Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtOffenburg 

Rechtsanwalt in Offenburg: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Offenburg: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 3:  1   2   3

    Foto
    Anita Einhart   Litzelbach 16, 77656 Offenburg
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: +49 781 99 06 410


    Foto
    Rechtsanwalt Michael Schmitt   Seestraße 6, 77652 Offenburg
    Rechtskanzlei Michael Schmitt
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 0781/9322 366


    Logo
    MORSTADT | ARENDT Anwaltspartnerschaft   Phillip-Reis-Straße 9, 77652 Offenburg 
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: +49 (0) 781-9907595


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Michael Hummel   Ebertplatz 3, 77654 Offenburg
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 0781 34846


    Foto
    René Thomann   Ortenberger Str. 2, 77654 Offenburg
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 0781 923960


    Foto
    Manfred Braun   Bertha-von-Suttner-Str. 7, 77654 Offenburg
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 0781 9193800


    Foto
    Maria Nesci   Tullastr. 27, 77652 Offenburg
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 0781 23659


    Foto
    Winfried Jörissen   Okenstr. 1c, 77652 Offenburg
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 0781 93999490


    Foto
    Volker Weinz   Schwarzwaldstr. 26, 77654 Offenburg
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 0781 2840560


    Foto
    Dr. Oliver Schloz   Bertha-von-Suttner-Str. 7, 77654 Offenburg
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 0781 9193800



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 3:  1   2   3

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Offenburg

    Das Arbeitsrecht ist nicht nur ein weit verzweigtes, sondern auch ein umfangreiches Rechtsgebiet. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Summe der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Die Belange, die im Arbeitsrecht geregelt sind, sind damit extrem breit gefächert. Als Beispiele können Bereiche angeführt werden wie Krankheit, Kündigung, Arbeitsvertrag oder Mehrarbeit. Aufgrund der großen Bedeutung, die dem Arbeitsrecht zukommt, ist für rechtliche Auseinandersetzungen eine eigene Gerichtsbarkeit zuständig, das Arbeitsgericht.

    Rechtsanwalt in Offenburg: Arbeitsrecht (© PhotographyByMK - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt in Offenburg: Arbeitsrecht
    (© PhotographyByMK - Fotolia.com)

    Rechtliche Streitigkeiten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind keine Ausnahmefälle

    Der Arbeitsplatz bietet in vielen Bereichen rechtliches Konfliktpotential. Dies gilt sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber. Vor allem sind dabei Probleme und Fragen, die mit dem Arbeitsvertrag, dem Kündigungsschutz und dem Urlaubsanspruch in Zusammenhang stehen, häufig. Und auch rechtliche Auseinandersetzungen, die sich aufgrund einer Krankheit oder eines Arbeitsunfalls ergeben, sind keine Seltenheit. Ebenso ist Mobbing ein arbeitsrechtliches Problem, das gerade in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen hat. Leider können arbeitsrechtliche Streitigkeiten schnell gravierende Konsequenzen haben. Die schlimmste Konsequenz ist der Verlust des Arbeitsplatzes. Das ist für die allermeisten Arbeitnehmer zumeist existenzbedrohend. Nachdem arbeitsrechtliche Streitigkeiten derart schwer zu gewichten sind, sollte man auf jeden Fall umgehend einen Rechtsanwalt konsultieren. Denn als Laie kann man weder die Rechtslage einschätzen, noch über eine weitere sinnvolle Vorgehensweise entscheiden. Es ist gleichgültig, ob man als Arbeitnehmern rechtliche Fragen oder Probleme hat mit dem Kündigungsschutz, Mobbing oder der Elternzeit.

    Bei Problemen im Arbeitsrecht ist ein Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht der optimale Ansprechpartner

    Bei sämtlichen Problemen, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, ist ein Rechtsanwalt der optimale Ansprechpartner. Offenburg bietet eine Reihe von Rechtsanwälten, die sich auf das Arbeitsrecht spezialisiert haben. Vor allem wenn die rechtliche Situation schwierig ist, sollte man umgehend handeln und so schnell als möglich einen Rechtsanwalt aufsuchen. So kann durch die richtige Beratung in vielen Fällen z.B. der Verlust des Arbeitsplatzes umgangen werden. Der Anwalt zum Arbeitsrecht in Offenburg wird seinem Mandanten eine umfassende rechtliche Beratung bieten, wenn man z.B. Fragen rund um Überstunden, Teilzeitarbeit, die Probezeit oder auch einen Auflösungsvertrag hat. Der Rechtsanwalt für Arbeitsrecht aus Offenburg ist außerdem der richtige Ansprechpartner, wenn es Schwierigkeiten mit dem Arbeitgeber gibt aufgrund eines Arbeitsunfalls. Und auch bezüglich der Abmahnung im Arbeitsrecht kann er seinen Mandanten umfassend beraten. Darüber hinaus ist man bei einem Anwalt im Arbeitsrecht optimal aufgehoben, wenn man der Schwarzarbeit bezichtigt wird.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Arbeitsrecht

    Studienkurs „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“ (27.06.2013, 09:10)
    Berufsbegleitender weiterbildender KursAm 22. November 2013 startet am Zentrum für Weiterbildung der FH Erfurt zum zweiten Mal der weiterbildende „Studienkurs Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“.Der ...

    Persönliche Bereicherung des Arbeitnehmers kann außrordentliche Kündigung rechtfertigen (30.07.2013, 11:05)
    Der dringende Verdacht einer Nutzung unternehmenszugehöriger Gutschriften durch einen Arbeitnehmer kann eine ausreichende Rechtfertigung einer außerordentlichen Kündigung sein. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

    TU Berlin: Genderstrategien des Hochschulmanagements (11.11.2011, 16:10)
    Seminar „Genderstrategien des Hochschulmanagements“ am 17. November 2011 an der TU BerlinSchülerinnenarbeit wie die LabGirls oder Quotenregelungen – mit welchen Strategien können forschungsorientierte Gleichstellungsstandards ...

    Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

    Abfindung (03.09.2007, 18:32)
    Folgender Fall! Person A arbeitet seit 16 Jahren in einer Arztpraxis. Die Praxis wird altersbedingt geschlossen und Person A gekündigt. Besteht für Person A der Anspruch auf eine Abfindung? Im voraus schon mal Danke! ...

    Kündigung ohne Kündigungsschutz und Abfindung (05.05.2008, 12:58)
    Eine 27 Jährige ReNofachangestellte wird nach 8 Jahren (inkl. Ausbildungszeit) in einer Kanzlei mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt. Der "Betrieb" hat keinen Betriebsrat und fällt nicht unter das ...

    Fragen an Juristen -Hilfe bei Prüfungsvorbereitung (19.10.2011, 16:21)
    Hallo zusammen, ich hoffe, dass ich mit meinem Anliegen hier im allgemeinen Juraforum richtig bin. Ich habe aktuell folgendes Problem! Ich habe am kommenden Dienstag, den 25.10. meine schriftliche Prüfung zum Betriebswirt im ...

    Änderrungskündigung als Mittel zur Gehaltskürzung ? (21.11.2007, 10:26)
    Herr X ist seid 2 Jahren Mitarbeiter einer großen Firma bei der er als Vertriebsmitarbeiter angestellt und beschäftigt ist. Er ist sehr gut qualifiziert für diese Vertriebstätigkeit, seine Qualifikation könnte sogar ...

    Unfall auf Betriebsparkplatz - Schmerzensgeld? (16.12.2008, 07:22)
    Hallo! Folgender Fall: A ist bei einem Personaldienstleister angestellt und im Betrieb X eingesetzt. Nach Feierabend begibt er sich zu seinem Auto auf dem Betriebsparkplatz, der außerhalb des umfriedeten Werksgeländes ist und ...

    Urteile zu Arbeitsrecht

    3 AZR 17/09 (15.09.2009)
    1. Es ist rechtlich problematisch, wenn der Arbeitgeber bei einer Entgeltumwandlung dem Arbeitnehmer anstelle von Barlohn eine Direktversicherung mit (voll) gezillmerten Tarifen zusagt. Die Zillmerung verstößt zwar nicht gegen das Wertgleichheitsgebot des § 1 Abs. 2 Nr. 3 BetrAVG. Es spricht jedoch einiges dafür, dass die auf gezillmerte Versicherungstarife ...

    6 AZR 847/07 (22.07.2010)
    1. Bei der Inhaltskontrolle von im Arbeitsvertrag dynamisch in Bezug genommenen kirchlichen Arbeitsvertragsregelungen ist als im Arbeitsrecht geltende Besonderheit zu berücksichtigen, dass das Verfahren des Dritten Weges mit paritätischer Besetzung der Arbeitsrechtlichen Kommission und Weisungsungebundenheit ihrer Mitglieder gewährleistet, dass die Arbeitgeb...

    2 Sa 42/09 (18.11.2009)
    Die Heranziehung von Tarifgruppen gewerblicher Arbeitnehmer und mittlerer Tarifgruppen von Angestellten ist bei der Anpassungsprüfung für die betriebliche Altersversorgung eines AT-Angestellten ermessensfehlerhaft...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.