Rechtsanwalt in Bludenz

Österreich

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Über Rechtsanwälte in Bludenz

In dem in Österreich gelegenen Bludenz leben gut 14.100 Menschen. Die Stadt ist dem Bundesland Vorarlberg zugehörig und besitzt mehrere Stadtteile, dazu gehören u.a. Südtiroler Siedlung, Altstadt, Unterfeld, Grubs, Beim Kreuz, Sankt Leonhard und Halde. Einige Anwälte haben sich in Bludenz mit einer Kanzlei niedergelassen. So ist es kein Problem, bei rechtlichen Fragen und Problemen schnell Rat bei einem fachkompetenten Anwalt zu erhalten.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Bludenz

Mühlgasse 2
6700 Bludenz
Österreich


Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Bludenz

Wer in Österreich Jura studieren möchte, sieht sich keinem Numerus Clausus als Zugangsvoraussetzung gegenüber. Was in Deutschland das Abitur ist, ist in Österreich die Matura und diese genügt prinzipiell, um sich für ein Jura-Studium, das in Österreich als Jus-Studium bezeichnet wird, einzuschreiben. Sollten keine ausreichenden Latein-Kenntnisse vorhanden sein, können diese auch im Rahmen des Studiums noch nachgeholt werden. Mit Studiengebühren ist in Österreich nicht zu rechnen, so lange man sich innerhalb der Mindeststudienzeit befindet, die bei acht Semestern liegt, und auch das Toleranzsemester nicht überschreitet. Durchschnittlich studieren Jura-Studenten jedoch mehr als 12 Semester. Insgesamt besteht das österreichische Jura-Studium aus zwei Teilen, dem Diplomstudium sowie dem Doktoratsstudium. Letzteres ist jedoch im Prinzip nur dann notwendig, wenn man anstrebt, im wissenschaftlichen Bereich arbeiten zu wollen. Für alle anderen Berufe im juristischen Bereich genügt auch das Diplomstudium. Studiert werden kann Jura in Österreich wahlweise in Linz, Wien, Innsbruck, Salzburg oder Graz. Pflichtpraktika müssen während der Studienzeit nicht absolviert werden. Ein weiterer bedeutender Unterschied zum deutschen Jurastudium ist zudem, dass es in Österreich kein Staatsexamen gibt, das den Abschluss des Studiums markiert. Vielmehr wird in Österreich vorausgesetzt, dass sämtliche Klausuren erfolgreich bestanden wurden und der Student eine Diplomarbeit verfasst. Auch ein im Anschluss an das Studium zu absolvierendes Referendariat ist in Österreich nicht vorgesehen.

Ein Anwalt in Bludenz kann in vielerlei Hinsicht der richtige Ansprechpartner sein. Die Auswahl an Rechtsgebieten, auf die sich die vor Ort ansässigen Anwälte spezialisiert haben, ist vielfältig. Eine Möglichkeit ist hier das Arbeitsrecht. So kann ein Anwalt in Bludenz seinem Mandanten bei der Frage weiterhelfen, welche Tarifverträge es in Österreich gibt und wie dort das Arbeitsrecht anzuwenden ist. Interessant kann ebenso sein, wie ein Arbeitsvertrag in Österreich ausgestaltet sein muss, um dem dort geltenden Recht zu genügen. Sollte geplant sein, einen österreichischen Betrieb zu erwerben, gilt es auch diesbezüglich alle relevanten arbeitsrechtlichen Aspekte zu beachten. Ein Anwalt in Bludenz kann hierüber Aufschluss geben. Ebenso gehört zum Leistungsspektrum des Rechtsanwalts in Bludenz die Beratung hinsichtlich der Beendigung eines Arbeitsvertrages. Wer plant, Arbeitnehmer nach Österreich zu entsenden, wenn auch nur vorübergehend, sollte sich ebenfalls zunächst über die rechtlichen Aspekte informieren und hierzu einen Anwalt in Bludenz kontaktieren. Dieser wird neben der Beratung auch die Vertretung seines Mandanten vor Gericht übernehmen, sollte dies notwendig sein und eine außergerichtliche Einigung nicht mehr erzielt werden können. Aber nicht nur bei Fragen rund um das Arbeitsrecht ist ein Anwalt in Bludenz der richtige Ansprechpartner. Auch wenn es um Zivilrecht, Verkehrsrecht, Inkassorecht, Familien- oder Erbrecht sowie sämtliche weitere Rechtsgebiete geht, können sich Hilfesuchende an einen Rechtsanwalt in Bludenz wenden und sich umfassend beraten lassen, um ihre rechtliche Situation genau zu erläutern. Wichtig ist dabei, dass sie sich an einen Juristen zu wenden, der sich auf das jeweils benötigte Rechtsgebiet spezialisiert hat. Wer sich also über seine Rechte nach einem Verkehrsunfall erkundigen möchte, sollte sich auch an einen Anwalt für Verkehrsrecht wenden.


News
  • Bild "ERC Advanced Grant" für Universität Wien: Philosophin Herlinde Pauer-Studer erhält EU-Förderung für (13.01.2010, 12:00)
    Die Philosophin Herlinde Pauer-Studer erhält als erste Frau und Geisteswissenschafterin der Universität Wien den prestigeträchtigen "ERC Advanced Grant" der Europäischen Kommission. "Die Universität Wien freut sich über diesen großartigen Erfolg. Damit erhalten WissenschafterInnen der Universität Wien bereits zum vierten Mal einen ERC Advanced Grant. Nach Anton Zeilinger und den Mathematikern ...
  • Bild Auf die Perspektive kommt es an - Neuer Blick auf die Kulturen des Alten Orients ist überfällig (21.08.2012, 10:10)
    Einen Perspektivenwechsel hin zu einer globalen Weltgeschichte fordert der Altorientalist und Althistoriker Robert Rollinger. Er erforscht den kulturellen Austausch zwischen den Kulturen des Alten Orients und der Klassischen Antike. Rollinger ist Professor an der Universität Innsbruck und hält seit einem Jahr auch eine hochkarätige Finland Distinguished Professur an der Universität ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildDiskriminierung am Arbeitsplatz – was kann man dagegen tun?
    Immer wieder hört man seitens Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen, dass sie sich an ihrem Arbeitsplatz diskriminiert fühlen. Dies führt teilweise so weit, dass der/die Betroffene nur noch mit Unbehagen zur Arbeit geht – oder dies gar nicht mehr tun kann. Doch was ist eigentlich Diskriminierung am Arbeitsplatz? Und was ...
  • BildWas bedeutet ein Vorläufigkeitsvermerk im Steuerbescheid?
    Einmal im Jahr müssen Bürger und Unternehmen eine Steuererklärung an das Finanzamt übermitteln. Dies kann nicht nur viel Zeit in Anspruch nehmen, sondern auch sehr ärgerlich werden, wenn der Steuerbescheid eine Nachzahlungsaufforderung enthält. Es kann jedoch auch vorkommen, dass sich in dem Steuerbescheid der Hinweis befindet, dass der ...
  • BildVideoüberwachung eines Grundstücks - was ist erlaubt?
    Wann darf ein Grundstück mit einer Videokamera überwacht werden und was muss bei der Videoüberwachung beachtet werden? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Manche Eigentümer installieren auf ihrem Grundstück eine Videokamera um sich vor ungebetenen Gästen zu schützen. Dabei wird die Kamera nicht immer so aufgestellt, ...
  • BildErbschaft erhalten – was passiert damit bei Scheidung?
    Treffen Eheleute keine anderweitigen Vereinbarungen, so leben sie während der Ehezeit im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Gemäß diesem behält jeder Ehepartner Eigentümer seines Vermögens. Kommt es jedoch zur Scheidung, wird gemäß dem Familienrecht ein sogenannter Zugewinnausgleich durchgeführt. Bei diesem wird das Endvermögen, welches ein Ehegatte zum Zeitpunkt der ...
  • BildInlandseinsatz: Darf man die Bundeswehr im Inland einsetzen?
    Die Angst vor terroristischen Anschlägen beherrscht aktuell nicht nur die Medien, sondern auch das Verhalten der Bürger. Ein Grund mehr, warum der amtierende Innenminister Deutschlands Thomas de Maizière (CDU) zumindest bei Großveranstaltungen mehr Polizei einsetzen möchte, um so für mehr Sicherheit zu sorgen. Im Rahmen der Diskussionen um ...
  • BildLeinenzwang bei Haustieren im Wohngebiet
    Einen generellen Leinenzwang bzw. Leinenpflicht in Wohngebieten gibt es in Deutschland aktuell noch nicht. Jedoch behalten sich einzelne Bundesländer, Städte oder Gemeinden vor, in bestimmten Gebieten, Parks oder Anlagen, Leinenzwang für Hunde zu verordnen. Ausnahmen bestehen bei den sogenannten „Kampfhunden“ wie z. B. Bullterrier oder Pitbulls, die in der ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.