Rechtsanwalt für Opferhilfe in Nürnberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Nürnburg (© Hartmut Knipp / Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Nürnburg (© Hartmut Knipp / Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Opferhilfe gibt gern Herr Rechtsanwalt Walter Schorr mit Rechtsanwaltskanzlei in Nürnberg

Bayreuther Str. 28 a
90489 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 8012550
Telefax: 0911 80125599

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Opferhilfe vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Patrick Schmidt immer gern im Ort Nürnberg

Königstr. 29
90402 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 89610189
Telefax: 0911 89619236

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Opferhilfe offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Thomas Leutheuser mit Kanzleisitz in Nürnberg

Laufertormauer 8
90403 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 539970
Telefax: 0911 5399711

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Opferhilfe vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Martin Strecker engagiert vor Ort in Nürnberg

Spittlertorgraben 13
90429 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 92990
Telefax: 0911 9299070

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Kerstin Distler berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Opferhilfe ohne große Wartezeiten im Umland von Nürnberg

Pirckheimerstr. 43
90408 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 7419911
Telefax: 0911 7419931

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Spyridon Spyridis unterhält seine Anwaltskanzlei in Nürnberg berät Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsbereich Opferhilfe

Wiesbadener Str. 21
90427 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 936850
Telefax: 0911 9368525

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Opferhilfe bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Monika Goller mit Kanzleisitz in Nürnberg

Praterstr. 34
90429 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 333530
Telefax: 0911 374046

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Opferhilfe
  • Bild Die erste Trauma-Ambulanz für Opfer von Gewalttaten wird in Stralsund und Greifswald eröffnet (05.03.2013, 14:10)
    Einladung zum Auftaktsymposium Opfer von Gewalttaten leiden häufig unter psychotraumatischen Belastungen. „Den Betroffenen soll jetzt Soforthilfe angeboten werden, um gesundheitliche Folgeschäden zu vermeiden“, kündigte Prof. Harald J. Freyberger, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universitätsmedizin Greifswald an. In Stralsund und Greifswald wird im März auf ...
  • Bild Portal informiert über dissoziative Störungen (31.03.2006, 16:00)
    Opferhilfe Niedersachsen unterstützt MHH-Projekt im Internet mit 35.000 EuroEin Informationsportal zum Thema "Dissoziative Störungen" haben Dipl. Psychologin Dr. Frauke Rodewald und Oberärztin Dr. Claudia Wilhelm-Gößling aus der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), Abteilung Klinische Psychiatrie und Psychotherapie, im Internet aufgebaut. Unter der Adresse www.Infonetz-Dissoziation.de können sich Experten, aber auch Patienten und ...
  • Bild Einladung zur Pressekonferenz am 21. November 2012 um 14 Uhr (16.11.2012, 14:10)
    Rechtsmedizinisches Institut am Universitätsklinikum Heidelberg eröffnet Gewaltambulanz: Diese bietet Menschen, denen körperliche oder sexuelle Gewalt angetan worden ist, eine umgehende rechtsmedizinische Untersuchung, eine gerichtsfeste Dokumentation erlittener Verletzungen und eine Sicherung von Spuren an.Das Rechtsmedizinische Institut des Universitätsklinikums Heidelberg bietet Menschen, denen körperliche oder sexuelle Gewalt angetan worden ist, eine umgehende ...

Forenbeiträge zum Opferhilfe
  • Bild Anwaltskosten (19.04.2005, 12:15)
    Hallo, eine Kollegin von mir wurde vergewaltigt. Sie hat eine Anzeige gemacht, einen Anwalt ausgesucht.Der Anwalt während des Ermittlungsverfahren hat ihr eine Honorarvereinbarung geschickt für ca 1500 euro. Meine Frage - muss man reich sein um eine Anzeige erstatten zu können? Sie ist die Opfer und ist auch nicht schuldig, dass es so ...
  • Bild Häusliche Gewalt (27.05.2009, 20:59)
    Wie lange nach Ende einer Kindesmißhandlung/Kindesmißbrauch kann die Mutter den Täter anzeigen? Darf rechtlich irgend jemand oder das Jugendamt sie daran hindern, weil das Kind (angenommene 10 Jahre alt) erst aussagebereit sein muß? Wann ist es das? Wie lange nach Ende von häuslicher Gewalt darf Frau den Täter anzeigen? Hat so ...
  • Bild Androhung einer Anzeige wegen angeblichen Stalking. (12.03.2010, 19:59)
    Hallo alle zusammen, mal was fiktives von mir: 2 Personen sind aus welchen Gründen auch immer auseinander gegangen. Person (a) hat noch Sachen von Person (b) Person (b) bittet per Mail Person (a) diese ihm zu geben, vor die Tür zu stellen. Dazu setzte er einen Zeitpunkt, ansonsten würde er persönlich vorbeikommen und die Sachen ...
  • Bild Bewährungsstrafe - Delikt vor Urteil? (05.04.2011, 20:54)
    Hallo zusammen! Angenommen A wird wegen gefährlicher Körperverletzung zu 1 Jahr Freiheitsentzug auf 3 Jahre Bewährung verurteilt. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt, weil A bislang noch nicht straffällig war. Nun stellt sich während der Bewährungszeit heraus, dass A in der Vergangenheit angeblich seine Kinder missbraucht hat. 1. Nehmen wir an, A ...
  • Bild Falsche Verdächtigung in einer Strafanzeige (25.10.2008, 22:38)
    In einer Strafanzeige wurde Person A des Stalkings verdächtigt. Zu Protokoll bei der Staatsanwaltschaft machte Person B wissentlich falsche Angaben, die Person A angelastet wurden. Das Verfahren wurde zwischenzeitlich aber eingestellt. Person A musste einen Geldbetrag von 300 EUR an die Opferhilfe zahlen, was A auch tat. Person A ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Opferhilfe
  • BildBesserer Schutz für Stalking-Opfer
    Gute Nachricht für die Opfer von Stalking   Der Deutsche Bundestag hat in erster Lesung über die Änderung des "Stalking-Paragraphen" beraten. Wesentliche Veränderungen des Gesetzentwurfs sind nicht mehr zu erwarten, so dass der neue § 238 StGB wohl demnächst in Kraft treten sollte. Zur Vorgeschichte ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.