Rechtsanwalt in Nürnberg: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Nürnberg: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Nürnburg (© Hartmut Knipp / Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Nürnburg (© Hartmut Knipp / Fotolia.de)

In Deutschland ist sämtliches staatliches Handeln darauf ausgerichtet, für soziale Gerechtigkeit und soziale Sicherheit zu sorgen, denn die BRD ist ein Sozialstaat. Die Sicherung des existentiellen Minimums eines jeden Bürgers ist eines der Prinzipien, die einen Sozialstaat ausmachen. Die Umsetzung dieser Prinzipien erfolgt in der Praxis durch das Gewähren von Hartz IV, Sozialhilfe, Grundsicherung und Krankengeld. Auch behinderte Personen oder pflegebedürftige Menschen werden in der BRD vom Staat unterstützt. Denn es soll gewährleistet werden, dass auch ihr Grundbedarf zum Leben gedeckt ist. Das Sozialrecht in Deutschland besteht zum einen aus dem besonderen Recht auf Soziale Entschädigung sowie aus dem umfangreichen Sozialversicherungsrecht. Im Sozialgesetzbuch (SGB) sind sämtliche Gesetze, die in den Bereich des Sozialrechts fallen, kodifiziert. Hierzu gehören gesetzliche Regelungen rund um die Sicherung bei Arbeitslosigkeit, Ausbildungsförderung, Arbeitsförderung, Wohngeld, Sozialhilfe, Jugendhilfe, soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden, Elterngeld, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Förderung Schwerbehinderter sowie Regelungen rund um die Rentenversicherung, gesetzliche Krankenversicherung, Unfallversicherung und Pflegeversicherung.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Sozialrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Dr. iur. Anette Oberhauser kompetent im Ort Nürnberg
***** (5)   1 Bewertung
Kanzlei Dr. iur. Anette Oberhauser
Sturmstr. 10
90478 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 4624966
Telefax: 0911 4622692

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Sozialrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Sebastian Iben (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Büro in Nürnberg
Rechtsanwaltskanzlei Iben
Äußere Laufer Gasse 9-11
90403 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 27866646
Telefax: 0911 27866648

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Mischa Broschinski mit Rechtsanwaltskanzlei in Nürnberg unterstützt Mandanten aktiv juristischen Themen im Rechtsgebiet Sozialrecht

Weißenburger Straße 201
90451 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 99901250
Telefax: 0911 99901251

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Gebiet Sozialrecht erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Claudia Uhr mit Anwaltsbüro in Nürnberg
Kanzlei Uhr
Schlaunstraße 31
90480 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 2403442
Telefax: 0911 2403457

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Schwerpunkt Sozialrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Markus Hagge mit Anwaltskanzlei in Nürnberg

Rennweg 60-62
90489 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 50688211
Telefax: 0911 50688219

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Sozialrecht erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Michaela Huber mit Rechtsanwaltskanzlei in Nürnberg

Campestr. 10
90419 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 933300
Telefax: 0911 337103

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabina Gärtner-Nitsche mit RA-Kanzlei in Nürnberg unterstützt Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen im Bereich Sozialrecht

Manteuffelstr. 39
90431 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 6004958
Telefax: 0911 6004960

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Sozialrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Manfred Rühl aus Nürnberg

Keßlerplatz 1
90489 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 955260
Telefax: 0911 536469

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Britz bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Sozialrecht gern vor Ort in Nürnberg

Äußere Sulzbacher Str. 100
90491 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 91930
Telefax: 0911 9193960

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten im Sozialrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Ulrike Grube kompetent vor Ort in Nürnberg

Äußere Sulzbacher Str. 100
90491 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 91931999
Telefax: 0911 91931239

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Sozialrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Sabine Seitz mit Kanzleisitz in Nürnberg

Blumenstraße 1
90402 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 230770
Telefax: 0911 2307715

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsbereich Sozialrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Sabine Tittus (Fachanwältin für Sozialrecht) mit Büro in Nürnberg

Glatzer Str. 3
90473 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 835493
Telefax: 0911 836212

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten im Sozialrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Nicole Huber kompetent in Nürnberg

Äußere Sulzbacher Str. 100
90491 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 91930

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Petra Horndasch (Fachanwältin für Sozialrecht) berät im Schwerpunkt Sozialrecht jederzeit gern in der Nähe von Nürnberg

Adam-Klein-Str. 30
90429 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 9299380
Telefax: 0911 92993820

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Pavlo Novak bietet Rechtsberatung zum Gebiet Sozialrecht engagiert vor Ort in Nürnberg

Bahnhofstr. 41
90402 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 37662530
Telefax: 0911 37662540

barrierefreiZum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Sozialrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dipl.-Jur. Sedat Karaduman kompetent im Ort Nürnberg

Essenweinstr. 4-6
90443 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 22426554
Telefax: 0911 452151

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Robert Raab (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Nürnberg vertritt Mandanten aktiv juristischen Fragen im Rechtsgebiet Sozialrecht

Ostendstr. 132/IV
90482 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 50492200
Telefax: 0911 50492210

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Margitta Lenz (Fachanwältin für Sozialrecht) berät Mandanten im Schwerpunkt Sozialrecht kompetent im Umland von Nürnberg

Platenstr. 66
90441 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 468182
Telefax: 0911 4620837

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rainer Wirth berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Sozialrecht jederzeit gern vor Ort in Nürnberg

Frauentorgraben 5
90443 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 226821+1997
Telefax: 0911 224798

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Sozialrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Peribanu Oglakcioglu mit Anwaltsbüro in Nürnberg

Königstr. 72, 3. Sto
90402 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 65070701
Telefax: 0911 6570699

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Sozialrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Oliver Baumann mit Kanzlei in Nürnberg

Parsifalstr. 8
90461 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 3766760
Telefax: 0911 37667666

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Sozialrecht in Nürnberg

Sie fühlen sich vom Arbeitsamt schlecht behandelt? Ein Anwalt hilft weiter

Rechtsanwalt in Nürnberg: Sozialrecht (© unbekannt - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Nürnberg: Sozialrecht
(© unbekannt - Fotolia.com)

Leider kommt es trotz dem staatlichen Streben nach sozialer Gerechtigkeit und sozialer Gleichheit immer wieder zu Konflikten, die es erforderlich machen, einen Anwalt zu konsultieren. Schnell kann es zu Unstimmigkeiten mit dem Jobcenter oder dem Sozialamt kommen. Gleich wie sich der sozialrechtliche Konflikt gestaltet, die beste Anlaufstelle ist in jedem Fall, selbst wenn es nur um Verständnisprobleme bei einem Rundschreiben geht, ein Anwalt. In Nürnberg haben sich einige Anwälte für Sozialrecht mit einer Anwaltskanzlei angesiedelt. Dabei ist ein Anwalt für Sozialrecht in Nürnberg nicht nur der optimale Ansprechpartner, um sich umfassend rechtlich beraten zu lassen, wenn man Probleme mit dem Jobcenter oder Sozialamt hat. Der Anwalt im Sozialrecht aus Nürnberg ist auch der richtige Ansprechpartner, wenn Fragen aus dem Bereich Rentenversicherung bzw. Rente geklärt werden sollen. Ferner ist der Anwalt auch bestens mit dem Pflichtversicherungsrecht vertraut. Ebenfalls ist es keine Seltenheit, dass Sozialleistungen komplett verwehrt werden, obgleich ein dringender Bedarf besteht. Auch in diesem Fall wird ein Anwalt im Sozialrecht dabei helfen, Ihr Recht durchzusetzen. Kann eine Angelegenheit nicht außergerichtlich beigelegt werden, dann wird der Anwalt für Sozialrecht in Nürnberg selbstverständlich auch die Vertretung vor dem Sozialgericht übernehmen.

Ein Fachanwalt im Sozialrecht ist der optimale Ansprechpartner bei komplexen sozialrechtlichen Problemen

Erwähnt sollte werden, dass, kommt es zu einem Konflikt im Sozialrecht, oftmals auch andere Rechtsgebiete berührt werden. Hierzu zählen neben dem Familienrecht und dem Arbeitsrecht u.a. auch das Erbrecht und Steuerrecht. Weiß man, dass sich das persönliche sozialrechtliche Problem schwieriger gestaltet, dann tut man gut daran, sich an einen Fachanwalt für Sozialrecht zu wenden. Ein Fachanwalt bzw. eine Fachanwältin für Sozialrecht hat eine zusätzliche Schwerpunktausbildung absolviert. Damit verfügt ein Fachanwalt für Sozialrecht aus Nürnberg sowohl in der Praxis als auch in der Theorie über ein außerordentliches Know-how. Gerade wenn sich ein sozialrechtlicher Konflikt schwierig gestaltet, können Mandanten von dem fachlichen Know-how, das ein Fachanwalt im Sozialrecht vorzuweisen hat, profitieren.


News zum Sozialrecht
  • Bild Vorgestellt: Neuer Professor für Sozialrecht (18.06.2013, 10:10)
    Prof. Dr. Arne von Boetticher lehrt im Fachbereich Sozialwesen der EAH JenaProf. Dr. Arne von Boetticher lehrt seit dem Wintersemester 2012/13 Sozialrecht am Fachbereich Sozialwesen der EAH Jena. Der gebürtige Oldenburger legt den Schwerpunkt seiner Lehre auf das Existenzsicherungsrecht und das Recht behinderter Menschen. Von Boetticher studierte zunächst Sozialarbeit und ...
  • Bild Private Altersvorsorge: Wer entscheidet sich für eine Riester-Rente, und aus welchen Gründen? (20.08.2012, 15:10)
    Weshalb entscheiden sich Menschen in Deutschland für eine Riester-Rente? Für das eigene Alter vorsorgen zu wollen, ist nicht das einzige Motiv. Schwerer wiegt häufig die Absicht, die staatlichen Zulagen und Steuervergünstigungen in Anspruch zu nehmen, die mit dieser Form der Altersvorsorge einhergehen. Finanzberatungen haben dabei einen signifikanten Einfluss. Denn bei ...
  • Bild Aktuell zum Bundeskinderschutzgesetz (11.12.2012, 13:10)
    Frankfurter Kommentar für Kinder und Jugendhilfe erschienenKürzlich erschien die 7. Auflage des Frankfurter Kommentars SGB VIII, die sich an Berufsträger der juristischen und Sozialen Arbeit wendet. Die Publikation kommentiert das neue Bundeskinderschutzgesetz sowie das „Gesetz zur Kooperation und Information im Kinderschutz“.Das Werk behandelt ein breites Spektrum an gesetzlichen Regelungen ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Selbstbehalt bei Kindesunterhalt (06.02.2008, 09:03)
    Angenommen Person A verdient 1200 € netto. Muss für zwei Kinder (3 und13 Jahre) Unterhalt zahlen. Laut neuer Regelung bleibt ein Selbstbehalt von 900 € ??? Kann der gemindert werden?? Wie regelt sich die Höhe der Unterhaltszahlung??
  • Bild schon verjährt? (04.07.2008, 20:09)
    Hallo, wenn zB im Sommer 2005 ein Vertrag abgeschlossen wurde, aber von dem Dienstanbieter X keine Bestätigung kam und auch keine zB notwenigige Karte (wie Kreditkarte oder Krankenkassenkarte) und im Jahr 2008 dann plötzlich eine Forderung rückwirkend für eine nicht geleistete und auch nie in Anspruch genommene Dienstleistung kommt, ist diese ...
  • Bild Harz4 und eigenes Haus (08.10.2008, 21:52)
    Hallo, Nehmen wir an, Herr A ist zusammen mit Sohn B und Sohn C hauseigentümer eines fiktiv 200000 Euro teuren Hauses. Herrn A gehört die Hälfte vom Haus. Nun ist Herr A lange Zeit Arbeitslos und hat keinen Anspruch mehr auf ALG1. Hat er nun Anspruch auf Harz 4 oder wird ihm ...
  • Bild Ärger wegen Umzug ...Brauche Hilfe ! (08.01.2008, 10:31)
    Hallo zusammen . A ist wegen seines Sohnes zu liebe in dessen Ort verzogen um mehr zeit mit ihm verbringen zu koennen ect. Dadurch fingen die probleme jetzt erst richtig an. Da sich der zuständigkeitsbereich der Arge verändert hatt musste A leistungen am neuen Wohnort neu beantragen. A muss jetzt ...
  • Bild Schwarzarbeit?????! (09.02.2011, 19:36)
    Hallo Liebe Ratgeber, nehmen wir an-Hinz hilft seinem Schwiegervater Kunz.....über mehrere Wochen immer wieder mal-da Krankheitsfall in de Firma(Trnaport Gewerbe).... Hinz hilft natürlich nur-weil Kunz sein Schwiegervater ist und das natürlich ohne Geld! Nun kommt die Kontrolle für Schwarzarbeit- kann Hinz und Kunz was passieren??? Danke und Gruß Tanja

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild BSG, B 12 KR 3/09 R (27.01.2010)
    Ein auf Grund eines kommunalen Wahlamts ehrenamtlich beschäftigter stellvertretender Landrat in Bayern gehört zu dem Personenkreis "ehrenamtlicher Beigeordneter", der in der Arbeitslosenversicherung versicherungsfrei ist....
  • Bild LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, L 11 AS 79/11 B ER (12.12.2011)
    Abgrenzung von Wohngemeinschaften zu Einstandsgemeinschaften im Sinne von §§ 7 Abs 3 Nr 3c SGB II in einem Einzelfall. Widerlegung der Vermutung in § 7 Abs. 3a SGB II....
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 2 U 82/12 (24.01.2013)
    Eine Anpassungsstörung aufgrund Arbeitslosigkeit kann nur dann als Unfallfolge anerkannt werden, wenn die Arbeitslosigkeit die wesentliche Ursache in den unfallbedingten körperlichen Funktionseinschränkungen hat....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildHartz IV: Großmutter kann Anspruch auf Alleinerziehungsmehrbedarf haben
    Mütter können auch dann einen Anspruch auf einen Mehrbedarf wegen Alleinerziehung haben, wenn ihre Tochter ein eigenes Kind bekommt. Vorliegend lebte eine Hartz IV Empfängerin mit ihren beiden Töchtern zusammen in einem Haushalt und erhielt für diese vom Jobcenter einen Alleinerziehungszuschlag im Sinne von § 21 ...
  • BildHartz IV: Wie viele Bewerbungen zumutbar?
    Wie oft müssen arbeitslose Hartz-IV Empfänger sich bewerben? Hierzu hat jetzt das Sozialgericht Karlsruhe Stellung bezogen. Als eine Verkäuferin arbeitslos war und Hartz IV bezog wollte das Jobcenter mit ihr eine Eingliederungsvereinbarung schließen. Diese kam jedoch mangels Einigung nicht zustande. Daraufhin setzte das Jobcenter per Bescheid ...
  • BildHartz IV: Jobcenter muss für Baby-Wechselbettwäsche aufkommen
    Eltern die Hartz IV beziehen haben im Rahmen der Erstausstattung normalerweise einen Anspruch auf einen weiteren Satz Babybettwäsche sowie einen Autokindersitz. Dies hat das SG Heilbronn klargestellt. Vorliegend beantragte eine Hartz IV Empfängerin beim zuständigen Jobcenter für ihr Neugeborenes eine Erstausstattung. Doch das Jobcenter wollte ihr ...
  • BildHartz IV: Jobcenter muss für Skifahrt aufkommen
    Jobcenter müssen unter Umständen auch dann für die Kosten einer Kursfahrt aufkommen, wenn die Teilnahme freiwillig ist und nicht alle Schüler daran teilnehmen. Vorliegend ging es um einen Schüler, der mit seiner Mutter in einer Bedarfsgemeinschaft zusammen lebte. Sowohl der Sohn als auch die Mutter bezogen ...
  • BildWohnungsleerstand: Hartz-IV Empfänger darf mehr heizen
    Das Jobcenter darf nicht ohne Weiteres bei einem Hartz IV Empfänger die Heizkosten kürzen, wenn in dem Wohnhaus mehrere Wohnungen leer stehen. Ein Hartz IV Empfänger lebte zusammen mit seiner Familie die aus 7 Kindern bestand in einer großen Wohnung, die insgesamt 8 Zimmer umfasst. Die ...
  • BildDie neue Pflegereform – was wird sich rechtlich ändern?
    Das Gesundheitsministerium ist dabei eine umfassende Pflegereform in Gang zu setzen. Bereits ab Januar 2015 sollen die ersten Änderungen gelten. Insbesondere das Problem der alternden Gesellschaft ist ein wesentlicher Gegenstand der Reform. Anhebung der Pflegebeiträge In zwei Stufen sollen die Pflegebeiträge um insgesamt 0,5 Prozent ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.