Rechtsanwalt in Offenburg: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Offenburg: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Offenburg (©  skyf - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Offenburg (© skyf - Fotolia.com)

In der BRD hat die Scheidungsrate in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen. Heutzutage wird jede dritte Ehe geschieden. Im Jahr 2013 wurden in Deutschland fast 170,000 Ehen geschieden. Eine Ehe kann nur geschieden werden, wenn sie im rechtlichen Sinne gescheitert ist. Damit eine Scheidung erfolgen kann, müssen die Eheleute ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Der familienrechtliche Begriff "Trennungsjahr" bedeutet, dass, selbst wenn die Ehescheidung von beiden Eheleuten gewollt ist, diese nichtsdestoweniger 1 Jahr getrennt leben müssen. Scheidungen fallen in den Zuständigkeitsbereich des Familiengerichts. Das Familiengericht trifft auch Entscheidungen in Bezug auf Unterhalt, Sorgerecht, Zugewinn etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Juristische Beratung im Gebiet Familienrecht offeriert in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Anita Einhart mit Kanzlei in Offenburg
Anwaltskanzlei Einhart
Litzelbach 16
77656 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9906410
Telefax: 0781 9906408

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Hummel gern vor Ort in Offenburg

Moltkestraße 36 a
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 34846
Telefax: 0781 34845

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Familienrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Uwe Czelinski (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Offenburg
Kanzlei Mildenberger, Lusch u. Partner
Bertha-von-Suttner-Str. 3
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 93810
Telefax: 0781 938181

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ulrike Tress-Ritter unterstützt Mandanten zum Familienrecht gern im Umland von Offenburg

Werner-von-Siemens Str. 2
77656 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 1560
Telefax: 0781 1868

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Familienrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Tanja Wagner jederzeit im Ort Offenburg

Ebertplatz 3
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 2038385
Telefax: 0781 2038384

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Ulf Wollenzin persönlich im Ort Offenburg

Bertha-von-Suttner-Str. 3
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 93810
Telefax: 0781 38334

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Familienrecht erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Tanja Schwarz (Fachanwältin für Familienrecht) mit Büro in Offenburg

Gaswerkstr. 7
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9368258
Telefax: 0781 9368259

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Meinrad F. Hirt (Fachanwalt für Familienrecht) mit Niederlassung in Offenburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Familienrecht

Lange Str. 47
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9694690
Telefax: 0781 9694691

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Familienrecht offeriert jederzeit Frau Rechtsanwältin Swantje Geiger (Fachanwältin für Familienrecht) mit Büro in Offenburg

Im Seewinkel 10
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 20551921
Telefax: 0781

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Familienrecht bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Manuela Dora Steigert (Fachanwältin für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Offenburg

Hauptstr. 115
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 7671990
Telefax: 0781 7671991

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Familienrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Rainer Spohrer mit Rechtsanwaltskanzlei in Offenburg

Luisenstr. 1a
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 31048
Telefax: 0781 31040

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Reyes Jesús Valdés (Fachanwalt für Familienrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Offenburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv juristischen Fragen im Rechtsbereich Familienrecht

Lange Str. 47
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9694690
Telefax: 0781 96946915

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sibylle Laurischk berät zum Gebiet Familienrecht kompetent vor Ort in Offenburg

Zeller Str. 27
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 30636
Telefax: 0781 93603909

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Braun (Fachanwalt für Familienrecht) aus Offenburg unterstützt Mandanten aktiv juristischen Themen im Schwerpunkt Familienrecht

Bertha-von-Suttner-Str. 7
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9193800
Telefax: 0781 9193810

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Familienrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Ulrike Schwarz jederzeit vor Ort in Offenburg

Hildastr. 1
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 9488740
Telefax: 0781 9488750

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Familienrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Paul Müller mit Rechtsanwaltskanzlei in Offenburg

Franz-Ludwig-Mersy-Str. 5
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 31001
Telefax: 0781 43336

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Mark Lorenz Hemmer jederzeit in Offenburg

Hermannstr. 8
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 932450
Telefax: 0781 43383

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Offenburg

Auseinandersetzungen um das Sorgerecht sind bei einer Scheidung keine Ausnahme

Rechtsanwalt für Familienrecht in Offenburg (© kmit - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Offenburg
(© kmit - Fotolia.com)

Eine Ehescheidung ist ein Schritt, der mit vielen Folgen verbunden ist. Primär die finanzielle Unsicherheit ist für viele eine starke Belastung. Bei den meisten Ehescheidungen zählen auch Kinder zu den Betroffenen. Ein Streit ums Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht bzw. Streit um das Umgangsrecht sind keine Ausnahme. Und auch der Kindesunterhalt und Trennungsunterhalt bieten großes Konfliktpotenzial. Hat man vor sich scheiden zu lassen, ist es nötig, einen Rechtsanwalt aufzusuchen. In Offenburg sind einige Anwälte ansässig, die sich auf Familienrecht spezialisiert haben. Das Gesetz schreibt vor, dass bei einer Scheidung ein Rechtsanwalt mit der Durchführung beauftragt werden muss. Selbstverständlich fallen für die Arbeit des Rechtsanwalts Kosten an. Will man die Scheidungskosten so minimal als möglich halten, dann ist es möglich, dass nur ein Anwalt mit der Ehescheidung beauftragt wird. Hierfür ist es jedoch unerlässlich, dass sich die Ehepartner in allen Punkten einig sind.

Ein Anwalt kennt sich mit allen Fragestellungen im Familienrecht bestens aus

Doch auch, wenn es noch unklar ist, ob eine Scheidung tatsächlich erfolgen soll, steht ein Rechtsanwalt im Familienrecht in Offenburg seinem Mandanten als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung. Der Anwalt in Offenburg zum Familienrecht wird seinem Klienten alle Fragen rund um die Ehescheidung beantworten. Der Rechtsanwalt ist nicht nur mit der aktuellen Rechtsprechung vertraut, sondern kennt sich im Normalfall mit sämtlichen Problemen und Fragen, die eine Ehescheidung mit sich bringen kann, aus. Besonders oft geht es bei Problemen, die im Vorfeld erörtert werden sollten, um Fragestellungen in Bezug auf das Sorgerecht, Trennungsunterhalt und nachehelichem Unterhalt. Doch ist ein Anwalt im Familienrecht nicht nur die beste Anlaufstelle, wenn eine Ehescheidung im Raum steht. Überdies ist der Anwalt im Familienrecht auch die optimale Anlaufstelle, wenn eine Ehe geschlossen werden soll und die Ehepartner einen Ehevertrag abschließen möchten. Ebenso kann der Anwalt für Familienrecht gleichgeschlechtliche Paare unterstützen und beraten, die eine Aufhebung ihrer eingetragenen Lebenspartnerschaft anstreben.


News zum Familienrecht
  • Bild 45-Stunden-Woche für Kita-Kinder? (04.09.2013, 11:10)
    DJI-Länderstudie zu Betreuungswünschen, Inanspruchnahmen und ElternzufriedenheitSeit dem 1. August 2013 haben alle Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in einer Kindertageseinrichtung oder in der Kindertagespflege. Die befürchtete Klagewelle ist bislang nicht eingetreten. Die Ausbauanstrengungen der Kommunen haben vielerorts dazu geführt, dass die meisten Kinder einen ...
  • Bild Justizministerin Dr. Beate Merk fordert klares Bekenntnis zum deutschen Rechtsstaat (10.07.2013, 11:20)
    Staatsministerin Dr. Beate Merk hat heute im Rahmen einer Fachveranstaltung zum Thema "Paralleljustiz" im Münchner Justizpalast die neue Broschüre "So funktioniert die deutsche Rechtsordnung" vorgestellt. Gleichzeitig hat sie jeglicher Art von Paralleljustiz in Bayern eine klare Absage erteilt. Merk: "Eine Paralleljustiz, die sich vor dem Staat versteckt und unser Rechtssystem ...
  • Bild Nach Weihnachten und Neujahr: Mehr Trennungen (02.02.2010, 13:45)
    - anwaltauskunft.de verzeichnet Anstieg im Januar 2010 nach „Scheidungsrecht“ um rund ein Drittel - Berlin (DAV). Manchen ist die so genannte stille Jahreszeit oftmals zu still bzw. mit großen Belastungen für die Familie verbunden. Dies erklärt einen Anstieg um ein gutes Drittel der Nachfragen nach im Scheidungsrecht kundigen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Ausländer- und Familienrecht (22.01.2010, 20:33)
    hallo, ich hoffe, dass jemand diesee frage beantworten kann. X hat eine ausländische Staatsbügerschaft, ist seit zwei Jahren mit einer Deutschen verheiratet und die haben ein gemeinsames Kind (deutsche Staatsbürgerschaft). Seitdem (zwei jahre) besitzt er ein Aufenthaltserlaubnis. die Frage lautet wie folgt: Im Falle einer Scheidung dürfte er dann überhaupt in ...
  • Bild Eigentum an einem Grundstück (11.12.2006, 13:58)
    Ich absolviere derzeit den Angestelltenlehrgang II (Verwaltungsfachwirt) und muss eine Hausarbeit im Privatrecht abliefern. Dazu habe ich den folgenden Sachverhalt bekommen. Weiß jemand wo ich Urteile etc. dazu finde? Sachverhalt Onkel Otto Obermann (O.) möchte seinem 17jährigen Neffen Nico (N.) eine Freude machen, ohne dass dies die Eltern des N., mit denen ...
  • Bild Wechselmodell (23.02.2011, 17:15)
    Folgender Fall Eltern trennten sich das Familiengericht beschließt ein Wechselmodell wobei das Kind im wöchentlichen Wechsel bei der Mutter und Vater lebt,Kind kommt gut mit Wechselmodell klar,nun möchte die Mutter in eine andere Stadt ziehen wie verhält sich das mit dem gemeinsamen Sorgerecht kann das Kind mit der Mutter mitziehen ...
  • Bild Richtig Trennen! Wie, wenn der Partner nicht ausziehen will? (18.07.2012, 14:47)
    Hallo, mal genommen, eine Frau möchte sich nach 20 Jahren Ehe (2 volljährige Kinder) von ihrem Mann trennen. Das Haus, in welchem die Familie lebt, gehört der Frau und diese ist im Grundbuch als Eigentümerin geführt (das Haus wurde durch den Vater der Frau erbaut). Der Ehemann ist nicht gesprächsbereit, wird das ...
  • Bild Streitwert (05.11.2008, 21:22)
    Eine Ehe wird nach ca. 10-11 Jahren geschieden, folgendes hätte sich zugetragen: Frau geht fremd, Mann trennt sich, Frau zieht mitz neuem Partne zusammen. Scheidung- Ex Mann würde dazu verdonnert Unterhalt an seine Ex zu zahlen bis Scheidung rechtskräftig. Mann bekäme Unterlagen von seinem Anwalt indem ein Streitwert von 28.000€ festgesetzt würde. EX-Mann hätte ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild BGH, XII ZR 80/10 (04.07.2012)
    Durch die Neuregelung des § 1384 BGB ist der Stichtag für die Begrenzung der Zugewinnausgleichsforderung auf den Zeitpunkt der Rechtshängigkeit des Scheidungsantrags vorverlegt worden. Eine einschränkende Auslegung des § 1384 BGB dahin, dass bei einem vom Ausgleichspflichtigen nicht zu verantwortenden Vermögensverlust die Begrenzung des § 1378 Abs. 2 Satz 1 ...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, A 12 S 64/92 (17.01.1995)
    1. "Sippenhaft" in Form strafrechtlicher Verfolgung findet in der Türkei nicht statt. In Betracht zu ziehen ist "Sippenhaft" in Form von Repressalien, wenn "PKK-Aktivisten" in der Türkei per Haftbefehl gesucht werden. 2. Eine lediglich nach islamischem Ritual geschlossene "Ehe" (sogenannte "Imam-Ehe") erfüll...
  • Bild LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, L 9 AS 239/06 ER (29.06.2006)
    1. Rechtsschutzform im einstweiligen Verfahren bei Eingriff des Leistungsträgers in bestandskräftig gewordenen Leistungsbescheid.2. Zu den Voraussetzungen für die Leistungseinstellung nach § 66 SGB I.3. Verfahrensrechtliche Anforderungen an einen leistungseinstellenden Bescheid.4. Zum Nachweis der Voraussetzungen für eine "eheähnliche Gemeinschaft"...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildEhe gescheitert: Was kann Mann/Frau tun?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel aus Liebe und mit der Absicht, ihr ganzes Leben gemeinsam zu verbringen. Doch in der Realität ist es oft so, dass sie sich im Laufe der Jahre aus den unterschiedlichsten Gründen voneinander entfernen. Irgendwann kommen sie an den ...
  • BildBis wann muss man Kindern im Studium/in Ausbildung Unterhalt zahlen?
    Kinder sind teuer, das weiß sicherlich jeder. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres ist das Kind allerdings nicht mehr betreuungsbedürftig, da Kinder mit 18 Jahren ihre Volljährigkeit erwerben. Im Allgemeinen werden Volljährige auch als „erwachsen“ angesehen, mit Blick auf das Jugendstrafrecht spätestens jedoch mit Vollendung des 21. Lebensjahres. Sind ...
  • BildEhegattenunterhalt: Wie lange dauert dieser?
    Trennen sich zwei Ehepartner, so hat in der Regel derjenige, der geringere Einkünfte hat, einen Unterhaltsanspruch gegenüber dem anderen. Die individuelle Höhe von dem nachehelichen Unterhalt wird gemäß der Düsseldorfer Tabelle berechnet, doch wie lange dauert der Anspruch auf Ehegattenunterhalt und nachehelicher Unterhalt? Grundsätzlich ...
  • BildZählt Kindergeld als Einkommen?
    Bei der Berechnung des tatsächlichen Einkommens einer Person stellt sich immer wieder die Frage, aus welchen Komponenten sich dieses eigentlich zusammensetzt. Was gehört zum Einkommen, was wird nicht angerechnet? Insbesondere das Kindergeld steht dabei im Fokus: zählt Kindergeld zum Einkommen? Was zählt zum Einkommen? ...
  • BildEherecht: Was bedeutet das „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit?
    Wenn sich zwei Menschen dazu entschieden haben, zu heiraten, so müssen zuvor einige Formalitäten erledigt werden. In diesem Zusammenhang fällt immer wieder der Begriff „Aufgebot bestellen“. Für Personen, die im Eherecht nicht so bewandert sind, sind dies böhmische Dörfer. Was bedeutet eigentlich „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit. ...
  • BildGroßelternrechte: wie oft haben Großeltern ein Umgangsrecht?
    Trennt sich ein Elternpaar, so ist es meistens so, dass dessen Kinder nach der Trennung beziehungsweise Scheidung bei einem der beiden Elternteile leben, während der andere Elternteil ein Umgangsrecht zugesprochen bekommt. Dabei muss das Kindeswohl beachtet werden. Doch nicht nur die Eltern, sondern auch die Großeltern haben ein ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.