Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteInsolvenzrechtNürnberg 

Rechtsanwalt in Nürnberg: Insolvenzrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Nürnberg: Sie lesen das Verzeichnis für Insolvenzrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 4:  1   2   3   4

Logo
Lawrenz & Kollegen   Pretzfelder Str. 15, 90425 Nürnberg 
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Telefon: +49-(0)911-93685-0


Foto
Uwe Willmann   Freiligrathstraße 5, 90482 Nürnberg
Anwaltskanzlei Uwe Willmann - Nürnberg
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Telefon: 0911/54 41 290


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Manuel Ast   Archivstraße 3, 90408 Nürnberg
Engelmann Eismann Ast Rechtsanwaltskanzlei
Fachanwalt für Insolvenzrecht
Schwerpunkt: Insolvenzrecht

Telefon: 0911 50716320


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Peter Engelmann   Archivstraße 3, 90408 Nürnberg
Engelmann Eismann Ast Rechtsanwaltskanzlei
Fachanwalt für Insolvenzrecht
Schwerpunkt: Insolvenzrecht

Telefon: 0911 50716320


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Nadine Kohler   Archivstraße 3, 90408 Nürnberg
Engelmann Eismann Ast Rechtsanwaltskanzlei
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Telefon: 0911 50716320


Foto
Dr. Matthias Schneider   Ostendstr. 149-151, 90482 Nürnberg
Collegium Dr. Schneider Hippel Gerhardt Rechtsanwälte Parterschaft
Fachanwalt für Insolvenzrecht
Schwerpunkt: Insolvenzrecht

Telefon: 0911-2398350


Foto
Patrick Meyerle   Am Stadtpark 2, 90409 Nürnberg
 
Fachanwalt für Insolvenzrecht
Schwerpunkt: Insolvenzrecht

Telefon: 0911-9990990


Foto
Ralf Bohne   Thomas-Mann-Straße 59, 90471 Nürnberg
 
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Telefon: 0911-860904


Foto
Volker Böhm   Marienbergstr. 94, 90411 Nürnberg
 
Fachanwalt für Insolvenzrecht
Schwerpunkt: Insolvenzrecht

Telefon: 0911-600790


Foto
Prof. Dr. Reinhard Urbanczyk   Leipziger Platz 21, 90491 Nürnberg
 
Fachanwalt für Insolvenzrecht
Schwerpunkt: Insolvenzrecht

Telefon: 0911-88180210



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 4:  1   2   3   4

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Insolvenzrecht in Nürnberg

Das Insolvenzrecht ist ein extrem kompliziertes Rechtsgebiet. Das Insolvenzrecht ist in der InsO (Insolvenzordnung) geregelt. Welche Regelungen innerhalb der Europäischen Union bei grenzüberschreitenden Insolvenzangelegenheiten zur Anwendung kommen, ist in der Europäischen Insolvenzordnung (EuInsVO) geregelt. Bei einer eingetretenen Zahlungsunfähigkeit verfolgt das Insolvenzverfahren 2 Ziele: entweder die Zahlungsfähigkeit wird wieder hergestellt oder aber es findet eine geordnete Abwicklung der Insolvenz statt. Im Insolvenzverfahren gilt es, Gläubiger so gut als möglich durch gerechte Aufsplittung der Insolvenzmasse zu befriedigen. In gleichem Zuge soll für den Schuldner das Lebensminimum gesichert sein. Die Restschuldbefreiung steht am Ende einer Verbraucherinsolvenz. Voraussetzung hierfür ist, dass der Schuldner sich in der Wohlverhaltensphase korrekt verhalten hat. Handelt es sich um die Insolvenz eines Unternehmens, steht am Ende der Insolvenz die vollständige Auflösung des Unternehmens oder u.U. ein Neubeginn.

Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Nürnberg (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Nürnberg
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Durch einen außergerichtlichen Schuldenvergleich kann eine Verbraucherinsolvenz umgangen werden

Hat man Schulden, dann heißt das nicht unweigerlich, dass gleich eine Regelinsolvenz bzw. Privatinsolvenz droht. Droht eine Insolvenz, dann ist es eine gute Idee, so schnell als möglich eine Schuldnerberatung aufzusuchen. Man kann sich entweder an eine Schuldnerberatungsstelle wenden oder an einen Anwalt für Insolvenzrecht. Nürnberg bietet einige Rechtsanwälte für Insolvenzrecht, die ihren Mandanten bei allen rechtlichen Problemen im Insolvenzrecht kompetent zur Seite stehen. Sucht man einen Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Nürnberg auf, wird man eine umfassende Beratung erhalten; u.a. werden Fragen geklärt werden rund um die Pfändungsfreigrenzen und die Pfändungstabelle. Ist es schon zum Äußersten gekommen wie einer Kontopfändung, ist ein Anwalt ebenso die ideale Kontaktperson. Denn der Jurist ist im Normalfall auch bestens mit dem Zwangsvollstreckungsrecht vertraut. Bei einer offensichtlichen Überschuldung wird der Anwalt oder auch Fachanwalt dazu raten, ein außergerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren einzuleiten. Hierfür wird er bei Mandatierung einen Schuldenbereinigungsplan erstellen. Ziel ist es, den Schuldner von der Last der Schulden ohne gerichtliches Verfahren zu befreien. Ist eine außergerichtliche Einigung zur Schuldenbereinigung nicht mit allen Gläubigern möglich, ist das außergerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren gescheitert. Das Insolvenzgericht wird dann das Insolvenzverfahren eröffnen. Das Insolvenzgericht bestimmt nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens einen Treuhänder. Der Treuhänder hat dafür zu sorgen, dass das Vermögen gerecht unter den Gläubigern aufgeteilt wird. Ferner überwacht er die monatlichen Zahlungen des Schuldners.

Bei einer drohenden Insolvenz eines Unternehmens sollte frühzeitig die Hilfe eines Rechtsanwalts für Insolvenzrecht in Anspruch genommen werden

Doch nicht nur Privatpersonen, sondern auch gerade Unternehmer, deren Unternehmen zahlungsunfähig ist, sollten schnell in Aktion treten und sich Hilfe bei einem Anwalt im Insolvenzrecht in Nürnberg einholen. Schnelles Handeln ist unbedingt angeraten, denn die Verschleppung einer Insolvenz ist eine Straftat. Findet schon rechtzeitig eine Auseinandersetzung mit der Zahlungsunfähigkeit des Unternehmens statt, dann kann zum Beispiel durch einen Rechtsanwalt schon vor der Insolvenzanmeldung ein Insolvenzplan erstellt werden. Liegt schon ein Insolvenzplan bei Abgabe des Insolvenzantrags vor, wird dies ein angestrebtes Insolvenzplanverfahren in der Regel beschleunigen. Ist ein Insolvenzplan noch nicht bei Antragsstellung vorhanden, kann der Rechtsanwalt zum Beispiel dabei helfen vom sogenannten Schutzschirmverfahren zu profitieren. Alternativ kann der Anwalt für Insolvenzrecht möglicherweise erreichen, eine Insolvenz durch Restrukturierung abzuwenden.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Insolvenzrecht

Schlecker war die letzte... Neues Insolvenzrecht seit dem 1. März 2012 (22.03.2012, 15:02)
Berlin (DAV). Anlässlich des 9. Deutschen Insolvenzrechtstages begrüßt die Arbeitsgemeinschaft für Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltverein (DAV) das seit dem 1. März 2012 neu geltende Insolvenzrecht. Der DAV ...

Die Anfechtung von Rechtshandlungen im Insolvenzverfahren (19.02.2013, 10:39)
Rechtshandlungen, welche vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens vorgenommen worden sind und die Insolvenzgläubiger benachteiligen, können möglicherweise vom Insolvenzverwalter angefochten werden. GRP Rainer Rechtsanwälte ...

Europäischen Union über grenzüberschreitenden Insolvenzen (21.09.2012, 12:33)
Bei grenzüberschreitenden Insolvenzen innerhalb der Europäischen Union kann nach der Verordnung (EG) Nr. 1346/2000 des Rates vom 29. Mai 2000 (EuInsVO) in dem Mitgliedstaat, in dem der Schuldner den Mittelpunkt seiner ...

Forenbeiträge zu Insolvenzrecht

Gefahrtragung § 446 BGB (27.10.2006, 15:06)
Wer kann helfen. Ich habe § 446 BGB bezüglich des zufälligen Unterganges verstanden- sie betrifft den vorzeitigen Übergang der Preisgefahr (also das 326 nicht greift) auf den Käufer- d.h. wenn nach Übergabe und vor Erfüllung ...

arbeiten als RA im Insolvenzrecht (22.07.2009, 18:59)
SIZE=7]Hallo an alle, hab mal eine ganz allgemeine Frage. Wie ist es denn als Rechtsanwalt im Bereich des Insolvenzrechts zu arbeiten? Man hört ja schlimmes über die Arbeitszeiten. ...

Kann Insolvenzverwalter gewechselt werden? (05.11.2006, 16:21)
Klassischer Fall: C. beabsichtgt, ein Insolvenzverfahren zu beantragen, wendet sich an einen auf Insolvenzrecht spezialisierten Anwalt, der alles erklärt, vorbereitet und den Antrag beim Amtsgericht auf Privatinsolvenz ...

Liquidator der KG (10.02.2014, 20:05)
Hallo zusammen, leider finde ich trotz intensiver Suche nichts zu einer möglichen Kündigung des Liquidators einer KG. Kann er diese Stellung auf eigenen Wunsch beenden? Ganz herzlichen Dank!! ...

eingreifen einer hapfpflichtversicherung in im rechtsstreit (02.02.2007, 19:15)
guten tag, im rahmen einer altbausanierung setzte eine baufirma ein gebaeude unter wasser und es kam zur schimmelbildung. das verfahren beweissicherung, runde am landgericht dauerte bis heute 4 jahre. der richter am ...