Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtOberhausen 

Rechtsanwalt in Oberhausen: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Oberhausen: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Klaus Mleczko   Düppelstraße 66, 46045 Oberhausen
    Mleczko & Göhre Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0208 854050


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Oliver Kirschner   Hauptstraße 57, 68794 Oberhausen-Rheinhausen
    Dr. Thome & Kirschner Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 07254 950206


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Dr. Stefan Mogk   Elsässer Straße 39, 46045 Oberhausen
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0208 801122


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Dr. iur. Martin Thome   Hauptstraße 57, 68794 Oberhausen-Rheinhausen
    Dr. Thome & Kirschner Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 07254 950206


    Foto
    Oliver Frank Kirschner   Hauptstraße 57, 68794 Oberhausen-Rheinhausen
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 07254-950206


    Foto
    Michaela Jaekel   Ulmenstr. 28, 46049 Oberhausen
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0208 / 842087



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Kurzinfo zu Erbrecht in Oberhausen

    In Deutschland werden neuesten Statistiken gemäß 200 Mrd. Euro jedes Jahr vererbt. Es ist damit nicht erstaunlich, dass das Erbrecht im deutschen Recht mit zu den wichtigsten Rechtsgebieten zählt. Wo viel vererbt wird, da sind auch Auseinandersetzungen in vielen Fällen vorprogrammiert. Im Erbrecht (§§ 1922-2385 BGB) normiert finden sich alle relevanten Problemstellungen, die mit einer Erbschaft in Zusammenhang stehen können wie zum Beispiel Erbunwürdigkeit, gesetzliche Erbfolge, Pflichtteil, Enterbung, Erbvertrag oder auch der Erbverzicht.

    Rechtsanwalt in Oberhausen: Erbrecht (© Kolodziej - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt in Oberhausen: Erbrecht
    (© Kolodziej - Fotolia.com)

    Bei sämtlichen Fragestellungen aus dem Bereich des Erbrechts ist ein Anwalt der optimale Ansprechpartner

    Um sicherzustellen, dass der persönliche Nachlass nach dem eigenen Ableben auch an die Verwandten/Freunde etc. übergeht, die man hierfür ausgewählt hat, ist es unbedingt empfohlen, eine Kanzlei für Erbrecht aufzusuchen. Oberhausen bietet etliche Rechtsanwälte für Erbrecht. Ein Anwalt für Erbrecht in Oberhausen wird Erblasser umfassend beraten in Fragen rund um die Testamentsgestaltung und das Testament, das Pflichtteilsrecht oder auch bei Fragestellungen, welche die vorweggenommene Erbfolge betreffen. Es ist ferner möglich, den Rechtsanwalt aus Oberhausen für Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Tod des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Vor allem, wenn es mehrere Erben gibt oder der Nachlass schwierig ist, empfiehlt es sich, einen Anwalt mit der Testamentsvollstreckung zu bestellen.

    Ein Rechtsanwalt im Erbrecht berät nicht nur fachkundig, er bzw. sie vertritt Sie nötigenfalls auch vor Gericht

    Ebenfalls kann es ratsam sein, sich an einen Rechtsanwalt im Erbrecht aus Oberhausen zu wenden, wenn der Erbfall eingetreten ist. Der Anwalt oder die Rechtsanwältin für Erbrecht in Oberhausen kann in diesem Fall nicht nur fachkundig Auskunft geben bei Fragen bezüglich des Erbscheins, des Nachlassgerichts, Nachlassverbindlichkeiten oder der Erbschaftseuer. Sollte es zu einem Erbstreit kommen, wird der Erbrechtler seinen Mandanten vertreten und sämtlichen Schriftverkehr übernehmen. Die Hilfe durch einen Rechtsanwalt kann nötig werden, wenn man das Testament an sich anfechten möchte oder auch, wenn es zum Streit zwischen den Miterben gekommen ist. Auch wenn man im Erbfall die Testierfähigkeit des Erblassers bezweifelt und das Testament daher anfechten möchte, ist es unumgänglich, einen Anwalt zu Rate zu ziehen. Gerade wenn sich eine Erbstreitigkeit schwieriger gestaltet, ist es zu empfehlen, sich an eine Erbrechtskanzlei in Oberhausen zu wenden. Denn Fachanwälte für Erbrecht verfügen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über ein überdurchschnittliches Fachwissen und praktische Expertise.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Erbrecht

    Neues Erbschaftssteuerrecht – Familiengesellschaften als Gestaltungsmöglichkeit (12.01.2009, 19:17)
    Zum 01.01.2009 ist das neue Erbschaftssteuerrecht in Kraft getreten, mit dem der Gesetzgeber versucht, Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts einzuhalten. Mit den Neuregelungen einher gehen eine Reihe von ...

    Eheschließung mit Ausländer: Was ist rechtlich zu beachten? (03.11.2009, 10:44)
    Gefährliche Liebschaften - Internationale Eheschließungen bedürfen großer Umsicht Markus aus Deutschland studierte ein Jahr in Italien und lernte dort kurz vor seiner Rückkehr Luisa kennen und lieben. Nach mehreren ...

    Förderstiftung MHH plus beim Erbrechtstag 2009 (30.10.2009, 11:00)
    Gemeinsame Veranstaltung mit der Sparkasse Hannover startet am Sonnabend, 31. Oktober 2009 um 14 Uhr im Hannover Congress Centrum Namhafte Experten referieren zu den Themen Erben, Vererben und Vorsorgen aus juristischer und ...

    Forenbeiträge zu Erbrecht

    Nachlassverwaltung und Nachlassinsolvenz (12.11.2008, 18:15)
    Hallo! Hat evtl. jemand Erfahrung mit der Durchführung von Nachlassverwaltungen und/oder Nachlassinsolvenzen? Mir sind da noch ein paar Sachen unklar: 1. Wenn ein Erbe diese beantragt, wird das Vermögen des Erben ja (, wenn ...

    Fragen zu Erbrecht (08.03.2009, 17:10)
    Folgender (fiktiver) Fall: Angenommen, Erblasserin (Großmutter, verwitwet) ist verstorben. Hatte zwei Kinder, einen Sohn und eine Tochter, die ebenfalls bereits beide verstorben sind. Es existieren 5 Enkel, 1 Enkel von dem ...

    Erbquote bei Erbverzicht, Verjährung (24.11.2008, 17:51)
    Folgender fiktiver Fall: Erblasser (verstorben 2000) hat zwei eheliche Abkömmling aus 1. Ehe (B und C) und einen unehelichen Abkömmling aus der Zeit der 1.Ehe (D). Nach dem Testament des Erblassers ist die 2. Ehefrau (A), ...

    Erblassung (16.11.2013, 12:51)
    Guten Tag folgende Situation: Person A und B haben gemeinschaftliches Testament gemacht, in dem sie die gemeinsamen Kinder C und D als gemeinsame Erben für die gemeinsame Immobilie eintragen. Person A verstirbt 1991, weder ...

    Lebensversicherung Erbrecht Todesfall (20.09.2012, 21:14)
    Hallo Ihr Lieben, Folgender fiktiver Fall: A ist mit b verheiratet. A schließt mit Versicherung Vertrag, so dass im Todesfall B eineGeldsumme ausgezahlt werden soll. A stirbt, die Versicherung zählt an B. Ein paar Monate ...

    Urteile zu Erbrecht

    1Z BR 7/04 (18.05.2004)
    1. Anforderungen an die Ermittlung des Testierwillens bei Verfügung: "Ich habe erbberechtigte Verwandte mit Namen St." 2. Zum Umfang der gerichtlichen Aufklärungspflicht bei Anhaltspunkten für eine etwaige Testierunfähigkeit des Erblassers im Fall eines undatierten Testaments....

    L 8 B 298/08 (19.11.2008)
    Im Falle des erbrechtlichen Erwerbs von Grundvermögen ist allein auf den Zeitpunkt des Erbfalls als Zuflusszeitpunkt im Sinne des SGB II abzustellen, vgl. BSG vom 17. März 2005, B 7a/7 AL 10/04 R (zur AlhiV 2002). Eine bei fehlender sofortiger Verwertbarkeit der geerbten Sache gleichwohl vorliegende Hilfebedürftigkeit ist durch analoge Anwendung des § 24 Ab...

    I-15W260_12 (06.09.2012)
    Auf die Vorlage eines Erbscheins kann im Grundbuchverfahren nicht verzichtet werden, wenn sich die Erbfolge nicht selbständig aus einem notariellen Testament ableiten lässt, sondern nur aus der Zusammenschau mit einem privatschriftlichen Testament....