Rechtsanwalt für Scheidung in Oberhausen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Oberhausen (© marlin69 - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Oberhausen (© marlin69 - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Mogk bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Scheidung gern im Umkreis von Oberhausen

Elsässer Straße 39
46045 Oberhausen
Deutschland

Telefon: 0208 801122
Telefax: 0208 856556

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dagmar Vogel in Oberhausen unterstützt Mandanten fachmännisch juristischen Fragen aus dem Schwerpunkt Scheidung
Kanzlei vor Ort Rechtsanwältinnen Vogel Gramckow
Lothringer Straße 60
46045 Oberhausen
Deutschland

Telefon: 0208 8106580
Telefax: 0208 81065865

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Klaus Mleczko mit Rechtsanwaltskanzlei in Oberhausen berät Mandanten jederzeit gern juristischen Themen aus dem Bereich Scheidung
Mleczko & Göhre Rechtsanwälte
Düppelstraße 66
46045 Oberhausen
Deutschland

Telefon: 0208 854050
Telefax: 0208 856175

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Astrid Gramckow bietet anwaltliche Beratung zum Scheidung jederzeit gern in der Nähe von Oberhausen
Kanzlei vor Ort Rechtsanwältinnen Vogel Gramckow
Lothringer Straße 60
46045 Oberhausen
Deutschland

Telefon: 0208 8106580
Telefax: 0208 81065865

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Scheidung berät Sie Herr Rechtsanwalt Christian Küppers jederzeit in der Gegend um Oberhausen

Ramgestraße 1
46145 Oberhausen
Deutschland

Telefon: 0208 6358873
Telefax: 0208 6358874

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Scheidung
  • Bild FH Erfurt: Übergang vom Bachelor (BA) zum Master (MA) untersucht (17.03.2009, 13:00)
    Die Ergebnisse einer Online-Befragung unter Studierenden der Fachhochschule Erfurt hat der Politologe Prof. Dr. Wolf Wagner pünktlich zum Start des Sommersemesters veröffentlicht. Durchgeführt hatten die empirische Un-tersuchung BA-Studierende des 1. Semesters Soziale Arbeit in den Veran-staltungen "Einführung in die empirische Sozialforschung" von Professor Wagner. Sie erhielten Unterstützung von Nico Wunderle, ...
  • Bild Der Weg zur nervenschonendsten und kostengünstigsten Scheidung (03.02.2009, 14:41)
    Einen Antrag auf Scheidung der Ehe sollte am besten erst gestellt werden, wenn alles regelt ist. Im Rahmen einer sog. Scheidungsvereinbarung werden die Folgen der Scheidung gütlich festgelegt. Sie wird daher auch Scheidungsfolgenvereinbarung genannt. Rechtlich ist sie als Ehevertrag einzustufen, der eben nicht vor der Ehe, sondern aus Anlass von ...
  • Bild Brauche ich einen Ehevertrag? (05.10.2010, 12:07)
    Notare raten: "Wer sich „traut“, sollte sich absichern" Der 10.10.10 naht und damit der beliebteste Hochzeitstag dieses Jahres. Aber nicht nur an diesem Tag gilt: Wer „ja“ sagt, übernimmt damit automatisch eine Vielzahl von Rechten und Pflichten gegenüber dem anderen Ehegatten. Wie diese aussehen, ist häufig nicht oder nur ungefähr bekannt. ...

Forenbeiträge zum Scheidung
  • Bild Schulden Aufteilung bei Scheidung (06.06.2009, 12:33)
    Hallo, angenommen Ehepartner A verursacht einen Autounfall, bei dem er unter Drogeneinfluss stand. Dabei stirbt ein Mensch C und er muss Schadensersatz zahlen (wie viel denn eig, 1.000.000€?). Nun lässt A sich von Partner B bald danach scheiden, und es bleiben noch 500.000€ Schulden für die Familie der Person C. Werden diese ...
  • Bild Verschuldetes Ehepaar - Scheidung (12.05.2008, 13:14)
    hallo miteinander, ich tu mir gerade ziemlich schwer nachfolgenden fiktiven sachverhalt richtig einzuordnen: wir gehen mal von folgenden beteiligten aus: - wir haben zum einen eine mutter die mit ehemann A 3 kinder hatte. dieser verstarb. - die mutter bezog daraufhin witwenrente (auch vom ehem. arbeitg. des verstorbenen) - nach einigen ...
  • Bild Zugewinnausgleich (02.01.2014, 15:55)
    Beispiel: Es geht um den Kauf einer Immobilie, ein Partner A hat bereits ein hohes Eigenkapital Partner B leider nicht. Daher besteht Partner A darauf, dass der Hauskauf nur über Partner A läuft (auch Kriditaufnahme) und Partner B "Miete" zahlt, dieser aber im Grunde auch das Haus finanziert. Meine Frage lautet: macht es ...
  • Bild Teilerbschein - Vollstreckung beauftragen (28.06.2013, 14:52)
    Hallo! Ich bin neu hier und habe gleich ein paar Fragen zu einem verzwickten Fall... folgender Sachverhalt: Gläubiger hat 2002 einen vollstreckbaren Titel gegen Schuldner (1.Ehefrau) erwirkt. Gläubiger ist 2012 verstorben. Erbin zu min 50 % ist seine Witwe (3. Ehefrau). Die restlichen 50 % des Erbes würden zu je 25 % auf die ...
  • Bild Unterhalt für Vater, der selbst nie welchen gezahlt hat (21.07.2013, 00:10)
    Hallo, mal angenommen ein Kind (sagen wir 30 Jahre) wird vom Sozialamt aufgefordert Unterhalt für dessen Vater zu zahlen. Der Vater hat bis zum 15. Lebensjahr des Kindes, mit Mutter und Kind zusammen gelebt. Danach kam die Scheidung auf Grund übermäßigen Alkoholkonsumes und körperl. Übergriffen gegen die Ehefrau, welche die Mutter ...

Urteile zum Scheidung
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 7 AL 1160/07 (09.08.2007)
    Die für die Einstufung in die Qualifikationsgruppen des § 132 Abs. 2 SGB III maßgeblichen Beschäftigungen, auf die sich die Vermittlungsbemühungen ""in erster Linie"" zu erstrecken haben, sind solche, mit denen der Arbeitslose bestmöglich wieder in den Arbeitsmarkt eingegliedert werden kann. Vorrangig maßgeblich sind die aus § 35 Abs. 2 S...
  • Bild SAARLAENDISCHES-OLG, 9 WF 81/09 (30.09.2009)
    Im Rahmen einer nach § 91a ZPO nach Abschluss eines unter Ausschluss einer Kostenregelung protokollierten Vergleichs zu treffenden Kostenentscheidung ist in reziproker Anwendung von § 93 ZPO zu berücksichtigen, ob der Beklagte Veranlassung zur Klage gegeben hat....
  • Bild LG-FREIBURG, 7 Ns 240 Js 11179/04 - AK 63/08 (23.07.2008)
    Wer im Internet unter Vortäuschung seiner Zahlungsabsicht entgeltliche Leistungen bestellt und erhält und dabei über ein computergesteuertes Konfigurationsmenü seine zutreffenden Bankdaten angibt und eine Einzugsermächtigung erteilt, begeht zwar keinen Betrug oder Computerbetrug nach §§ 263, 263a StGB, macht sich jedoch wegen Erschleichens von Leistungen gem...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Scheidung
  • BildVersorgungsausgleich: Rentenausgleich nach der Scheidung
    Was verbirgt sich hinter dem Versorgungsausgleich für geschiedene Ehegatten? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Beim Versorgungsausgleich geht es darum, dass Eheleute während der Ehe häufig unterschiedlich hohe Rentenansprüche erwerben. Im Falle einer Scheidung soll der Ehegatte mit dem weniger hohen Rentenanspruch erwerben. So ...
  • BildErbschaft erhalten – was passiert damit bei Scheidung?
    Treffen Eheleute keine anderweitigen Vereinbarungen, so leben sie während der Ehezeit im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Gemäß diesem behält jeder Ehepartner Eigentümer seines Vermögens. Kommt es jedoch zur Scheidung, wird gemäß dem Familienrecht ein sogenannter Zugewinnausgleich durchgeführt. Bei diesem wird das Endvermögen, welches ein Ehegatte zum Zeitpunkt der ...
  • BildEinvernehmliche Scheidung ohne Anwalts- und Gerichtskosten möglich?
    Eine Scheidung an sich ist in aller Regel bereits eine unschöne Angelegenheit. Ein Scheidungsverfahren kann darüber hinaus aber auch sehr teuer werden, insbesondere wenn ein Scheidungsstreit herrscht. Möchten sich die Ehegatten aber einvernehmlich scheiden lassen, stellt sich schnell die Frage, ob dies auch ohne (hohe) Anwalts- und Gerichtskosten ...
  • BildZugewinnausgleich bei Ehescheidung: Wenn die Ehe dem Ende zugeht
    In Deutschland gelten – solange nicht anderes vereinbart ist – bei Scheidungen die Regeln des gesetzlichen Güterstandes. Doch wo sind die Vorteile dieser Regelung und was bedeutet dieses Vorgehen im Einzelfall. Wir bringen Licht ins Dunkle. Früher oder später kann es jeden treffen. Die Scheidungsrate in Deutschland betrug ...
  • BildIst eine Scheidung wegen Ehebruchs möglich?
    Wenn eine Ehe in die Brüche geht, kann dies unterschiedliche Gründe haben. Oft ist es so, dass sich die Eheleute einfach auseinandergelebt haben und irgendwann feststellen, dass es keine Gemeinsamkeiten mehr gibt. Der häufigste Grund für eine Scheidung ist jedoch der Ehebruch: hat ein Ehepartner den anderen betrogen, ...
  • BildKosten einer Scheidung: Wie teuer ist eine Scheidung?
    Das Ende einer Ehe ist für sich genommen bereits eine unschöne Angelegenheit, insbesondere wenn ein handfester Scheidungsstreit herrscht. Darüber hinaus kann eine Scheidung sehr teuer werden, vor allen wenn sich beide Parteien eines eigenen Anwalts bedienen und das Scheidungsverfahren entsprechend langwierig ist. Wonach berechnen sich jedoch die Kosten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.