Rechtsanwalt für Vertragsrecht in Ochsenfurt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Vertragsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Gerold Hohe engagiert in der Gegend um Ochsenfurt

Untere Redersgasse 1
97199 Ochsenfurt
Deutschland

Telefon: 09331 802121
Telefax: 09331 802122

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Vertragsrecht
  • Bild GÖRG berät Bad Orb GmbH bei Vergabe des 23 Mio. Euro PPP-Projekts "Bad Orb Therme" (20.08.2008, 16:53)
    GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten berät die Bad Orb GmbH als Vergabestelle bei der Vergabe des 23 Mio. Euro PPP-Projekts „Bad Orb Therme“ o Den Zuschlag erhält Toskanaworld GmbH o Das PPP-Team um Partner Dr. Lutz Horn in Frankfurt hat damit zum wiederholten Male ein komplexes Vergabeverfahren für ein PPP-Projekt erfolgreich beraten Berlin/Frankfurt a.M. ...
  • Bild Portal 21 um Europäischen Wirtschaftsraum erweitert (29.09.2010, 11:00)
    Dienstleistungsportal des BVL und der GTAI bietet nun auch Informationen zu Island, Liechtenstein und NorwegenDas Portal für Dienstleistungen in Europa bietet jetzt auch Informationen zu den Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Das Portal 21 (www.portal21.de) erweitert damit das bisherige Angebot zu den EU-Mitgliedstaaten um das Dienstleistungsspektrum in Island, Liechtenstein und ...
  • Bild Rechtsanwalt Matthias Petzold wechselt zu Münchner IT-Recht Kanzlei (10.06.2011, 10:31)
    Muenchen, 09. Juni 2011. Rechtsanwalt Matthias Petzold, Spezialist fuer Rechtsfragen der Informationstechnik, ist seit Mai 2011 in Kanzleigemeinschaft Mitglied der Münchener IT-Recht Kanzlei. Mit Petzold gewinnt die Kanzlei zusätzliche 24 Jahre Erfahrung in Rechtsfragen rund um die Informationstechnologie und erweitert so das Leistungsportfolio für die Mandanten. Mehr als zwölf Jahre stand ...

Forenbeiträge zum Vertragsrecht
  • Bild Art der Willenserklärung bei Spielsperrvertrag / Hausverbot (01.08.2012, 13:46)
    Hallo liebes Forum, ich habe eine Verständnisfrage bzgl. Willenserklärungen, konkret um die Willenserklärungen bei einer Spielersperre in Spielbanken aufgrund der Beobachtung des Personals, § 8 Abs. 2 GlüStV. Theoretisch ist die Sperre ähnlich zu behandeln wie ein Hausverbot. Hausverbot erfordert eine einseitige empfangsbedürftige Willenserklärung, so habe ich gelesen. Eine einseitige empfangsbed. WE ...
  • Bild Muss man einen Preis voll bezahlen, wenn die dafür zustehende Leistung nur zu einem Teil erbracht wu (19.02.2013, 19:03)
    Muss man einen Preis voll bezahlen, wenn die dafür zustehende Leistung nur zu einem Teil erbracht wurde? Beispielfall: Im Internet gibt es Angebote, bei denen man Facebook-Likes für ungefähr 1 Cent/Stück kaufen kann. Bei einem Seitenbetreiber wird ein Auftrag für 1000 Facebook-Likes eingegeben. Diese werden bezahlt und nach einiger Zeit stellt sich ...
  • Bild Vertragsrecht .... Bankenrecht ... Verbraucherkredit... Autofinanzierung (24.10.2010, 11:40)
    Hallo folgendes Problem kam mir zu Ohren.... Es wurde eine Autofinanzierung abgeschlossen deren Raten gezahlt wurden... auf Grund von Krankheitsumständen war ein Rückstand aufgelaufen..... Die Bank bot eine Aussetzung der rückständigen Raten und einen neuen Vertrag der ab September greifen sollte wo die Raten vermindert wurden und die Laufzeit verlängert. Der ...
  • Bild Vertragliches Rücktrittsrecht (27.07.2011, 19:35)
    Folgender fiktiver Fall zum Verständnis von Vertragsrecht:A schließt mit B einen notariellen Schenkungsvertrag über ein Grundstück mit der Klausel, dass A vom Vertrag zurücktreten darf, sollte B das Grundstück ohne dessen Zustimmung veräußern.(B wird samt Vormerkung (Rücktrittsrecht / Rückauflassungsvormerkung) als Eigentümer im Grundbuch eingetragen.)Nun veräußert B das Grundstück an C.Frage: ...
  • Bild Änderungskündigung Pensionsbox (12.02.2008, 23:27)
    Hallo zusammen! Ich habe eine Frage zur Änderungskündigung bzw. zum erstellen von einer. Ein Reiterverein der ein Anlage gepachtet hat, wurden vom Eigentümer die Boxen renoviert. Aus Fensterboxen wurden Paddockboxen. Dadurch wurde vom gesammt Vorstand die Boxenmiete pro Monat raufgesetzt. Die Änderung würde in Gebührenordnung/Preisliste und am Schwarzen Brett bekannt gegeben. ...

Urteile zum Vertragsrecht
  • Bild BGH, III ZR 293/04 (21.04.2005)
    Zur Frage, ob die Parteien eines Vertrages, der das "Betreute Wohnen" zum Gegenstand hat, Kündigungsmöglichkeiten des Vermieters vereinbaren können, die sich tatbestandlich an die Bestimmungen des Heimgesetzes anlehnen (hier: beabsichtigte Aufgabe eines Senioren-Wohnsitzes)....
  • Bild SAARLAENDISCHES-OLG, 4 U 34/03 (06.04.2004)
    a) Der Veräußerer einer durch Umgestaltung eines Altbaus geschaffenen Eigentumswohnung haftet für Sachmängel nach den Regeln des Werkvertragsrechts. b) Eine endgültige und ernstliche Erfindungserweigerung kann auch im prozessualen Bestreiten jeglicher Verantwortlichkeit unter Berufung auf einen Gewährleistungsausschluss liegen. c) Ein Gewährleistungsaussch...
  • Bild OLG-CELLE, 11 U 254/01 (22.08.2002)
    Es besteht keine Pflicht des Maklers zur nachträglichen Bonitätsprüfung eines Mietinteressenten, wenn der Vermieter ohne Einholung einer Selbstauskunft den Mietvertrag bereits am Tag nach der ersten Besichtigung abschließt....


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Vertragsrecht
  • BildOLG München: Verjährung des Befreiungsanspruchs eines Treuhänders
    Das Oberlandesgericht (OLG) München nahm mit Beschluss vom 25.09.2014 Stellung zur Verjährung des Befreiungsanspruchs eines Treuhänders und dessen Ausgleichsanspruch gegen die Treugeber (AZ.: 7 U 1805/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Das OLG führte aus, die Verjährung eines Befreiungsanspruchs beginne mit dem Schluss des Jahres, ...
  • Das Ende eines Vertrages: Der Widerruf
    Ob bei Darlehen, Haustürgeschäften oder Fernabsatzverträgen, ein Widerrufsrecht steht dem Kunden gesetzlich zu. Selbst der Laie weiß mittlerweile um die pikanten Pflichten der Unternehmen über den Widerruf zu belehren. In diesem Dickicht der Unsicherheit soll 2014 mehr Klarheit herrschen. Was ist das Besondere am Widerrufsrecht? ...
  • BildBestellung im Online Shop
    Der Kauf im Internet wird für viele Menschen immer attraktiver. Wertvolle Zeit die bei dem Einkaufsbummel in der Stadt gespart werden kann, kann man für andere Dinge verwenden. Doch wann hat man als Käufer einen wirksamen Vertrag? Und was ist wenn einem die Kaufsache nicht gefällt oder sie ...
  • BildKonkludenter Vertragsschluss – was genau ist das?
    In welchen Fällen kann ein Vertrag zu Stande kommen, ohne dass eine Unterschrift geleistet wurde oder konkrete Rahmenbedingungen schriftlich festgehalten wurden? Im deutschen Recht gibt es den konkludenten Vertragsschluss. Es gibt ganz typische Fälle, in denen täglich konkludentes Handels zu einem Vertragsschluss führt, aber auch Einzelfälle, die augenscheinlich ...
  • BildVideokameras im Fitnessstudio ist das rechtlich erlaubt?
    Vorratsdatenspeicherung, Anti-Terror-Datei, Lauschangriffe oder NSA-Abhörskandal. Diese Schlagworte sind in Deutschland jedermann ein Begriff. Sie sollen der Sicherheit des Staates und seiner Bürger dienen. Zur Gewährleistung einer höheren Sicherheit sollen mancherorts auch Videokameras dienen. Sie wirken abschreckend oder helfen im Nachhinein, eine begangene Straftat aufzuklären. Das dachte sich auch ...
  • BildAbweichende Vertragsänderungen - Vereinbar mit dem Grundsatz von Treu und Glauben?
    Verträge werden tagtäglich geschlossen. Sie regeln das menschliche Zusammenleben in vielerlei Hinsicht und Dank der geltenden Privatautonomie sind den verschiedenen Vertragstypen kaum Grenzen gesetzt. Wenn Person A der Person B einen Antrag stellt, erwartet A entweder die Ablehnung oder die Annahme des Vertrages. Dies kann konkludent oder ausdrücklich ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.