Haftung des ausgeschiedenen Gesellschafters
    Mit Urteil vom 19.05.2015 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass ein ausgeschiedener Gesellschafter nicht für erst nach seinem Ausscheiden fällig gewordene Stammeinlagen seiner Mitgesellschafter haftet (Az.: II ZR 291/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Im vorliegenden Fall war der Beklagte mit einem Geschäftsanteil von 2.500,00 EUR an einer ...
  • BildBGH: Zur eigenmächtigen Gehaltserhöhung eines Geschäftsführers
    Mit Urteil vom 15.04.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH) zur eigenmächtigen Gehaltserhöhung des Geschäftsführers ohne vorherige Zustimmung der Gesellschafterversammlung (AZ.: II ZR 44/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte ,  Bonn ,  Düsseldorf ,  Frankfurt ,  Köln  und Koblenz führt aus: Der BGH entschied, dass der Geschäftsführer einer ...
  • BildDie Gründung einer Limited (Ltd.) im Überblick
    Die Gründung einer Limited (Ltd.) wird von vielen Gründern als vorteilhaft angesehen, da das Mindeststartkapital im Gegensatz zur Gründung einer GmbH sehr gering ist. Mittlerweile hat der deutsche Gesetzgeber die Lücke geschlossen und das Gründen einer Unternehmergesellschaft (UG) eingeführt. Hat es trotzdem noch Vorteile eine Ltd. zu als ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.