Rechtsanwalt für Unterhaltsrecht in Oberhausen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Oberhausen (© marlin69 - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Oberhausen (© marlin69 - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Unterhaltsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Dagmar Vogel persönlich in der Gegend um Oberhausen
Kanzlei vor Ort Rechtsanwältinnen Vogel Gramckow
Lothringer Straße 60
46045 Oberhausen
Deutschland

Telefon: 0208 8106580
Telefax: 0208 81065865

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Christian Küppers mit Niederlassung in Oberhausen unterstützt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Schwerpunkt Unterhaltsrecht

Ramgestraße 1
46145 Oberhausen
Deutschland

Telefon: 0208 6358873
Telefax: 0208 6358874

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Schwerpunkt Unterhaltsrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Astrid Gramckow mit Kanzleisitz in Oberhausen
Kanzlei vor Ort Rechtsanwältinnen Vogel Gramckow
Lothringer Straße 60
46045 Oberhausen
Deutschland

Telefon: 0208 8106580
Telefax: 0208 81065865

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Unterhaltsrecht
  • Bild Arbeitsloser Unterhaltsschuldner muss sich 20-30-mal pro Monat bewerben (12.03.2007, 11:57)
    Berlin (DAV). Wer für sein Kind Unterhalt zahlen muss und arbeitslos wird, muss nachweisen, dass er sich ausreichend bewirbt. 20 bis 30 Bewerbungen im Monat sind daher grundsätzlich zumutbar, so das Oberlandesgericht Brandenburg in einem Beschluss vom 28. Februar 2006 (AZ 10 UF 133/05). Praktisch muss der Arbeitsuchende die gesamte ...
  • Bild Reform des Unterhaltsrechts: Kindesunterhalt bald vorrangig (06.11.2007, 09:11)
    Die Rechtspolitiker der Koalitionsfraktionen haben sich über die Reform des Unterhaltsrechts verständigt, ein entsprechender Vorschlag liegt nun dem Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages zur Beschlussfassung vor. Das Gesetz zur Änderung des Unterhaltsrechts soll zum 1. Januar 2008 in Kraft treten. „Mit dieser Reform gehen wir einen wichtigen Schritt hin zu einer ...
  • Bild Neues Unterhaltsrecht – eine schöne Bescherung? (14.11.2007, 11:10)
    Nach mehreren vergeblichen Anläufen ist sie nun endlich da – der Bundestag hat am 09.11.2007 die neue Unterhaltsrechtreform verabschiedet, die bereits am 01.01.2008 in Kraft tritt. Wer sind Gewinner, wer die Verlierer der neuen Gesetzeslage? Gewinner sind zunächst einmal die Kinder, die nunmehr alleine den ersten Rang bei der Unterhaltsverteilung einnehmen. Gravierende ...

Forenbeiträge zum Unterhaltsrecht
  • Bild Unterhaltsversicht (26.01.2011, 15:46)
    Angenommen ein Paar bekommen ein Kind,haben beide das gemeinsame Sorgerecht und trennen sich nach kurzer Zeit.Kind lebt bei der Mutter, Vater weiter wegDer Vater hat das kind nun schon 1 Jahr lang nicht gesehn aus privaten/beruflichen gründen,Mutter möchte ja wenn möglich ein neues eigenständiges Leben führen,neue Beziehung etc....dadurch das ...
  • Bild Unterhalt USA (19.08.2010, 20:05)
    Mutter A hat alleiniges Sorgerecht und lebt in Usa.Vater B ist Deutscher und lebt in Deutschland.Er hat seit vier Jahren keinen Unterhalt mehr bezahlt.Nachdem die Ehe gescheitert ist,gab es keine richterliche Anordnung fuer Unterhalt,nur eine gemeisame Vereinbarung,die Vater B respektiert hat (bis 2006).Wie sollte man gegen den deutschen vater vorgehen?In ...
  • Bild Neues Unterhaltsrecht - warum ist trotzdem die Unterhaltszahlung so hoch? (29.06.2009, 23:58)
    Hallo, als Beispiel möchte ich nochmals die Einkommen des Mannes mit 3300€ und der Frau mit 1000€ angeben. Der Mann würde Vollzeit arbeiten - Die Frau nur Teilzeit Als Unterhalt wurden von einer Kanzlei 922€ errechnet, Wie kann das denn sein? Ist denn bei dem neuen Unterhaltsrecht nicht prinzipiell jeder für sich ...
  • Bild Unterhaltsrecht - Befangenheit (08.04.2009, 15:13)
    Guten Tag, nehmen wir an, es gäbe einen festgestellten Vater, dem von Anfang an das Umgangsrecht verweigert wurde. Trotzdem wurde er auf Unterhalt verklagt, obwohl er das Kind nicht kennt. Paralel zu der Unterhaltsklage habe er auf Umgangsrecht geklagt. Das Kind lehnt ein Kennenlernen ab. Gründe kann es nicht angeben, da es ...
  • Bild Unterhaltsrecht (27.01.2010, 20:25)
    Hallo, Wo befindet sich das Unterhaltsrecht mit Paragraphenangabe? Wer hat es geändert und welche Paragraphen sind betroffen? Welche verlässliche Literatur gibt es dazu? Vielen Dank vorab. Gruß, Helena

Urteile zum Unterhaltsrecht
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 2 UF 394/12 (06.03.2013)
    1. Ein Wechselmodell, das wegen der paritätischen Betreuung eines Kindes auch unterhaltsrechtlich zur Folge hat, dass beide Eltern auf den Barunterhalt des Kindes haften, liegt nur dann vor, wenn neben etwa gleichwertigen zeitlichen Anteilen in der Betreuung auch die Verantwortung für die Sicherstellung einer Betreuung bei beiden Eltern liegt. 2. Fehlt es d...
  • Bild BAG, 3 AZR 444/10 (13.11.2012)
    1. Grobe Pflichtverletzungen, die ein Arbeitnehmer begangen hat, berechtigen den Arbeitgeber nur dann zum Widerruf der Versorgungszusage, wenn die Berufung des Arbeitnehmers auf das Versorgungsversprechen rechtsmissbräuchlich (§ 242 BGB) ist.2. Dies kann der Fall sein, wenn der Arbeitnehmer die Unverfallbarkeit seiner Versorgungsanwartschaft nur durch Vertus...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 4 S 1773/09 (03.04.2012)
    Nach dem Tod eines Beamten hat der hinterbliebene Lebenspartner, der mit dem Beamten in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gelebt hat, jedenfalls seit dem 01.01.2005 (insoweit offengelassen von BVerwG, Urteil vom 28.10.2010 - 2 C 47.09 -, ZBR 2011, 304) einen unionsrechtlich begründeten Anspruch auf Leistungen der Hinterbliebenenversorgung (hier: Witwer...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Unterhaltsrecht
  • BildBGH zum Unterhalt für Eltern: Sohn muss zahlen! Aber was überhaupt?
    In einer aktuellen Entscheidung (XII ZB 607/12) sprach der BGH sich dafür aus, dass erwachsene Kinder auch unterhaltspflichtig für ihre Eltern sind, wenn innerhalb der Familie seit Jahren der Kontakt abgebrochen wurde. Abgestellt wird nach neuer Rechtsprechung nicht auf die familienrechtliche Solidarität, sondern auf das Verhalten des pflegebedürftigen ...
  • BildUnterhaltspflichtverletzung kann strafbar sein
    Die Verletzung der Unterhaltspflicht ist strafbar, wenn der Unterhaltspflichtige leistungsfähig ist und der Lebensunterhalt des Unterhaltsberechtigten gefährdet ist. Um die Zahlungsmoral Unterhaltspflichtiger ist es oft nicht gut bestellt. Über eine Strafanzeige kann einem Unterhaltsverlangen in besonderer Weise Nachdruck verliehen werden. § 170 StGB stellt die Verletzung ...
  • BildGibt es eine Verwirkung beim Kindesunterhalt?
      Bestimmte Personen haben gemäß dem Familienrecht einen Anspruch auf Unterhalt. Dies ist beispielsweise bei einer geschiedenen Frau gegenüber ihrem Ex-Mann der Fall, oder bei Kindern gegenüber ihrem Vater. Derartige Unterhaltsansprüche müssen geltend gemacht werden. Doch was ist, wenn die erst nach einem langen Zeitraum geschieht? Gibt es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.