Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtOffenburg 

Rechtsanwalt in Offenburg: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Offenburg: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 3:  1   2   3

    Foto
    Dr. Daniel Entringer   Gaswerkstrasse 5, 77652 Offenburg
    Dr. Entringer
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: +49 (0)781 – 93 999 740


    Logo
    Dr. Lange & Kollegen   Moltkestraße 36a, 77654 Offenburg 
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 0781 948 04 04


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Edwin Ehren   Okenstraße 3, 77652 Offenburg
    Kanzlei Ehren & Kollegen Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 0781 71079


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Katharina Bohnhorst   Okenstraße 3, 77652 Offenburg
    Kanzlei Ehren & Kollegen Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 0781 71079


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Michael Hummel   Ebertplatz 3, 77654 Offenburg
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 0781 34846


    Foto
    Rainer Spohrer   Luisenstr. 1a, 77654 Offenburg
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 0781 31048


    Foto
    Markus Hartmann   Gaswerkstr. 5 b, 77652 Offenburg
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 0781 9193180


    Foto
    Maria Nesci   Tullastr. 27, 77652 Offenburg
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 0781 23659


    Foto
    Ursula Lübbertsmeier   Wilhelmstr. 19, 77654 Offenburg
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 0781 9488880


    Foto
    Michael Walther   Weingartenstr. 19 a, 77654 Offenburg
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 0781 93370



    Seite 1 von 3:  1   2   3

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Offenburg

    Im deutschen Recht zählt das Arbeitsrecht mit zu den umfangreichsten Rechtsgebieten. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Summe der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Rechtlich geregelt wird somit ein extrem weites Feld an Belangen wie Urlaub, Kündigung, Überstunden, Arbeitsvertrag oder auch Telearbeit und Zeitarbeit, um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist basierend auf § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Arbeitsrecht

    BRBZ-Makler-Konferenz am 04.11.2011 in München (08.11.2011, 12:13)
    Zur 2. BRBZ-Makler-Konferenz des Bundesverbandes der Rechtsberater für betriebliche Altersversorgung und Zeitwertkonten e.V. (BRBZ) sind am Freitag der vergangenen Woche wieder zahlreiche Fachbesucher nach Köln gekommen, um ...

    Betriebsrat kann Dauereinsatz von Leiharbeitern verhindern (15.01.2014, 09:40)
    Kiel (jur). Der Betriebsrat kann den dauerhaften Einsatz von Leiharbeitern untersagen und seine Zustimmung hierfür verweigern. Denn nach der europäischen Leiharbeitsrichtlinie und nach deutschem Arbeitsrecht ist zumindest ...

    Begründung eines Arbeitsverhältnisses nach jahrelangem Fremdmitarbeitereinsatz (08.08.2013, 11:02)
    Unabhängig eines abgeschlossenen Werkvertrags kann ein Arbeitsverhältnis auch bei weisungsgebundenem Fremdpersonaleinsatz zustande kommen, wenn eine Eingliederung in den Betrieb gegeben ist. GRP Rainer Rechtsanwälte ...

    Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

    Arbeitsrecht -Überstunde- (21.11.2013, 20:53)
    Hallo, mal angenommen, die Mitarbeiten haben über Jahre Überstunden angesammelt, die auf einem Kurzzeitkonto gebucht sind, d.h. jede tägliche Buchung wird auf diesem Kurzzeitkonto vermerkt. Ein Langzeitkonto, z.B. für das ...

    Kongress Arbeitsrecht 2012 (18.10.2011, 09:42)
    Was Praktiker wissen müssen! Der Arbeitsrechtskongress 2012 bietet Geschäftsführern, Personalleitern, Verbandsjuristen und Fachanwälten ein hochkarätiges Kommunikationsforum. Sie erhalten einen Überblick über alle ...

    Abmahnung nach Parkplatznutzung (28.07.2011, 13:54)
    Moin, noch eine frage, die mich beschäftigt: Unternehmen Shøp, Einzelhändler skandinavischer Herkunft, möchte fürderhin nunmehr seinen großen Parkplatz nur noch den zahlenden Kunden zur Verfügung stellen, und die ...

    Minusstunden von Gehalt abziehen? (29.12.2010, 09:12)
    Hallo, in einem Unternehmen wird eine Gleitzeitregelung implementiert, die alle vorherigen Bestimmungen ersetzt (durch Unterschrift der Mitarbeiter bestätigt). Dem Mitarbeiter wird u. a. die Möglichkeit gegeben, 20 Stunden ...

    Gleiches Geld für gleiche Arbeit? (21.12.2012, 18:20)
    Folgender Sachverhalt sei angenommen: Ein Meister(40) beginnt in einer grossen Firma (35.000 Mitarbeiter) eine neue Stelle als Servicetechniker in einer Zweigstelle mit 25 Mitarbeitern. Nach einiger Zeit fällt ihm auf auf, ...

    Urteile zu Arbeitsrecht

    12 Ta 274/11 (12.01.2012)
    1. Für die Klage des Geschäftsführers einer GmbH gegen die Kündigung seines Anstellungsvertrags sind die Arbeitsgerichte nicht zuständig (§ 2 Abs. 1 Nr. 3, § 5 Abs. 1 Satz 3 ArbGG). 2. Das gilt auch dann, wenn der Geschäftsführer geltend macht, er sei wegen seiner eingeschränkten Kompetenz in Wirklichkeit Arbeitnehmer gewesen. 3. In einem auf die Bestellun...

    5 Sa 657/09 (24.09.2009)
    Der Arbeitgeber kann bei einer Sonderzahlung ohne Verstoß gegen den arbeitsrechtlichen Gleichbehandlungsgrundsatz eine Differenzierung zwischen Arbeitnehmergruppen vornehmen mit der unterschiedliche Arbeitsbedingungen der verschiedenen Gruppen von Arbeitnehmern ausgeglichen werden sollen, soweit mit der zusätzlichen Leistung ausschließlich ein Kompensationsz...

    22 Sa 18/12 (23.10.2012)
    1. Vom BetrAVG werden nur solche Versorgungszusagen erfasst, die vom Vertragsarbeitgeber des Arbeitnehmers erteilt wurden. 2. Versorgungszusagen einer Muttergesellschaft in einer Konzernstruktur gegenüber bei ihr nicht angestellten, aber konzernzugehörigen Arbeitnehmern unterliegen daher nicht dem BetrAVG. Sie sind daher auch nicht insolvenzgeschützt. 3. E...

    Rechtsanwalt in Offenburg: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum