Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtOberursel (Taunus) 

Rechtsanwalt in Oberursel (Taunus): Strafrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Oberursel (Taunus): Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Klaus-Georg Weigand   Holzweg 16, 61440 Oberursel (Taunus)
    Weigand & Keller Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: 06171 580555


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Tobias Callenius   Taunusstraße 88a, 61440 Oberursel (Taunus)
     
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: 06171 5035532



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:


      Anwaltssuche auf JuraForum.de



      » Für Anwälte »

      Direktlinks:


      Auszeichnungen


      JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

      News zu Strafrecht

      Der Wille des Patienten und die Verantwortung des Arztes (02.10.2013, 16:10)
      Klinisches Ethik-Komitee informierte im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad OeynhausenAls Vorsitzende Richterin war Prof. Dr. Ruth Rissing-van Saan vor zwei Jahren an einem wegweisenden Urteil zur Sterbehilfe beteiligt. Im ...

      „Wie in Stein gemeißelt ...“ – Vortrag zu Recht und Schrift (07.08.2013, 13:10)
      Rechtsprofessor Klaus Günther vom Exzellenzcluster „Normative Ordnungen“ spricht am 13. August 2013 im Offenbacher Klingspor-MuseumFRANKFURT. Das Recht und die Sprache, zumal als geschriebenes Wort, stehen seit jeher in einem ...

      Reformwille bei Tötungsdelikten im StGB durch DAV begrüßt (10.02.2014, 14:55)
      Berlin (DAV). In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung am 8. Februar 2014 hat der neue Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas angekündigt, die Tötungsdelikte im Strafgesetzbuch auf den Prüfstand ...

      Forenbeiträge zu Strafrecht

      ABZOCKE - Eine Beleidigung? (27.04.2010, 11:22)
      Hallo. Der Mieter A ein nicht unerhebliches Problem mit dem Vermieter seiner Wohnanlage. Der Mieter A ist im Januar 2008 hier eingezogen und hat dann im Laufe des Jahres festgestellt, dass es in der Wohnanlage zwar keinen ...

      Recht haben und kriegen (14.03.2009, 13:49)
      Interessant, ..... hatte einen Rechtstreit der weit über 20zig Jahre zurückliegt, Klage ging über mehrere Instanzen des LG und zuletzt OLG. B stellte Auskunftsansprüche. LG. hatte in erster Verhandlung die Beweise ...

      Vorladung bei der Polizei wegen verstoß gegen das BtMG (13.03.2012, 15:43)
      Nehmen wir folgenden Sachverhalt an: 2 Unbekannte Personen versuchen in eine Wohnung einzubrechen,werden aber von einem anderen Mieter Gestellt,und können Trotzdem Flüchten.Daraufhin ruft der Mieter den Hausverwalter welcher ...

      Heidelberg - privates Repetitorium Alpmann Schmidt oder hemmer (30.07.2013, 23:05)
      Hallo, ich habe vor, im Oktober mit dem Rep anzufangen und habe bereits die Infoveranstaltungen der zwei größeren Reps in HD, AS und hemmer, besucht. Besuche auch bald jeweils einige Probeveranstaltungen. Bin moir aber ...

      Anwaltskosten nach VV RVG (14.10.2008, 17:17)
      Hallo, nach VV RVG §14 Nr. 4100 und Nr. 4104 besteht ja ein gewisser Spielraum zur Gebührenabrechnung. Inwiefern können zur angemessenen Gebührenerhebung hier Nachweise und Aufschlüsselungen über die erbrachten Leistungen ...

      Urteile zu Strafrecht

      4 StR 521/99 (09.11.1999)
      Nähert sich der Blutalkohol einem Wert von 3 Promille, so besteht regelmäßig die Notwendigkeit, die Schuldunfähigkeit des Täters zu erörtern....

      23 K 1213/08 (16.01.2009)
      1. Anders als bei einer Vordienstzeit VOR einem für die Einstellung als Beamter vorausgesetzten Vorbereitungsdienst kommt es bei einer Vordienstzeit NACH dem Juristischen Vorbereitungsdienst in Betracht, einen funktionellen Zusammenhang mit der nachfolgenden Einstellung als Beamter i.S.v. § 10 Satz 1 BeamtVG festzustellen. Dies ist dann eine Frage des Einzel...

      1 BvR 748/06 (20.07.2010)
      1. Die Sicherung der Wissenschaftsfreiheit durch organisatorische Regelungen verlangt, dass die Träger der Wissenschaftsfreiheit durch ihre Vertreter in Hochschulorganen Gefährdungen der Wissenschaftsfreiheit abwehren und ihre fachliche Kompetenz zur Verwirklichung der Wissenschaftsfreiheit in die Universität einbringen können. Der Gesetzgeber muss daher ein...

      Rechtsanwalt in Oberursel (Taunus): Strafrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

      Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum