Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtOberursel (Taunus) 

Rechtsanwalt in Oberursel (Taunus): Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Oberursel (Taunus): Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Tobias Callenius   Taunusstraße 88a, 61440 Oberursel (Taunus)
     
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: 06171 5035532


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Klaus-Georg Weigand   Holzweg 16, 61440 Oberursel (Taunus)
    Weigand & Keller Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: 06171 580555



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

      Anwaltssuche auf JuraForum.de



      » Für Anwälte »

      Direktlinks:


      Auszeichnungen


      JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

      News zu Strafrecht

      Der Schatten des Maoismus (16.07.2013, 16:10)
      Der Freiburger Sinologe und Historiker Daniel Leese erhält einen ERC Starting Grant in Höhe von 1,44 Millionen EuroDie kommunistische Parteidiktatur in der Volksrepublik China dauert fort – trotz der Schrecken der ...

      Ist Einlösen versehentlich erhaltener Online-Gutscheine strafbar? (16.07.2013, 09:56)
      Verwendung eines für Dritte bestimmten Online-Gutscheins kann zu Ärger mit der Staatsanwaltschaft führen. Das Landgericht Gießen hatte über einen aktuellen Fall im Online-Recht zu entscheiden. Eine Person hatte bei einer ...

      „Wachstum und Erfolg trotz widriger Bedingungen“ (29.11.2013, 14:10)
      Akademischer Festakt der Universität Gießen mit Preisen und Auszeichnungen für exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs – Festvortrag von Prof. Dr. Bernhard KempenMit einem Rückblick auf das Jahr 2013 und der Würdigung ...

      Forenbeiträge zu Strafrecht

      Kleine Frage Zum Strafrecht (04.03.2011, 13:15)
      Alsooo, Ich habe mal eine Frage. In einer Strafrechts-AT Klausur lautete die Frage wie folgt: "Hat sich T gemäß 212 I strafbar gemacht?" Das war nicht sonderlich schwierig, da ihm der Erfolg nicht zugerechnet werden ...

      Gutachtenstil in einem Fall mit Totschlag (10.02.2011, 09:22)
      Hallo, ich bin gerade dabei den Gutachtenstil zu lernen. Da ich zwar viele Bücher mit Fällen habe, dort aber nie wirklich ausformulierte Lösungen enthalten sind, dachte ich mir, dass ich einfach mal einen Fall mit meiner ...

      Politiker & Wahl"Versprechen" (02.09.2009, 10:01)
      Hallo, als noch recht junger Wähler wollte ich mal Fragen inwiefern die Politiker rechtlich an das gebunden sind was Sie vor der Wahl sagen und wenn ja, ob Sie dafür dann später in irgendeiner Form belangt werden könnten. ...

      Hausarbeit Strafrecht (08.09.2009, 15:26)
      Hallo ihr lieben, schreibe gerade an meiner Hausarbeit im Strafrecht und wollte mal eure ideen zu dem Fall hören: H befindet sich mit ihrem Ehemann K und dessen Bekannten C auf einem Motorboot außer Sichtweite der Küste. Am ...

      Frage, wer kann anklagen?? (25.09.2008, 16:24)
      Hallo, mein Name ist Sören und ich habe eigentlich überhaupt nichts mit Jura zu tun. Ich bin ein Nachwuchsautor aus Berlin und schreibe zur Zeit an einem Manuskript in dem es auch zu einem Rechtsfall kommt. Nun meine Frage: ...

      Urteile zu Strafrecht

      A 12 S 3228/96 (29.12.1997)
      1. Durch das Anfrageverfahren entsprechend dem Briefwechsel des türkischen Innenministers mit dem Bundesminister des Innern vom 10.03.1995 an die türkischen Behörden vor der Abschiebung von türkischen Staatsangehörigen, die sich an Straftaten im Zusammenhang ua mit der PKK beteiligt haben, wird nach gegenwärtiger Erkenntnislage der Grad der Verfolgungsgefahr...

      7 SchH 5/12 EntV (11.12.2012)
      Erste Entscheidung des Kammergerichts zum neuen Gesetz über den Rechtsschutz bei überlangen Gerichtsverfahren und strafrechtlichen Ermittlungsverfahren vom 24.11.2011 (ÜGRG). Zur Zulässigkeit bei Altverfahren, zur unangemessenen Verfahrensdauer, Feststellung der überlangen Verfahrensdauer statt der begehrten Entschädigung in Geld....

      10 K 883/04 (19.10.2005)
      1. Wird ein Aufenthaltstitel in Kenntnis eines Ausweisungsgrundes befristet verlängert, führt dies nicht zwingend zum Verbrauch des Ausweisungsgrundes bei der Prüfung der Erteilung eines unbefristeten Aufenthaltstitels. 2. Die Erteilung einer Niederlassungserlaubnis setzt die Erfüllung der allgemeinen Erteilungsvoraussetzungen nach § 5 AufenthG (AufenthG 20...

      Rechtsanwalt in Oberursel (Taunus): Strafrecht – Strafverteidiger gesucht? © JuraForum.de — 2003-2016

      Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum