Rechtsanwalt für Vertragsrecht in Nußloch

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Vertragsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Jan König mit Kanzlei in Nußloch
König Rechtsberatung
Kurpfalzstr. 86
69226 Nußloch
Deutschland

Telefon: 062249021137
Telefax: 062249021138

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Ralph Martz bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Vertragsrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Nußloch

Hauptstraße 108
69226 Nußloch
Deutschland

Telefon: 06224 175599
Telefax: 06224 1757750

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Vertragsrecht
  • Bild Globalisierung: Welche Fusionen soll das Bundeskartellamt prüfen? (05.02.2014, 09:10)
    Das Team des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Immaterialgüter- und Wirtschaftsrecht der Universität Bayreuth hat sich mit einer Stellungnahme an einer Konsultation des Bundeskartellamts zum internationalen Kartellrecht beteiligt. Es geht um die Frage, für welche Fusionen die Bonner Behörde zuständig sein soll. Sollte das Bundeskartellamt auch Zusammenschlussvorhaben prüfen können, wenn diese ...
  • Bild Fernstudium 'Wirtschaftsrecht' für den Master-Abschluss akkreditiert (30.10.2007, 15:00)
    Berufsbegleitendes Studienangebot der TU Kaiserslautern schließt jetzt mit dem 'Master of Laws' abDas Distance and International Studies Center (DISC), vormals Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung, der Technischen Universität Kaiserslautern bietet im Wintersemester 2007/2008 den berufsbegleitenden Fernstudiengang 'Wirtschaftsrecht' erstmals mit dem akademischen Grad 'Master of Laws' an. Der Studiengang wurde ...
  • Bild Veranstaltung des Gründerservices über Vertragsrecht (19.03.2009, 12:00)
    Der erste GründungsWegweiser des Sommersemesters 2009 an der Fachhochschule Brandenburg (FHB) befasst sich mit der Notwendigkeit von vertraglichen Regelungen in einem Unternehmen. Was von Beginn an zu beachten ist und welche Vertragsarten es gibt, darüber informiert die Rechtsanwältin Jana Reder. Die Teilnahme an der Veranstaltung amMittwoch, 25. März, von 14 ...

Forenbeiträge zum Vertragsrecht
  • Bild Vertragsrecht: AGB und Zahlungsziele (09.01.2014, 09:26)
    Hallo zusammen, ich bin neu hier und gebe mir Mühe, alles richtig zu machen, wenn sich doch der eine oder andere Fehler einschleichen sollte, zerfleischt mich bitte nicht gleich, ich bin jederzeit bereit, Kritik anzunehmen. Also. Folgenden Sachverhalt würde ich gerne näher betrachten: Angenommen, Bekleidungshersteller B schließt einen Vertrag mit Agentur A1, dass diese ...
  • Bild Vertragsrecht/Werkvertrag/Textilreinigung/Schadensrecht (29.02.2012, 21:01)
    Hallo an Alle,die dieses tolle Forum mit ihren Beiträgen beflügeln. Ich bin neu und möchte mich vorab einmal entschuldigen,falls dieser Thread hier schon mal behandelt wurde. Habe ich aber,trotz intensiver Recherche, nicht entdecken können. Fiktive Situation: Herr A beauftragt Frau B , seine Hemden in die Reinigung C zu bringen. Die Anzahl derer belaufen sich ...
  • Bild Vertragsrecht : Dienste zugunsten Dritter, Schadenersatz u.a. (16.12.2011, 21:35)
    Hallo Forum, nehmen wir mal an, dass in einem Dienstvertrag, den 2 Parteien zugunsten eines Dritten abschließen, folgende Vereinbarung getroffen würde: "Ansprüche der Auftraggeberin aus Vertragsverletzungen gemäß den Regelungen dieses Rahmenvertrages können unabhängig von etwaigen einschränkenden Vereinbarungen im Verhältnis der Auftraggeberin ...
  • Bild Vertragsrecht Mobilfunk (21.08.2013, 01:47)
    Hallo, Mal angenommen Bürger A erhält einen Anruf von Bürger B, dieser Bürger B bietet Bürger A 2 Wochen lang kostenlos zu telefonieren und das Internet per Handy zu benutzen und Bürger A willigt ein. Bürger B erklärt, dass wenn Bürger A ,nicht nach 2 Wochen kündigt, es sich in ein ...
  • Bild Mietvertrag - Schadensersatz (06.05.2013, 21:50)
    Angenommen, es ergibt sich folgende Situation: Mieterin M bekommt einigt sich mit Vermieter V über einen Mietvertrag (Erstbezug Neubauwohnung Dachgeschoss). Der Mietvertrag wird schriftlich geschlossen und ist existent. Mieterin M erhält nach wenigen Wochen die Information von Vermieter V, dass dieser die Wohnung nicht vermieten kann, da er vom Bauträger B falsch informiert ...

Urteile zum Vertragsrecht
  • Bild OLG-CELLE, 11 U 157/02 (16.01.2003)
    Zum Honoraranspruch eines Lizenzfußballspieler-Vermittlers....
  • Bild OLG-CELLE, 11 U 132/02 (13.03.2003)
    1. Ein Handelsvertreter haftet dem Anleger für eine vermeintliche Falschberatung nicht direkt, weil in der Regel nur ein Beratungsverhältnis zwischen dem Finanzdienstleister und dem Anleger zustand kommt. 2. Übergibt in einer derartigen Konstellation der Anleger dem Handelsvertreter Geld zur Weiterleitung an die Gesellschaft, bei der das Geld angelegt werde...
  • Bild OLG-KOELN, 16 U 99/97 (07.09.1998)
    Die in einem Darlehnsvertrag vereinbarte Abnahmepflicht des Darlehnsnehmers ist Hauptpflicht des Vertrages i. S. von § 326 BGB. Wird in den AGB des Darlehensgebers für den Fall der Nichtabnahme eine pauschalierte Nichtabnahmeentschädigung vereinbart, so ist eine derartige Klausel nur wirksam, wenn das Entstehen des Entschädigungsanspruchs an den erfolglosen ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Vertragsrecht
  • BildOLG München: Verjährung des Befreiungsanspruchs eines Treuhänders
    Das Oberlandesgericht (OLG) München nahm mit Beschluss vom 25.09.2014 Stellung zur Verjährung des Befreiungsanspruchs eines Treuhänders und dessen Ausgleichsanspruch gegen die Treugeber (AZ.: 7 U 1805/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Das OLG führte aus, die Verjährung eines Befreiungsanspruchs beginne mit dem Schluss des Jahres, ...
  • BildBestellung im Online Shop
    Der Kauf im Internet wird für viele Menschen immer attraktiver. Wertvolle Zeit die bei dem Einkaufsbummel in der Stadt gespart werden kann, kann man für andere Dinge verwenden. Doch wann hat man als Käufer einen wirksamen Vertrag? Und was ist wenn einem die Kaufsache nicht gefällt oder sie ...
  • BildVideokameras im Fitnessstudio ist das rechtlich erlaubt?
    Vorratsdatenspeicherung, Anti-Terror-Datei, Lauschangriffe oder NSA-Abhörskandal. Diese Schlagworte sind in Deutschland jedermann ein Begriff. Sie sollen der Sicherheit des Staates und seiner Bürger dienen. Zur Gewährleistung einer höheren Sicherheit sollen mancherorts auch Videokameras dienen. Sie wirken abschreckend oder helfen im Nachhinein, eine begangene Straftat aufzuklären. Das dachte sich auch ...
  • BildAbweichende Vertragsänderungen - Vereinbar mit dem Grundsatz von Treu und Glauben?
    Verträge werden tagtäglich geschlossen. Sie regeln das menschliche Zusammenleben in vielerlei Hinsicht und Dank der geltenden Privatautonomie sind den verschiedenen Vertragstypen kaum Grenzen gesetzt. Wenn Person A der Person B einen Antrag stellt, erwartet A entweder die Ablehnung oder die Annahme des Vertrages. Dies kann konkludent oder ausdrücklich ...
  • BildKonkludenter Vertragsschluss – was genau ist das?
    In welchen Fällen kann ein Vertrag zu Stande kommen, ohne dass eine Unterschrift geleistet wurde oder konkrete Rahmenbedingungen schriftlich festgehalten wurden? Im deutschen Recht gibt es den konkludenten Vertragsschluss. Es gibt ganz typische Fälle, in denen täglich konkludentes Handels zu einem Vertragsschluss führt, aber auch Einzelfälle, die augenscheinlich ...
  • BildBGH: Schadenersatz bei vorzeitig abgebrochener eBay-Auktion
    Mit Urteil vom 10.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass auch bei Abbruch einer noch länger als zwölf Stunden dauernden Auktion ein Schadenersatzanspruch besteht (AZ.: VIII ZR 90/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend klagt der Höchstbietende einer eBay-Auktion auf Schadenersatz. Es handelte sich bei dem angebotenen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.