Rechtsanwalt in Ochsenfurt: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Ochsenfurt: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Gerold Hohe bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Familienrecht kompetent in Ochsenfurt

Untere Redersgasse 1
97199 Ochsenfurt
Deutschland

Telefon: 09331 802121
Telefax: 09331 802122

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Gebiet Familienrecht erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Susanne Schöbener (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Ochsenfurt

Marktbreiter Str. 1
97199 Ochsenfurt
Deutschland

Telefon: 09331 981990
Telefax: 09331 9819928

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Michaela Hüttel (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Ochsenfurt unterstützt Mandanten qualifiziert juristischen Themen im Rechtsgebiet Familienrecht

Kolpingstr. 4/6
97199 Ochsenfurt
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Familienrecht
  • Bild Ehevertrag - Nun ein „Muss“ für die Ehefrau? (11.04.2008, 09:14)
    Nur dann, wenn ein Ehegatte nach der Scheidung nicht selbst für seinen Unterhalt sorgen kann, kann er seit 01.01.2008 Unterhaltsansprüche unter bestimmten Voraussetzungen geltend machen. Soweit es um den Betreuungsunterhalt geht, kann der geschiedene Ehegatte von dem anderem wegen der Erziehung eines gemeinschaftlichen Kindes Unterhalt verlangen, dies jedoch grundsätzlich nur ...
  • Bild Gemeinsames Sorgerecht für nicht miteinander verheirateter Eltern (09.05.2012, 15:11)
    Berlin (DAV). Bei Kindern von nicht miteinander verheirateten Eltern haben die Mütter das alleinige Sorgerecht, somit die alleinige Verantwortung. Die Väter haben nach derzeitiger Gesetzeslage keinen unmittelbaren Anspruch auf die elterliche Sorge. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte und das Bundesverfassungsgericht haben Bedenken gegen diese Regelung geäußert. Daher fordert der Deutsche ...
  • Bild Beim Unterhaltsregress besitzt der Scheinvater einen Auskunftsanspruch (10.11.2011, 10:16)
    Der u.a. für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass dem Scheinvater nach erfolgreicher Vaterschaftsanfechtung und zur Vorbereitung eines Unterhaltsregresses ein Anspruch gegen die Mutter auf Auskunft über die Person zusteht, die ihr in der gesetzlichen Empfängniszeit beigewohnt hat. Die Parteien hatten bis zum Frühjahr ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Unterhaltsfrage wenn bewusst kein Unterhalt gezahlt werden will. (26.11.2009, 14:40)
    hallo, zum fiktiven Fall: Ein Ehepaar trennt sich nach einer längeren Ehezeit von cirka 10 Jahren. Aus dieser Ehe geht ein minderjähriges Kind hervor von cirka 2 Jahren. Der Ehemann lebt mit seiner neuen Lebensgefährtin zusammen, die Ehefrau mit ihrem Kind für das diese auch das ABR hat. Der Ehemann verdient als ...
  • Bild Besuchsrecht (23.03.2009, 21:42)
    Hier mal ein fiktiver Fall: Herr A und Frau B sind verheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder. Herr A ist aus der gemeinsamen Wohnung seit 2 Monaten ausgezogen. Seit dieser Zeit schränkt Frau B das bisher nicht geregelte Besuchsrecht von Herrn A massiv ein. Die Kinder darf Herr A fast ausschließlich in der ehemals ...
  • Bild Kann das Sozialamt die Kapitalisierung eines Wohnrechtes verlangen? (24.06.2011, 15:57)
    Mal angenommen, eine 88jährige Dame ist im Pflegeheim (Pflegestufe 1). Nun sind ihre Ersparnisse aufgebraucht. Sie hat deshalb einen Antrag auf Sozialhilfe gestellt. Das Sozialsamt sucht jetzt nach Geldquellen und möchte das lebenslange (kostenlose) Wohnrecht von Frau X für eine nicht vermietbare Wohnung kapitalisieren. Die Hauseigentümerin hat aber kein Interesse ...
  • Bild Eigentum an einem Grundstück (11.12.2006, 13:58)
    Ich absolviere derzeit den Angestelltenlehrgang II (Verwaltungsfachwirt) und muss eine Hausarbeit im Privatrecht abliefern. Dazu habe ich den folgenden Sachverhalt bekommen. Weiß jemand wo ich Urteile etc. dazu finde? Sachverhalt Onkel Otto Obermann (O.) möchte seinem 17jährigen Neffen Nico (N.) eine Freude machen, ohne dass dies die Eltern des N., mit denen ...
  • Bild Auskunfstrechte des Erben (15.10.2013, 23:28)
    Hallo!Der Erblasser verstirbt, ohne dass der Erbe Kenntnis über mögliche Konten / Geldanlagen hat.Bestehen rechtliche Möglichkeiten, dass ein Erbe bei örtlichen Banken nach Konten des Erblassers forscht und von dort Auskunft über Vermögensbewegungen erhält?Danke vorab,-e-

Urteile zum Familienrecht
  • Bild BGH, XII ZB 550/11 (09.01.2013)
    Wird im Versorgungsausgleich durch das Familiengericht ein Wertausgleich in Anwendung von § 18 Abs. 1 oder Abs. 2 VersAusglG ausgeschlossen, ist ein Versorgungsträger jedenfalls dann zur Beschwerde berechtigt, wenn er mit seinem Rechtsmittel geltend macht, dass schon der Anwendungsbereich von § 18 VersAusglG nicht eröffnet ist, weil dem Gericht entweder Bewe...
  • Bild KG, 16 UF 124/11 (27.06.2011)
    Geben nicht miteinander verheiratete Eltern in Deutschland gemeinsame Sorgeerklärungen (§§ 1626a, 1626b Abs. 2 BGB) für ihr noch ungeborenes Kind ab, so tritt die Rechtswirkung dieser Erklärungen, nämlich die gemeinsame elterliche Sorge, erst mit der Geburt des Kindes ein. Verlegen die Eltern noch vor der Geburt des Kindes ihren gewöhnlichen Aufenthalt in ei...
  • Bild OLG-CELLE, 10 UF 198/10 (13.09.2010)
    Bei interner Teilung einer berufsständischen Versorgung hat der Entscheidungstenor außer dem auf das Ehezeitende bezogenen Ausgleichswert auch die für das übertragene Anrecht maßgebliche Versorgungsregelung zu bezeichnen....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildMuss man Unterhalt für seine Eltern zahlen?
    Es ist allgemein bekannt, dass Eltern gegenüber ihren Kindern bis zu einem bestimmten Zeitpunkt unterhaltspflichtig sind. diese Unterhaltspflicht bezieht sich sowohl auf den Barunterhalt als auch den Betreuungsunterhalt. Doch wie ist es im umgekehrten Fall: wenn die Eltern bedürftig werden, muss man dann Unterhalt für seine Eltern zahlen? ...
  • BildEhegattenunterhalt: Wie lange dauert dieser?
    Trennen sich zwei Ehepartner, so hat in der Regel derjenige, der geringere Einkünfte hat, einen Unterhaltsanspruch gegenüber dem anderen. Die individuelle Höhe von dem nachehelichen Unterhalt wird gemäß der Düsseldorfer Tabelle berechnet, doch wie lange dauert der Anspruch auf Ehegattenunterhalt und nachehelicher Unterhalt? Grundsätzlich ...
  • BildPrügelstrafe erlaubt? Dürfen Eltern ihre Kinder schlagen?
    Manche Eltern glauben, dass zumindest ein „kleiner Klaps“ erlaubt ist, wenn sich ihre Kinder danebenbenehmen. Doch stimmt das wirklich? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber.  Eltern haben es manchmal nicht leicht mit ihrem Nachwuchs. Dies gilt besonders dann, wenn sie von Mitmenschen darauf hingewiesen werden, ...
  • BildEhescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar
     Familienrecht: Ehescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar Die Kosten eines Scheidungsverfahrens sind auch nach der aktuellen Gesetzeslage als außergewöhnliche Belastungen absetzbar. Die Anwalts-und Gerichtsgebühren eines Scheidungsverfahrens fallen nicht unter den Begriff der Prozesskosten. FG Köln, 13.01.2016, 14 K 1861 / 15 (zitiert nach: Newsletter Familienrecht, Otto Schmidt Verlag ...
  • BildKindergeld bei Studium nach dualer Ausbildung?
    Wenn ein Kind im Anschluss an eine duale Ausbildung ein Studium aufnimmt, müssen Eltern unter Umständen ohne Kindergeld auskommen. Vorliegend begann ein Kind nach dem Abitur eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen. Nach fast drei Jahren hatte sie ihren Abschluss in der Tasche. Im Anschluss ...
  • BildWie ist der Ablauf einer Scheidung?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel mit dem Wunsch, den Rest ihres Lebens miteinander zu verbringen. Nun passiert es immer wieder, dass die Eheleute im Laufe der Zeit merken, dass sie doch nicht so gut zusammenpassen, und sich schließlich trennen. Meistens führt diese Trennung ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.