Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtOberhausen 

Rechtsanwalt in Oberhausen: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Oberhausen: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Stefan Mogk   Elsässer Straße 39, 46045 Oberhausen
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0208 801122


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Martin Thome   Hauptstraße 57, 68794 Oberhausen-Rheinhausen
    Dr. Thome & Kirschner Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 07254 950206


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Klaus Mleczko   Düppelstraße 66, 46045 Oberhausen
    Mleczko & Göhre Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0208 854050


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Oliver Kirschner   Hauptstraße 57, 68794 Oberhausen-Rheinhausen
    Dr. Thome & Kirschner Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 07254 950206


    Foto
    Michaela Jaekel   Ulmenstr. 28, 46049 Oberhausen
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0208 / 842087


    Foto
    Oliver Frank Kirschner   Hauptstraße 57, 68794 Oberhausen-Rheinhausen
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 07254-950206



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Kurzinfo zu Erbrecht in Oberhausen

    Das Erbrecht ist ein außerordentlich umfassendes und schwieriges Rechtsgebiet, auf dem man sich am besten anwaltlicher Hilfe bedient. Im Erbrecht normiert sind die Regelungen der privatrechtlichen Nachfolge der Pflichten und Rechte eines Verstorbenen. Das Erbrecht ist im Grundgesetz in Artikel 14 verankert, sodass es hierbei keinerlei Einschränkungen gibt.

    Um sein Erbe nach dem eigenen Tod nach seinem Willen aufgeteilt zu wissen, sollte bereits zu Lebzeiten ein Erbvertrag, ein Testament, eine letztwillige Verfügung, eine Nacherbenregelung, ein Berliner Testament oder unter Umständen auch ein Vorausvermächtnis verfasst werden. Auch ist es natürlich möglich, einen Alleinerben festzulegen. Das Erbrecht ist extrem schwierig. Daher sollte man nicht zögern, sich von einem kompetenten Rechtsanwalt beraten zu lassen. Oberhausen bietet zahlreiche Anwälte für Erbrecht. Der Rechtsanwalt zum Erbrecht in Oberhausen ist dabei nicht nur der richtige Ansprechpartner für zukünftige Erblasser, sondern auch für Erben. Der Jurist berät umfassend in sämtlichen Belangen das Erbrecht betreffend wie z.B. in Bezug auf den Erbanteil, die Erbfolge oder auch die Erbschaftssteuer.

    Rechtsanwälte für Erbrecht aus Oberhausen können zudem darüber aufklären, wann man ein Erbe ausschlagen sollte und wie hierbei vorzugehen ist. Der Rechtsanwalt wird auch dabei helfen, eine Erbverzichtserklärung zu verfassen. Stirbt eine Person und hinterlässt nur Schulden, dann ist es z.B. dringend angeraten, das Erbe auszuschlagen. Nur so kann verhindert werden, dass man die Schulden erbt. Der Rechtsanwalt im Erbrecht wird ebenso darüber informieren, wie man einen Erbschein beantragen kann, was genau bei einer Erbengemeinschaft zu beachten ist, wie man die Erbmasse berechnen kann oder wie es sich mit dem Erbrecht der Stiefkinder verhält. Der Anwalt kann ferner klarstellen, wie der Ablauf einer Testamentsvollstreckung ist und worum es sich bei einem gemeinschaftlichem Erbschein bzw. einem Teilerbschein handelt. Der Jurist kann ferner erklären, was die Jastrowsche Formel ist, worum es sich bei einem Erbteilskauf handelt, oder wann eine Erbunwürdigkeitsklage in Frage kommt. Und auch, wenn man als zukünftiger Erblasser Informationen in Bezug auf eine Hausübertragung benötigt, erfahren möchte, wie die gesetzliche Erbfolge ist oder ob ein vorzeitiges Erbe in Betracht gezogen werden sollte, kann ein Rechtsanwalt hierüber eine kompetente Auskunft bieten.

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Erbrecht

    Mehr Selbstbestimmung für Erblasser: Bochumer Erbrechtssymposium an der RUB (06.09.2010, 10:00)
    Annäherung von Universität und RechtspraxisAm 1. Januar 2010 ist die Reform des Erbrechts in Kraft getreten. Änderungen betreffen zum Beispiel den Pflichtteil für Angehörige. Mit den neuen Regelungen beschäftigt sich das ...

    Nachweis der Erbberechtigung gegenüber einer Bank auch ohne Erbschein möglich (15.02.2013, 10:41)
    Die Erbberechtigung des Erben eines verstorbenen Kunden einer Bank muss nach deutschem Recht nicht notwendigerweise durch einen Erbschein nachgewiesen werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, ...

    D.A.S. Premium-Rechtsschutz siegt bei Stiftung Warentest (16.12.2011, 16:13)
    Die Stiftung Warentest hat in ihrem großen Tarifvergleich das Premium-Rechtsschutzpaket der D.A.S. Rechtsschutz-Versicherungs-AG zum Testsieger gekürt. Der Top-Tarif des Rechtsschutzversicherers der ERGO Versicherungsgruppe ...

    Forenbeiträge zu Erbrecht

    ...sich mit dem Gesetz auskennen (28.05.2012, 13:49)
    Hallo Freunde, entgegen des allgegenwärtigen Klischees, dass Juristen alle Gesetze auswendig lernen müssen, habe ich eine Frage an die etwas erfahrenen Kollegen unter uns. Man sagt ja immer so sch schön, dass der Jurist sich ...

    Erbfall ? (15.01.2011, 17:43)
    Hi Fachleute, habe einen verzwickten Fall: Frau S. hat Post von einer 300 km entfernten Gemeinde (Bürgermeister) bekommen. Es ist ein Veranlagungsbescheid über Zahlung von Steuern und Abgaben für ein Gartengrundstück eines ...

    Erbe vom Vater ausschlagen, Recht auf das Erbe dessen Mutter? (17.08.2009, 16:44)
    Hallo, angenommen der Vater von Herrn XYZ verstirbt. Herr XYZ schlägt das Erbe aus, da der Vater recht viele Schulden hat. Herr XYZ´s Großmutter, hat 4 Kinder. Da der Sohn von Großmutter XYZ verstorben ist, verbleiben 3 ...

    Auflassungsvormerkung kontra Testament ! (05.02.2012, 13:47)
    Hallo zusammen, Ihr habe mir schon desöfteren fachkundig weitergeholfen, deshalb hier ein neuer schwer zu lösender Fall... Zwei Personen haben einst gemeinsam eine Immobilie erworben und dabei folgendes festgelegt: Im ...

    Testament aufsetzen mit Schenkung Immobilie (27.06.2012, 14:15)
    Guten Tag zusammen, ich würde gerne folgenden Beispiel durchspielen: Vater (V) hat seinem Sohn(S) eine Immobilie geschenkt (also Schenkung) und hat verfügt, dass weder Kredite noch Verkauf alleine möglich sind. Nach einer ...

    Urteile zu Erbrecht

    1Z BR 116/99 (19.10.2000)
    1. Zur Bedeutung einer die ordentlichen Gerichte soweit zulässig ausschließenden letztwilligen Schiedsgerichtsklausel im Erbscheinsverfahren. 2. Zur Auslegung eines im Januar 1945 notariell beurkundeten Ehe- und Erbvertrages, in dem auch Bestimmungen über die Anerbenfolge hinsichtlich eines Erbhofes getroffen wurden. 3. Eine "irrige Annahme oder Erwartung"...

    II R 61/99 (24.10.2001)
    Das BMF wird aufgefordert, dem Verfahren beizutreten. Im Streitfall geht es u.a. um die Frage, ob die Vorschrift des § 19 Abs. 1 ErbStG i.V.m. § 10 Abs. 1 Sätze 1 und 2 ErbStG, § 12 ErbStG i.d.F. des JStG 1997 in Verbindung mit den in dieser Vorschrift in Bezug genommenen Vorschriften des BewG i.d.F. des JStG 1997 sowie §§ 13a, 19a ErbStG i.d.F. des JStG 199...

    3 K 172/03 (18.02.2004)
    § 13 a ErbStG bei Vorschenkung vor dem 1.1.1996...

    Rechtsanwalt in Oberhausen: Erbrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum